Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Citroen Modelle
  4. Alle Baureihen Citroen Saxo
  5. Alle Motoren Citroen Saxo
  6. 1.1i (60 PS)

Citroen Saxo 1.1i 60 PS (1996–2004)

 

Citroen Saxo 1.1i 60 PS (1996–2004)
30 Bilder

Alle Erfahrungen
Citroen Saxo 1.1i (60 PS)

3,6/5

Erfahrungsbericht Citroen Saxo 1.1i (60 PS) von Anonymous, Oktober 2019

5,0/5

Hallo, ich kann nichts schlechtes über den Saxo sagen. Habe einen Saxo 1.1 (91.000 km) vor 34 Monaten für 1400 € gekauft und bin inzwischen fast 35.000 km damit ins Büro und zurück gefahren. Er verbraucht über Land etwas mehr als 5 Liter auf 100 km. Für den TÜV letztes Jahr habe ich wieder 1000 € investiert, das macht dann insgesamt 70 € pro Monat. Billiger geht es nicht und die 60 PS sind locker ausreichend, um im Verkehr mitzuschwimmen. Ich hoffe, er macht noch bis zum nächsten TÜV, dann habe ich ihn insgesamt 56 Monate gefahren und bin bei gut 40 € pro Monat angekommen.

Erfahrungsbericht Citroen Saxo 1.1i (60 PS) von Raini76, April 2017

1,0/5

Ich selbst besitze/besaß keinen Saxo. Aber meine Mutter, ich bin selbst einige Male damit gefahren. Ich kann nur sagen, eine Katastrophe auf 4 Rädern..... ich hab selten einen so schlechten Fahrkomfort erlebt, in der Anfangszeit ist das Auto an der Ampel einfach ausgegangen, später blieb es beim Abbiegen einfach stehen, weil der Motor ausging, der Auspuff wurde bestimmt 4 Mal gewechselt, die Radzierblenden gingen mit der Zeit alle verloren, die Zierleiste an der Tür fiel ständig ab, Anlasser ging defekt, ok der hat ziemlich lange gehalten.... die Sitze total unbequem, die Serienausstattung absolut bescheiden, auf einer seiner letzten Fahrten verlor meine Mutter den Ersatzreifen, der kurioserweise unter dem Auto verstaut ist, die Halterung des Reifens war durchgerostet und somit während der Fahrt gerissen und runter gefallen. Im Innenraum gab es kaum eine Stelle, die nicht geklappert, geknarkst oder sonstwelche Geräusche von sich gegeben hat. Citroen war mal eine große französische Automarke mit großartigen Autos, mittlerweile bauen sie ja auch wieder recht schöne und gute Autos. Aber der Saxo war ein großer Flop. Inzwischen hat meine Mutter einen Seat Ibiza, mit dem sie total happy ist und der einen riesen Unterschied - vor allem qualitätsmäßig - zum Saxo bildet.

Erfahrungsbericht Citroen Saxo 1.1i (60 PS) von quemere.thomas, Februar 2017

4,0/5

Hallo,

Besitzer eines Citroën Saxo für 3 Jahre und 45.000km auf das Rad gereist, hier sind die Kommentare, die ich auf sie gemacht ...

in einer Garage für € 1900 mit den großen Interviews bei 120 000 km gekauften durchgeführt, es ist sein Preis und Form, die mich geknackt. Das Modell ist weit von High-End, da dies die Bic Release ist, das Innere ist sehr schön Riemen und Polster sind Farbe. Die Servolenkung, Klimaanlage und das Radio sonts die einzigen Optionen in ihm.

Die Kabine ist sehr plastisch. Die Oberflächen sind sehr simpel, sein Schlag ein bisschen überall beim Fahren auf unebenem Pflaster fahren. Die elektrischen Fensterheber in der Front ist eine schöne Anlage.
Das Radio wurde vom Verkäufer zu kaufen verändert.

Körper: Der Saxo hat eine grundlegende Auto Body und es ist vor allem auf die Lichter, die wir verwalten ihre Vintage zu unterscheiden.

