OPEL Zafira 1.9 CDTI (2005-2008) Front + links, Verbrauch 7,3l
  • Kompakt-Van
  • 1910 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Verbrauch 7,3l
  • Testberichte ( 9 )
  • Erfahrungen ( 30 )

06.07.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]

Hallo zusammen, Also hab Zafira b 1,9 cdti 150 ps. Vollaustattung Bj. 2008 Die Probleme die hier zu lesen sind und die schlechtmacherei ist naja. Erfahrung Lang und Kurzstrecke, habe bisher investiert normale Verschleissteile: B...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Zafira Fahrbericht
OPEL Zafira 1.8 16V (1999-2000) Front + links, Verbrauch 8,8l
  • Kompakt-Van
  • 1796 ccm,
  • 115 PS (85 kW)
  • Verbrauch 8,8l
  • Testberichte ( 2 )
  • Erfahrungen ( 5 )

05.07.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]

Ist mein bestes Auto ever. Nie liegengeblieben seit 15 Jahren, viel Platz im Innenraum, ideal für Familien. Platz für 7 Personen, ideal für Fussballspielende Kids. Ladefläche extrem groß, für Einkäufe großer Art ideal oder für Urlaubsgep...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Zafira Fahrbericht
OPEL Vivaro 2.0 CDTI L (2006-2008) Front + links
  • Transporter
  • 1995 ccm,
  • 90 PS (66 kW)
  • Erfahrungen ( 3 )

02.07.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,29 ]

Wir haben uns 2013 einen 4 Jahre alten Vivaro Tour 2.0 CDTI gekauft - 1. Hand, Scheckheft, ca 145.000 KM. Die Freude währte nur wenige Wochen: Warnleuchte, Leistungsverlust etc. Kurzfassung: Injektorschaden mit Reparaturkosten von etwa 5...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Vivaro Fahrbericht
OPEL Meriva 1.3 CDTI DPF (2005-2010) Front + links, Verbrauch 5,7l
  • Kompakt-Van
  • 1248 ccm,
  • 75 PS (55 kW)
  • Verbrauch 5,7l
  • Testberichte ( 10 )
  • Erfahrungen ( 4 )

24.06.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,43 ]

Bin von der Qualität die in dem Wagen verarbeitet ist (Zulieferteile) unzufrieden. Nach knapp 4 Jahren und 50000 Kilometern Glühstifte kaputt. 11 Monate später beim Jahresservice kommt man drauf, dass HR die Feder (Stoßdämper) gebrochen ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Meriva Fahrbericht
OPEL Zafira Tourer 1.6 CDTI ecoFLEX Start/Stop (2014-2014) Front + links, Verbrauch 6,5l
  • Kompakt-Van
  • 1598 ccm,
  • 136 PS (100 kW)
  • Verbrauch 6,5l
  • Erfahrungen ( 1 )

22.06.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,07 ]

Ich habe als alte VW Fahrer dieses Jahr eine Sünde begonnen. Ich bin auf OPEL Umgestiegen! Trotz allem bin ich froh das ich den Sprung vom VW-Turan auf den Opel-Zafira gewagt habe! Der Tourer ist ein fantastisches Auto und entspricht vol...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Zafira Fahrbericht
OPEL Zafira 1.8 (2009-2011) Front + links, Verbrauch 8,4l
  • Kompakt-Van
  • 1796 ccm,
  • 140 PS (103 kW)
  • Verbrauch 8,4l
  • Testberichte ( 14 )
  • Erfahrungen ( 7 )

15.06.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,14 ]

Ich habe den 1.8er als Jahreswagen vom OPEL Händler gekauft! Konnte leider beim testen nicht ausfahren wegen meine Frau! Die hat zu viel angst von vollen Autobahnen! Nachtröglich habe ich festgestellt das er ab 125Kmh das der Motor nur...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Zafira Fahrbericht
OPEL Insignia 2.0 CDTI Sports Tourer Automatik (2008-2013) Front + links, Verbrauch 7,0l
  • Mittelklasse
  • 1956 ccm,
  • 160 PS (118 kW)
  • Verbrauch 7,0l
  • Testberichte ( 25 )
  • Erfahrungen ( 4 )

12.06.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,07 ]

