OPEL Corsa 1.2 16V ecoFLEX Easytronic (2009-2014) Front + links, Verbrauch 6,7l
  • Kleinwagen
  • 1229 ccm,
  • 85 PS (63 kW)
  • Verbrauch 6,7l
  • Testberichte ( 31 )
  • Erfahrungen ( 4 )

21.01.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,43 ]

Mit der Automatik bin ich sehr zufrieden. Man muss aber wissen, dass in dem Auto auch eine Kupplung( elektronisch gesteuert) ist. Daher nicht am Berg mit dem Gaspedal das Auto halten, sondern immer auf die Bremse gehen, oder die Handbrem...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Corsa Fahrbericht
OPEL  Senator CD 3,0 i (1990-1990)
  • Oberklasse
  • 2969 ccm,
  • 177 PS (130 kW)
  • Erfahrungen ( 4 )

16.01.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]

Wir haben seit 2 Jahren unseren Zweiten Opel Senator B diesmal mit 177 horses der davor hatte 150 PS war ein 2.6i jetzt ist es der 3 Liter Platz gibt es ohne Ende ein wenig oder auch mehr Rost bei guter Pflege aber kein so großes Prob...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Senator Fahrbericht
OPEL Combo (2001-2004) Front + links, Verbrauch 5,7l
  • Transporter
  • 1686 ccm,
  • 75 PS (55 kW)
  • Verbrauch 5,7l
  • Testberichte ( 1 )
  • Erfahrungen ( 4 )

13.01.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,14 ]

Ich habe den Combo 1.7 DTI 75PS (BJ 04/04) 2007 mit rund 75000km gebraucht gekauft und seitdem fahre ich das Ding täglich! Seit Mai 2011 im Schnitt an 5 Tagen in der Woche 150km zur Arbeit (Hin- und Rückfahrt) + sonstige Fahrten. Mittle...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Combo Fahrbericht
OPEL Corsa 1.3 CDTI (2003-2006) Front + links, Verbrauch 5,0l
  • Kleinwagen
  • 1248 ccm,
  • 70 PS (51 kW)
  • Verbrauch 5,0l
  • Testberichte ( 3 )
  • Erfahrungen ( 8 )

13.01.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]

Habe den Corsa mit 1,3 CDTI Motor im September 2011 mit ca. 95 TKM gekauft. Aktueller KM-Stand ca. 225.000 km (Stand: 13.01.2015) Außerplanmäßige Reparaturen: Hochdruckpumpe neu abgedichtet: ca. 25 € f. Dichtungssatz neue Kupplun...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Corsa Fahrbericht
OPEL Corsa 1.7 CDTI (2003-2005) Front + links, Verbrauch 5,5l
  • Kleinwagen
  • 1686 ccm,
  • 100 PS (74 kW)
  • Verbrauch 5,5l
  • Erfahrungen ( 5 )

11.01.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]

Corsa c 1,7 cdti bin sehr sehr zufrieden meiner hat schon 320.000km Fahre ihn zügig mit 6-6,5liter diesel nur das problem mit den injektoren das die morgens nageln stört mich aber auch nicht mehr

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Corsa Fahrbericht
OPEL Mokka 1.7 CDTI ecoFLEX Start/Stop 4x4 (seit 2012) Front + links, Verbrauch 6,1l
  • SportUtilityVehicle
  • 1686 ccm,
  • 130 PS (96 kW)
  • Verbrauch 6,1l
  • Testberichte ( 9 )
  • Erfahrungen ( 1 )

08.01.2015 von Bronze Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]

Den Opel Mokka fahre ich nun seit November 2013. Es war für mich beinahe ein Spontan-Kauf, denn nur durch den Totalschaden an meinem Meriva war ich zu einer Neuanschaffung gezwungen... An einen SUV hatte ich als eingefleischter Van- und ...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Mokka Fahrbericht
OPEL Meriva 1.4 (2010-2013) Front + links, Verbrauch 8,1l
  • Kompakt-Van
  • 1364 ccm,
  • 140 PS (103 kW)
  • Verbrauch 8,1l
  • Testberichte ( 32 )
  • Erfahrungen ( 12 )

