TOYOTA Avensis Kombi (2003 - 2009)

3.85 12 Tests 67 Erfahrungen
75%
25%

21.600 € bis 32.650 €

116 PS (85) kW bis 177 PS (130) kW

Benzin, Diesel

5,9 l/100km bis 9,6 l/100km

6,3 l/100km bis 10,3 l/100km

Filtern nach

Erfahrungswertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,87 ]
alle Bewertungskriterien
Preis-/ Leistungsverhältnis
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,02 ]
Design & Styling
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,78 ]
Verarbeitungsqualität
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,96 ]
Sparsamer Verbrauch
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,58 ]
Motorisierung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,01 ]
Alltagstauglichkeit
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,27 ]
Unterhaltskosten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,64 ]

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

442442

Mai 2016, 442442

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,29 ]
rät vom Kauf ab
Vom Vertragshändler als Gebrauchten gekauft-vom ersten Kilometer unzufrieden mit extrem hohem Dieselverbrauch -Toyota versuchte mehrfach nachzubessern....es pendelte sich ein Verbrauch von rd.10 l/100 km ein-damit hätte ich leben können,aber das Fahrzeug fing an erheblich zu qualmen(im normalen Fahrbetrieb-besonders im Stadtbereich-also bei eher geringen Drehzahlen.
Ich könnte nicht mehr sicher sagen,wie häufig ich in der Werkstatt war.....es verabschiedeten sich in der Folge Teile wie Kupplung,Luftmengenmesser,Katalysator,Einspritzdüsen das Stück zu fast 1000 Euro(!) - in zwei Jahren sind insgesamt fast 4900Euro in das Fahrzeug investiert worden(mein Anteil-Garantieteile schon abgezogen)-Fazit : er qualmt immer noch und verbraucht 9,6 l /1oo km -Toyota sagt,sie können es nicht finden-
In der nächsten Woche fahre ich alle Straßenhändler ab und der Händler ,der mir das beste Angebot macht,kann dieses Sorgenauto haben.
Schade,ich hatte mal eine hohe Meinung von Toyota.....
Ich für meinen Teil werde mir wieder einen Passat TDI holen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2006-2009), 126 PS

Fischer74

März 2016, Fischer74

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,64 ]
empfiehlt den Kauf
Fahre meinen Avensis jetzt seit fast 6 Jahren mit derzeit 260.000 Kilometern und bin immer noch begeistert. Mitfahrer sind immer wieder überrascht, wie viel Platz vorhanden ist. Das Fahrwerk ist sehr komfortabel und trotzdem jederzeit sicher.
Der 2.0 Dieselmotor ist kräftig, vollkommen ausreichend und sehr leise. Auch als Zugfahrzeug macht sich der Avensis gut, da der Motor schon bei niedrigen Drehzahlen ordentlich Drehmoment entwickelt.
Bei den Reparaturen hat es sich bisher nur um Verschleißteile gehandelt. Bis 200.000 km kam nur die Batterie und die Bremsen. Mittlerweile habe ich auch die Stoßdämpfer und Radlager vorn gewechselt. Da ich fast alles selber schraube, möchte ich auch die Wartungsfreundlichkeit erwähnen, die gegenüber anderen Fahrzeugen oft etwas durchdachter ist. Auch der TÜV-Prüfer freut sich jedes Mal, dass alles i.O. ist. (Bisher immer ohne Mängel.)
Bei 250.000 Kilometern musste ich nun leider den Rußpartikelfilter wechseln, was zwar bei diesem Kilometerstand auch normal ist und andere Euro-5/6 Diesel-Pkw oft schon eher trifft, trotzdem sind die Kosten schon etwas schmerzlich.
Mein Kraftstoffverbrauch liegt im Winter zwischen ca. 6 und 6,5 Liter und im Sommer zwischen 5 und 6 Liter.
Alles in allem bin ich sehr zufrieden, sodass ich mit meinen Avensis wenn möglich gern noch bis auf 400T bis 500T Kilometer fahren möchte, was aus derzeitiger Sicht auch wirklich möglich erscheint.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 VVT-i Combi (2006-2009), 147 PS

Holgi78

November 2015, Holgi78

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]
empfiehlt den Kauf
Klasse Kombi mit viel Fassungsvermögen, das sich schon häufig bei Reisen mit der kompletten Familie bewährt hat.
Besonders hervorzuheben gilt:
- hoher Komfort schon in der Standardausstattung
- Ansprechendes Interieur
- sehr hohe Zuverlässigkeit im Winter als auch Sommer
- Preislich absolut ok

Etwas negativ ist der leicht erhöhte Verbrauch, wobei man sagen muss, es ist nun einmal ein recht großes Auto. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-4D Combi (2005-2006), 150 PS

masiaernestina

September 2015, masiaernestina

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Als langjähriger Toyotafahrer - mit Familientradition kam 2006 als mein erster eigener Neuwagen der Avensis. Wie von meinem Vater gewohnt ist auch dieser wieder einmal unkaputtbar.

Mittlerweile habe ich mit der ersten Kupplung, dem ersten Motor und dem ersten Getriebe 360.000 KM runter und auch wenn ich die Wartung hin und wieder etwas habe schleifen lassen fährt er wie ein Uhrwerk.

Egal ob Abschreibung oder Verbrauch, das Auto fahre ich so günstig wie keinen anderen bisher, allerdings ist nun in absehbarer Zeit die Kupplung fällig.

Kaum Rost, keine ausgesessenen Sitze.

Dazu habe ich letztens noch ein sehr gutes Kaufangebot für den Wagen bekommen.

Mein nächster wird wieder ein Avenis. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2006-2009), 126 PS

Stahlbeton56

Juni 2015, Stahlbeton56

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe meinen Avensis 8 Monate gehabt und sehr sehr Dankbar.
Ein Packesel der obersten Güte. Robust ,Stabli ,Groß ,Durchzugsstark ,Günstig. Was will man mehr?
Der Komfort im Innenraum ist durchaus zufriedenstellend.
Auch als mir dann ein Mercedes Kombi mit 60 Km/h vorne links draufgeschossen ist, war ich Überrascht wie Robust das Auto ist. Jedes andere Auto wäre schlimmer dagestanden. Jeder Zeit wieder !!! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

vinny11

Februar 2015, vinny11

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]
empfiehlt den Kauf
Mein Avensis hat nun 180000 Km runter. Ausser Verschleißteile habe ich bis jetzt nichts wechseln müssen. Ich hatte den Toyota mit 100000 Km gekauft und habe selber 80000 Km zurückgelegt. Das Einzigste über das ich meckern könnte, ist der etwas hohe Ölverbrauch auf 4000 Km ein halber Liter, das liegt aber an der Laufleistung, der war bei 100000 Km noch nicht so hoch. Dann ist der Durchschnittsverbrauch bei mir fast immer ca. 8,5 Liter Kombiniert, das ist zu viel und der Klimakompressor ist extrem laut, ich muss aber dazusagen das ist er schon 4 Jahre und bist jetzt funktioniert er immernoch 1A und ich lasse ihn auch nicht wechseln, erst wenn er wirklich seinen Geist aufgegeben hat, ich denke der funktioniert aber noch einpaar Jahre. In der Summe ist der Avensis für mich ein nahezu perfektes Auto mit einpaar Macken. Das Auto ist absolut Zuverlässig und ich hatte bis jetzt keine ungeplanten Reparaturen !!!!! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 1.8 VVT-i Combi (2003-2006), 129 PS

Alino

Februar 2014, Alino

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]
empfiehlt den Kauf
Ich besitze den Avensis Kombi seit genau 11 Monaten mit EZ 04/2004 in der Executive Ausstattung. Erworben habe ich das Fahrzeug mit ca. 109000 kM auf der Uhr. Inzwischen bin ich knapp 17000 KM gefahren und möchte hier meine Erfahrung teilen.

Design:

Das Erscheinungsbild des Avensis ist eher unaufällig was aber nicht heißt, dass er nicht gut aussieht. Die Seitenlinien sind insgesamt stimmig für meinen Geschmack. Mir gefällt das Außendesign sehr gut, obwohl im direkten Vergleich mit dem aktuellen Modell T27 das Alter sich nicht wirklich kaschieren lässt :-) Denoch bleibt's Geschmacktsache.

Ausstattung/Sicherheit:

das von mir gefahrene Modell hat die Excutive-Ausstattung. Diese beinhaltet unter anderem eine Klimaautomatik, Außenspiegel elektrisch einstellbar, beheizbarund anklappbar, aut. abblendbarer Innenspiegel, Sitzheizung, elekt. Fensterheber vorn und Hinten. Als Sonderaustattung hat das Auto eine Mettaliclackierung und eine Einparkshilfe mit Parksensoren Hinten. Diese ist sehr angenehm und erleichtert sehr das Rückwärtseinparken. Ein Tempomat ist leider beim Avensis T25 in Verbindung mit dem 1.8 L-Motor nicht zu haben.
Zur Sicherheitsausstattung gehören 8 Airbags (inkl. Knieairbag), ESP, ABS, Traktionskontrolle.
Als Zubehör habe ich im Juli 2013 Halogentagfahrlicht nachträglich einbauen lassen neben den Nebelscheinwerfern (siehe Bild). Der Platz hat sich sehr gut angeboten. Ich wollte keine LED-Tagfahrlichter, da diese meiner Meinung nach im Gesamtbild überhaupt nicht passen. Bis jetzt bin ich mit den verbauten Tagfahrleuchten sehr zufrieden.

Verarbeitung, Komfort:

Die Verarbeitungsqualität ist insgesamt in Ordnung. Die Materialen sind geschäumt (Cokpit, obere Türverkleidung). Für den Rest gilt Hartplastik wie auch bei deutschen Premiumherstellern. Unschön sind die unstimmigen Spaltmaßen beim Handschuhfach, der etwa einseitig zu hängen scheint.

Im Sachen Komfort kann der Avensis T25 überzeugen. Das fahrwerk empfinde ich gut ausgeglichen. Es poltert nicht so sehr lediglich auf kurzwellen bei sehr schnellen Autobahnfahrten... Sonst filtert das Fahrwerk bei schlechter Fahrbahn die Unebenheiten sehr gut weg.

Der Sitzkomfort (Vordersitze) empfinde ich für meine Größe (1,87m) auch in Ordnung.Straffe Stoffsitze, etwas hohe Sitzposition, guter Seitenhalt und die hohe Armlehne (mit 2 großen Staufächern) sind sehr angenehm. Es lassen sich lange Strecken (> 400 KM) ohne Schwierigkeiten bzw. schmerzfrei meistern. Die Kniefreiheit selbst für mich auf der Rückbank ist hervorragend!!! ich habe genug Oberschenkelunterstützung. Meine Frau kann sogar mit ihren 1,75m hinter dem Fahrersitz sitzen und die Beine übereinander schlagen!!! Zu den Platzverhälnissen kann ich noch den Kofferaum erwähnen und der ist aus meiner Sicht groß genug.Meine Frau und ich als frisch gebackene Eltern haben keine Schwierigkeiten einen Kinderwagen plus Gepäckstücke und diverse Kleinkramm für eine Woche urlaub oder mehr mitzunehmen. Dank der integrierten Trennnetz im kofferraum lässt sich der Kofferaum sehr gut dachhoch beladen.
Die Fahrgeräusche sind insgesamt gut gedämmt. Die Poltergeräusche des Fahrwerks sind gut vernehmbar dennoch nicht unangenehm. Selbiges gilt für die Motrogeräusche, wobei ein gewisses Dröhnen hörbar wird beim beschleunigen auf der Autobahn (zwischen 120 bis 140 km/h). Sonst ist eine Unterhaltung selbst bei 160 km/h noch möglich ohne sich anzuschreien... :-)

Der Avensis ist serienmässig mit einer Klimaautomatiik ausgestattet, die ihren Dienst sehr gut leistet. insbesondere jetzt im Winter wird der Innenraum sehr schnell warm. Stellt man die Lüftung in der früh vorm Losfahren auf "Automatikbetrieb" ein dauert's ca. 2 min bis die Lüftung nach und nach losbläst aber dann eine lauwarme Luft und das bis die gewünsche Temperatur erreicht wird. Im Sommer funktioniert die Klimaautomatik genauso gut.

Der verbaute Bordcomputer ist für meine Begriffe kaum brauchbar, da die Werte stets bei jedem Motorstart resetet werden. Somit ist es nicht möglich Durchnittwerte über einen längeren Zeitraum gar Tage hinweg zu ermitteln... Sehr ärgerlich ;-)

Ein Regensensor ist auch in Avensis verbaut, den ich nicht mehr missen möchte. Dieser funtionniert hervorragend und wischt situationsangepasst...

Ich möchte auch kurz die Audioanlage erwähnen. Diese hat serienmäßig keinen MP3-Player. Dies kann aber über Zubehör nachgerüstet werden. Der Klang von der Anlage ist hervorragend!! Die Basswiedergabe auch ohne separaten Subwoofer ist für meinen Geschmack ordentlich. Ich bin schon etwas anspruchvoll diesbezüglich... :-) Eine etwas bessere Soundanlage kennt ich bisher nur von Skoda Oktavia 2 (Typ 1Z), den ich öfter schon berufsbedingt gefahren bin.

Für die perfekte Reisekutsche fehlt lediglich ein Tempomat, der damals mit dem 1.8 vvt-i Motor nicht lierferbar war (selbt in der Höchstausstattungslinie Executive)... Schade. Eine Nachrüstung kostet ca. 800€!! Ein dickes Ding.

Motor/Verbrauch:

Der Avensis ist mit dem 1.8 L vvt-i, 129 PS ausreichschend motorisiert. Ein Rennwagen ist der Wagen nicht und will es auch nicht sein. Schliesslich soll die Zielgruppe eher Familien sein.
Der Motor leidet wie bei vielen aktuellen Direkteinspritzer keineswegs unter Anfahrschwäche. Im Gegenteil im 1. und 2. Gang ist die Beschleunigung super.A propos Gänge. Diese lassen sich leicht wechseln. Nur der 5. Gang braucht etwas genaue Führung. Mit dem Motor lassen sich Selbst hohere Geschwindigkeit (um die 170 km/h) problemlos halten...
Im Sachen Verbrauch kann sagen, dass dieser im Verhältniss zur Fahrzeuggröße auch in Ordnung ist. Ich fahre täglich ca. 100 KM (Hin und Zurück) zur Arbeit. Davon etwa 80 KM auf Autobahn (mit 130 Km/h) und 20 KM Landstraß (mit 100 Km/h)e und dabei verbraucht mein Avensis ca. 7,8 l/100KM. Im Sommerlässt sich der Verbrauch auf gleicher Strecke auf ca. 7,1 L/100 KM drücken und das bei gleichem Geschwindigkeitsprofil. Bei längeren privaten Strecken (>200 Km) fahre ich bei freie Fahrt durchschnittlich 150 - 160 Km/h und verbrauche dann im Schnitt 8,3 bis 8,7 l/100Km. Ich fahre so gut wie kein Stadtverkehr. Die paar Male, wo ich mich mit dem Wagen etwas länger in der Stadt unterwegs war habe ich etwa 8,7 l/100Km verbraucht... Alle Verbrauchswerte sind gerechnet und nicht vom Bordcomputer. Mein gesamt Durchnittverbrauch auf meine knapp. 17000 gefahrene KM beträgt genau 7,8 l/100KM (Spritmonitor).