Zur Besserung Einschätzung meines Berichtes, hier ein paar Informationen über mich. Ich wechsel ungefähr alle 1-2 Jahre mein Fahrzeug und kaufe grundsätzlich Gebrauchtwägen im Bereich von 10.000 bis 25.000 Euro, mit 50000 bis 125000 km. ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Insignia Fahrbericht
OPEL Meriva 1.4 ecoflex (2010-2013) Front + links, Verbrauch 7,4l
  • Kompakt-Van
  • 1364 ccm,
  • 120 PS (88 kW)
  • Verbrauch 7,4l
  • Testberichte ( 32 )
  • Erfahrungen ( 11 )

05.06.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,5 ]

Habe meinen ersten Opel Meriva B im August 2010 mit 1.4 lt Eco ohne Turbo gekauft.Ohne nenneswerte Probleme habe ich fast 200'000 km abgespuhlt.Der Benzinverbrauch lag bei 6.2 lt/ 100 km mit eingeschaltener Klima. Sei wenigen Tagen ste...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Meriva Fahrbericht
OPEL Astra 1.4 Turbo Sports Tourer (2010-2012) Front + links, Verbrauch 7,8l
  • untere Mittelklasse
  • 1364 ccm,
  • 140 PS (103 kW)
  • Verbrauch 7,8l
  • Testberichte ( 32 )
  • Erfahrungen ( 16 )

02.06.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,93 ]

Im Winter 2015 habe ich mir einen neuen Astra J Sports Tourer 1.4 mit 140 PS Ecoflex gekauft (vorher 12 Jahre Astra G Coupe ohne auch nur eine Reparatur). Das Preis-Leistungsverhältnis war im vergleich zur Konkurrenz wie Seat, VW und ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Astra Fahrbericht
OPEL Vectra 2.2 (2002-2003) Front + links, Verbrauch 8,9l
  • Mittelklasse
  • 2198 ccm,
  • 147 PS (108 kW)
  • Verbrauch 8,9l
  • Testberichte ( 2 )
  • Erfahrungen ( 3 )

01.06.2015 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,79 ]

Moin aus Niedersachsen, habe den 2,2 Liter aus 11/2002 nun im vierten jahr. Wir erfreuen uns noch immer an der Laufruhe! Als die Abrollgeräusche aufdringlich wurden, haben wir die reifen tauschen lassen, alles war wieder ruhig. Es...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum OPEL Vectra Fahrbericht

Opel Karl

Karl? Karl der Große? Was immer man zum Modellnamen sagen mag, den man, je nach Perspektive, mutig, eigenartig oder sonst wie nennen darf: Er wurde aus Sicht der Opelaner konsequent...

Opel Astra G 2,2 DTI Kupplung getauscht und trennt nicht

Hallo, habe ein AT Getriebe und eine Kupplung mit Ausrücklager in die Werkstatt zum tausch gebracht,nun wurde schon das 3 mal das Getriebe wieder ausgebaut und nachgesehen,da die Neue Kupplung trennt und man kann auch nicht in den 5 und Rückwär...

wie hoch ist die anhängelast vom opel vectra combi 1.8 16V bJh.1998

Hallo und einen schönen Sonntag, ich möchte mir den opel vectra combi kaufen, muss aber vorher wissen, ob ich meinen 1300 kg Wohnwagen (totalgewicht) mit dem Opel ziehen darf.. wie hoch ist die gesamte aufliegelast bei einem gebremsten Wohnwag...

springt nicht an

hallo Habe ein Problem mit meinem Opel astra Station Diesel 74 kW Baujahr 05. Der Wagen springt nach einer längeren Strecke nicht mehr an warte ich eingesetzt Stunden ist alles wieder in Ordnung ??? Bitte helft mir ich will nächste Woche mit...

Opel Astra Gebrauchtwagen BJ ab 2006 Kaufempfelung

Moin Ich habe mal eine Frage möchten uns einen Kombi von Opel holen da ich aber wenig ahnung habe brauch ich eueren Rat. zwecks worauf man bei einem Gebrauchten achten muss und wie die interwalle sind,und welche am Zuverlässigsten sind ...

