Für welchen HONDA CR-V interessieren Sie sich?

HONDA CR-V 1.6i DTEC 2WD (seit 2013) Front + links
  • SportUtilityVehicle
  • 1597 ccm,
  • 120 PS (88 kW)
  • Testberichte ( 2 )
  • Erfahrungen ( 2 )

07.05.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,64 ]

Knapp ein Jahre nach der Markteinführung der 4. Modellgeneration des Honda CR-V schiebt der Hersteller ab Oktober 2013 eine als besonders sparsam und umweltverträglich angebotene Dieselvariante nach. Dieser 4 Zylinder, 1.6 ltr. Selbstzünder leistet 120PS. Wichtiger noch als die Maximalleistung, die üblicherweise im Hubkolbenmotor nahe der Höchstdrehzahl anliegt, ist jedoch das Drehmoment. Hier punktet der CR-V 1.6 i-DTEC mit einem satten Wert von 300Nm, die bereits unter ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum HONDA CR-V Fahrbericht
HONDA CR-V 2.2i DTEC 4WD (seit 2012) Front + links, Verbrauch 7,1l
  • SportUtilityVehicle
  • 2199 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Verbrauch 7,1l
  • Testberichte ( 3 )
  • Erfahrungen ( 2 )

01.03.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]

Mein derzeitiger Testkandidat ist die vierte Generation des Honda CR-V in der 2.2 i-DTEC (Dieselmotorisierung) mit manuellem 6-Gang Getriebe in der Ausstattung Lifestyle. Die 5-türige Karosse der 4. Generation wirkt durch eine Vielzahl von Sicken und Kanten dynamischer als der Vorgänger. Auf einer Länge von 4570mm bietet der CR-V Platz für 5 Passagiere und en Gepäckvolumen von 589 Litern nach VDA-Norm. Die Park-Distanz-Kontrolle vorn und hinten vermeidet wirkungsvoll Park...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum HONDA CR-V Fahrbericht
HONDA CR-V 2.0i-VTEC 2WD (seit 2012) Front + links, Verbrauch 8,2l
  • SportUtilityVehicle
  • 1997 ccm,
  • 155 PS (114 kW)
  • Verbrauch 8,2l
  • Erfahrungen ( 1 )

22.01.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]

Ich fahre den Honda CRV 2,0 2wd Benzin mit 155 PS, city edition. Der entspricht der Comfortausstattiumg mit zusätzlich lediglich: Seitenschutzleisten in Wagenfarbe und dezenter Heckspoiler. Das Fz ist Baujahr November 2013 und ich fahre eds zwar erst seit kurzem (rund 1000 km) , kann aber bisher nur ein Lob aussprechen. Wer kein Raser ist, fährt mit diesem Einstiegsbenziner gut und komforabel, vo rallem begeistert der flüsterleise Motor. Doch auch die Beschleunigun...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum HONDA CR-V Fahrbericht
HONDA CR-V 2.0i-VTEC (2010-2012) Front + links, Verbrauch 9,5l
  • SportUtilityVehicle
  • 1997 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Verbrauch 9,5l
  • Testberichte ( 2 )
  • Erfahrungen ( 2 )

24.09.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,21 ]

Positives: Für die Größe übersichtliche Karosserie. Größzügige Platzverhältnisse im Innenraum. Großer variabler Kofferraum. Leichtgängige Lenkung, Schaltung, Kupplung. Im Fahrbetrieb laufruhiger, durchzugstarker und drefreudiger Motor. Sehr guter Fahrkomfort (Federung, Innengeräusche, Sitze). Sehr gute Heizungs-/Klimaanlage. Sehr gute Wintereigenschaften. Negatives: Design Originell aber Gewöhnungsbedürftig (vor allem Frontansicht). Großer Wendekreis. Kratzempfindliche ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum HONDA CR-V Fahrbericht
HONDA CR-V 2.2i DTEC DPF Automatik (2010-2012) Front + links, Verbrauch 7,4l
  • SportUtilityVehicle
  • 2199 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Verbrauch 7,4l
  • Testberichte ( 4 )
  • Erfahrungen ( 3 )