Kosten/Unterhalt:

Im Sachen Unterhalt ist der Wagen recht günstig. Abgesehen von den etwas teueren (im Vergleich zu deutschen Herstellern) Ersatzteilen ist die versicherung noch human. Ich zahle ca. 560 €/Jahr (Teilkasko, SF 83, 20000 KM/Jahr) für meine Versicherung. Der Avensis braucht einmal im Jahr einen Ölwechsel oder eine kleine Inspektion. Mein letzer Ölwechlsel (mit 5W30) in einer Freiwerstatt hat mir ca. 80€ gekostet und ist somit definitiv billiger als beim Toyota-Händler. Eine Inspektion werde ich erst im April 2014 durchführen und das auf alle Fälle ebenfalls in einer Freiwerkstatt durchführen lassen.
Ansonsten musste ich bisher kein einziges Mal außerplanmäßig in die Werkstatt und Hoffe, dass es so bleibt. Die TÜV bescheinigt ebenfalls dem Avensis mit Benzimotoren eine sehr hohe Zuverlässigkeit selbst im hohen Alter (>12 Jahre und mehr als 150000 Km auf der Uhr). Die Benziner haben keinen Zahnriem sondern eine wartungsfreie Steuerkette und haben auch keinen Turbo, der durchaus kaputtgehen kann und zur ärgerlichen Kostenfalle werden kann.

Fazit:

positiv:
+ Platzangebot
+ hoher Reisekomfoort
+ Sitzkomfort
+ gute Klimaautomatik
+ zuverlässiger Motor
+ gutes Audiosystem (8 Lautsprecher)
+ gute Rundumsicht
+ angemessener Verbrauch

Nogativ:
- fehlende Tempomat beim 1.8 vvt-i
- Radioempfang
- kein serienmäßiger MP3-Player (nur zum Nachrüsten)
- Bordcomputer

Das Auto kann ich auf alle Fälle empfehlen. Wem der 1.8 L mit 129 PS zu wenid ist kann auf den 2.0 vvt-i mit 147 PS greifen.
Mein nächtes Auto wird sehr wahrscheinlich ein Toyota Avensis werden... :-)
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

Celica

Januar 2014, Celica

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,07 ]
empfiehlt den Kauf
Seit vier Jahren fahre ich einen D-Cat executive, 177PS.
Mittlerweile über 120.000km.

Wie bei allen Fahrzeugen mit moderner und komplexer Abgasreinigungsanlage (der BMW meiner Bekannten fährt erst gar nicht los, wenn der Diesel Kat gereinigt wird) sind auch hier einige Grundregeln zu beachten.

Fährt man dieses Fahrzeug gemäßigt, oder verhalten, beginnt er übermäßig zu saufen, so paradox das klingen mag. Der Kat benötigt hohe Temperaturen um wirken zu können.
Ausschließlich Stadtverkehr ist Gift, dann kommt es zu besagtem, minutenlangem rauchen aus dem Auspuff.

Die bisherigen Reparaturen sind sehr übersichtlich,
ein Wechsel der Frontscheinwerfer, da die Optiken vor dem Brenner blind geworden sind. (Etwas, was leider auch bei vielen Fahrzeugen mit Xenon Scheinwerfern vorkommt) und,

die Reinigung des AGR. Was ich allerdings mir selbst zuschreibe.

Ohne auf die Bezeichnung zu achten, füllte ich einen Liter 0 W 30 Öl von Liqui Moly nach und siehe da, dieses entsprach nicht den Vorgaben von Toyota bezogen auf die "low ash" Zertifizierung.

Ansonsten stört mich nur ein klapperndes Navi (TNS 300 Farbe).

Ich würde den Wagen, ohne Navi, sofort wieder kaufen.

Im Bekanntenkreis fahren einige Fahrzeuge (Opel Vectra, BMW 525 D, Audi A6 TDI, Passat...) aber keines der genannten Fahrzeuge hat so selten Kontakt zu einer Werkstatt wie meines.

KM Stand aktuell: 177455
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2005-2006), 177 PS

maibom

Januar 2014, maibom

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,0 ]
rät vom Kauf ab
Ich habe im Januar 2013 bei einem Toyota Händler einen Avensis Kombi BJ 2005 mit 177 Ps gekauft.Nach kurzer Zeit stellte ich fest,das der Wagen ruckelte und Qualmte!Nach Wochen stellte die Werkstatt fest,das die Einspritzdüsen defekt waren!Nach 2 wochen Werstattaufenthalt habe ich den Wagen zurück bekommen!Gottseidank alles auf Grantie!Der Verbrauch veringerte sich aber nicht!Im Schnitt verbrauchte der Wagen ca.10 Liter!Auch mehrmalige Software Updates brachten nichts!Nach 140 Km Autobahnfahrt blieb ich 3 Monate später mit dem Wagen liegen!Der Rußpartickelfilter war verstopft!Der Wagen wurde in meine Werkstatt gebracht wo der Filter gereinigt wurde!Wieder war der Wagen fast 2 Wochen in der Werkstatt!Es wurde mir geraten nach jeder 3. Tankfüllung einen Zusatz einzufüllen!Der Zusatz sollte ca.40 Euro kosten!Für 177 Ps war der Wagen auch sehr lahm!Ich habe von einem Bekannten einen 2 Liter TDI gefahren mit 140 Ps!Der war deutlich spritziger!Nach dem jetzt noch einige Verarbeitungsmängel dazu gekommen sind habe ich von Toyota die Nase voll!Ic habe den Wagen nach einem Jahr verkauft und mir ein deutsches Fabrikat gekauft!Das war mein erster und letzter Toyota! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

maibom

Februar 2013, maibom

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,93 ]
rät vom Kauf ab
Fahre den Toyota Avensis mit 177 PS 2 Monate!Der Wagen ist BJ 2006 und hat 100000 Km gelaufen!Hatte vorher einen Audi A6 Bj 98.Mußte ihn leider wegen Verschärfung der Umweltzone abgeben!Hätte ich nur wieder einen gebrauchten Audi gekauft!Die 177 Ps merkt man erst bei hohen Drehzahlen!Schaltfaules Fahren unmöglich!Bei 55 im Stadtverkehr im 5.Gang zu fahren eine Zumutung!Trotz 400 Newtonmeter kann man im 5.Gang nicht beschleunigen!Wo sind die 400 Newtonmeter?Der Wagen säuft! Trotz vernünftiger Fahrweise!Unter 8 Liter zu kommen unmöglich!Stadtverkehr 11 Liter.Der Diesel von meinem Audi war trotz BJ 98.viel harmonischer und sparsammer und das trotz Automatik.Die Verarbeitung ist mit Audi gar nicht zu vergleichen.Kunstoffabdeckung Regenrinne hat sich gelöst!Bordcomputer spinnt!Sitze haben keinen Seitenhalt!Wenn es Regnet riecht der Wagen draußen immer verbrannt!Ich habe noch nie so ein schlechtes Auto gefahren!Ich fürchte mich schon davor mit meinem Wohnwagen im Urlaub zu fahren!Mein Audi hat mit Wohnwagen 10 Liter verbraucht.Ich schätze Toyota Avensis mindesten 15 Liter!Kurz um mein erster und letzter Toyota!Dieseltechnisch ist Toyota 20 Jahre zurück!Werde das Auo schnellstmöglich wieder verkaufen und mir ein richtiges Auto kaufen! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 2 Kommentare

Kommentare

badman007 schrieb am Freitag, 1. August 2014, 18:48 Uhr:

badman007
Wenn es eine Zumutung ist "Bei 55 im Stadtverkehr im 5.Gang zu fahren", da gibt es einen ganz einfachen Trick, im 4.Gang fahren!!! Der Verbrauch würde dann auch sinken weil man den Motor nicht ständig aus der Standgasdrehzahl hoch quälen muss um zu beschleunigen!!!
Kommentar melden

clot schrieb am Sonntag, 6. Juli 2014, 20:45 Uhr:

clot
Wieso versuchst du die Statistik zu manipulieren in den du 2 berichte schreibst das ist doch sch…. was du da machst!!!!!!!! das hilft niemandem !!!!!
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

TOYOTA Avensis 1.8 VVT-i Combi (2006-2009), 129 PS

tuens

Januar 2013, tuens

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo zusammen, habe den Wagen vor 2 Jahren mit einer Laufleistung von 45.000 km gekauft- Baujahr 2006. Ausstattung Edition.Würde ihn sofort nochmal kaufen, es klappert nichts im Innenraum, kaum Motorgeräusche auch bei hohen Geschwindigkeiten zu hören. Verbraucht 7,8 l kombiniert,hat bequeme Sitze- ein gutes Fahrgefühl hat man- könnte etwas besser in der Beschleunigung aus den Sträuchern kommen, ist aber noch ganz ok. Super viel Platz im Kofferraum, ohne Probleme zu beladen bei Urlaubsfahrten mit 2 Kindern. Insgesamt bin ich begeistert . weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

ManfredMiksch

September 2012, ManfredMiksch

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Wir haben unseren Avensis im Februar 2007 als Halbjahreswagen mit 20t Langstreckenkilometern gekauft.
Jetzt hat er knapp 150.000 km auf der Uhr und es gab außer normalem Verschleiss wie Bremsen + Reifen KEINERLEI Mängel am Auto.
Er funktioniert einfach wie er es soll!
Motor hat Dampf in allen Lebenslagen und man kann ohne Probleme sehr schaltfaul fahren.
Ein Durchschnittsverbrauch von 7,2 Litern auf 100 Kilometer ist bei einem Fahrzeug dieser Leistungsklasse mit diesen mehr als guten Emmisionswerten ( alle Werte hätten auch für die Euro5 gereicht, wenn es diese denn schon gegeben hätte, 2 von 4 sogar für Euro 6) völlig im Rahmen.

Absolut empfehlenswert-wir geben das Auto "niemals" wieder her :-) weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 VVT-i Combi (2006-2009), 147 PS

wolledietfurt

August 2012, wolledietfurt

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,43 ]
rät vom Kauf ab
Bin ich froh wenn ich meinen Toyota nach 3 Jahren Leidenszeit endlich wieder beim Toyota Händler abstellen darf .
Dieses Auto ist wirklich das letzte was ich je gehabt habe .

1. Der 2.0 VVTI Motor schluckt mal locker mehr als 11 L auf 100KM und bringt dafür kaum Leistung

2.Grauenvoll schlechte Verarbeitung ,der Wagen klappert nach nur 56000KM als fahre man einen alten Stadtbus .
Die Verkleidungsteile im Innenraum wirken billig und waren sehr kratzempfindlich .

3. Nach nur 3 Jahren zeigt der Wagen an vielen Stellen starken Verschleiß ,sehr ärgerlich finde ich dass Stoßdämpfer und Bremsen nach weniger als 40000KM getauscht werden mußten .

Mehrmals mußte ich auch wegen diverser Rückrufaktionen in die Werkstatt .
Eines weiß ich sicher mein nächstes Auto kommt nichtmehr von Toyota.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.4 VVT-i Combi (2006-2009), 163 PS

oliverratzenboeck

April 2012, oliverratzenboeck

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,36 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre einen Avensis 2,4 Executive Bj2006. Probleme hatten wir mit dem Wagen noch nie. Er hat 53000 km drauf und wird ausschließlich im Kurzstreckenverkehr benutzt. Da braucht er viel zuviel Sprit. Auf der anderen Seite muß man aber bedenken das es ein Auto mit fast zwei Tonnen Gewicht ist. Bei uns ist nach spätestens 400 km (60l Tank) Leere angesagt. Das der Avensis die Höchstgeschwindigkeit nicht erreicht ist uns nicht wichtig da wir es gerne nicht so stressig haben.
Wir sind im großen und ganzen mit dem Auto zufrieden. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 1.8 VVT-i Combi (2006-2009), 129 PS

ARGASTWALBURGA

April 2012, ARGASTWALBURGA

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe einen Kombi wollen und bin zufällig auf einen Toyota Avensis 1,8 gestossen. Ich war bei der Probefahrt total überrascht wie toll der auf die Strasse passt.Ich habe aber leider festgestellt das er ein sprit
schluckendes etwas ist ,kaum Durchzugskraft hat und Wasser im inneren vom Reserverad (wo das Rad liegt) hat.Ich werde nach Ostern gleich mal zum Händler gehen und nachfragen was da los ist.Trotz allem ein magisches komfortables Auto !!Hut ab! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 VVT-i Combi Automatik (2003-2006), 147 PS

daniel0178

März 2012, daniel0178

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Wir fahren dieses Auto seit 5 Jahren wie nicht anders zu erwarten war sieht der Avensis die Werkstatt von innen nur zum Service.Besonderen Dank auch an das Toyota Team vom Autohaus AHZ Filderstadt Immer toller Service immer freundliches Personal auch wenn man selten hin muß was ja normal bei Toyota ist.(Ich fuhr vorher ja auch schon 14 Jahre einen MR2W2).Einzige negative Sache Verbrauch Innerorts etwas zu hoch mit ca.12,5ltr aber kaum auf der Landstraße zeigt der Avensis sein wahres Gesicht tolles Fahrverhalten Klasse Comfort Verbrauch 7,2ltr bei zügiger Fahrweise kaum zu übertreffen.Im innenraum gibt es keinen Grund zum klagen alles suber verarbeitet klare linien und Platz ohne ende.Wir empfehlen dieses Auto auf jeden Fall weiter und hoffen unser nächster Avensis macht uns wieder so viel Freude vielleicht gibt es bis dahin ja auch eine Hybridversion würde ich mir sehr wünschen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

Carfan36

Oktober 2011, Carfan36

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
empfiehlt den Kauf
Kaufte das Auto neu vom Baujahr 2008.
Die verarbeitung ist Top, das Auto fährt mit einem sehr leisen Fahrgeräusch.
Die Abgasrückführung musste gesäubert werden, da es ein Diesel der neuen Generation ist.
Sonst keine Probleme, bin mit den Auto sehr zufrieden.
Der Motor mit 177 PS und 400Nm sehr Leistungsstark.
Der Avensis ist einfach nur zu Empfehlen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

chrikerschhofer

August 2011, chrikerschhofer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]
empfiehlt den Kauf
Hallo!
Hab gerade die 200 000km Marke erreicht und muss sagen, dass eigentlich alles perfekt funktioniert.

Von Problemen kann ich eigentlich nicht sprechen, ausser das ich zweimal ein Software-Update bekam, und zweimal das EGR Ventil gereinigt werden musste.

Verarbeitung ist Top, auch nach 200 000km sind weder Lenkrad noch div. Schalter abgegriffen bzw defekt.

Ein sehr gutes Langstreckenauto mit super Sitzkomfort und kaum Geräuschen, auch bei hohen Geschwindigkeiten.

Verbrauch habe ich ca. 7,5- 9,5 l je nach Fahrweise (9,5l: Bergstrecken, sehr zügige Fahrweise, 7,5l: Bei fahrt zur Arbeit, ca. 60km in eine Richtung, Landstraße hügelig)

Super Auto!

