12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Die neue Mercedes V-Klasse

Der VW Bus ist auch heute noch das Maß der Dinge in Deutschland, aber Dinge können sich ändern. Dafür steht die 5,14 Meter lange neue Mercedes V-Klasse. Sie macht den Mercedes Viano vergessen, rückt ab vom Nutzfahrzeug-Image und orientiert sich im schnittigeren Look und im luxuriöseren Interieur deutlicher als je zuvor am PKW.

Im Innenraum wird nicht wie früher Verzicht geübt, sondern Klasse demonstriert. Man sitzt erhaben. Und das nicht nur von der Höhe. Am und ums geschwungene Armaturenbrett, welches an die neue C-Klasse erinnert, findet sich reichlich Holz und Chrom. Die Ledersitze sind bequem, die Lenkung leichtgängig und das Fahrwerk von der gut verzeihenden Art. Mit der „Agility Control" könnte man von der Komfort- auf die Sporteinstellung schalten – aber wozu?

Der Komfort lässt sich mit neuen Infotainment- und Assistenzhelfern aus dem PKW-Bereich noch steigern. Mit Goodies wie der 360-Grad-Kamera, dem Einparkassistent oder dem Soundsystem von Burmester steigt aber auch der Preis – 70.000 Euro für eine V-Klasse? Machbar.

V wie Volumen: 4.630 l
Der Kofferraum nimmt bis zu 4.630 Liter auf. Die Ladeöffnung am Heck ist quadratisch, praktisch, gut. Die separat zu öffnende Heckscheibe sowie der erhöhte Ladeboden zählen ebenso zu den Vorteilen. Variabilität ist in der V-Klasse Trumpf. Auch bei der Bestuhlung. Die vier Einzelsitze lassen sich auf Schienen verstellen oder ganz ausbauen.

Drei 2,1-Liter-Vierzylinder-Diesel zählt das Motorenprogramm. Mit 136 PS Leistung im V 200, mit 163 PS im V 220 und mit 190 PS im V 250 BlueTec. Der hält die schwäbische Fuhre mit einem Drehmoment von 440 Newtonmeter prächtig am Laufen. In 9,1 Sekunden zeigt der Tachometer 100 und flotte 206 km/h, wenn man den stärksten V, der statt mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe serienmäßig mit der Siebenstufen-Automatik ausgeliefert wird, ausfährt. Der Tank scheint mit 57 Liter Inhalt zwar etwas klein zu sein, der Verbrauch der drei Dieselmotoren ist es jedoch ebenfalls: um die sechs Liter im Normdurchschnitt.

42.900 Euro sind anzulegen. Zu diesem Preis fährt man im V 200 mit dem 136 PS starken Dieselmotor. Aber es geht auch deutlich teurer, sonst wäre es ja kein Daimler. Eine V-Klasse Edition 1 steht mit über 67.000 Euro in der Preisliste.

(Lothar Erfert)