24.10.2012 von Bronze Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]

Der Beitrag beinhaltet eine Vorabbeschreibung des neuen Honda CR-V MJ 2013, dessen Markteinführung unmittelbar bevorsteht. Aktuell steht vierte Generation des Honda CR-V in den Startlöchern der Markteinführung. Wir sind Ihn bereits in der 2.2i DTEC Automatikversion gefahren. Unverkennbar ist der CR-V seinem Gesicht treu geblieben. Trotz minimal reduzierten Abmessungen haben die Entwickler Wert darauf gelegt, dass der SUV geräumiger ist und effizienter genutzt werden k...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum HONDA CR-V Fahrbericht
HONDA CR-V 2.2i DTEC DPF (2010-2012) Front + rechts, Verbrauch 7,4l
  • SportUtilityVehicle
  • 2199 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Verbrauch 7,4l
  • Testberichte ( 6 )
  • Erfahrungen ( 1 )

12.08.2012 von Bronze Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,5 ]

Honda CRV 2.2i DTEC In dritter Serie wird der Honda CRV nunmehr seit 1996 gebaut. Neben dem 2.0 Benziner wird alternativ der wesentlich drehmomentstärkere Diesel 2.2i DTEC seit 2010 angeboten. Motor Der Vollaluminium 4-Zylindermotor schöpft dank Common Rail, Turbo und Ladeluftkühlung aus einem Hubraum von 2.199 Kubik 110kW/150PS bei 4.000 min-1. Bedeutungsvoller als die Maximalleistung bei Höchstdrehzahl ist jedoch der Drehmomentverlauf, der sich günstigstenfalls im Be...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (1)
zum HONDA CR-V Fahrbericht
HONDA CR-V 2.4i-VTEC Automatik (2009-2009) Front + links
  • SportUtilityVehicle
  • 2354 ccm,
  • 166 PS (122 kW)
  • Erfahrungen ( 1 )

22.03.2010 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]

Ein superAuto,dass sich hervorragend fahren läst. Beim Parken ein wenig unübersichtlich. Er könnte etwas weniger Benzin verbrauchen. Werksanbaben im Stadtverkehr passen. Außerorts braucht er mehr. Mein Durchschnittsverbrauch liegt im Drittelmix bei ruhiger Fahrweise bei 11,8 Liter.

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (0)
zum HONDA CR-V Fahrbericht
HONDA CR-V 2.2i CTDi DPF (2007-2009) Front + links, Verbrauch 7,6l
  • SportUtilityVehicle
  • 2204 ccm,
  • 140 PS (103 kW)
  • Verbrauch 7,6l
  • Testberichte ( 13 )
  • Erfahrungen ( 18 )

07.03.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,57 ]

Nachdem ich meinen Honda CR-V jetzt in Zahlung gegeben habe moechte ich hier einen kleinen Bericht abgeben zu diesem Fahrzeug. Ich habe ihn 2011 gebraucht gekauft und dieses Jahr nach ca. 100.000km wieder abgegeben (Gesamt 155.000 km). Fazit: Familien- und Wintertauglicher Grossraum-SUV ohne Starallueren und hart im nehmen. Auf der Plus-Seite stehen zahlreiche Dinge, welche Familien gluecklich machen und den Papa beruhigen. Erstens das oftmals gescholtene Hartplast...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum HONDA CR-V Fahrbericht
HONDA CR-V 2.0i-VTEC Automatik (2007-2009) Front + links, Verbrauch 9,5l
  • SportUtilityVehicle
  • 1997 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Verbrauch 9,5l
  • Testberichte ( 12 )
  • Erfahrungen ( 7 )

23.07.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,5 ]