Sofort wieder weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 1.8 VVT-i Combi (2006-2009), 129 PS

ramonaaa

Juni 2011, ramonaaa

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,57 ]
empfiehlt den Kauf
Ich kann nur sagen das ich mit diesem fahrzeug sehr zufrieden bin. Klar das Traumauto ist der nicht aber das Preis-Leistung stimmt. Im Unterhalt ist dieser sehr günstig und im Stich hat mich der Wagen auch noch nicht.Ich fahre sehr viel lange Strecken im Urlaub nach Norwegen. Also genauer gesagt für mich ein sehr guter Reisewagen mit Comfort. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 1.8 VVT-i Combi (2006-2009), 129 PS

Flapsi

Mai 2011, Flapsi

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
So jetzt war es leider doch so weit mein treuer Freund die Carina 1,6 GLI Kombi musste nach 17 Jahren Dienst leider gehen. Durch meine sehr gute Erfahrung mit Toyota mußte es jetzt ein Avensis 1,8 VVT-I sein.
Ich habe mich für einen gebrauchten Wagen von 2007 mit nicht ganz 40.000 Km Laufleistung entschieden und muß sagen ich bereue den Kauf ganz und gar nicht.
Im Gegensatz zu anderen Berichtverfassern bin ich von dem Wagen begeistert.
Die Verarbeitung ist gut und es gibt keinerlei Knarz und Knackgeräusche und es klappert absolut nichts am Wagen. Der Platz, der einem in diesem Fahrzeug zur Verfügung steht, ist schon Bemerkenswert und entlockt einem schon mal ein Staunen. Ebenso die Geräuschdämmung, selbst bei hohen Geschwindigkeiten oder beim höherturigen Fahren ist der Geräuschpegel im Innenraum sehr leise.
Der Motor ist natürlich im normalen Handling kein Spurtprofi, bei nur 129 PS und einem Fahrzeuggewicht von 1820 Kg. Wenn man allerdings höherturig fährt lässt er sich sogar sportlich bewegen und hat einen sehr guten Anzug. Das geht dann natürlich aber auch auf den Benzinverbrauch, der bei mir normal im Stadtverkehr um die 9 Liter liegt.
Die Bremsen sind sehr gut dosierbar und bringen den Wagen bei Bedarf schnell zum stehen.
Das Fahrverhalten empfinde ich als sehr gut. Man hat immer ein sehr sicheres Fahrgefühl und der Wagen nimmt alle Lenkbewegungen gut an. Meine Frau meinte nach Ihrer ersten Fahrt, und Sie hat damit nicht einmal Unrecht, dass sich der Wagen wie ein Schlachtschiff oder ein Panzer fährt. So ist das Empfinden bei ruhiger Fahrweise wegen der geringen Lautstärke im Fahrzeug und dem Sicherheitsgefühl das der Wagen ausstrahlt. Dieses Sicherheitsgefühl kannte ich bis jetzt nur von den Fahrzeugen der Oberklasse wie Mercedes.
Für diejenigen, die auch während der Fahrt nicht auf Unterhaltung verzichten wollen, hat Toyota eine Bemerkenswerte Audioanlage verbaut, die selbst einigen Heimanlagen das Wasser reichen kann.
Einzig die Rundumsicht beim Fahrzeug ist gegenüber meiner Carina Kombi schlechter geworden. Das liegt allerdings an der stark abgetönten (Privacy Glas), und kleineren Heckscheibe. Allerdings geht der Trend auch bei anderen Fahrzeugherstellern dahin die Heckscheiben kleiner zu gestalten.
Wie man sehen kann bin ich mit meinem Familienauto und seinem Platzangebot sehr zufrieden. Selbst das Aussehen gefällt mir, weil es eher unauffällig ist.
Zur Zuverlässigkeit kann ich leider noch nichts sagen, da ich das Fahrzeug noch nicht so lange habe. Ich werde mich aber in einiger Zeit dazu auch noch äußern.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

NeonCyber

Februar 2011, NeonCyber

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,5 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre meinen Avensis 2.2 nun seit mehr als einem Jahr und fahre ihn immer noch gerne.
Gekauft hatte ich ihn, als Gebrauchten, mit rund 40.000km, in der sog. Executive Ausstattung (Leder, Navi, usw.)

Positives:
- viel Platz. Als Fahrer (mit knapp 1,80), kann ich mich nicht beschweren.
Auch im Font ist massig Platz und wenn man die Rücksitze umklappt, kann man sogar im Auto ,ausgestreckt, schlafen >wurde alles schon getestet :)<
- Gut motorisiert. Zieht gut bis sehr gut vom 1. bis zum 5. Gang.
-Die Ausstattung. Alles ist sauber und ordentlich verbaut und die Materialien wirken nicht ganz so billig, wie bei anderen japanischen/koreanischen Autos bzw. auch bei günstigeren Toyotas. - Geräuschdämmung. Man kann sich, selbst bei hohen Geschwindigkeiten, noch normal unterhalten.
Jedoch schmeckt sie auch dem gemeinen Marder sehr gut.
- Auch lange Strecken kann man, ohne Rückenschmerzen, bewältigen. Da die Sitze (Vorne) , der Fahrersitz insbesondere, sehr variabel einstellbar sind.
- Navi findet auch die kleinsten Straßen, weit ab der Zivilisation :)
Für mich als Grenzgänger sehr nützlich! Man bekommt eine Meldung wenn das jeweilige Land verlassen wird. Früher vergaß ich desöfteren mal, mein Handy vor passieren der Grenze, auszuschalten. Die Telekom, hat sich dann immer gefreut.
- Kindertauglichkeit. Die Ledersitze sind abwaschbar. Dank Isofix kein Gefummel mit dem Kindersitz, einmal montiert, hällt es bombenfest. Betätigt man die Türveriegelung von innen, kann nur noch der Fahrer seine Tür öffnen. Keine Angst mehr, auch wenn die Kleinen gern mal am Türgriff spielen.
Deaktivierung der Fensterknöpfe, bis auf den des Fahrers, möglich.
(Bei manchen Autos ist das immer noch nicht der Standart)

Wedernoch:
-Das Design. Toyotatypisch unspektakulär.
Mir gefällts, anderen nicht.

Negatives:
- Der Verbrauch. Auf der Autobahn komme ich nie unter 6 l/100km, im Stadtverkehr sind es dann gerne mal 7-10 l. In meinen Augen, für einen Diesel, einfach zu viel. Die deutsche Konkurrenz macht es da um einiges besser.
- Die Sitze bieten, dem Fahrer, einen schlechten Seitenhalt. Das Leder ist zu weich. Nach dem Umklappen, sieht man noch Tage lang die Abdrücke des Unterbaus.
Dickes Minus! Keine Memory Funktion für die elektrischen Sitze.
Meine Frau ist klein, ich bin groß. Also müssen wir vor jeder fahrt, minutenlang Sitzpositionen wieder finden. Auf dauer, echt nervig.
- Happige Straßensteuer. Das liegt jetzt weniger am Auto, als an Deutschland. Trotzdem schaut man nicht schlecht, wenn die erste Rechnung kommt und vorher nur Benziner gefahren ist.
- Ab und an, kommt es bei meinem Avensis, zu heftiger "Nebelbildung" aus dem Auspuff. Der Händler meinte es käme vom Kat und wär' normal. Trotzdem ist es unangenehm wenn der Hintermann, an der Ampel, durch eine von mir erzeugte, weiße Nebelwand fährt.
- Ab dem 6. Gang beschleunigt das Auto ziemlich schlaff, um LKW zu überholen, reicht es allerdings. Porsche schafft man so aber nicht ;)
Beklagen muss ich mich jedoch, über die schlechten Schaltpunkte.
Bei 50 innerorts, bewegt man sich im 4. Gang fast nicht mehr und im 3. läuft man mit 2000 -2100 U/min. Den Tankwart freuts.
- Etwas nervig finde ich die, sehr weiche, Federung. Auf langen Reisen komfortabel, aber bei schnellerer fahrt ziemlich schwammig.
Ein Mittelding hätte mir persönlich besser gefallen.
- Laut Händler darf man nur spezielles Motorenöl zugeben, wegen des Kats. Dieses Öl ist aber sehr teuer. Bei Nachfrage meinte der Händler, man müsse mit bis zu 140€ rechnen, bei einem Ölwechsel (sammt Filter und Einbau).
Da bin ich anderes und vor allem billigeres Gewohnt.
- Die Bremskraft ist für ein Fahrzeug dieser Größe zu gering.
Tot muss man sich, trotzdem nich fahren, kraft brauch man jedoch.
- Bei Minusgraden "brodelt" der Motor, beim Start, 1-2 Sekunden.
Ich weiß nicht, wie ich's beschreiben soll. Er springt sofort an, röchelt eine Sekunde vor sich hin und dann ist der Motor voll da.
Ein Mysterium, auch für meine Toyota Werkstatt.
- Umständliche Bedienung des Navi's. Audi machts da um einiges besser.
Die Sprachsteuerung der Freisprecheinrichtung ist unsinnig und versteht einen nie!

Trotz allem kann ich nur jedem den Kauf eines Avensis an Herz legen. Man fährt sicher und bequem, auch im Winter. Kinder sind kein Problem und auch einen Umzug, hat er tadellos überstanden.
Einen Tip geb' ich dem Käufer, eines Gebrauchten noch. Fragt vorher nach einer Anhängerkupplung, die sind bei Toyota schweineteuer. Mir ist das, natürlich, erst bei der Abholung des Autos eingefallen. Leider zu spät.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

Lade2001

Februar 2011, Lade2001

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
empfiehlt den Kauf
Ich bin 2006 von Volkswagen kommend das erste mal auf den Toyota 2.2 D-Cat Executive gewechselt und seit dem dabei geblieben, der 3. (2010 Facelift) ist geordert.
Vergleicht man den Preis/ Leistung mit den passenden Modellen von Audi, VW & Co. - schneidet dieses Fahrzeug in allen Belangen um Welten besser ab.....und schneller ist er auch noch ;-) weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2003-2006), 116 PS

fg60

Oktober 2010, fg60

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre diesen 116PSler seit 2 Jahren. Habe ihn mit 70000km übernommen und stehe heute bei 110000km.

Es gibt m.e. nur eine gravierende Macke an dem Wagen und das sind die hinteren Gurte. Sie arretieren sobald man auch nur einen Millimeter einrollt. D.h. nach dem Anschnallen nicht zu tief ausatmen, sonst droht der Erstickungstod. Welche Verrenkungen (und Personen) es erfordert, einen Kindersitz zu montieren, mag sich jeder selbst vorstellen. Diese Macke hat sogar das aktuelle 2009er Modell.

Alle anderen Komplikationen die hier im Forum bisher genannt wurden, kann ich nicht bestätigen. Mein Regensensor funktioniert auch nachts, keinerlei Knarren oder Knartzen, etc. Bisher auch keinerlei Reparaturen und keine Rückenschmerzen.

Auch die laufenden Kosten halte ich im Vergleich zu meinen bisherigen Fahrzeugen (s.u.) als eher gering. Den Service dagegen für absolute Oberklasse (z.B. kostenloser Leihwagen bei Inspektionsterminen, nichtmal nachtanken, hab ich so nur bei Volvo erlebt).

Als Fahrer eines deutschen Mittelklassekombis werden Sie eine Funkuhr und eine (sinnvolle) Zentralverriegelung vermissen. Hier werden nämlich nur die Türen und der Kofferraum arretiert. Die Scheiben bleiben unverständlicherweise offen, obwohl sie vorne wie hinten mit Einklemmsensoren verbaut sind.

Das Werksradio hat nicht den tollsten Empfang, es wird aus einer Scheibenantenne gespeist.

Punkte die mich zum Wiederkäufer machen:
- Zuverlässigkeit
- Komplettausstattung
- Werkstattservice
- der Turbo >;) (was macht der bei 177PS?!)

Punkte die mich nerven (aber nicht vom Kauf abhalten ):
- hintere Gurte
- Zentralverriegelung
- keine Navibedienung während der Wagen rollt
- Radioempfang
- keine sinnvolle Navibedienung am Lenkrad
- Uhrumstellung

Meine Autohistory:
- Golf 1980 (Rost, Anlasser, Anlasser, Anlasser,...)
- 626 1986 (-)
- Corolla 1989 (-)
- Celica 1.6 1991 (-)
- MR2 1993 (gecrashed)
- Celica 1.8 1994 (-)
- Celica 1.8 1996 (-)
- A6 2,5TDI 1998 (ATM 70000)(Das anfälligste Auto, das ich je besessen habe)
- TT Roadster 1.8 Quattro 2000 (ATM 50000)
- Yaris Verso 2000 (-)
- Smart 42D Cabrio 2002 (Fensterheber, Batterie, Querlenker,...)
- Yaris 2005 (-)
- viele km mit A140, C70, Maxima und Micra
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

bcelle

Oktober 2010, bcelle

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Heute ging mein T25 in Rente! :)
War ein Durchaus sehr schönes Auto was ich nur weiterempfehlen kann.
Wie bei jedem Fahrzeug gibts sowohl positive als auch negative Eigenschaften.
Am gewöhnungsbedüftigsten ist das Design bei Toyota. Allerdings ist das Geschmackssache wie bei vielen anderen Sachen auch!
Das Fahrzeug ist Angemessen Ausgestattet für den Kaufpreis von rund 30000 Euro, alles drin was das Herz begehrt!
Verarbeitung innen sieht trotz Plastik und nachempfunderner Carbonoptik sehr ordentlich aus! Mittelkonsole ist etwas überlastet mit den Zahlreichen Knöpfen, diese Problematik wurde beim T27 sehr gut gelöst.Negativ: Schaltung ist etwas gewöhnungsbedürftig...
Nun ja um auf den Pkt. zu kommen...Platzangebot für alle Insassen ist mehr als ausreichend, selbst für grosse Mitfahrer.
Der Motor ist sehr Durchzugsstark, allerdings hat er bei 180 km/h nen leichten Durchhänger. Negativ: Für einen Diesel ist er sehr durstig, andere Fahrzeuge in der Klasse sind da sparsamer. Meistens war ich bei ca. 7,8l
Was ich sehr gut finde ist die Sicheheit bei Toyota!
10 Airbags, Pre Crash Sys, ABS,ESP,ASR,BA etc. ohne nervige Aufpreise!!! Kofferraum ist Familientauglich, also eigentlich ein gelungender Allrounder :)
Kleine Schwächen an dem Fahrzeug seien Verziehen, Bremsen sind zwar stark aber verschleissen sehr schnell, Lenkung bei den früheren Baujahren sind anfällig sowie die Injektoren! Muss man sich aber keine Gedanken machen, Toyota ist das Problem bekannt und daher sehr Kulant!!!
Fazit: Ein Familientaugliches Fahrzeug, was auch mal zur Sportlichen Aktivität neigt (grinsen Garantiert). Zuverlässig in allen Situationen, bester Service bis jetzt und sehr wichtig das Peis - Leistungs verhältniss stimmt durch und durch!
Und somit werde ich jetzt den T27 Testen ;)
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 VVT-i Combi (2003-2006), 147 PS

GeloeschterNutzer

September 2010, GeloeschterNutzer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]
empfiehlt den Kauf
Seit Oktober 2004 fahren wir den o. g. Wagen. Wir scheinen damit eine T25-Generation erwischt zu haben, die die ersten Mängel der T25-Serie nicht mehr hat. Ein Knarzen war und ist nicht zu hören.

Der Wagen verrichtet ohne Probleme seinen Job und hat uns bisher nie im Stich gelassen.

Der Verbrauch innerorts ist etwas hoch für heutige Maßstäbe. Allerdings relativiert sich dies schnell, wenn man beispielsweise auch Landstraßenstrecken einfließen lassen kann.