07.01.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,93 ]

Nach fast 10 Jahren Astra G habe ich mir einen Meriva B 1,4 140 PS zugelegt.Die Ausstattung ist sehr lobenswert,manche Sachen hätte ich nicht gebraucht wie Navi,Sitzheizung oder Tempomat.Das kann man sich aber leider bei gebrauchten oftm...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Meriva Fahrbericht
OPEL Insignia 2.0 CDTI Sports Tourer Automatik (2008-2013) Front + links, Verbrauch 6,6l
  • Mittelklasse
  • 1956 ccm,
  • 130 PS (96 kW)
  • Verbrauch 6,6l
  • Testberichte ( 23 )
  • Erfahrungen ( 2 )

05.01.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,93 ]

Ich fahre dieses Auto seit 6 Monaten und bin 41000km gefahren. + großes Kofferraum Volumen trotz abfallendem Dach + Sitze und Beinfreiheit super, idealer Familienkombi oder mit vier großen Personen reisend für Landstraße und Autobahn...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Insignia Fahrbericht
OPEL Agila 1.0 12 V (2003-2007) Front + links, Verbrauch 6,6l
  • Miniklasse
  • 998 ccm,
  • 60 PS (44 kW)
  • Verbrauch 6,6l
  • Testberichte ( 2 )
  • Erfahrungen ( 3 )

04.01.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]

Das Fahrzeug wurde als letztes Modell der Variante A gebraucht gekauft mit nur 45oookm, jetzt 70000km. Sehr günstiger Unterhalt, Steuer ca. 60 € im Jahr. Versicherung ca. 100,-- bei SF 3 im Quartal. Bis auf die wackelige Schaltung, be...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Agila Fahrbericht
OPEL Astra 2.0 DTI (1999-2004) Front + links, Verbrauch 6,1l
  • untere Mittelklasse
  • 1995 ccm,
  • 100 PS (74 kW)
  • Verbrauch 6,1l
  • Testberichte ( 4 )
  • Erfahrungen ( 10 )

29.12.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]

Fuhr meinen Opel Astra G BJ 2002 von 2005 - Sommer 2014. Kaufte ihn bei 54.000km für 7,7T€ fuhr ihn bis 240.000km.Die einzigste große Reparatur war die Generalüberholung der Dieseleinspritzpumpe bei 97.000km, welche ich mir selber anlast...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Astra Fahrbericht

reparatur

Sehr geehrte herren Ich habe ein opel.vectra 2.0 16v . Jahr 1998. Die.servo.lenkung ist defekt da das ganze öl raus geht und 2 motor dichtungen Müsse auch wechseln. bitte sagen sie mir die preise für das ganze was kostet. Freundliche grüsse

getriebeschaden opel movano

Fahre einen Opel Movano 2,8 Bj 99 wollte vom Parkplatz eines Supermarktes fahren beim Abbiegen drückte ich die Kupplung wollte dann weiter fahren aber nichts bewegte sich mehr Kupplungspedal geht runter und wieder hoch Ganghebel lässt sich schalt...

Thermostat Agila A

Hallo, wo sitzt der Thermostat bei Agila A, 1,0 ltr, 44 KW, Bj. 2005. Ist es schwierig, dieses selbst zu wechseln. Wer hat gute Online Adresse über Opel Zubehörteile. Danke euch im voraus.

Opel Vivaro Klimaanlage

Hallo allerseits, ich suche momentan nach einem Opel Vivaro und blicke bei der Klimaanlage nicht so ganz durch. Mir wurde empfohlen eine Klimatisierung so zu nehmen, dass der hintere Bereich auch klimatisiert wird. Jetzt wurde von einige Pe...