Die Linie ist ganz einfach, für meinen Teil Ich mag, wird das Auto nicht zu "billig" zu tun.

Ich bedaure nur über dieses ist, Zerbrechlichkeit, ja in der Tat es nicht aus Plastik, sondern das Blatt als ein Körper, Flügel und Türen sind viel zu kleinen Schock ausgesetzt, wie ein Strahl von Steinen hinterlassen Sie eine Marke einige auf den Körper.

Motor: Der Motor ist ohne Zweifel das Highlight des Autos, wenn diese Art von Fahrzeug zu kaufen gewünscht Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit und Langlebigkeit, 1.1 ist in Ordnung, c ist fest!

Vorstellungen: Ich erinnere mich, das ist kein Saxo M3 Leistung gerade genug, um es von Punkt A nach Punkt B zu machen, ohne dass die 60 Pferde zu gefährden, das Auto völlig ausreichend zu haben, verursacht eine schöne Beschleunigung, das Auto ist sehr leicht.

einige lange Fahrten mit der Autobahn gemacht, ihn nicht erschrecken, ich natürlich empfehlen bei 110 statt 130 kurze Box läuft der Motor bei 4.100 U / min mit dieser Geschwindigkeit und Verbrauch steigt laufen.

Handhabung: Auf trockenem Boden "normal" keine Sorgen zu suchen, auf nassem Boden, wenn Sie nicht die Aufmerksamkeit auf Ihre Aufmerksamkeit Geschwindigkeit bezahlen!

Erfahrungsbericht Citroen Saxo 1.1i (60 PS) von house_kaetzchen, Februar 2017

4,0/5

Ich war immer Super zufrieden, allerdings hat die Kupplung franzosentypisch mit der Zeit kleine Macken entwickelt. Sie ging mit der zeit immer schwieriger rein. Es war ein zuverlässiges gutes Auto. ich bin ihn fünf Jahre gefahren und hatte keine Probleme. Günstiges und praktisches Fahrzeug. Ausreichend Platz war auch vorhanden. Werkstattbesuche haben sich in Grenzen gehalten. Auch hat mir das Auto optisch sehr gut gefallen. Ich würde ihn mir jederzeit wiederkaufen. Die Leistung war nicht besonders, aber für Fahranfänger reicht es in jedem Fall. Ersatzteile waren ebenfalls günstig und gut.

Erfahrungsbericht Citroen Saxo 1.1i (60 PS) von Schrottjunge, Februar 2017

3,0/5

Jahrelang hatte ich diesen Wagen. Er war immer zuverlässig und hatte einiges zu bieten. Für einen Singel mit wenig Geld ein ansprechendes Auto, jedoch auch in die Jahre gekommen, was die Ausstattungen betrifft.
Der lässt sich super fahren und hat eine leichte Lenkung.
Jedoch ist der Innenraum recht recht klein und bietet wenig Platz. DIe Verarbeitung ist auch recht simpel gehalten, was wiederum alles leicht in den Werkstätten zu reperieren war.

Erfahrungsbericht Citroen Saxo 1.1i (60 PS) von fox36, Oktober 2015

4,1/5

Das Auto war mehr ein Verlegenheitskauf,nach einem Unfall musste schnell was anderes her,was war egal.Durch einen glücklichen Zufall geriet ich an einen Saxo1.1 mit 60Ps(Bj.1999,250000km).Die Optik finde ich eher langweilig und die Verarbeitung-na ja....klappert überall,aber die positiven Dinge überwiegen.Zuerst der Verbrauch.Mit Tempo 140 von Berlin nach Leipzig und zurück-ich konnte es kaum glauben,aber es gingen mit einiger Mühe 24Liter in den Tank rein-nach 426 Kilometern!Auch im Stadtverkehr ist er mit etwa 7 liter sehr genügsam.Trotztdem ist der Motor alles andere als schlapp.Der zweite positive Eindruck-die Zuverlässigkeit.Startprobleme gab es noch nie,und seit 23000km war noch keine Reparatur nötig.3.Die Sitze.Mir bereitet fast jedes Auto Probleme-aufgrund eines Rückenleidens.Mit dem Saxo allerdings kann ich auch längere Strecken ohne Schmerzen fahren.(Bekannte von mir waren auch positiv überrascht).4.Man kann doch tatsächlich noch selber die Glühlampen vorn ohne Spezialwerkzeug austauschen!Man muss nicht in eine Werkstatt!Der Kofferraum ist für die Fahrzeuggrösse ausreichen.Alles in allem-wenn man nach einem preiswerten Gebrauten bis 500Euro sucht,kommt man am Saxo nicht vorbei.