Das Fahrzeug ist kein designtechnisches Highlight. Dies soll es aber auch nicht sein. Das Raumangebot ist absolut ausreichend. Die verwendeten Innenraummaterialien sind m. E. hochwertig. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2006-2009), 126 PS

fk400

März 2010, fk400

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
empfiehlt den Kauf
hallo ich besitze seit rund 9 monaten den 2.0 DPF und habe ca 25.000 km gemacht

da ich viel autobahn fahre brauche ich im schnitt 4.9 liter auf 100km
der motor gefällt mir ausserordentlich da man mit sehr geriner drehzal fahren kan
das platzangebot ist üppig das auto hat alles drin und dran was man braucht weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2005-2006), 177 PS

Kabelfretchen

Februar 2010, Kabelfretchen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,79 ]
Hallo,

ich fahre einen Avensis 2.2 D-Cat als Combi.
Er ist Bj. 07/06, hat jetzt ca. 46tkm runter.
Es ist die Ausführung vor dem Facelift.
Habe Ihn als Vorführwagen vor ca zwei Jahren erworben.
Im großen und ganzen bin ich mit dem Auto zufrieden. Was allerdings negativ zu Buche schlägt sind die vielen Sachen die schon ersetzt oder reperiert werden mußten, Gott sei Dank bislang über die Werksgarantie.
-Da war zum Anfang der undichte Scheinwerfer, der nach dem Regen von innen beschlug.
-Vibtationen bei ca. 120km/h, wo Antriebswellen und Zweimassen Schwungrad gewechselt wurden
-Türdichtungen vorn, wegen Windgeräusche, welches bis heute nicht richtig beseitigt wurde, trotz zwei verschiedener Werkstätten
-im Zuge schlechten Anspringens an kalten Morgen, wurde die Pumpe neu initializiert, Kat bzw. Rußpartikelfilter ernneuert
-für das Motorsteuergerät neue Software aufgespielt, im Anschluß kam es zu einem erhöten Verbrauch (vorher im Sommer lag der Verbrauch deutlich unter sechs Liter, bei humaner Fahrweise )
-daraufhin wurde die Abgasrückführung erneuert, welche ziemlich verkokt war, jetzt habe ich einen Verbrauch im Sommer von 6 - 6,8l,
im Winter dagegen liege ich bei 7 - 7,5l bei gediegener Fahrweise
-bei ca. 30tkm war der vordere rechte Stoßdämpfer defekt, es wurden beide an der Vorderachse ersetzt
-als letztes wurde die Wasserpumpe gewechselt bei ca.43tkm da sie Wasserspuren von ausgetretenem Kühlwasser aufwies, sich aber wieder gedichtet hatte

Was mir gefällt ist:
-der Motor mit seiner Leistungscharakteristik, fahre oft mit schwerem Anhänger
-der relativ geringe Verbrauch gemessen an der Leistung
-der geringe Geräuschpegel im Auto, auch bei höheren Geschwindigkeiten
-die ausreichenden Platzverhätnisse Vorn und im Hinten
-das komfortable Fahrwerk (schluckt ne Menge Bodenunebenheiten)

Was mir nicht gefällt:
-der zu kleine Kofferraum
-die Unübersichtlichkeit ringsherum, das können andere Hersteller besser
-die im Verhältnis zu geringe Anhängelast, von 1500kg trotz einer erhöhten Freigabe von Toyota ( Serie glaub ich 1200-1300kg)
-die geringe Zuladung und die damit verbundenen zu weichen Federn bzw.
Stoßdämpfer an der Hinterachse, welches zur Folge hat das man im Anhängerbetrieb leicht hinten aufsetzt ( weil er zu tief hängt )
-die hohen Werkstattkosten durch die Zwischeninspektionen ( Fitnesscheck )

Kurzum, ich habe von Toyota mehr erwartet, meine Freundin fährt den Vorgänger. Den T22, der jetzt knapp 300000km runter hat und außer zur Inspektion, nie in einer Werkstatt war.
Für mich wird es der Erste und der Letzte bleiben.

Mfg Ritter
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

4Klausi

Dezember 2009, 4Klausi

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,79 ]
rät vom Kauf ab
Mein mittlerweile 2. (und letzter) Avensis Diesel. Diesmal als 177PS in Executive Ausstattung mit Leder und Navi.

Bisher ca. 45000 Km gefahren, ca. 90% Autobahn, meist bei 120 - 150 Km/h.

Bisherige Mängel: Kupplung defekt, Ölverlust, Windgeräusche Fahrerseite (immer noch nicht behoben), Radio defekt, Scheinwerferreinigungsanlage 3x defekt (Plastik Deckel weg geflogen), Defekt an Turbolader, Batterie defekt, Fensterheberbedienelement Fahrerseite defek, uvm... - bisher alles auf Garantie.

Fahrkomfort: Anfangs sehr gut und leise, jetzt Motor laut und extreme Windgeräusche. Im Winter klappert's hier und da. Im Fond sehr angenehmes Reisen mit viel Platz - leider sitze ich immer vorne und dort habe ich meine liebe Mühe die Füße bequem zu verstauen, da der Fußraum nicht besonders tief ist (bin 1,85m)

Fahrleistungen:
Sehr starker Motor, guter Durchzug. Fahrwerk finde ich zu schwammig. Bremsen unterdimensioniert für die Leistung/Geschwindigkeit. Besonders im Winter, bei salznasser Fahrbahn, dauert es ca. 100 Meter, bis die Bremse richtig greift - unzeitgemäß und gefährlich.

Verbrauch:
7.5 L/100 Km über die gesamten 45TKm - habe alle Rechnungen gesammelt...) - mir persönlich ist das zu viel, trotz sparsamer Fahrweise. Bei 'artgerechter Haltung' der 177PS sind ca. 8-9L/100Km normal.

Variabilität/Funktionalität:
Kofferraum für Urlaub mit Familie zu klein, Heckklappe im geöffneten Zustand zu niedrig (Aua...). Wendekreis vergleichbar mit einem Seenotrettungskreuzer; soll heißen: unverschämt groß. Navibedienung schlecht, während der Fahrt nicht nutzbar (könnte ja der Beifahrer bedienen) außer für 5 gespeicherte Ziele. Lüftung schlecht. Es zieht Sommer wie Winter, wenn die Lüftung läuft. Scheibenwischer funktioniert im Winter schlecht - wischt einfach über dem Salzfilm in der Luft, zu wenig Anpressdruck an die Scheibe.

Werkstatt:
Sehr freundlich, leider klappt aber alles was über die Inspektion hinausgeht, z.B. Beseitigung der o.g. Fehler, nicht. Nervig.

Fazit: Sehr häufige Werkstattbesuche, hoher Verbrauch, mäßige Qualität und schlechter Fahrkomfort enttäuschen mich bei diesem Auto und lassen mich die Marke wechseln, sobald die Garantie erloschen ist.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

svoloch

November 2009, svoloch

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
ich fahre sehr viel im jahr c.a. 60000 km
und bis jetz fast alle automarken besonders bmw ,audi oder mersedes durch probiert

es ist meine erste TOYOTA.

verbrauch einfach sehr gut IN/ORT 7,5
AUS/ORT (bei 180 7,5-8)
beschleunigung für nur 2,2 l motor ist sehr gut
(besser als bei audi 3,0l oder mers
aber nicht als bei bmw)

komfort wie beim mers nur noch einfach zu bedienen

alle meine vorbehalte gegen Toyota sind weg
super wagen
echt zu empfehlen weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 1.8 VVT-i Combi (2003-2006), 129 PS

kraeker

Oktober 2009, kraeker (Bronze Experte)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]
empfiehlt den Kauf
Der EURO-JAPANER ohne Gesicht.

Kaum ein Wagen aus der Toyotapalette hat jemals Japan gesehen.So entstehen die PKWs im europäischen Entwicklungszentrum im Süden Frankreichs.Gebaut werden sie an verschiedenen Standorten in Europa,z.B. Türkei und Frankreich.Auch sei daran erinnert an die Gemeinschaftsproduktion des Aygo mit den Franzosen.
Nun aber zum Pseudojapaner Avensis.Gefahren bin ich ihn meist als Ersatzwagen oder Leihwagen auch in verschiedenen Ausstattungen,Baujahren und Motorisierungen.
Von einem Avensis darf man sicher nicht erwarten,das sich Leute nach seinem Design umdrehen.Er hat eigentlich gar kein Gesicht(Mercedes und BMW erkennt jedes kleine Kind)Besondere technische Highligthts sind auch nicht zu erwarten.Man setzt sich rein und weiß sofort wie alles funktioniert,nicht neues aus der Art gefallenes.Auch der Motor wirkt eher beruhigend,als das er Adrenalin frei setzt.
Seine Stärke ist,das alles was verbaut wurde auch durchdacht ist und funktioniert.Die Gestaltung des Innenraums ist,auch für große Menschen,sehr angenehm.Bei der Austattungsvariante würd ich unbedingt zum Executive raten,hier gibt es neben Klimaautomatik Xenon und Sitzheizung.
Das Gebrauchtwagenangebot ist sehr groß,die Preise moderat.Ein Fahrzeug vom Toyotahändler mit vollständigem Checkheft kann man fast unbesehen kaufen.In der Regel gibt es auch eine Vierjahres-Gebrauchtwagengarantie dazu.
Dieser Wagen ist bedenkenlos Empfehlbar.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (10) gut geschrieben (8) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

Sentinel

Oktober 2009, Sentinel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,79 ]
empfiehlt den Kauf
Gebraucht gekauft mit 1,5 Jahren und 26.000km. Seitdem 25.000km gefahren und NULL Probleme. Ausschließlich Inspektion, das war's.

Kräftiger Turbo-Diesel, ist sofort da, wenn man ihn braucht. Ab 1800U/Min drückt der Turbo mächtig nach vorne. Der angegebene Verbrauch ist allerdings eher märchenhaft: Auf dem Land im Sommer 7,2, im Winter 7,8; wenn man extrem sparsam fährt (früh schalten, Hügel runterrollen lassen und-was-weiss-ich-noch-alles) kommt man auf 6,8/7,2. Selbst auf der Autobahn mit 130 ist geht nichts unter 7,2l Diesel. Um es klarzustellen: Mich stört der Verbrauch selbst überhaupt nicht, aber die Wunschtraum-Werksangaben!

Ansonsten superzufrieden: Sehr übersichtlich, topp Verarbeitung und wirklich ausgereift! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2003-2006), 116 PS

taxiprofi

Juli 2009, taxiprofi

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 1,57 ]
rät vom Kauf ab
Habe mit acht Avensis Taxis 2.o D -4D Combi auf fast 2,8 Millionen Kilometern von Herbst 2003 bis Sommer 2007 sehr ausführliche Erfahrungen gemacht. Leider haben sich die Fahrzeuge ausnahmslos als problemträchtig und ganz im Gegensatz zur hochgelobten Toyota -Qualität als grottenschlecht in vielerlei Hinsicht erwiesen. Weder die Garantiezusagen noch der technische Support bei allfälligen Pleiten , Pech und Pannen konnten die Minimalanforderungen an ein Großserienfahrzeug erfüllen. Kurz gesagt: diese Fahrzeuge aus englischer Fertigung spotten jeder Beschreibung in Bezug auf die Erwartungshaltung an ein zuverlässiges, wirtschaftliches Mittelklasseauto. Toyota hat den Anspruch als Benchmark längst verspielt. Die Einbrüche bei den Verkaufszahlen weltweit sind nicht nur auf Krisenzeiten, sondern auf massive Qualitätsverluste zurückzuführen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 1.8 VVT-i Combi (2003-2006), 129 PS

JochenHausmann

Mai 2009, JochenHausmann

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,71 ]
empfiehlt den Kauf
So, habe gerade Heute meinen Ölwechsel gehabt und ich muß sagen, ich bin SEHR zufrieden mit dem Service und der Kundenbehandlung bei meine Toyota Händler! Unterm Strich gab es neben Cafe und Internet for free während der ca. 20 min. Wartezeit das gute 5-W-30 für 14,50 Euro den l. Alles in allem TIP-TOP, vor allem wenn man dem Autohaus nach bedenkt, daß der Ölwechsel nun vermutlich bei dem 12 Monate Service entfällt. Na mal sehen, ich werde ihn vermutlich trotzdem machen lassen. Toyota, so geht das mit zufriedenen Kunden, im Gegensatz zu VW. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 1.8 VVT-i Combi (2003-2006), 129 PS

JochenHausmann

Mai 2009, JochenHausmann

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,36 ]
empfiehlt den Kauf
Top Desing, schöner Innenraum mit 2 Zonen Klima Automatik und getönten Fenstern. Wirklich schön, auch brauch ich laut ANzeige BC nie mehr als 7,7l/100km. Nicht Übel. Allerdings, teures 5-W-30! Ölwechsel macht also mit Teilen und Arbeitszeit fast 140 Euro! Ein dicker Hund! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

kraeker schrieb am Sonntag, 24. Mai 2009, 20:18 Uhr:

kraeker
Der regelmäßige Service in einer Toyotawerkstatt ist sicher alles andere als preiswert,vielleicht mit Ausnahme des Werkstattersatzwagens,aber mal nüchtern betrachtet handelt es sich um eine Maschine und deren Wartung,ähnlich einer Drehmaschine. Fahrzeuge von Toyota danken diese Wartung mit sehr langer Lebensdauer.Selbst Benziner werden locker 13-14Jahre mit Tachoständen jenseits der 200.000km.Meinen Wechsel zu Opel vor zwei Jahren hab ich bereut und vor 3Wochen durch den Kauf eines Corolla Verso berichtigt. Wenn andere über ihr Auto oder ihre Werkstatt schimpfen,wirst Du in Zukunft nur ein Lächeln auf den Lippen haben. Viel Spaß mit Deinem neuen Auto MfG
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2003-2006), 116 PS

mike2801

April 2009, mike2801

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,71 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre nun seit 3 Jahren meinen Avensis Bj.03 (111.000km) und ich finde man bekommt hier sehr viel Auto fürs Geld wenn man es mit anderen Herstellern vergleicht und dazu auch noch eine ausgezeichnete, technisch einwandfreie Qualität.

Das Design ist natürlich Geschmackssache, ich finde die Front dieses Modells sehr ansprechend, gefällt mir besser als das neue Modell. Der Rest des Wagens gefällt mir allerdings beim neuen Modell besser. Das Design des Innenraums ist optisch sehr gelungen, es wirkt edel und modern. Da kann er auf jeden Fall mit deutschen Herstellern mithalten. Ich finds sogar schöner als z.B. beim neuen Passat, Mondeo etc.

Die allgemeine Verarbeitung des Innenraums ist nicht schlecht würde ich mal sagen, die verwendeten Materialien sehen wertig aus und fassen sich auch so an. Man könnte sicher hier und da noch etwas besser machen. Das ein oder andere knacken und knistern (bei bestimmten Temperaturen und Drehzahlen) ist schon mal zu hören. Bei mir kommt das meistens aus dem Bereich in dem der Bordcomputer untergebracht ist, aber man hat ja schliesslich auch ein super Audiosystem;) Was mich auch noch etwas nervt ist der verwendete Stoff der Sitze und der Armablage, man kann sie zwar recht gut säubern, muss dies allerdings auch recht häufig tun weil sie sehr anfällig sind auf Schmutz und Flecken. Haare verhengen sich so das man sie teilweise nur mit den Fingern rauszupfen kann. Außerdem ist das Lenkrad nach jetzt 111.000km doch schon ziemlich abgegriffen. Aus dem Motorraum ist seit ca. 10000km ein teilweise lautes brummen zu vernehmen was meiner Meinung nach Resonanzgeräusche sind von irgendwelchen Plastiksachen die bei fallender und steigender Drezahl zwischen ca. 1600 und 1900 U/min aneinander geraten und miteinander vibrieren, ist nämlich alles (wie bei allen neueren Mittelklasseautos) sehr sehr eng verbaut. Ansonsten alles sehr gute Toyota Qualität.

