12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Der neue Suzuki Celerio

Der Kleinwagenexperte Suzuki weiß, auf was es in der Stadt ankommt: Der neue Suzuki Celerio bietet auf 3,6 Meter Länge und 1,6 Meter Breite einen äußerst geräumigen Innenraum. Die nicht abfallende Dachlinie ermöglicht den Insassen genügend Kopffreiheit. Der verhältnismäßig große Radstand von 2,43 Meter ist verantwortlich für einen stolzen Abstand von 743 Millimeter zwischen den Vorder- und Rücksitzen. Damit lässt es sich auch hinten noch gut sitzen. Aus dem Einbau einer Torsionsachse mit abgeflachten Enden resultiert ein niedriger Kofferraumboden. Dadurch fällt nicht nur das Kofferraumvolumen mit 254 Litern recht ordentlich aus, zudem baut auch die Ladekante mit 68 Zentimetern niedrig – praktisch beim Beladen.

Leichtes Handling, leichte Bedienung
Kurze Abmessungen und niedriges Gewicht fördern ein gutes Handling, eine hohe Benutzerfreundlichkeit fördert ein entspanntes Fahren: Der Suzuki Celerio punktet hier mit einem höher positioniertem Schalthebel, einer hohen Sitzposition und großen Türöffnungen, die den Ein- und Ausstieg erleichtern. Leicht ist der Stadtwagen, weil hochfester Stahl nur an den entscheidenden Stellen zum Einsatz kommt und abgesichert, weil sechs Airbags, ESP, der Berganfahrassistent und die Reifendrucküberwachung „TPMS“ serienmäßig mit an Bord sind.

Verbaut werden zwei Motoren. Der modifizierte „K10B“-Motor und der neu entwickelte „K10C“-Motor mit verbessertem Verdichtungsverhältnis, dualer Kraftstoffeinspritzung und Start-Stopp-System. Beide Aggregate leisten 68 PS und werden entweder über ein Fünfgang-Schaltgetriebe oder das neu entwickelte automatisierte Schaltgetriebe „Auto Gear Shift“ angesteuert. Mit den sparsamen Antrieben gehört der neue Suzuki Celerio, der Ende 2014 in Europa in den Verkauf geht, mit einer CO2-Emission von 85 g/km zu den saubersten Kleinwagen. Über den Preis schweigt sich Suzuki noch aus.

(Lothar Erfert)