Erfahrungsbericht Citroen Saxo 1.1i (60 PS) von kevinandre2, September 2014

2,4/5

Als ehemaliger langjähriger Saxo Fahrer kann ich die vielen positiven Bericht hier leider nicht ganz nachvollziehen. Obwohl diese Berichte auch schon ewig alt sind möchte ich doch als "betroffener" Saxofahrer etwas wie Details hier niederschreiben:
Der Citroen Saxo hatte damals eine attraktiven Neuwagenpreis und der Rabatt war bei den Händlern grosszügig. Hätte ich damals gewusst warum soviel nachgelassen wurde.
Fazit des Postiven: - spritziger Motor trotz nur 60PS. Weiche Sitze ohne stützende Funktionen. Ansprechendes Innenraumdesign. Gute Lenkung. Ausreichender Kofferraum.

Nun das Negative:
bereits nach einem Jahr teure Servicearbeiten, jährlich Fahrwerksteile tauschen, extrem kurz langlebige Bremsen teile.
nach ca 90tkm nicht erkennbare nachvollziehbare Ölverluste am Motorblock. Servopumpe nach ca 60tkm bereits defekt, Neuteil extrem teuer ca 600 mit Einbau. Nach ca 80tkm defektes Zündschloss mit Einbau ca 400, nach ca 70tkm defekte Benzinpumpe mit Einbau ca 300. Verbrauch pendelt sich bei ca 8L/Stadt ein. Noch dazu negativ die Ersatzteilversorgung da schleppend.
Eine richtige Defizit-Sparkassa dieses Auto.

Sicherheit lt. Ncp Crashtest fast gleich null.

Wer ein Anfängerauto für die Stadt braucht zum Dellen Fahren und Schrotten - ok.

Erfahrungsbericht Citroen Saxo 1.1i (60 PS) von astraboy, Juli 2014

3,6/5

Also ich hab den Saxo 1.1 Bj 2002 seit 2 Jahren. Nutze ihn als 2. Wagen neben meinem Astra J hauptsächlich für kurzstrecke tägl. 4 km auf arbeit. Bin mehr als zufrieden und kann ihn nur empfehlen. Wer auf prestige verzichten kann u einfach nur ein zuverlässiges Auto sucht liegt hier genau richtig. Das Cockpit wirkt lieblos und von außen ist er auch nicht der Hit aber das ist mir egal. Er hat mittlerweile 180.000 km runter und er Fährt und fährt und fährt und fährt..............

Erfahrungsbericht Citroen Saxo 1.1i (60 PS) von ryanmaggi, März 2013

4,6/5

Mein Citroen Saxo, Baujahr 2001, ich bin die 4.Hand, fahre damit durch Bayern hauptsächlich München rum.

Vorteile:
- er ist wirklich extrem benzinsparend, vgl mit meinen anderen Freunden die einen Opel oder BMW fahren ist der Unterschied schon einige 100 EURO im Monat

- er macht optisch was her, und dank ihm verführe ich jede Frau die ich kennenlerne; das hat was damit zu tun, das er diesen typisch französischen Charm versprüht; im Vergleich zu deutschen Autos die eher arrogant wirken

- der Motor ist einfach hammer für diesen kleinen Kübel! Auf der Autobahn fühlt man sich wie auf einer Achterbahn, da man so tief sitzt und ab 130km/h kommt man in den "Geschwindigkeitsrausch"

- echt lange Haltbarkeit... französische Qualität einfach top. Ersatzteile sind extrem biliig