Zum Verbrauch muss ich sagen das ich es sagenhaft finde wie hier ein tatsächlicher Verbrauch von 6,5l herauskommen kann. So viel verbraucht meiner nur wenn ich ich richtig "hertrete". Gut dann kann man auch mal Richtung 7l kommen, aber dass ist dann schon richtig Vollgas. Wenn ich ganz normal fahre also vorschriftsmässig auf Landstrassen bzw. innerorts und so zwischen 120 und 160 km/h auf der Autobahn fahre ich ihn immer unter 6l. Im Sommer teilweise sogar bei verhaltener Fahrweise auf 5l. Dass finde ich bein einem Auto ab 1,5 Tonnen sehr sehr bemerkenswert. Wenn ich es mit den deutschen Autos meiner Bekannten vergleiche, da kommt keiner hin.

Der Motor läuft ausserdem wie eine eins. Er hat einen tollen Durchzug für einen Dieselmotor, immer ausreichend Kraft und da das Auto super gedämmt ist, ist er auch noch sehr leise. Natürlich merkt man das es ein Dieselmotor ist, wenn er kalt ist und wenn es dazu auch noch draussen kalt ist "nagelt" er erstmal richtig los bis er warm ist. Das dauert mitunter eine weile aber dann ist er sehr kultiviert und (hoffentlich auch noch viele tausend Kilometer) problemlos.

Für den Alltag ist das Auto sehr gut zu gebrauchen. Ich fahre jeden Tag ca. 90km in die Arbeit hin und zurück und duch seinen sturen geradeauslauf ist er auf der Autobahn zuhause. Außerdem hat man einen immer ausreichenden Kofferraum egal ob zum Müll wegbringen, einkaufen fahren oder auch um mit ihm in den Urlaub zu fahren. Für kurze Strecken (vor allem innerorts) ist er mir jedoch zu unhandlich da nehme ich lieber meinen kleinen Aygo.

Ein Kritikpunkt der schon oft hier zu lesen war sind (gerade wenn man wie ich über 30000km im Jahr fährt) die Inspektionsintervalle von 15000km. Natürlich ist das Auto immer top in Schuss wenn es 2 mal im Jahr gecheckt wird aber das sind imense Kosten die hier von Toyota verlangt werden. Ansonsten spart man durch eine gute Einstufung in der Versicherung und den geringen Verbrauch. Auch die Steuern sind für einen Diesel (vergleichsweise) eigentlich in Ordnung.

Zusatz:
Nun ist der Avensis schon knapp 8,5 Jahre alt und hat 170.000km auf der Uhr. Er macht sich immer mehr bezahlt. Seit ich meinen oberen Bericht verfasst habe gab es fast keine Defekte oder Probleme irgendeiner Art mit dem Auto. Einzige Ausnahmen sind ein knacken aus den Radkästen das beim Anfahren zu hören ist. Es handelt sich hierbei um die Gummis zwischen Feder und Aufnahme die wohl abgenutzt sind. Das sollte aber weiter keine Probleme machen und stört mich mitlerweile auch nicht mehr. Zudem hatte der Tüv eine weitere Abnutzung eines Gummis (dessen Funktion ich nicht kenne) an der vorderen Achse bemängelt der mich dann mit auswechseln 10€ gekostet hat. Er sieht optisch auch (bis auf diverse Kratzer die immer mal wieder von außen dazu kommen) immer noch unverändert gut aus. Vor allem innen nutzt sich nichts weiter ab. Auch das Lenkrad wurde nicht mehr schlimmer. Das Brummen aus dem Motorraum das ich angesprochen hatte hat sich von allein erledigt. Vielleicht hat auch ein Mechaniker bei der Inspektion ohne mein, vielleicht auch ohne sein Wissen, dieses Problem behoben. Wie auch immer, ich bin hochzufrieden und peile nun die 200.000km an.....
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 1.8 VVT-i Combi (2003-2006), 129 PS

Niggeloh

Februar 2009, Niggeloh

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Toyota ist ja nun allgemein dafür bekannt, dass deren Fahrzeuge nur selten die Werkstatt von innen sehen. Ich kann dieses - an meinem Avensis orientiert - bestätigen. Ersatz kleiner Verschleißteile, Sommer- u. Wintercheck sowie Inspektion und TÜV/ASU waren die wenigen Gelegenheiten, in die Vertragswerkstatt zu kommen. Bin dann, um den sehr tollen Kontakt beizubehalten, auch mal nur so zum Autowaschen hingefahren. Toyota Avensis kann ich nur empfehlen ... Das Preis-/Leistungsverhältnis ist kaum zu übertreffen. So viel Ausstattung für so wenig Geld sucht seines Gleichen ... Toll Toyota, was Ihr uns Toyota-Fahrern bietet. DANKE !!! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 1.8 VVT-i Combi (2003-2006), 129 PS

schalkeopa

Februar 2009, schalkeopa

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Wir haben den Toyota Avensis 1,8 Sol im Mai 2008 beim Autohaus Bertels in Dülmen gekauft (sehr gute Beratung durch Herrn Knoll!) nachdem unser Toyota Carina Kombi uns über 10 Jahre (Gesamtalter ca. 14 Jahre)super Dienste geleistet hatte. Als Sonderausstattung hatte unser Avensis beim Kauf eine Standheizung und 11 Airbags!!!(1 x Knie-, 2 x Front-, 2 x vorne Kopf-, 2x vorne Seiten-, 2 x hinten Kopf- und 2 x Seiten- Airbags). Im August ließen wir eine Gas- Anlage in Gladbeck bei Autogas Power (Suuuper Firma, existiert leider seit Januar 2009 nicht mehr)für ca. 2.500 Euro mit allem Zick und Zack einbauen lassen (70 Liter Gastank, großer Verdampfer, Zusatzschmierung für die Ventile, 4 tage Leihwagen, 1- Jahres Garantie (da die Toyota- Motoren- Garantie mit dem Gas- Einbau hinfällig war), Adapter für NL und Europa... . Der Verbrauch liegt im Benzinbetrieb bei unter 8 Litern (Stadt / Land, normal gefahren!), Autobahn über 140 km/h ca. 10 - 12 Liter; im Gasbetrieb jeweils ungefähr 0,5 L/100km mehr. Angesichts des weitaus günstigerem Tanken von Gas (in Winterswijk / NL Niedriegstpreis bisher 37,7 Cent /Liter; Höchstpreis Autobahn bisher 70,9 Cent / Liter)macht Autofahren wieder Spass! Der Avensis läuft ruhig ohne Mucken (bisher ca. 20.000 km; jetzt hat er ca.73.000 km weg), ist zuverlässig, hat außer einer Passgenauigkeit am "Armaturenbrett" eine gute Verarbeitung und ist für mich ein rundum gelungenes, vollkommend mit der 1,8L- Maschine ausreichend motorisiertes Auto, das vom Preis- Leistungsverhältnis keinen Vergleich mit einem gleichwertigen Auto scheuen muss; eigentlich gibt es in dieser Klasse mit dieser Ausstattung nichts vergleichbares! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2003-2006), 116 PS

pepi1

Februar 2009, pepi1

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Meinen ersten Avensis 2.0 D-4D Combi Executive (116PS) habe ich 2005 zugelegt und nach über 90 000 km ohne einen außerplanmäßigen Werkstattaufendhalt 2007 gegen den nächsten Avensis 2.0 D-4D Combi mit 126 PS eingetauscht. Auch diesen Wagen ohne einen außerplanmäßigen Werkstattaufendhalt. Das Toyota alle 15 000km einen Service/Inspektion verlangt, ist auch mein einziger Kritikpunkt. Zeitaufwand und Kosten sind sogar im direkten Vergleich zu meinem davor gefahrenen AUDI (30 000km Serviceintervalle) höher. Der Motor ist laufruhig, selbst bei 150-170 km/h angenehmes Fahren. Auf der letzten Urlaubsfahrt (viele Pässe in den Tiroler Bergen) lag der Verbrauch bei 5,5 – 7,0 Liter/100 km. Bei meinem täglichen pendeln zwischen Wohnung und Arbeitsstätte (10%Landstr. 20% Stadt 70% Autobahn) liegt der von mir ermittelter Durchschnittsverbrauch bei 5,7 l/100 km. Allerdings muss bei diesem Motor auch alle 8 000 bis 10 000km gut 1l. Oel nachgefüllt werden.
Insgesamt kann ich diesen Wagen, vor allem im Vergleich zu den deutschen Premium Herstellern, nur positiv bewerten.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2006-2009), 126 PS

malteser11

Januar 2009, malteser11

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe den Avensis Travel Probegefahren, aufgrund der Tatsache das Toyota den JD-Power Report mit Abstand gewonnen hat und mir der Prius einfach nicht gefällt isses halt der Avensis geworden, mir wär der 2.2 D-Cat zwar lieber gewesen aber der war leider nicht verfügbar.

Zur Verarbeitung:

Toyota hat seine Hausaufgaben gründlich gemacht, die Verarbeitung ist Top, er macht von außen wie von innen einen sehr soliden Eindruck, einziger Wermutstropfen sind die äußerst wackeligen Knöpfe und Hebel, die Knöpfe (z.B.: für den abblendbaren Rückspiegel oder die einklappbaren Außenspiegel) machen den Eindruck als würden sie bald herausfallen und die Hebel für Wischer und Blinker sind sehr dünn und klapprig, sie werden dem übrigen Verarbeitungsstandard leider nicht gerecht.
Der Bedienhebel für den Tempomaten ist sehr ungünstig rechts unter dem Wischerhebel angebracht.

Design und Styling:

An dem Avensis scheiden sich die Geister, manche sagen er sieht langweilig aus, ich sage er ist gut gelungen, stimmiges Design ohne große Kapriolen.
Der Innenraum ist leider überhaupt nicht gut gelungen, viel billiges (wenn auch solides) Plastik im wilden Japan-üblichen Mix, da hat Toyota extrem Nachholbedarf, ich hoffe das sieht im neuen besser aus.
Das Lenkrad ist dünn und wirkt wie von 1990, die Hebel ( wie schon erwähnt) ebenso dünn und klapprig.
Die Armaturen und Regler sind relativ gedankenlos plaziert, das Navi sollte gut sichtbar oben liegen, nicht unten kurz überm Schalthebel.

Ausstattung und Bedienung:

Die Ausstattung lässt nix zu wünschen übrig, man hat alles was es so gibt, schade ist das man Xenon nur im Sondermodell oder in der Top-Version bekommt.
Das Navi ist der größte Kritikpunkt, es reagiert schnell funktioniert einwandfrei ABER die Bedienung ist fummelig, der Touchscreen ist zwar schön aber man kommt sich selbst schnell in die Quere da das Radio auch darüber bedient wird. Der Warnhinweis (man solle doch bitte nur im stehen das Navi bedienen) ist sicherlich gut gemeint aber äußerst gefährlich da es aussieht als wäre was kaputt und ehe man sich das alles durchgelesen hat (der komplette Monitor ist vollgeschrieben!!!) hat man schon 500m im Blindflug hinter sich gebracht.
Die kleinen Schalterchen und Hebelchen für das Licht, den Regensensor, etc... sind im ersten Moment sehr verwirrend.
Ansonsten gibts da überhaupt nix zu meckern.

Platzangebot:

Der Kofferraum ist äußerst großzügig dimensioniert, könnte aber noch ein wenig praktischer geschnitten sein, der Boden ist rausnehmbar aber ziemlich zerhackt, man kann ihn nicht einfach nur hochklappen, da er nicht befestigt ist. Die darunter gelegene Wanne ist für den einen mehr, für den anderen weniger Praktisch als Stauraum nutzbar.
Den Boden einfach 20cm tiefer zu machen wäre sicherlich praktischer.
Im Fond hat man genügend Platz aber vorn, wie sooft bei Japanischen Autos, sollte man nicht zu groß geraten sein, die Pedale sind sehr eng beieinander und die Sitze sind zwar komfortabel aber nicht für lange Beine geeignet.

Motor und Fahrwerk:

Der Motor ist mit seinen 2 Litern und 126 PS, meiner Meinung nach mit dem Leergewicht überfordert obowhl er nicht grade wenig Leistung hat.
Er zieht nicht so recht und wirkt sehr zäh, was zur Folge hat das man automatisch höher dreht und das macht sich dann beim Verbrauch bemerkbar.
Dafür ist er ein echter Flüster-Motor, man nimmt nur ein leises summen wahr, selbst bei höheren Geschwindigkeiten hat man kaum Geräusche im Innenraum, sehr angenehm.
Das Getriebe könnte besser abgestuft sein, die Gänge sind ein wenig zu lang übersetzt.
Das Fahrwerk macht keine rechte Freude es ist doch sehr auf Comfort ausgelegt, er liegt sicher auf der Straße aber übertreiben möchte man es auch nicht, da man wenig Rückmeldung von der Straße bekommt.
Dafür sind die Bremsen erste Sahne, sie packen kräftig zu und machen keine Probleme.

