12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

SAAB 9-5 2011

Der neue Saab 9-5 SportCombi ist ein großer Schritt im Rahmen der größten Neuproduktoffensive in der Geschichte von Saab und ein sehr wichtiges Auto für die Schweden. Er feierte im März in Genf Weltpremiere und kann schon ab April bestellt werden – als multifunktionalster 9-5.

Vielseitigkeit und Ladevariabilität sind im Kombi Trumpf: Zu den intelligenten Zuladungslösungen zählen ein variabel klappbarer Gepäckraumboden, eine u-förmige Schiene für die flexible Raumaufteilung (U-Rail) sowie ein Staufach unter dem Kofferraumboden, das sich optional auch als wasserdichter Transportraum nutzen lässt. Die komplett mit Teppich ausgekleidete Ladefläche (60:40 teilbar) baut tief: 648 mm – gut beim Beladen.
Bei umgeklappter Rückenlehne verlängert sich der Laderaum auf fast zwei Meter (1.962 mm) und bietet eine Zuladekapazität von bis zu 1.600 Litern (527 Liter bei aufrechter Rücksitzlehne). Fächer in den Seitenwänden bieten weiteren Platz für Kleinzeug. Auf Wunsch ist der Schwede zudem mit einer elektrischen, im Öffnungswinkel programmierbaren Heckklappe lieferbar – sinnvoll bei eingeschränkter Deckenhöhe in der Garage. Das Öffnen und Schließen erfolgt dann auch per Fernbedienung. Das Bepacken organisiert die U-Rail, die mit einer Schiene am Boden die flexible Aufteilung des Gepäckraums erlaubt. Dies geschieht mit Hilfe eines Teleskop-Trenngitters, so dass Gegenstände unterschiedlicher Größe voneinander getrennt und gegen Verrutschen gesichert transportiert werden können.
Im Angebot an Motoren (Turboaggregate mit 160 bis 300 PS) und in der Ausstattung orientiert sich der Kombi an der 9-5 Limousine. Je nach Ausstattung gehören das variable Fahrwerkssystem (Einstellungen: C/I/S), ein adaptiver Tempomat, das adaptive Bi-Xenon-Licht, Keyless Entry, Dreizonen-Klima oder das Head-up-Display zur Serienausstattung. Ebenso das neue Allradsystem XWD, das den neuen 9-5 SportCombi rechtzeitig zum nächsten Herbst winterfest macht. Die ersten Auslieferungen sind für September geplant. (le)