Mein 1. CRV-2007 Diesel Executive hat mich 87500 km lang begeistert. Ausser, daß mir im 1. Jahr gleich 3 x die Frontscheibe durch Stein-schlag ersetzt werden mußte, waren keine Mängel zu verzeichnen. Anfääig sind die forderen Kotflügel - beim Einparken in eine Garagen o.ä. stößt man leider wegen Unübersichtlichkeit und fehlenden Warner vorne leicht mit der Karosserie an und verkratzt die Plastikkanten. Mein 2. CR-V 2010 mußte ich wegen eines Handicaps als Automatik order...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum HONDA CR-V Fahrbericht
HONDA CR-V 2.0i-VTEC (2007-2009) Front + rechts, Verbrauch 9,5l
  • SportUtilityVehicle
  • 1997 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Verbrauch 9,5l
  • Testberichte ( 11 )
  • Erfahrungen ( 4 )

18.04.2012 von Silber Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,5 ]

Mein Vater fährt diesen Wagen seit etwa zwei Monaten, weil er etwas höher sitzen wollte. Er entschied sich für einen 2007er CR-V mit einem 150PS Benziner und Executive Ausstattung. Zum Zeitpunkt des Kaufs hatte der Wagen 55.000km rumter. Dieser SUV hat nahezu Vollausstattung. Nur ein Navigationssystem fehlt, sonst aber auch nichts. Zu bezahlen waren 18.490€. Für den Preis bekommt man viel Auto. Jedoch ist er mehr ein großer Straßenkreuzer als ein Geländewagen. In leichte...

  • hilfreich (8)
  • gut geschrieben (7)
zum HONDA CR-V Fahrbericht

Honda CRV 1.6 i-DTEC im Fahrbericht: Diesel, eine Nummer klei...

Honda

23.01.2014, auto-motor-und-sport

Autokäufer sind manchmal ganz schön undankbar. Wer weiß, ob es ohne die Pionierarbeit eines Honda CR-V, Toyota RAV4 oder Suzuki Vitara in den Neunzigern heute einen solchen Kompakt-SUV-Boom geben würde. Doch ausgerechnet die Klassiker wie der in vierter Generation gebaute Honda CR-V liegen in der Zulassungsstatistik ganz hinten. Auf ein verkauftes Exemplar des Honda CR-V kommen hierzulande rund zehn VW Tiguan. Neben dem dünnen Händlernetz hat man bei Honda das übersichtliche Motorenangebot als Ursache ausgemacht, das dieselseitig nur aus einem 2,2-Liter mit 150PS bestand. Daher darf der im Civic eingeführte 1,6-Liter-Common-Rail-Motor jetzt auch im SUV ran. Kleiner Diesel bietet ausreichend Kraftreserven Wer sich im Honda CR-V für den Basis-D...
zum HONDA CR-V Test

Black Edition setzt Honda CRV dynamisch in Szene

Honda

06.10.2013, auto-reporter.net

Schwarz gibt auf deutschen Straßen nach wie vor den Ton an. In keiner anderen Autofarbe wurden in den vergangenen zehn Jahren mehr Neufahrzeuge zugelassen. Für alle Fans des CR-V, die diesem Trend folgen, hat Honda das Ausstattungspaket "Black Edition" entwickelt. Die Kombination aus schwarzen Anbauteilen setzt das Kompakt-SUV eindrucksvoll in Szene und bildet eine dynamische Ergänzung der in Crystal Black Pearl lackierten Karosserie, passt aber auch perfekt zum CR-V in White Orchid Pearl. Die "Black Edition" besteht aus Sportkühlergrill, Dachspoiler, Seitentrittbrettern, einem Unterfahrschutz für Front und Heck sowie verschiedenen Leichtmetallfelgen. Wie bei den Zubehörpaketen von Honda üblich, ist jedes einzelne Teil optimal auf das Fahrzeug abg...
zum HONDA CR-V Test

