12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Audi Q3 und RS Q3

Das 2015er Facelift der im Herbst 2011 lancierten Audi Q3-Baureihe ändert wenig an der Statur des Kompakt-SUVs. Die coupéhafte Linie sowie die Maße von 4,39 x 1,83 x 1,59 Metern des in Martorell gefertigten Audis sind nahezu identisch geblieben. Dennoch hat Audi auch einige Neuheiten in den neuen Q3 und sportlicheren RS Q3 integriert. Das fängt vorne mit den optionalen LED Hauptscheinwerfern an, die zusammen mit den dynamischen Blinklichtern in den neuen LED Heckleuchten ausgeliefert werden. In den Dynamikblinkern baut sich das Signal innerhalb von zwei Zehntelsekunden von innen nach außen in Abbiegerichtung auf. Den Q3 der zweiten Lebenshälfte erkennt man außerdem an den neu gezeichneten „Xenon plus“-Scheinwerfern mit LED Tagfahrlicht und der nachgeschärften umgreifenden Heckklappe. Außerdem verfügt die neue Generation über zwei neue Ausstattungslinien: „Design“ und „Sport“.

Der Feinschliff setzt sich beim Fahrwerk fort. Mit „drive select“ und den optionalen adaptiven Dämpfern passt der Fahrer den auf 16 bis 20 Zoll Rädern rollenden Q3 an die eigenen Präferenzen an. Extras wie „side assist“,„lane assist“, die Verkehrszeichenerkennung, der integrierbare WLAN Hotspot sowie ein über Google Earth oder Street View navigierendes Navigationssystem stehen zudem zur Verfügung. Die neue ausziehbare Gepäckraumabdeckung gehört ebenso wie die fünf Sitzplätze zur Serienausstattung. Daneben besitzen die Fahrzeuge ein Kofferraumvolumen von 460 Liter, durch Umklappen der Fondlehnen lässt sich das Volumen auf 1.365 Liter erweitern.

120 bis 340 PS
Drei TFSI- und drei TDI-Vierzylinder mit jeweils 1,4 oder 2,0 Liter Hubraum leisten 120 bis 220 PS und sollen im rund 1,4 Tonnen schweren Q3 bis zu 17 Prozent weniger CO2 emittieren. Der Stärkste im Bunde ist und bleibt der Fünfzylinder im RS Q3, der jetzt 30 PS mehr aus 2,5 Litern Hubraum holt und dessen Siebengang S Tronic die Schaltstufen rasanter als zuvor durchzieht. Mit 340 PS Leistung und 450 Nm Drehmoment beschleunigt das allradgetriebene Topmodell der Baureihe in 4,8 Sekunden auf 100 km/h. Die Spitze liegt bei elektronisch abgeregelten 250 km/h. Gut hört sich der Motor dank charaktervoller Fünfzylindrigkeit und der RS Abgasanlage mit schaltbarer Klappe zudem an, das versprechen die Ingolstädter.

Die Facelifts von Audi Q3 und RS Q3 stehen ab Februar 2015 beim Händler. Die Preise beginnen bei 29.600 Euro.

Lothar Erfert