Tempomat

Tempomat nach nach paar Kilometer zu fahren schaltet sich von alleine aus .Ich habe den Schalter gewechselt in einen neuen ,aber er schaltet sich immer von alleine aus was kann das sein? Opel Vectra C 150PS CDTI Baujahre 2007
alle Fragen in unserem OPEL Forum
OPEL

OPEL - Geschichte, Hintergrundinformationen und Fakten

Opel ist ein Automobilhersteller aus Deutschland. Im Jahr 1929 wurde er in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und gehört seitdem zum US-amerikanischen Automobilkonzern General Motors. Die Wurzeln des Unternehmens liegen in Rüsselsheim, darüber hinaus gibt es Fabriken in Bochum, Kaiserslautern und Eisenach. In den 70er Jahren war die Blütezeit der Firma, die damals nach VW der zweitgrößte deutsche Automobilhersteller war. In den letzten 20 Jahren machten aber Qualitätsprobleme und die finanzielle Schieflage von General Motors auf Grund der Finanzkrise dem Unternehmen schwer zu schaffen. Mit neuen Investitionen, neuen Modellen und neuen Motoren arbeiten die Rüsselsheimer unter dem Slogan „Wir leben Autos“ aber hart daran, verlorene Marktanteile wieder zurückzugewinnen. Den Anfang der neuen Qualitäts- und Design-Offensive machten im Herbst 2012 der Kleinstwagen Adam sowie das Kompakt-SUV Mokka. Zu den beliebtesten Opel-Modellen in Deutschland zählen der Opel Astra, der Opel Corsa sowie der Opel Insignia.

OPEL Historie
Die Geschichte der Firma Opel reicht bis weit in das 19. Jahrhundert zurück. Es fing alles an, als Adam Opel eine Nähmaschinenmanufaktur in Rüsselsheim im Jahr 1862 gründete. So wurde der Grundstein für die Firma Opel gelegt. Adam Opel verstarb im Jahr 1895. Danach übernahm seine Frau Sophie mit den fünf Söhnen die Leitung des Unternehmens. Schnell wurde klar, dass die Nähmaschinen-Produktion nicht rentabel war. Aus diesem Grund wurde die komplette Produktion auf Fahrräder und Motorwagen umgestellt. Nach dem ersten Fahrrad, das die Fabrik im Jahr 1886 verließ, stieg Opel innerhalb einiger Jahre zum weltgrößten Fahrradhersteller auf.

Im Jahre 1899 stieg das Familienunternehmen Opel schließlich in die Automobilproduktion ein, indem es die Anhaltische Motorwagenfabrik des Automobilpioniers Friedrich Lutzmann kaufte. Er wurde zum Direktor ernannt und leitete die Herstellung des Opel Patentmotorwagen System Lutzmann. 1902 schloss Opel mit dem französischen Autobauer Darracq einen Kooperationsvertrag. Daraufhin baute man Wagen mit dem Markennamen Opel-Darracq. 1907 wurde diese Kooperation beendet.

Das Rüsselsheimer Opelwerk war die erste Automobil-Fabrik in Deutschland, welche 1924 mit Fließbändern ausgestattet wurde. Somit konnte günstiger produziert werden und die Autos sprachen eine breitere Käuferschicht an. So wurde Opel 1928 zum größten Autohersteller im Deutschen Reich. 1929 übernahm der US-amerikanische Konzern General Motors die Adam Opel AG. Aufgrund der Weltwirtschaftskrise waren die Brüder Fritz und Wilhelm von Opel zum Verkauf gezwungen. 1931 gaben sie das Ruder endgültig aus der Hand, konnten allerdings durchsetzen, dass der Markenname Opel erhalten blieb.

Wegen der Wirtschaftskrise und des ausgebrochenen Zweiten Weltkrieges musste Opel seine Produktion umstellen. So wurden zum Beispiel der Lastwagen Opel Blitz und der Einheits-PKW Kfz.15 hergestellt. In der Kriegszeit produzierte das Opelwerk in Rüsselsheim auch Raketenteile, Torpedos sowie einige Komponente des Ju 88. 1947 nahm man die Produktion von Automobilen wieder auf. Zuerst wurden Vorkriegsmodelle hergestellt. Opel musste jedoch die Produktionsanlagen für den Kadett und den Blitz an die Sowjetunion als Reparationsleistungen abgeben. Der Kadett konnte erst wieder ab 1962 produziert werden. Dafür wurde eigens ein neues Werk in Bochum errichtet.