12 Soft-Offroader im Mastertest: Bester Kompakt-SUV gesucht

Honda

27.09.2013, auto-motor-und-sport

Wohl den Herstellern, die einen Kompakt-SUV im Programm haben. Kaum ein anderes Segment ist derzeit populärer als diese Soft-Offroader. Die besseren Geländefähigkeiten durch mehr Bodenfreiheit, Böschungswinkel und Allradtraktion stehen dabei nicht mal im Vo...
zum HONDA CR-V Test

Der neue Honda CR-V 1.6 i-DTEC: Klein ist nur der Durst

Honda

18.09.2013, auto-reporter.net

Honda ergänzt die Motorenpalette des Kompakt-SUV CR-V um einen kleinen Turbodiesel. Der neue 1.6 i-DTEC gilt als der leichteste Selbstzünder seiner Klasse. Dabei soll das 120 PS starke Triebwerk besonders genügsam sein, ohne dass der Fahrspaß im geräumigen ...
zum HONDA CR-V Test

Test: Honda CR-V – Mittelklasse-SUV mit viel Platz für Passag...

Honda

29.07.2013, auto-reporter.net

Bei dem recht übersichtlichen Fahrzeug-Palette in Deutschland ist es für Honda extrem wichtig, sich bei einem Modellwechsel keine Blöße zu geben. Entsprechend elanvoll machten sich die Designer und Ingenieure bei der vierten Generation des Mittelklasse-SUV ...
zum HONDA CR-V Test

Euro NCAP-Bestnote für den neuen Honda CR-V

Honda

27.06.2013, auto-reporter.net

Der Honda CR-V zählt zu den sichersten Autos Europas. Das ist das Ergebnis der aktuellen Crashtests von Euro NCAP, der führenden unabhängigen europäischen Organisation zur Beurteilung von Fahrzeugsicherheit. Mit fünf Sternen erhielt der CR-V die Bestnote.Um...
zum HONDA CR-V Test

Honda CR-V - Mazda CX-5 - Familienfreundlich

Vergleich Mazda CX-5 2.2 Diesel - Honda CR-V 2.2i D-TEC

31.05.2013, press-inform

Einst fuhren sich Kombis, Limousinen und Vans in die Familienherzen. Längst haben urbane Geländewagen ihre Position im Haushalt eingenommen. Nicht nur bei Sushi-Fans beliebt sind die japanischen Konkurrenten Honda CR-V und Mazda CX-5.Mazda hat die SUV-Mitte...
zum HONDA CR-V Test

Honda CR-V 2.0 2WD Comfort im Fahrbericht: Mit Benziner, ohne...

Honda

27.05.2013, auto-motor-und-sport

Weltweit haben sich in den 18 Jahren seit seinem Debüt auf der Tokio Motorshow fünf Millionen Käufer für den Honda CR-V entschieden, der seinerzeit als "Soft Roader" zu den ersten SUV zählte. Die im Oktober letzten Jahres in Europa lancierte vierte Generati...
zum HONDA CR-V Test

SUV-Vergleich: Offroad-Asiaten für die Straße

Hyundai

20.12.2012, auto-motor-und-sport

Was tun, wenn bei den Nachbarn rund herum die allseits geschätzten SUV von Audi, BMW und Volkswagen parken, man sein Auto aber nicht nur am Kennzeichen erkennen will? Was tun, wenn das Haus zwar noch nicht abbezahlt ist, es aber dennoch ein Allradler mit e...
zum HONDA CR-V Test

Honda CR-V 2.2 4WD im Test: Wenig Temperament trifft viel Kom...

Honda

21.11.2012, auto-motor-und-sport

Der Trick des Honda CR-V mit dem Rückbank-Mechanismus ist so gut, dass man ihn gleich ein paar Mal hintereinander vorführen möchte: Auf das Kommando eines unscheinbaren Hebelchens im Kofferraum zieht eine Feder zunächst die Sitzfläche nach oben, dann legen...
zum HONDA CR-V Test