12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

CHEVROLET Orlando 2011

18.990 Euro – Zu wenig zu zahlen, darüber hat sich selten einer beklagt. Über den Grundpreis, zu dem Chevrolets neuer Familienvan im nächsten Jahr startet, wird es kaum einer tun, denn der Preis ist für das Gebotene so heiß, wie der Orlando variabel.
Der Familienvater lacht sich ins Fäustchen: sieben Sitze, ein flexibles Sitzkonzept, ein großes Ladevolumen und zahlreiche Ablagemöglichkeiten im Innenraum. Zum Verkaufsstart stehen drei verschiedene Trims zur Wahl: LS, LT und LTZ (Diesel-Modelle: nur als LT und LTZ). In der Grundausstattung (LS) gehören ESC, sechs Airbags, CD-Radio mit 4 Lautsprechern sowie elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegel zur Serienausstattung, jedoch nicht die Klimaanlage. Daher macht es durchaus Sinn, 1.500 Euro mehr auszugeben, denn der Orlando 1.8 LT (ab 20.490 Euro) wartet jenseits der Grundausstattung mit hinteren Parksensoren, elektrischen Fensterhebern hinten, einem MF-Lederlenkrad sowie mit der (manuellen) Klimaanlage auf. Gegen Aufpreis kann zum LT-Trim ein weiteres Ausstattungspaket (LT+: ab 21.390 Euro) geordert werden. Es umfasst 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine elektrische Klimaanlage, sechs Lautsprecher und Nebelscheinwerfer. Das LTZ-Paket (ab 22.890 Euro) beinhaltet 17-Zöller, Licht- und Regensensor, einen automatisch abblendbaren Rückspiegel, elektrisch anklappbare Außenspiegel, Navigationssystem und Tempomat. Optional offeriert Chevrolet den smarten Van mit Glas-Schiebedach, 18-Zoll-Rädern, ausstaffiert in Leder, mit Sitzheizung sowie einem Sechsstufen-Automatikgetriebe.
Der Orlando kommt mit einem Benzin- und zwei Dieselmotoren in Deutschland auf den Markt. Zur Wahl stehen ein 1,8-Liter-Benzinmotor mit 141 PS und zwei 2,0-Liter-Dieselmotoren mit 131 oder 163 PS. Die Dieselmodelle beginnen preislich bei 22.390 Euro (LT mit 131 PS), der LTZ (163 PS) ist ab 24.790 Euro zu haben. Im März 2011 feiert der neue Orlando mit dem für Papa reizvollen Preis-Leistungs-Verhältnis sein Deutschland-Debüt. (le)