Mein Fazit:

Für den Preis kriegt man richtig viel Auto, die Ausstattung ist Top, die Verarbeitung ebenfalls.
Das Styling ist leider recht nachlässig, zumindest innen aber das ist nichts weswegen man sich aufregen sollte.
Für einen Familienvater der es lieber ruhig angeht ist dieses Auto auf jedenfall zu empfehlen.
Wer es sportlicher mag sollte den 2.2 D-Cat nehmen, 400NM Drehmoment sind nicht zu verachten.
In punkto Unterhalt ist er in dieser Klasse im günstigeren Drittel angesiedelt und die Motoren würden sogar die
Euro 5 Norm erfüllen.
Alles in allem ein super Auto das nur noch in Details verbesserungswürdig ist, hoffen wir das Toyota sich das im neuen Avensis zu Herzen genommen hat.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2003-2006), 116 PS

Nigguz

Dezember 2008, Nigguz

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Moin Moin! Was ich hier so lese is schon ein bisschen eigenartig-
Da wird sich drüber beschwert das nach 75.000Km der Anlasser schwach wird(was im übrigen vom häufigen Starten kommt), das Ausrücklager der Kupplung nach 85.000 Km Geräusche macht,dazu kann ich nur sagen:"nehmt doch einfach den fuß von der kupplung wenn ihr an der Ampel steht, aber vorher in den Leerlauf schalten!" Ich bin selbst Kfz-Mechaniker und sage..die lebensdauer einer Kupplung/ bzw. des ganzen Autos hängt nicht unwesentlich vom Fahrer ab!
Bremsflüssigkeit muss auch nicht jedes Jahr gewechselt werden, höchstens aller 2J. und selbst das ist noch im Rahmen. Ich selber hab meine nach 5 Jahren und 110.000Km gewechselt(wobei ich da jetzt aber niemandem einen Tipp geben will)
Mein Verbrauch liegt im übrigen nach Selbstberechnung bei 5,5l/100Km bei einer Reisegeschwindigkeit von 130Km/h und 2h Fahrtzeit jede Woche 2x!
Wem das zu Langsam ist "Kraft kommt von Kraftstoff"
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-4D Combi (2005-2006), 150 PS

Maaschder

November 2008, Maaschder (Bronze Experte)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,29 ]
empfiehlt den Kauf
Ich hatte die Gelegenheit, den Avensis 2.2 D-4D Combi vor einiger Zeit Probe zu fahren. Wollte mich von der angeblichen Toyota-Qualität überzeugen lassen. Folgende Beurteilung habe ich zu diesem Fahrzeug:

Pro:
- ordentliche Verarbeitung
- komfortable Federung
- ordentliches Platzangebot
- reichhaltige Ausstattung
- relativ leiser Motor

Contra:
- zu hohe Sitzposition
- rutschige Ledersitze
- schwammiges, wenig dynamisches Kurvenverhalten
- für 150 PS nur durchschnittliche Fahrleistungen
- knochige Schaltung

Fazit:
Das ideale Auto für alle, die gerne ein bisschen mehr Ausstattung haben und keinen allzu großen Wert auf Fahrdynamik und eine bequeme Sitzposition legen. Die sprichwörtliche Toyota-Qualität muss man allerdings selbst erfahren - in meinem Bekanntenkreis wird der Avensis D-CAT mit 177 PS gefahren, und das mit einigen vielen unplanmäßigen Werkstattbesuchen... weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

AcidC schrieb am Samstag, 13. Dezember 2008, 18:43 Uhr:

AcidC
Hallo .. mich würde interessieren, was der Grund für diese unplanmäßigen Werkstattbesuche war, da ich dieses Auto auch fahre. Gruß AcidC
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

TOYOTA Avensis 2.0 VVT-i Combi (2006-2009), 147 PS

renekoll76

November 2008, renekoll76

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]
rät vom Kauf ab
Hallo Zusammen!!! Ich sage nur, Toyota alles ist möglich.Das allerschlimmste ist dieses grauseme Motorruckeln.Keiner kann dir wirklich helfen,ausser Sie wollen Dein bestes, Dein Geld.Die Waagen kannst Du wirklich nur neu 3 Jahre fahren, Garantie weg Auto verkaufen.Der Preis muss ja irgendwo herkommen.Tröstet Euch, die Deutschen Hersteller sind auch nicht viel besser.m.f.G. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

manfredpommerenke

November 2008, manfredpommerenke

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]
rät vom Kauf ab
Motor zieht gut durch wenn man Ihn fordert,ich habe aber immer das gefühl ich fahre eine Luftpumpe immer schön bei Drehzahlen halten und immer nur Schalten.Schaltfaul fahren fehlanzeige.
Der Spritverbrauch für diese Leistung ist eindeutig zu hoch,die
Japaner sollten sich ein Beispiel an Mercedes,BMW,nehmen .
Die Rundumsicht ist sehr schlecht,der Heckscheibenwischer ist eine Fehlkonstuktion.Weiterhin bleibe ich mit dem rechten Fuß immer zwischen Gas und Bremspedal hängen.Morgens beim Starten läuft er wie ein Trecker habe sschon paar mal ein neues Programm aufspielen lassen geht eine Zeitlang gut und dann fängt der Spass von vorne an.Ich komme mit eine Tankfüllung 600 Km das ist einfach zuviel,habe es der Werkstatt mitgeteilt Antwort muss mehr eingespritzt werden ansonsten geht der Kat kaputt.Preis Leistungsverhältnis passt absolut nicht.

Und jetzt das gute er liegt auch bei hohen Geschwindigkeiten satt auf der Fahrbahn .

Aber es war mein letzter Toyota.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2006-2009), 126 PS

andreaskronawitter

Oktober 2008, andreaskronawitter

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
empfiehlt den Kauf
Der Avensis ist ein überaus kompfotables Fahrzeug. Die Innengeräusche des Diesel sind äußerst niedrig. Der Kraftstoffverbrauch ist im Duchschnitt (70% Stadt, 20% Überland, 10 % Autobahn) bei ca. 7,5 - 8,0 l/100 km.
Der Innenraum ist sehr großzügig. Die Verarbeitung ist überwiegend gut bis sehr gut. Einige Kleinigkeiten (z. B. Gepäckraumauskleidung) sind von minderer Qualität. Dies jedoch nur dort wo man es nicht oder nur selten sieht. Armaturen und Bedienung sind ohne Fehl und Tadel. Der Preis des Sondermodells Team ist, gemessen an der Ausstattung, mit ca. 28000 Euro angemessen. Leidiges Thema bei Toyota ist immer wieder die niedrige Anhängelast. Der Avensis darf bis 12 % Steigung nur 1300 kg ziehen. Beim Kauf sollte man darauf achten, daß die Ausnahmegenehmigung für Zuglast bis 8 % und 1500 kg dabei ist. Als Zugfahrzeug ist der Avensis mit 126 PS ausreichend stark motorisiert und das Gespann ist ruhig zu fahren. Verbrauch im Gespannbetrieb ca. 9 - 10 l/100 km. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

Zweistein

Oktober 2008, Zweistein

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]
rät vom Kauf ab
Nach drei Jahren lernt man auch einen Toyota genau kennen und weiß, dass man sich als Vielfahrer unter dem Strich besser einen SAAB, VW, Audi oder BMW gekauft hätte. Nach insgesamt 153.000 Km steht der Avensis in der Abschlussrechnung keinesfalls günstiger da. Im Gegenteil: Was man beim Einkauf zu sparen scheint, gibt man über teure Verschleißteile, stolze Werkstattkosten und "Bagatellreparaturen" (kleine Sache, riesen Arbeitsaufwand) wieder aus. Nach 150.000 Km Undichtigkeit an Ölwanne und Getriebe. Austausch von Dichtungen und Simmering erforderlich. Dafür mussten Getriebe und Kupplung raus, Gesamtkosten knapp 2000,- Euro. Nicht schlecht für solche Kleinigkeiten.

Während der Laufzeit wurden 3x die Bremsbeläge sowie 1x alle vier Scheiben gewechselt. Jedesmal ein teurer Spaß. Das gelegentliche (enorme!) Auspuffqualmen sei zur Verbrennung des angesammelten Rußes angeblich normal und auch die völlig untaugliche, da fast ständig unwirksame, Handbremse sei konstruktionsbedingt fehlerhaft, heißt es bei Toyota. Die fehlerhafte Handbremse ist im Zuge der Modellpflege (veränderte Bremssättel) offensichtlich korrigiert worden. Nutzt mir bei dem Modell von Ende 2005 natürlich nichts mehr.

Der Verbrauch könnte zwar bei einem Diesel durchaus niedriger sein (BMW macht das ja eindrucksvoll vor) ist angesichts von Leistung, Laufkultur und Dynamik aber durchaus angemessen. Wenn man zurückhaltender fährt, sinkt natürlich auch der Verbrauch.

Die Ledersitze sind qualitativ auch nicht das, was sie versprechen und kosten, die elektrische Sitzverstellung ist banal (ein Memoryschalter für ein paar Cent wurde in der Entwicklung schlicht verpennt)und auch das große (und teure) Navi nervt mit schlechter Bedienung und unkomfortabler Steuerung. Völlig witzlos, kann man sich sparen!

Größtes Manko: Welthersteller Toyota ist bis heute nicht in der Lage, für den guten und komfortablen Diesel im Avensis ein Automatikgetriebe zu liefern. Ganz zu schweigen von einem klasse DSG-Getriebe, wie man es von VW, Audi oder Daimler kennt. Damit bindet man die Kundschaft sicher nicht.

Ernüchterndes Fazit: Der Avensis bietet keinerlei Vorteile gegenüber der etablierten deutschen Konkurrenz, ist in den ausschlaggebenden Kriterien allenfalls Durchschnitt und letztendlich im Vergleich zu teuer. Der Avensis ist meine erste und letzte Reisschüssel.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (6) gut geschrieben (4) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 1.8 VVT-i Combi (2003-2006), 129 PS

Icetube

August 2008, Icetube

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Also ich bin sehr zufrieden mit dem Avensis. Ich habe das Auto tiefergelegt und hab 18 Zoll Felgen montirt und ein Remus edestahl Endtopf.Ich bin auch ein sportlicher Fahrer und man kann den Avensis auch so fahren. Mein Verbrauch liegt bei 7,5 liter bei sportlicher Fahrweise bis zu 7,8 liter. Bei mir war nur einmal das Heckrolle defekt sonst war bei mir nichts. Durch die tieferlegung ist das Fahrwerk auch straffer geworden aber es quitscht und klappert absolut garnichts. Ich fahre immernoch bei 47000km die ersten Bremsbeläge. Die Verarbeitung des Innenraums ist auch sehr gut. Die Musikanlage ist auch sehr gut abgestimmt. Also ein sehr gutes Fahrzeug mit allen was macht heutzutage braucht.Hatte bisher auch keine Teschnische Fehler etc.Ausser Inspektionen wurde an dem Avensis nix gemacht.Es gibt immer Leute die Fehler an jedem Auto finden die eigentlich garnicht vorhanden sind.Verschleissteile gehen an jedem Auto kaputt wenn man nicht richtig damit umgeht wie mit schleifende Kuplung fahren oder dauerbremsen! weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (6) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 VVT-i Combi (2003-2006), 147 PS

smtp

Juli 2008, smtp

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,29 ]
rät vom Kauf ab
Finger weg von dem Avensis.

Ich habe mir einen Avensis baujahr 2004 gekauft und hatte viele Probleme. Mein erstes Problem war die Garantie. Nach dem zweiten Kupplungsaustausch haben die Mechaniker gesagt, das sie mir nicht nochmal die Kupplung auf Garantie austauschen werden, weil ich nach deren Angaben die Kupplung extra schleifen lasse.

Dann kamen noch anderen Probleme dazu, wie zum Beispiel das Klappern der Kunststoffteile oder das Quietschen der Turen.

Ich vor mir jetzt vorgenommen einen deutschen Kombi zu kaufen, wie zum Beispiel einen Passat oder einen BMW. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 2 Kommentare

Kommentare

newt0n schrieb am Mittwoch, 19. November 2008, 21:57 Uhr:

newt0n
Fahre den 1,8er und habe das gleiche Kupplungsproblem. Immer wieder geht was kaputt, der Riemenrippenspanner zuletzt bei gerade mal 65000km. Steige auf einen BMW 5er um... nach >10 Jahren Toyota (versch. Modelle). Toyota ist wirklich schlechter geworden....
Kommentar melden

angilika85 schrieb am Samstag, 23. August 2008, 00:50 Uhr:

angilika85
Ich bin ganz deine Meinung, das Auto ist vieleich laut ADAC Berichten sehr zuverlässig aber auch nicht mehr.
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

GeloeschterNutzer

Juni 2008, GeloeschterNutzer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
empfiehlt den Kauf
Ich fahre den Toyota 2,2 D-Cat Executive jetzt seit Februar 2007 und habe bis heute 30.600 km gefahren (davon ca. 20.000 km Autobahn, Rest Stadtverkehr).

Bis heute gibt es KEINE Probleme bei diesem Wagen, er läuft und laäuft und läuft, SEHR GUT!

Der Motor ist super und kraftvoll (allerdings erst ab 2000 Umdrehungen, darunter etwas lahm) die 177 PS will ich nicht mehr vermissen, überholen auf Autobahn macht Spaß und geht sehr zügig voran.

Der Verbrauch ist ja was soll ich sagen einfach sehr gut, auf Autobahn (130 - 150km/h) ca. 7 Liter/100 und bei schnellerer Fahrweise (160 - 180 km/h) ca. 8 Liter, für die Größe des Wagens denke ich einfach genial. Im Stadtverkehr bei schonender Fahrweise (4. Gang, rollen lassen) liegt der Verbrauch bei tatsächlichen 6,7 l/100, das ist wirklich wahr und wie ich finde ein guter Schnitt!!!

Ansonsten ist der Geräuschpegel im fahrzeug leise allerdings wird er bei 170 km/h und schneller auch gerne etwas lauter, allerdings sind Unterhaltungen immer noch auf normalem Level möglich.

Ich habe jetzt die 30.000 km/h Inspektion hinter mir gebracht und hier muss man mit etwa 260,00 Euro rechnen, es wurden der Luftfilter (28€)und der Pollenfilter (26€) gewechselt. Teuer ist hingegen der Ölwechsel mit Filter, hier gibt es zwar das gute Öl (5W30), macht aber bei 5,9 Liter + Ölfilter auch insgesamt gute 112 € aus. Der Arbeitslohn beträgt etwa 90 €, also insgesamt etwa 260,00 Euro!
--Die 15.000 km Inspektion lag bei ca. 150,00 Euro--

Insgesamt sage ich aber das sich das Fahrzeug in jedem Fall lohnt und ich würde mir diesen Wagen SOFORT wieder kaufen.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (3) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2005-2006), 177 PS

GeloeschterNutzer

Mai 2008, GeloeschterNutzer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]
empfiehlt den Kauf
Der Wagen ist gut motorisiert, liegt sehr gut auf der Straße, ist leicht zu bedienen, sehr leise und angehm zu fahren, ohne Klapper- oder Knarzgeräusche. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

bhiz

Mai 2008, bhiz

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]
rät vom Kauf ab
Fahre den 2,2D4D Cat seit Januar 2006 und habe seither 155.00k km abgespult. Nach der ersten Begeisterung stellte sich sehr schnell auch die Ernüchterung ein. Was für ein Fahrzeug dieser Klasse absolut unverständlich und nicht akzeptabel ist, ist die Tatsache, dass sich Vibrationen aus dem Antrieb nahezu ungehindert auf die gesamte Karosserie übertragen (laut Toyota ist das eben Bauartbedingt). Es liegt nicht an der Maschine, denn der RAV4 oder der Corolla Verso laufen wesentlich ruhiger. Der Verbrauch lag bei Ausnutzung des Leistungspotentials am Anfang bei ca. 8,5 Litern und hat sich jetzt auf bis zu 11 Liter gesteigert. Weiterhin ist die Elektronik nicht sehr zuverlässig und sorgte in der jüngsten Vergangenheit zu mehrfachem totelem Leistungsverlust und Ausfall des Turboladers, statt mit Tempo 200 ging es mit 60km/h über die Autobahn. Die Werkstätten stehen vor einem Rätsel und spielen jedesmal nur ein Software- Updat auf und der Wagen läuft wieder, aber säuft jedesmal mehr. Ich werde wieder räumütig zu VW zurückgehen, denn am Anfang etwas mehr zahlen, zahlt sich im Endeffekt im Unterhalt wieder aus. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2005-2006), 177 PS

toyotafreak13

April 2008, toyotafreak13

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,86 ]
empfiehlt den Kauf
Ich habe dieses Auto nach der Rückgabe("tiefe Trauer") meines Lexus IS200 erstanden und ich muss sagen, die Trauer legt sich so nach und nach. Es war nicht leicht, aber die Vorzüge dieses Auto´s überwiegen doch denen meines Vorgängers. Hätte auch nie damit gerechnet, dass ich eine Art Begeisterung(nicht zu vergleichen mit der für den IS) für den Avensis entwickeln würde.
Zu den Fakten:

-Außen:
Es ist beileibe nicht das schönste Auto das ich kenne, aber hat man sich erstmal in seine recht bullige Front verguckt und seine, für einen Kombi, doch sehr sportive und knackige Linie erspäht hat, kann man ruhigen Gewissens in die Designschlacht ziehen. Die "serienmäßige!"schwarze Verglasung hat daran großen Anteil! ...Ok, den Kühlergrill musste ich modifizieren. Dieser sieht gerade bei der schwarzen Farbvariante(wie meiner) aus wie draufgeklebt und stört eig. nur! Chromumrandung verspachtelt, schwarz lackiert, Renngitter anstatt der drei Lamellen und schon hat man ein Auto dem sogar hinterhergeschaut wird!

