Für welchen SKODA Yeti interessieren Sie sich?

SKODA Yeti 2.0 TDI (seit 2013) Front + links, Verbrauch 6,9l
  • SportUtilityVehicle
  • 1968 ccm,
  • 140 PS (103 kW)
  • Verbrauch 6,9l
  • Testberichte ( 1 )
  • Erfahrungen ( 1 )

07.08.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]

Es war quasi "Liebe auf den ersten Blick", damals noch in die "Kulleraugen", denn mein Yeti ist Baujahr 2013 - ein TDI 4x4 Elegance Plus Edition. Als Extra wurde die AHK sowie die klappbare Beifahrerlehne geordert. Als zusätzliche Sicherheit für die Fondspassagiere (meist unsere Kinder) kamen noch Seitenairbags dazu. Durch Kauf übers Internet war der Preis hoch interessant, wenn ich auch heute bei dem Autohaus, bei dem der Service gemacht wird, stärker in Verhandlungen tre...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum SKODA Yeti Fahrbericht
SKODA Yeti 1.4 TSI (seit 2013) Front + links, Verbrauch 7,8l
  • SportUtilityVehicle
  • 1390 ccm,
  • 122 PS (90 kW)
  • Verbrauch 7,8l
  • Erfahrungen ( 1 )

13.05.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]

Moinsen, ich bin seit 1 Woche stolzer Besitzer eines neuen Yeti 1.4 mit 122 PS Ambition Green Tec Facelift. Die 122 PS schieben den Skoda sehr gut an. Aufgrund diverser Vergleiche zu anderen SUV´S habe ich mich nun letztendlich für den Yeti entschieden. Die Angaben vom Hersteller in Sachen kombinierten Verbrauch von 6,4 L kann ich nur bedingt teilen. Die Angaben hier von 7,7 L nicht. 6,9 L / 100km sind meine derzeitigen Werte. Landstraße davon 60 % Ortsver...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum SKODA Yeti Fahrbericht
SKODA Yeti 2.0 TDI (2011-2013) Front + links, Verbrauch 6,9l
  • SportUtilityVehicle
  • 1968 ccm,
  • 140 PS (103 kW)
  • Verbrauch 6,9l
  • Testberichte ( 10 )
  • Erfahrungen ( 2 )

01.08.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,93 ]

Nachdem ich lange Zeit einen kompakten, sparsamen und übersichtlichen SUV gesucht habe und Probe fuhr, war der Yeti für mich die Synthese hieraus. Ich hatte ihn vor einem Jahr gebraucht gekauft mit einem Jahr Garantie. Zufrieden bin ich absolut mit dem Verbrauch und der Alltagstauglichkeit. Die Verarbeitungsqualität läßt etwas zu wünschen übrig. So, das waren die guten Nachrichten - jetzt zu dem übel und Frust, der sich mittlerweile breit macht. Es fing an, daß das Koff...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum SKODA Yeti Fahrbericht
SKODA Yeti 1.8 TSI DSG (2011-2013) Front + links
  • SportUtilityVehicle
  • 1798 ccm,
  • 152 PS (112 kW)
  • Erfahrungen ( 1 )

08.11.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,93 ]

Wir haben unseren Yeti nun seit 6 Monaten und da kann man schon mal ein erstes Fazit ziehen. Angeschafft wurde er als Ersatz für unsere VW T5 Multivan. Wie das!? Ganz einfach: da wir noch auf einen Audi A6 avant als Urlaubsauto zurückgreifen können, wurde der Yeti als Stadt- und Einkaufsauto angeschafft. Kriterien waren Größe und Übersichtlichkeit - beides ist beim Yeti super! Die erhöhte Sitzposition, die kurzen Überhänge und die Parklenkautomatik machen diesen Wagen z...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (3)
zum SKODA Yeti Fahrbericht
SKODA Yeti 1.2 TSI (2010-2013) Front + links, Verbrauch 7,4l
  • SportUtilityVehicle
  • 1197 ccm,
  • 105 PS (77 kW)
  • Verbrauch 7,4l
  • Testberichte ( 20 )
  • Erfahrungen ( 10 )

22.01.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,43 ]