Opel Astra Sports Tourer 1.4 mit Gas problemen

Hallo an alle, Ich habe jetz seit einem Jahr einen Opel Astra Sports Tourer 1.4 Turbo mit 140Ps. Er is zwei Jahre alt und ich habe ihn letztes Jahr als Jahres Wagen gekauft. Seit Sonntag Abend hab ich das Problem, wenn ich im dritten-sechsten ...
alle Fragen in unserem OPEL Forum
OPEL

OPEL - Geschichte, Hintergrundinformationen und Fakten

Opel ist ein Automobilhersteller aus Deutschland. Im Jahr 1929 wurde er in eine Aktiengesellschaft umgewandelt und gehört seitdem zum US-amerikanischen Automobilkonzern General Motors. Die Wurzeln des Unternehmens liegen in Rüsselsheim, darüber hinaus gibt es Fabriken in Bochum, Kaiserslautern und Eisenach. In den 70er Jahren war die Blütezeit der Firma, die damals nach VW der zweitgrößte deutsche Automobilhersteller war. In den letzten 20 Jahren machten aber Qualitätsprobleme und die finanzielle Schieflage von General Motors auf Grund der Finanzkrise dem Unternehmen schwer zu schaffen. Mit neuen Investitionen, neuen Modellen und neuen Motoren arbeiten die Rüsselsheimer unter dem Slogan „Wir leben Autos“ aber hart daran, verlorene Marktanteile wieder zurückzugewinnen. Den Anfang der neuen Qualitäts- und Design-Offensive machten im Herbst 2012 der Kleinstwagen Adam sowie das Kompakt-SUV Mokka. Zu den beliebtesten Opel-Modellen in Deutschland zählen der Opel Astra, der Opel Corsa sowie der Opel Insignia.

OPEL Historie
Die Geschichte der Firma Opel reicht bis weit in das 19. Jahrhundert zurück. Es fing alles an, als Adam Opel eine Nähmaschinenmanufaktur in Rüsselsheim im Jahr 1862 gründete. So wurde der Grundstein für die Firma Opel gelegt. Adam Opel verstarb im Jahr 1895. Danach übernahm seine Frau Sophie mit den fünf Söhnen die Leitung des Unternehmens. Schnell wurde klar, dass die Nähmaschinen-Produktion nicht rentabel war. Aus diesem Grund wurde die komplette Produktion auf Fahrräder und Motorwagen umgestellt. Nach dem ersten Fahrrad, das die Fabrik im Jahr 1886 verließ, stieg Opel innerhalb einiger Jahre zum weltgrößten Fahrradhersteller auf.

Im Jahre 1899 stieg das Familienunternehmen Opel schließlich in die Automobilproduktion ein, indem es die Anhaltische Motorwagenfabrik des Automobilpioniers Friedrich Lutzmann kaufte. Er wurde zum Direktor ernannt und leitete die Herstellung des Opel Patentmotorwagen System Lutzmann. 1902 schloss Opel mit dem französischen Autobauer Darracq einen Kooperationsvertrag. Daraufhin baute man Wagen mit dem Markennamen Opel-Darracq. 1907 wurde diese Kooperation beendet.

Das Rüsselsheimer Opelwerk war die erste Automobil-Fabrik in Deutschland, welche 1924 mit Fließbändern ausgestattet wurde. Somit konnte günstiger produziert werden und die Autos sprachen eine breitere Käuferschicht an. So wurde Opel 1928 zum größten Autohersteller im Deutschen Reich. 1929 übernahm der US-amerikanische Konzern General Motors die Adam Opel AG. Aufgrund der Weltwirtschaftskrise waren die Brüder Fritz und Wilhelm von Opel zum Verkauf gezwungen. 1931 gaben sie das Ruder endgültig aus der Hand, konnten allerdings durchsetzen, dass der Markenname Opel erhalten blieb.

Wegen der Wirtschaftskrise und des ausgebrochenen Zweiten Weltkrieges musste Opel seine Produktion umstellen. So wurden zum Beispiel der Lastwagen Opel Blitz und der Einheits-PKW Kfz.15 hergestellt. In der Kriegszeit produzierte das Opelwerk in Rüsselsheim auch Raketenteile, Torpedos sowie einige Komponente des Ju 88. 1947 nahm man die Produktion von Automobilen wieder auf. Zuerst wurden Vorkriegsmodelle hergestellt. Opel musste jedoch die Produktionsanlagen für den Kadett und den Blitz an die Sowjetunion als Reparationsleistungen abgeben. Der Kadett konnte erst wieder ab 1962 produziert werden. Dafür wurde eigens ein neues Werk in Bochum errichtet.