-Innen:
Es gibt fast nix zu meckern. Man merkt im Übrigen kaum dass man hier in einem Diesel sitzt! Man lässt den Motor an... und... nahezu nichts! Dieser Wagen ist dermaßen gut gedämmt, dass man hier uber die Diesel-Fabrikate mancher Mitkonkurrenten nur lachen kann. Das Einzige sind tatsächlich die Spaltmaße zwischen Armaturenbrett und den vorderen Türen. ...Die Sitze sowie das Raumgefühl, das Platzangebot, die Ablesbarkeit der Instrumente und die Flexibilität sind wirklich schon fast Oberklasse! Der Kofferraum ist trotz seiner recht schlanken Linie sehr geräumig und mein Großer Schweizer Sennenhund freut sich auf jede Fahrt die er darin verbringen darf! Wenn er nicht so wahnsinnig lieb wäre könnte ich bei Bedarf noch das serienmäßige Trennnetz hochziehen.

-Austattung:
In der Executive-Version bleiben fast keine Wünsche offen. Herausragende Sicherheitsausstattung(sogar nen Knieairbag für den Fahrer ist mit drin-auch in allen anderen Versionen), ESP, TRC, Tempomat, Xenonlicht, selbstabblendender Rückspiegel, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer und ein super Standard-Soundsystem. Was will man mehr? Ok, wie wär´s mit nem Serienmäßigen Rußfilter? Ist drin! Noch was? Ok, vielleicht noch nen Stickoxidfilter? Ist ebenfalls drin. Also gerüstet für alle in Sichtweite liegenden ÖKO-Reformen! Über deren Sinngehalt sich zwar streiten lässt aber einen Fahrer dieses Fahrzeugs kaum kümmern dürften.

-Motorisierung/Fahrdynamik:
Einfach beeindruckend! Ab 2000U/min spürt man sofort wie man von den 400Nm in die Sitze gepresst wird. Eigentlich kein Wunder. Denn das was da vorne unter der Motorhaube schlummert ist wirkliche High-Performance! Ein Aluminium-Motorblock gespickt mit neuester und bester Technik! Piezo-Einspritzventile und 1800bar Eispritzdruck sprechen da für sich. Der erste der sechs Gänge ist leider n´bissl kurz übersetzt. Wodurch man leicht dazu verführt wird gleich im zweiten anzufahren. !!!Wovon eindeutig abzuraten ist!!! Dies hatte bei mir leider schon einen Getriebewechsel zur Folge. Zum Glück ging der noch auf Kosten der Garantie. Seitdem fahr ich schön brav im ersten an und kann auch nicht meckern. Und dank des langen sechsten Ganges sind Langstrecken, gerade auf Autobahnen sehr gemütlich! Die Kurvenlage und das Fahrverhalten sind um Welten besser als die der Limo(Fährt mein Vater)! Man hat das Gefühl man hätte zumindest schon Sportfedern drin.

-Verbrauch/Kosten:
Der Spritverbrauch ist leistungsbezogen wirklich sehr gut. Bei sehr ruhiger Fahrweise kann man bis auf 5,2l/100km kommen. Doch normalerweise spielt pegelt er sich zwischen 6,5l/100km und 7,5l/100km ein. Bei vorrangig zügiger Fahrweise. Über 11,0l/100km kommt man nur sehr schwer. Da muss man schon mit Höchstgeschwindigkeit ne freigegebene Autobahn langblasen, bis der Tank alle ist! Der Grundpreis wirkt auf den ersten Blick hoch, doch vergleicht man ein wenig mit Konkurrenzmodellen kommt man schnell zu dem Ergebnis das kaum ein anderes Fahrzeug mit diesen Ausstattungsmerkmalen zu diesem Preis zu haben ist! Sogar das CD/Radio mit Kassettendeck(optional seit Modellwechsel auch 6-fach CD-Wechsler) sind SERIENMÄßIG! Nichts besonderes? Bei Passat und Co. schon. War schon ziemlich erschrocken wie eine gelobte AUFPREISPOLITIK der Medien in der Praxis aussieht! Eigentlich ein schlechter Witz! Egal, aneres Thema!

Kann abschließend eigentlich nur sagen dass ich sehr sehr zufrieden mit diesem Auto bin. Und dass ich hoffe, einen nützlichen Bericht zusammengestellt zu haben.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 1.8 VVT-i Combi Automatik (2003-2006), 129 PS

MickBremen

April 2008, MickBremen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,43 ]
rät vom Kauf ab
Mein Vater fährt diesen Wagen seit gut 3 Jahren und ist insgesamt zufrieden.

Mängel gab es mit Wasser in den Scheinwerfergehäusen, das Abdeckrollo mußte 2mal erneuert werden und auch im Innenraum gaben zwei Kunststoffabdeckungen ihren "Geist" auf. Durch viel Stadtverkehr und Kurzstrecke bewegt er den Wagen mit 12 l/100 km, auf längeren Strecken werden es auch schon mal 9 l/100 km.

Die Inspektionskosten sind recht günstig.
Mir persönlich gefällt der Wagen nicht - gerade der Innenraum mit Holzdekor und den vielen Digitalanzeigen ist unstimmig. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (4) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2003-2006), 116 PS

GeloeschterNutzer

März 2008, GeloeschterNutzer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Der Avensis Kombi ist ein sehr gutes Auto, daß allerdings kleine und unverständliche Schwächen hat. Der 116 PS Diesel ist ideal für den Wagen, aber da es keinen langen 6. Gang gibt ist der Verbrauch höher als er sein müßte (6 l / 100 km). Völlig unbrauchbar ist der Bordcomputer, der kaum eine Zahl korrekt ausrechnen kann. Die Lenkung ist sehr gewöhnungsbedürftig weil zu leichtgängig. Der Wendekreis des Wagens ist sehr groß, dafür ist der Geradeauslauf natürlich sehr gut. Sieht man von diesen Schwächen ab, dann ist es ein ausgezeichnetes Fahrzeug. Man kann den Wagen in der Anschaffung nicht gerade als günstig bezeichnen, aber im Unterhalt ist er es wirklich. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (0) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

hd

März 2008, hd

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,29 ]
rät vom Kauf ab
Ich bin seit Jan. 2006 bis heute 140500 km gefahren.

Positiv ist die Fahrleistung und der Verschliess der üblichen Dinge wie Bremsen und Reifen.
Vorderbremse mit Scheiben erst nach 135000 km gewechselt !
Hinterbremsbeläge nach 110000 km gewechselt.

Leider bin ich ansonsten nicht sehr zufrieden.

Der Verbrauch lag anfangs bei durchschnittlich 7.5 l/100 km, wobei ich als Pendler überwiegend lange Autobahnstrecken (ca 100 km) fahre.
Im Moment bekomme ich trotz verhaltener Fahrweise (120 bis 150 km/h) den Verbrauch nicht mehr unter 8.2 l/100km. Teilweise liege ich sogar bei 8.8 l/100 km.

Seit km 80000 hatte ich häufig extrem starke Qualmentwicklung am Auspuff, die jeweils für ca 30 Seknden anhielt. Toyota wollte dies nicht wahrhaben, das wäre normal.
Nach dem Aufspielen eines neuen Motoprogrammes ist es besser, aber tritt immer noch auf.

Seit km 130000 brennen zeitweise, aber nicht ständig drei Warnlampen: Motorblock, VSC und TRC off. Laut Toyota soll der Katalysator defekt sein. Andere Werkstätten können dazu gar nichts sagen. Sehr unbefriedigend.

Die Probleme, die beim 2.0 D-Cat auftraten sind offensichtlich immer noch nicht nehoben.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (3) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

Sentinel schrieb am Dienstag, 6. Oktober 2009, 16:06 Uhr:

Sentinel
Hatte die gleichen Warnlichter. Bei mir war es der Bremsschalter, der einen Wackelkontakt hatte. Danach gab es diese Lichter nicht mehr.
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2003-2006), 116 PS

GeloeschterNutzer

März 2008, GeloeschterNutzer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
empfiehlt den Kauf
Das Fahrzeug überzeugt in allen Details. Ich kann mich über die Sitze nicht beklagen. Man sitzt auch auf langen Strecken sehr komfortabel und bequem. Die Platzverhältnisse sind enorm, die gesamte Verarbeitung sucht seinesgleichen. Als langjähriger Fahrer einer deutschen Automarke kann ich nur sagen " Hut ab vor diesem japanischen Spitzenfahrzeug.
Geringer Verbrauch bei einem geschmeidigen, kraftvollem Triebwerk sind überzeugend. Deutsche Autohersteller können sich hier wirklich noch vieles abschauen. Das Preis/Leistungsverhältnis ist wirklich kaum zu überbieten.
Erstklassiger Service und wirklich kostengünstige Kundendienstintervalle suchen Ihresgleichen. Von der Kompetenz und Freundlichkeit des Händlers sind andere Automarken weit entfernt. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 1 Kommentar

Kommentare

Nebelhorn53 schrieb am Sonntag, 11. Januar 2009, 18:59 Uhr:

Nebelhorn53
Da hat der Gast-Autor Glück gehabt mit der Werkstatt. Ich bin Kunde bei zwei Toyota-Vertretungen. Bei der einen ist der Verkauf Top, aber der Service unbefriedigend, bei der anderen ist es genau umgekehrt. Beides ist letztendlich unbefriedigend und bei dem einen einkaufen und bei dem anderen den Service machen lassen, gefällt mir auch nicht.
Kommentar melden
neuen Kommentar abgeben

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

GeloeschterNutzer

März 2008, GeloeschterNutzer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]
empfiehlt den Kauf
Ohne große Worte:
Sehr ruhiger Lauf auch bei hohen Geschwindigkeiten.
Durchzugsstarker Motor, aber erst ab 1800.
Sehr geräumig, auch auf den Rücksitzen.
Komplette Ausstattung ohne mit SchnickSchnack zu überfrachten.
Verbrauch könnte besser sein.
Im ganzen nur zu empfehlen.

Das denken aber auch andere, kaum hatte ich das Auto vor der Türe stehen, hatte ein Nachbar das gleiche, nur ohne Navi. Aufgrund der Lieferzeit, hatten wir aber etwa gleichzeitig bestellt. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.4 VVT-i Combi (2006-2009), 163 PS

JayTii

März 2008, JayTii (Bronze Experte)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,29 ]
rät vom Kauf ab
Toyota - die Nummer 1 in Qualität? Leider nicht bei meinem Avensis.

Manchmal kann man(n) eben nicht nein sagen und so griff ich bei dem Angebot eines befreundeten Händlers auch gleich zu. Der unschlagbare Hauspreis für den Neuwagen ließen das japanische Kunststoffambiente vergessen und bei dem Plüschgestühl ein Auge zudrücken. Sollte ja nur ein Zweitwagen für die Familie sein, da konnte man schonmal gewisse Abstriche in Kauf nehmen.

Abstriche waren auch beim Platzangebot gefragt. Die Verstellmöglichkeiten des Fahrersitzes sind ganz auf asiatischen Staturen ausgerichtet und boten mir mit 1,87 Körpergröße leider weder genug Verfahrweg noch ausreichend Verstellmöglichkeiten um wirklich bequem und langstreckentauglich zu sitzen. Die Hinterbank ist außerdem nur für 2 Personen nutzbar, der Mittelsitz ein reiner Notsitz (sowohl seitens Komfort als auch von der Ellenbogenfreiheit). Drei Kindersitze sind NICHT in der 2. Reihe unterzubringen, dafür reicht der Platz definitiv nicht.

Der Motor ist sehr durstig, die Normverbrauchsangaben wurden teilweise bis zu 1,5 l übertroffen (zugegeben, vielleicht lag es ja auch an meiner digitalen Fahrweise), allerdings hat bestimmt auch die 5-Stufen-Automatik einen bedeutenden Anteil dazu beigetragen. Tja, die Automatik, sowieso ein Thema für sich. Abgesehen davon, dass es ruhig hätten 6 Fahrstufen bzw. eine günstigere Wahl der Übersetzungsverhältnisse sein können, hatte die Automatik doch so manches Mal ihre Zicken. Die Getriebewarnleuchte meldete sich des öfteren zu Wort, ohne dass die Werkstatt einen fehler hätte finden können. Als dann bei knapp über 16.000 km das Getriebe Probleme machte (unschönes Ruckeln beim Schaltwechsel), versagte die Warnleuchte jedoch ihren Dienst.

Besonders störend empfand ich auch die lauten Windgeräusche. Ab 160 km/h nervte ein hoher Pfeifton, der auch nach mehreren Werkstattaufenthalten nicht abzustellen war.

Zusammenfassend hat der Wagen meine Erwartungen in die berühmte "Toyota-Qualität" nicht erfüllt. Selbst der zweistellige Preisnachlass war da kein Argument.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (19) gut geschrieben (7) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 1.8 VVT-i Combi (2003-2006), 129 PS

guennymaus

März 2008, guennymaus

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
- Das Auto gefällt mir vom Styling her sehr gut.
Das Auto ist unheimlich wendig, d.h man braucht nur einen sehr kleinen Wendekreis. Vorher fuhr ich einen Ford Mondeo TurnierBj. 1998. Der war im Vergleich zum Avensis schwerfällig, insbesondere am Berg!
Da macht der Avensis schon ein ganz andere Figur. Als Familienauto ist er sehr zweckmässig. Ich fahre die Sol-Ausführung, die sehr komfortabel ausgestattet ist: bequeme Sitze, Bord-Computer, Regensensor, sehr guter Sound der Musikanlage. Hinten verfügt er unter der Abdeckung über sehr viel Stauräume.
Mir gefällt die polar-Silberne Lackierung, da ich die von anderen Automarken her nicht kenne.
Nach ca. 34.000 km Fahrleistung bin ich mir sehr sicher, dass ich mir wieder ein Auto von Toyota kaufen werde.
Ich habe das Auto im Mai 2006 mit Tachostand 8 km gekauft. Ich hatte noch keine technischen Probleme! Das Auto war nur zu den Inspektionen in der Werkstatt und 2x wegen meinem nachgerüsteten
Parkassistenten für hinten. 1x war ich selber schuld und 1x wurde es kulanzweise wieder in Ordnung gebracht, als sich beim Fahrsicherheitstraining was gelockert hatte.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (8) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2003-2006), 116 PS

GeloeschterNutzer

Februar 2008, GeloeschterNutzer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,29 ]
Fahre den Avensis Kombi seit November 2005 (Km-Stand heute 50.000).

Vorteile des Autos: Sehr laufruhiger Motor, durchaus durchzugsstark komfortables Fahrwerk, zuverlässig. Design spricht mich von außen an, innen ist es doch noch etwas billig(er). Naja, eben doch ein Japaner, denke ich mir.