- saugeil zum Angeben: wenn man richtig schaltet beschleunigt man locker schneller als so ein BWM oder Land Rover, habe mir schon oft Rennen geliefert und Ihr hättet die Gesichter der Alten sehen sollen

- macht einfach extrem viel Spaß

Nachteile:
- Ja die Verarbeitung von drinnen wirkt echt etwas billig, aber der Charm machts locker wieder wett

- Ab Tempo 120km/h "heult" der Motor, aber keine Panik ist nix schlimmes, sind 3500 U/min, gerade mal die Hälfte´des maximal zulässigen

- Problem ab 120km/h hat man das Gefühl man müsste gleich losfliegen... das Auto ist halt relativ leicht und kann schnell übersteuern

- Die Mechanik läuft ab einer gewissen Zeit nicht mehr so rund, dafür aber Ersatzteile echt günstig (Lamdasonde für 40EUR!!!)

- Hinten kann man sitzen, sitzt aber wie in einme "Plumpsklo" ; so die Aussage meiner Schwester

Fazit: für den Geldbeutel ein Traum und zum Frauenverführen der Joker schlechthin. Dafür könnt ihr Mini oder Opel oder VW einfach vergessen. Damit wird nix verführt...

Hab ihn für 800 EUR gekauft und eitere 700EUR reingesteckt. Läuft astrein...

Erfahrungsbericht Citroen Saxo 1.1i (60 PS) von sarahvz, September 2011

3,4/5

Hey,
fahre meinen Saxo 1.1 SX jetzt seit 1 1/2 Jahren und 22.000 km.
Er ist mir richtig ans Herz gewachsen, ist übrigens gelb mit einem Karosseriesatz und Heckspoiler.
Ich bin insgesamt sehr zufrieden, Reperaturen sind günstig aber nach 14 Jahren kommen immer wieder neue dazu. Er hat mehrere Roststellen und einige Kleinigkeiten, die nicht mehr funktionieren. Z.B. bleibt die Beifahrertür nicht mehr offen und der Kat ist durchgerostet und musste ersetzt werden. Demnächst müssen Traggelenke ersetzt werden. Und die Liste wird immer weitergeführt werden.

Am besten ist allerdings der Verbrauch vom Auto...er hat ja 54 PS und ich fahre ihn so auf 5 Liter....und zwar mit ca 10% Stadtanteil und der Rest ist 120km/h auf der Autobahn. Einmal hab ich einen Test gemacht und bin 400 km nur LKW-Geschwindigkeit gefahren, der Verbrauch lag bei 3,5 Liter.

Vorne kann man ganz gut sitzen, die Sitze sind allerdings sehr weich und gewöhnungsbedürftig. Hinten ist es schon sehr eng und nur für kurze Strecken geeignet.

Die Federung ist typisch Citroen sehr weich, also der Saxo ist kein Kurvenräuber.

Alles in allem bin ich zufrieden, es ist ein tolles erstes Auto, günstig im Unterhalt, und eine gute Wahl für alle, die auch gerne mal selber ein wenig am Auto schrauben.

Alle Varianten
Citroen Saxo 1.1i (60 PS)

  • Leistung
    44 kW/60 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    14,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    9.495 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Citroen Saxo 1.1i (60 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1999–2000
HSN/TSN3001/283
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.124 ccm
Leistung (kW/PS)44 kW/60 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h14,9 s
Höchstgeschwindigkeit164 km/h
Anhängelast gebremst600 kg
Anhängelast ungebremst440 kg
Maße und Stauraum
Länge3.718 mm
Breite1.595 mm
Höhe1.360 mm
Kofferraumvolumen280 – 953 Liter
Radstand2.385 mm
Reifengröße165/65 R14 S
Leergewicht880 kg
Maximalgewicht1.310 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.124 ccm
Leistung (kW/PS)44 kW/60 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h14,9 s
Höchstgeschwindigkeit164 km/h
Anhängelast gebremst600 kg
Anhängelast ungebremst440 kg

Umwelt und Verbrauch Citroen Saxo 1.1i (60 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt45 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,1 l/100 km (kombiniert)
8,0 l/100 km (innerorts)
5,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben145 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse