12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Der neue Rolls-Royce Ghost V-Specification

Investoren haben nur sechs Monate Zeit fürs Investment: Rolls-Royce präsentierte in Detroit mit dem neuen Ghost V-Specification nicht nur den stärksten Ghost seit der Markteinführung im Jahr 2009, sondern ein zeitlich befristetes Sondermodell. Das "V-Specification" steht dabei für mehr Power unter der eleganten Haube. Die Leistung des 6,6 Liter-V12-Aggregats wächst um 31 auf 601 PS. Damit bewegt sich die britische Oberklasselimousine, weil gerade mal 4,9 Sekunden bis 100 vergehen, wie ein Sportwagen.

Äußerlich machen noble Details den Unterschied. Ein V-Specification-Motiv ziert die Coachline. Fünf eigens für die Sonderserie gemischte Exterieur-Farben ("Black Sapphire", "Black Kirsch", "Infinity Black", "Graphite" oder "Arctic White") und sichtbare Abgasendrohre aus Chrom und teilpolierte 21-Zoll-Räder schmücken das Topmodell der Baureihe. Auf Wunsch kann der Kunde zudem aus 44.000 möglichen Individualfarbtönen wählen, die über das "Bespoke"-Programm verfügbar sind.

Im handgefertigten Interieur setzt sich der Luxus mit einer eigenständigen Version der Analoguhr mit schwarzer Zierblende ums weiße Ziffernblatt, Gravuren in den Einstiegsleisten und der Stickerei auf der hinteren Mittelarmlehne fort. Bestellt werden darf ab sofort, die Zeit läuft jedoch ab. Der Ghost V-Specification kann ab sofort, aber nur bis Juni 2014 geordert werden. (Lothar Erfert)