Nachteile des Autos: hintereGurte, die blockieren zu früh, durfte meine Kinder schon mal vor dem Ersticken retten.
Sitze sind zu weich und nach zwei Jahren ist der Fahrersitz jetzt durchgesessen, der Regensensor funktioniert nur tagsüber, die Spiegelheizung nur bei Temperaturen über 5 Grad (mangelnde Heizleistung), die Uhr geht mehrere Minuten im Quartal nach, der Radioempfang ist mässig, reichlich Rost im Motoraum und darunter, usw, usw. Insgesamt kein schlechtes Auto, aber viele nervige Unzulänglichkeiten. Uneingeschränkt mangelhaft sind die Serviceintervalle (1x pro Jahr Bremsflüssigkeitswechel, nämlich alle 30000 Km) und die Werkstätten (mieser Service, hoher Preis). weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (6) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

Tatzi

Februar 2008, Tatzi

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
Nach nun mehr als 12.500 km, problemlosen Kilometern, ziehe ich nun das erste Fazit:

der Avensis ist durch und durch ein geniales Auto. Hat uns bisher immer sehr komfortabel und sicher ans Ziel gebracht.
Sehr positiv zu vermerken sind folgende Dinge:
- perfekt funktionierender Regensensor
- Tempomat (nie wieder ohne, wobei er beim wiederaufnehmen einer zuvor eingestellten Geschwindigkeit ziemlich ruppig loslegt)
- Xenonscheinwerfer (schön gleichmäßiger Lichtkegel)
- komfortable Sitze (auch hinten)
- sehr gute Dämmung vom Fahrzeug, selbst bei hohen Geschwindigkeiten kann man sich ruhig unterhalten
- Platzverhältnisse (wobei selbst dieser Riese mit Kinderwagen an seine Grenzen stösst) - Verbrauch -> perfekt
- Motor -> perfekt
- Navibedienung recht schnell und genau
- Sitzheizung (auch nie wieder ohne)

Negativ zu vermerken:
- sehr großer Wendekreis
- schneller (optischer) Verschleiß der Ledersitze (schlägt schon Falten)
- Frontgrill von TTE (kann man von vorn durchgucken)

Komisch zu vermerken:
- wenn die Xenonscheinwerfer an sind und der Motor gestartet wird, flackert das Licht. Das ist bei anderen Herstellern nicht so. Woran liegt das?
- nach dem Zünden der Xenons, färbt sich das Licht für ca. 5 Sekunden richtig rosa, bevor es wieder weiß wird? Ist das normal?

Hier mal ein paar Bilderchen von seinem ersten Winterurlaub (Oberhof):

[img]http://hometown.aol.de/CarolaXLI/Avensis/Avensis18.jpg[/img]

[img]http://hometown.aol.de/CarolaXLI/Avensis/Avensis17.jpg[/img]

Und hier noch eins aus'm Spreeald während eines Sonnenaufgangs:
[img]http://hometown.aol.de/CarolaXLI/Avensis/Avensis19.jpg[/img]

Also alles in allem: ich bin zufrieden! :)
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (2) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2003-2006), 116 PS

rennbock

Dezember 2007, rennbock

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Man muss sagen, die japanischen Autos werden immer besser. Auch das typische Steckenpferd der Japaner, die Qualität der Innenausstattung, ist im Avensis auch kein Thema mehr; gut verarbeitete Leder-/Carbonkombinationen verleihen dem geräumigen Cockpit einen edlen Touch.
Überhaupt macht das ganze Auto einen ziemlich vornehmen Eindruck; vor allem dafür, dass er ja "nur" ein Toyota ist. Das geht jedoch nicht, wie so oft, zu Lasten des Platzangebots: es finden ziemlich gemütlich 5 Leute mit Gepäck Platz; der große Kofferraum bietet eine gute Ausgangsbasis für jeden Familienurlaub.
Obwohl wir den kleinsten Motor (116 PS) hatten, ist man immer zügig und gemütlich voran gekommen: der Turbo machts möglich.
Und wenn man eben jenen nicht durchgehend fordert, hält sich der Verbrauch zwischen 5 und 6 Litern.
Einziges Problem, das wir in der ganzen Zeit hatten, war, dass die Verriegelung vom Zündschloss kaputt gegangen ist, was sich über die Garantie erledigt hat.
Auch von den Kosten her kann der Avensis glänzen; mit einer Ausnahme: Toyota bittet bei den Inspektionen ganz kräftig zur Kasse. Und die sollen alle 15.000 km stattfinden...
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2003-2006), 116 PS

willibald

November 2007, willibald

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Ich fahre dieses Auto nun mehr seit ca. 17 Monaten und ca. 25.000 km. Habe für ihn mit 105 Tkm auf der Uhr und für 12 T€ bekommen.
Alle, die sich über die Sitze hier beschweren, kann ich nur fragen wie lümmelt ihr euch denn in so ein Auto rein - oder sitzt ihr richtig? Zum drinne liegen sind die Sitze auch nicht gedacht.
Ich sitze jedenfalls phantastisch, habe mehr als ausreichend Platz (ist nicht so eng wie ein 3er oder 5er BMW). Motor ist laufruhig, selbst bei 150-170 km/h angenehmes Fahren. Der Verbrauch liegt bei 5,5 - 6,9 Liter/100 km (von mir ermittelter Durchschnittsverbrauch über die 25000 km: 6,24 l/100 km). Mein Kumpel benötigt mit seinem Opel 1.9 CDTI einen ganzen Liter mehr. Der Motor geht allerdings erst ab ca. 1900 Touren so richtig ab. Ist halt eine brave Familienkutsche, die auch auf den hinteren Plätzen ordentlich und reichlich Platz bietet. Kofferraum sowieso riesig.
Übrigens ist ein Automatikgetriebe deshalb nicht lieferbar, weil Toyota sonst die Euro-4-Norm nicht geschafft hätte. VW hatte sie aber selbst bei den Schalt-TDI's nicht geschafft und deshalb kriegen alle TDI-Passatfahrer früherer Jahre für die Berliner City nur eine gelbe Plakette. Toyota-Fahrer dagegen haben eine Grüne. Erst mit dem Blue-Motion-Modell in 2007 hat auch VW die Euro-4-Norm im Sack. Mein Wagen ist aber aus 2003!
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (5) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2006-2009), 177 PS

speedy4000

September 2007, speedy4000

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,57 ]
Bisher NUR positive Erfahrungen mit diesem Wagen. Er ist sehr sparsam (Diesel) und bietet trotzdem richtigen Fahrspaß.

Verbrauch auf Autobahn (im Schnitt 130 - 140 km/h) nur 6,2 l/100km (bei 170 - 180 km/h , ca. 7,8 l/100km)

im Stadtverkehr etwa 6,7 l / 100km

technische Probleme gab es bis jetzt NICHT.
Von Februar bis Heute habe ich 11500 km gefahren, natürlich OHNE Probleme.

Er läuft und läuft und läuft.... weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (1) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2005-2006), 177 PS

SethYo

September 2007, SethYo (Bronze Experte)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,43 ]
Zum Preis-/ Leistungsverhältnis
Für das Geld bekommt man bei Toyota mal wieder sehr viel geboten. Ich bin die Pre Facelift Version gefahren und war durchweg begeistert. Für einen Vorführwagen dieses Models zahlt man 30000 € (kein Richtwert)! Ich fuhr die Version mit Navigator, Freisprechanlage, Rückspiegel mit Blendsensor und Tempomat. In der Executive Version sind viele Dinge von vornherein enthalten: Xenon, ESP und TRC, Tempomat, Bordcomputer, Soundsystem und vieles mehr... wie gesagt man bekommt enorm viel für das Geld.

Zum Design & Styling Aussen
Der Avensis ist recht Dezent gestaltet, allerdings ist er von Vorne gesehn doch recht bullig. Die Scheiben hinten sind getönt und lassen so gut wie kein Licht in den Innenraum - was grade für Kinder äusserst Vorteilhaft ist. Die Gesammtform wirkt sehr teuer und vorallem äusserst hochwertig. Die Felgen passen sehr gut zum Gesammtbild dieses Kombis. Die Kanten und Rundungen tragen sehr gut zum Gesammtbild bei.

Zum Design & Styling Innen
Von innen ist der Avensis eine wahre Augenweide. Instrumente und Bedienelemente sind sehr gut ablesbar und alles kommt einem irgendwie recht nobel vor. Der Schaltknauf wie das Lenkrad haben ein sportliches Aussehen, und der Teppich im Wagen vermittelt einem das Gefühl von Luxus. Hier macht wirklich nichts den Anschein billig zu sein.

Zur Verarbeitungsqualität
Der Avensis lässt keine Wünsche offen, auch nicht in der Verarbeitung. Grade um Diesem Thema haben sie die Ingenieure des Avensis besonders Gedanken gemacht. Nichts klappert nichts wackelt, der Motor ist sehr leise im Innenraum zu hören und die Amaturen sind Kratz- und Stoßfest. Rein garnichts vermag das Ambiente des Innenraums zu beeinträchtigen. Von Aussen bleiben, wie auch im Motorraum keine Wünsche offen. Alle Leisten und Verzierungen sind zweckmäßig und klar definiert angebracht. Nichts stört... das Ambiente stimmt. Alles ist sehr hochwertig und vor allem Praktisch verbaut. Nahezu alles ist mit Leder bezogen.

Zum Verbrauch
Der Avensis ist trotz seiner Größe und seines hohen Gewichts von ca. 1600 Kg, überaus sparsam. Durchschnittlich verbraucht der 2.2 Liter Diesel- Motor 6,8 Liter auf 100 Km. Selbst bei stark agressiver Fahrweise bringt man ihn nicht über 11 Liter.
Mit einer Tankfüllung (60 L) schafft man es 750 Km zu fahren bei durchschnittlicher Fahrweise. Fährt man besonnen und sparsam so kommt man mit Glück über 900 Km weit mit einer Tankfüllung. Der Verbrauch ist somit als absolut Ökonomisch einzustufen!!!

Zur Motorisierung
Bei dem Avensis ist es absolut kein Problem die 177 PS in Gang zu bringen, überholen, wie eine zügige Beschleunigung sind somit kein Thema. Teilweise erschreckt es einen sogar wie brachial der Avensis beschleunigt und vorallem wie schnell er auf den kurzen Tritt aufs Gaspedal reagiert. Das Fahrwerk ist wesendlich besser als im Vorgänger abgestimmt, und der Avensis meistert Kurven besser als so mancher Sportwagen. Ebenso ist die Kupplung und die Schaltung leicht und auch für Fahranfänger gut zu bedienen. Die Bremsen arbeiten hervorragend und sind gut ausbalanciert. Die Lenkung arbeitet genau und tut was man will. Auch der Tempomat ist eine echte Bereicherung, und vor allem leicht zu bedienen. Ansonsten sind alle Bedienelemente schnell und leicht erreichbar. TRC und ESP sind im Avensis selbstverständlich enthalten und helfen bei schwierigen Situationen dem Fahrer die Kontrolle zu behalten. Auch ein Gurtstraffer sorgt für guten halt in den angenehmen Sitzen. Schnallt man sich nicht an, ertönt nach kurzer Zeit ein Alarm. Eine Sitzheizung ist natürlich in diesem Model enthalten. Der Bordcomputer und das Radio sind zuverlässig über das lenkrad steuerbar, so daß man sich während der Fahr auf wesendliche Dinge konzentrieren kann. Der Avensis ist der erste Wagen mit Knieairbag!

Zur Alltagstauglichkeit
Der Avensis beiendruckt nicht nur durch seinen Komfort sondern auch durch sein enormes Platzangebot, Fahrer und Beifahrer fühlen sich sehr wohl. Auch auf der Rücksitzbank bietet der Avensis genug Platz für Drei weitere Fahrgäste. Auch hinten befindet sich eine Steckdose und mehrere Aschenbecher. Die Fenster sind natürlich alle sowohl vom Fahrer als auch von allen anderen Fahrgästen elektronisch zu öffnen. Der Kofferraum bietet Platz für ca. sieben bis neun Bierkisten (von der Fläche her). Zusätzlich kann man Tiere transportieren da ein Kofferraumetz im Avensis installiert ist, es lässt sich auch einfach abmontieren.

Zu den Unterhaltskosten
Der Avensis ist generell im hohen Preisniveau angesiedelt, jedoch ist der Verbrauch für einen Wagen dieser Klasse sehr gering.

FAZIT
Ich bin diesen Wagen sehr gerne gefahren vorallem weil der Komfort und die Performance sehr beeindruckend sind. Der Avensis ist definitiv ein Wagen für Menschen mit hohen Ansprüchen. Man gewöhnt sich gerne an den Luxus den man geboten bekommt. Die Audioanlage ist sehr gut und lässt sich nach belieben einstellen. Der Avensis kann sich mit allen Wagen seiner Klasse messen und steht dabei nicht einmal auf der teureren Seite - ganz in Gegenteil. Ein Wagen der Spass macht, praktisch ist und gut aussieht.

Alleinstellungs- Merkmale
Schnelligkeit, Komfort, Platz, Styling, Ausstattung, Sicherheit, herausragendes Preis-Leistungsverhältnis, Fahrgefühl und Ambiente machen den Avensis zu einem wirklich spitzenmäßigen Toyota!!!

Vielen Dank das Sie sich die Zeit genommen haben um diesen Bericht zu lesen, ich hoffe er hat Ihnen gefallen, bitte lesen und bewerten sich auch meine anderen Berichte.
weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (12) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.2 D-CAT Combi (2005-2006), 177 PS

donparasol

August 2007, donparasol

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Von Qualität, Preis und Zuverlässigkeit kein Vergleich zu Autos deutscher Hersteller. Super Auto, keine Probleme, die beste Familienkutsche, die wir je hatten. Vorher hatten wir einen Golf IV Variant, Bj. 1999, davor einen Opel Astra, Bj. 1994. Nur Theater und Ärger mit beiden Modellen. Seit zwei Jahren bin ich nur in der Werkstatt, um mal "Hallo" zu sagen, sonst nix. Der nächste wird wieder ein Toyota:-)) weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (9) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2003-2006), 116 PS

peter66

August 2007, peter66

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]
Der Toyota ist mein Firmenwagen seit 01.08.2006.
Ich bin seither 50.000 km gefahren. Das Fahrzeug hat zwei gravierende Nachteile: 1. Ein Automaticgetriebe ist beim 177 PS D4D nicht lieferbar. 2. Die Sitze sind für lange Strecken und Vielfahrer absolut ungeeignet. Wer also Rückenprobleme vermeiden will, kauft sich ein anderes Auto. Ein Nachrüsten von RECARO Sitzen ist ebenfalls nicht möglich, da Toyota keine Airbagabschaltung o. ä. zulässt. Aus diesem Grund werde ich das Fahrzeug umgehend wechseln. Es gibt auch Deutsche Hersteller, die AGR-Geprüfte Multikontursitze anbieten. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (2) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

TOYOTA Avensis 2.0 D-4D Combi (2003-2006), 116 PS

Claus123

Juni 2007, Claus123

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 5,0 ]
Fahre ich seit 3 Jahren, neu gekauft, und hatte bisher noch nie ein Problem.
Gute Verarbeitung, günstiger Verbrauch. Eine typische Familienkutsche! Sehr als solche zu empfehlen. weiterlesen alle technischen Daten zu diesem Fahrzeug
hilfreich (1) gut geschrieben (0) Bedenklicher Inhalt 0 Kommentare

Mitglied werden bei autoplenum.at?

  • 100% kostenlos
  • Schnelle Hilfe bei Fragen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Inhalte
  • Private Nachrichten senden und empfangen
  • Kaufberatung kostenlos
  • Zweiwöchentlicher Newsletter gratis (optional)