Gut: Übersicht, Karosserie, Verarbeitung, Flexibilität (Sitze leicht zu verschieben und auszubauen) Super handlich und straff gefedert Ideales Stadt- SUV Sparsam im Unterhalt Mies: Motor (Steuerkette bei km 8000 hinüber, bei km 26000 die nächste Steuerkette getauscht) Turbolader nachgebessert Batterie hinüber Embleme vorn und hinten korrodiert alles auf Garantie! Deshalb nur mit starken Nerven und verlängerter Werksgarantie kaufen! Hab das Fahrzeug im ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum SKODA Yeti Fahrbericht
SKODA Yeti 2.0 TDI DSG (2010-2013) Front + rechts, Verbrauch 6,9l
  • SportUtilityVehicle
  • 1968 ccm,
  • 140 PS (103 kW)
  • Verbrauch 6,9l
  • Testberichte ( 22 )
  • Erfahrungen ( 3 )

16.08.2012 von Bronze Experte

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,07 ]

Moderner Yeti Als Yeti (tib.: g.ya' dred) oder Schneemensch, lokal begrenzt auch Kangchendzönga-Dämon, bezeichnet man ein zweibeiniges, behaartes Fabelwesen des Himalaya, das in Europa insbesondere durch Fotos von Spuren im Schnee bekannt wurde. Gestern noch Vision im Hochgebirge des Himalaya – Heute knuffiger Allradler in Europa. Von den Abmessungen her tritt der Skoda Yeti überzeugend auf. Kein nennenswerter Überstand im Heck, der Überstand am Böschungswinkel ...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (1)
zum SKODA Yeti Fahrbericht
SKODA Yeti 2.0 TDI (seit 2010) Front + rechts, Verbrauch 6,9l
  • SportUtilityVehicle
  • 1968 ccm,
  • 170 PS (125 kW)
  • Verbrauch 6,9l
  • Testberichte ( 19 )
  • Erfahrungen ( 3 )

08.07.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]

Meinen Yeti (Diesel, 170 PS, Allrad, Exp. Plus) habe ich nun in 1 1/2 Jahren 38000 Kilometer fortbewegt. Nichts rappelt und klappert und bis auf einen Lautsprecher, der zu anfangs "gerangst" hat, mußte nichts korrigiert werden. Die Fahrleistungen, der Verbrauch (ca.6,5 Liter) und die beste Alltagstauglichkeit haben meine damalige Kaufentscheidung bis heute bestätigt. Vor dem Kauf habe ich mindestens 10 SUV'S Probe gefahren und der Yeti war mit Abstand das beste Angebot ...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum SKODA Yeti Fahrbericht
SKODA Yeti 1.2 TSI DSG (2010-2013) Front + rechts, Verbrauch 7,4l
  • SportUtilityVehicle
  • 1197 ccm,
  • 105 PS (77 kW)
  • Verbrauch 7,4l
  • Testberichte ( 19 )
  • Erfahrungen ( 3 )

10.06.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,14 ]

Habe seit 11.04.2012 einen Yeti, bis dato 4750 Km gefahren,bin an und für sich sehr zufrieden, nur der Treibstoffverbrauch ist unakzeptabel. 10,3 Liter auf der Autobahn bei 125-135 Kmh. Der Durchschnittsrechner im 2 Level zeigt eine Verbrauch von 9,3 Liter. Fahre morgen zum Händler und werde tacheles reden, entweder kann man den Computer einstellen oder ich trete vom Kauf diese Autos zurück. Ist jemanden auch schon so etwas mit dem Verbrauch vorgekommen ??? Das Ver...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum SKODA Yeti Fahrbericht
SKODA Yeti 1.4 TSI (2010-2013) Seite links, Verbrauch 7,6l
  • SportUtilityVehicle
  • 1390 ccm,
  • 122 PS (90 kW)
  • Verbrauch 7,6l
  • Testberichte ( 19 )
  • Erfahrungen ( 7 )

16.02.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]

Ich fahre den1.4 TSI seit einem guten Jahr (15000 km) Der Spritverbrauch hat sich bei 7 Liter eingependelt (Ich fahre allerdings überwiegend Landstraße und wenig Autobahn). Die 122 PS halte ich für vollkommen ausreichend. Meine beiden letzten Auto´s waren beides TDI deshalb habe ich auch die Probefahrt mit dem 140 PS 4x4 TDI gemacht. War mir aber im Gegensatz zu meinem damaligen Golf im Innenraum etwas zu laut. Ich habe mich dann ohne weitere Probefahrt (und da ich auch nu...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum SKODA Yeti Fahrbericht
SKODA Yeti 1.8 TSI (2009-2013) Seite rechts, Verbrauch 8,7l
  • SportUtilityVehicle
  • 1798 ccm,
  • 160 PS (118 kW)
  • Verbrauch 8,7l
  • Testberichte ( 22 )
  • Erfahrungen ( 4 )

06.04.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]

Ich fahre seit Juni 2010 den Yeti 1.8 TSI 4x4 und bin sehr zufrieden. Es ist mein dritter Skoda und mein erster Allrad. Die Fahreigenschaften vom Yeti sind sehr gut und er liegt bei jeder Wetterlage super auf der Straße und ist immer gut kontrollierbar. Der Spritverbrauch bewegt sich bei mir zwischen 8,5 und 9,5 Liter ( bin aber auch ein kleiner Bleifuß), was ich aber für ein Fahrzeug in dieser Gewichts- und Leistungsklasse okay finde. Durch die hohe Sitzposition hat man ...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum SKODA Yeti Fahrbericht

Skoda Yeti – auch ohne Allrad ein Offroader?

Der Skoda Yeti sieht gut aus und macht auch mit Frontantrieb eine gute Figur im Gelände.

05.08.2014, redaktion

Skoda ist im Aufwind. Wurde die Marke früher eher "solide, preiswert und gut" eingestuft, hat sie jetzt auch im Design nachgelegt. Behutsam natürlich, um die ursprüngliche Skoda-Kunden nicht zu verprellen. Das Facelift des Skoda Yeti gefällt. Das gesamte Design wurde leicht gestrafft und die obligatorische "Beule" zeigt auch dem "Nicht-Auto-Fan": das ist der Neue.Der neue Skoda Yeti startet bei 18.990 Euro*. Dafür gibt es das 1,2 TSI Triebwerk mit 105 PS. Aber ein sparsamer Diesel passt besser zum SUV. Den 2.0 TDI mit 110 PS gibt’s für 21.890 Euro. Insgesamt stehen drei TSI und zwei TDI-Triebwerken zur Wahl. Die lassen sich je nach Gusto mit einem Direktschaltgetriebe oder Allradantrieb koppeln.http
zum SKODA Yeti Test

Skoda Yeti Monte Carlo - Wilder Yeti

Der Skoda Yeti Monte Carlo fällt sofort auf.

30.07.2014, press-inform

In der Monte Carlo-Version zeigt sich der Skoda Yeti von seiner animalischen Seite. Flott, schick und dennoch gut zur Umwelt.Der Yeti aus dem Hause Skoda ist vor wenigen Wochen erst in doppelter Ausführung neu aufgelegt worden. Nun komplettiert die Monte Carlo-Version die Ausstattungsvarianten der Tschechen. Das schwarz abgesetzte Styling von Kühlergrill, Dach und Anbauteilen harmoniert mit dem restlichen Dunkelrot. Speziell gestaltete Stoßfänger und Bi-Xenonscheinwerfer, sowie die ebenfalls konsequent schwarz lackierten 17 Zoll großen Felgen und die ab der B-Säule dunkel getönten Scheiben runden den sportlich-aggressiven Habitus ab. Im Innenraum kommen extra für die Monte Carlo-Version designte Sitzbezüge zum Einsatz. Doch die Sitze sehen nicht n...
zum SKODA Yeti Test

Skoda Yeti 2.0 TDI - Der reicht völlig

Der Skoda Yeti 2,0 TDI hat veränderte Frontscheinwerfer. Die runden \"Tränensäcke\" sind verschwunden.

17.04.2014, press-inform

Der Skoda Yeti ist ein grundsolides unaufgeregtes Auto. Jetzt muss sich der Tschechen-Kraxler mit Frontantrieb im täglichen Einsatz beweisen.Der Skoda Yeti ist kein feinsinniges Lifestyle-SUV. Für den rustikalen Tschechen gilt mehr das Attribut: quadratisch...
zum SKODA Yeti Test

SKODA Yeti 2.0 TDI 4x4 zum ‚Firmenauto des Jahres 2014‘ gekür...

Skoda

15.04.2014, auto-reporter.net

280 Fuhrparkmanager haben gewählt: Der SKODA Yeti 2.0 TDI 4x4 ist ‚Firmenauto des Jahres‘ in der Importwertung, Kategorie Kleine SUV. Der SKODA Octavia Combi belegt den zweiten Platz in der Gesamtwertung der Kategorie Kompaktklasse. Der Superb holt in der I...
zum SKODA Yeti Test

ŠKODA Yeti Adventure: Sondermodell überzeugt mit robustem und...

Skoda

02.04.2014, auto-reporter.net

Auf ins Abenteuer: Beim Sondermodell ŠKODA Yeti Adventure* ist der Name Programm. Der robuste Kompakt-SUV überzeugt mit markantem Offroad-Styling, reichhaltiger Serienausstattung und effizienten Motoren. Je nach Version sorgt Allradantrieb für sicheres Vora...
zum SKODA Yeti Test

Kompakt-SUV im Vergleichstest: Normalos gegen Preisbrecher ge...

Suzuki

26.01.2014, auto-motor-und-sport

Die SUV-Dickschiffe prägen zwar die Wahrnehmung mancher autokritischer Zeitgenossen, wie wir schon ein paar Mal beobachteten. Das Gros auf der Straße machen jedoch die kleineren Exemplare aus, denen man nun wahrlich keinen verantwortungslosen Umgang mit den...
zum SKODA Yeti Test

Hyundai ix35, Skoda Yeti, VW Tiguan, Mazda CX-5: Kompakte All...

Vw

09.01.2014, auto-motor-und-sport

Manche meinen ja, für die zwei Tage, an denen bei uns Schnee liege, lohne der teure Allrad nicht. Ein Irrtum, wie jeder weiß, der nur zwei Minuten vierradgetrieben durch Schnee flockte. Und weil es gerade schneit, haben wir keine Zeit, darauf einzugehen, da...
zum SKODA Yeti Test

Skoda Yeti gegen Dacia Duster: Preiswerte Kompakt-SUV im Verg...

Dacia

04.12.2013, auto-motor-und-sport

Autobahnromantik erschließt sich nicht jedem: Kilometer fressen -und pappige Gourmet-Sandwiches sowie phosphatpralle Trucker-Bockwurst von der Tankstelle. Dazu lauwarme Cola aus PET-Flaschen, Mautstationen, rhythmische Scheibenwischer im nächtlichen Landreg...
zum SKODA Yeti Test

Die zwei Gesichter des Skoda Yeti

Skoda Yeti: Der Schneemensch kommt in einer eleganten Version (im Bild) und im robusten Look
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]

07.11.2013, auto-news

Düsseldorf, 7. November 2013 - Bislang war der Schneemensch ein Einzelkind, doch nun bekommt er einen Bruder zur Seite gestellt: Den Skoda Yeti gibt es ab sofort in zwei Varianten, die sich optisch unterscheiden. Nur schlicht "Yeti" heißt die elegante Versi...
zum SKODA Yeti Test

Škoda Yeti Outdoor 2.0 TDI - Doppelter Yeti

Der Škoda Yeti Outdoor kostet ab 19.190 Euro.

05.11.2013, press-inform

Škoda lässt sein erfolgreiches SUV-Modell Yeti ab Anfang Dezember in zwei Varianten auf die Straße. Viel mehr ist allerdings nicht verändert worden.Seit 2009 wird der Yeti nicht nur von Bergsteigerlegende Reinhold Messner gesehen, sondern auch von allen and...
zum SKODA Yeti Test

SKODA Yeti 2009

Was ihn mal ganz grundsätzlich von dem felligen Schneemenschen unterscheidet? Er existiert. Kompakt, sympathisch, überraschend variabel und als 4x4 wie sein Namensgeber, yeti-like,...