Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat Bravo
  5. Alle Motoren Fiat Bravo

Fiat Bravo Kompaktwagen (2007–2014)

Alle Motoren

1.4 16V T-JET (120 PS)

4,0/5 aus 27 Erfahrungen
Leistung: 120 PS
Ehem. Neupreis ab: 16.790 €
Hubraum ab: 1.368 ccm
Verbrauch: 6,3 l/100 km (komb.)

1.4 16V T-JET (150 PS)

4,0/5 aus 17 Erfahrungen
Leistung: 150 PS
Ehem. Neupreis ab: 20.490 €
Hubraum ab: 1.368 ccm
Verbrauch: 6,6 l/100 km (komb.)

1.4 16V (90 PS)

3,9/5 aus 18 Erfahrungen
Leistung: 90 PS
Ehem. Neupreis ab: 15.290 €
Hubraum ab: 1.368 ccm
Verbrauch: 6,3 l/100 km (komb.)

1.4 16V T-JET Multiair (140 PS)

5,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 140 PS
Ehem. Neupreis ab: 19.190 €
Hubraum ab: 1.368 ccm
Verbrauch: 5,7 l/100 km (komb.)

1.6 16V Multijet (105 PS)

3,8/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 105 PS
Ehem. Neupreis ab: 18.390 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 4,5 l/100 km (komb.)

1.9 Multijet 16V (150 PS)

4,7/5 aus 7 Erfahrungen
Leistung: 150 PS
Ehem. Neupreis ab: 22.900 €
Hubraum ab: 1.910 ccm
Verbrauch: 5,6 l/100 km (komb.)

2.0 16V Multijet (165 PS)

3,5/5 aus 5 Erfahrungen
Leistung: 165 PS
Ehem. Neupreis ab: 24.190 €
Hubraum ab: 1.956 ccm
Verbrauch: 5,3 l/100 km (komb.)

1.9 Multijet 8V (120 PS)

3,9/5 aus 8 Erfahrungen
Leistung: 120 PS
Ehem. Neupreis ab: 19.300 €
Hubraum ab: 1.910 ccm
Verbrauch: 5,3 l/100 km (komb.)

1.6 16V Multijet (120 PS)

4,3/5 aus 5 Erfahrungen
Leistung: 120 PS
Ehem. Neupreis ab: 20.090 €
Hubraum ab: 1.598 ccm
Verbrauch: 4,5 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Fiat Bravo 2007 - 2014

Die zweite Generation des Bravo Kompaktwagens produzierte Fiat von 2007 bis 2014. Nach 25 Jahren wird das beliebte Modell leider nicht mehr produziert. 1995 wurde die erste Generation hergestellt und begeisterte seitdem viele Fahrer immer wieder aufs Neue. Mit einem hohen Score von vier von fünf maximal möglichen Sternen wird der Kompaktwagen im Durchschnitt ausgezeichnet. Dieses Rating wurde von uns anhand des Durchschnitts aller bis heute eingegangenen Erfahrungsberichte ermittelt. Im Moment sind das 92 an der Zahl. Die Bewertungen auf unserer Plattform stammen von Fahrern sowie Fahrzeughaltern — auf diese Weise entstanden viele Aussagen, die zusammen einen guten Überblick über Vorzüge und mögliche Macken der jeweiligen Autos geben. Aber auch die Meinung von Experten kann behilflich sein. Deshalb haben wir zusätzlich acht Testberichte von Redakteuren, die für große Auto-Magazine schreiben, gesammelt. Bilde dir damit eine fundierte Meinung über die Baureihe.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.498 Millimeter, in der Breite 1.792 Millimeter und in der Länge 4.336 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.600 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Beinfreiheit im Innenraum aufweist. Den Italiener gibt es mit fünf Türen und fünf Sitzen. Das Kofferraumvolumen liegt bei 365 Litern oder 1.175 Litern, wenn die Sitze eingeklappt werden.

Die Antriebe sind in dieser Baureihe variantenreich, so gibt es vier Benzinmotoren und fünf Dieselmaschinen. Mit einem Leergewicht von 1280 kg bis 1435 kg liegt das Fahrzeug im durchschnittlichen Gewichtsbereich. Das heißt du hast hier noch einigen Spielraum beim Zuladen. Die zulässigen Anhängelasten für den Fiat Bravo liegen bei maximal 500 kg (ungebremst) oder sogar zwischen 1.000 kg und 1.300 kg, wenn du einen Anhänger mit Bremsanlage nutzt.

Wenn du unsere Nutzer fragst, so ist der 1.4 16V T-JET Multiair (140 PS) die beste Wahl. Der Motor bekam fünf Sterne von fünf möglichen. Die Maschine mit den meisten PS ist der 2.0 16V Multijet (165 PS). Der Motor befindet sich damit im Mittelfeld der PS-Größen, was unseren Nutzern aber nur noch dreieinhalb von fünf Sternen wert ist. Möglichst viele PS gehen oft auch mit einem hohem Verbrauch einher. Daher ist der 1.6 16V Multijet (120 PS) vielleicht nicht ganz so leistungsstark, überzeugt aber mit einem wunderbar niedrigem Verbrauch von vier Litern auf hundert Kilometern. Der Mittelklassewagen entspricht je nach Motor den Schadstoffklassen EU5 oder EU4. Falls die Umweltfreundlichkeit des Wagens für dich eine Rolle spielt, solltest du daher darauf achten, die bessere, d.h. höhere, Einstufung zu wählen. Der 1.6 16V Multijet (120 PS) wäre dafür eine gute Wahl. Die CO2-Emissionen differieren je nach Motorvariante von 117 g bis zu 167 g pro 100 Kilometer.

Für ein abschließendes Urteil haben wir für dich auch eine Galerie mit 26 Fotos des Bravo Kompaktwagens zusammengestellt.

Alle Tests

Fiat Bravo Kompaktwagen (2007–2014)

Fiat Bravo - Kompakter zum Kleinwagentarif
Autoplenum

Kompakter zum Kleinwagentarif Fiat Bravo

Schon bisher gehörte der Fiat Bravo zu den preiswerteren Modellen in der Kompaktklasse. Nun gibt es den Fünftürer zum nochmals gesenkten Preis von ...

Fahrbericht: Fiat Bravo 2.0 Multijet - Die Größe zählt
Autoplenum

Fahrbericht: Fiat Bravo 2.0 Multijet - Die Größe zählt

Fiat setzt bei dem erfolgreich gestarteten Bravo nach. Um der immer stärker werdenden Selbstzünder-Konkurrenz aus Deutschland Herr zu werden, soll ...

Fahrbericht: Fiat Bravo 1.4 T-Jet - Schnella Italia
Autoplenum

Fahrbericht: Fiat Bravo 1.4 T-Jet - Schnella Italia

Fiat legt den Turbo-Gang ein. Im Hoffnungsträger Bravo ergänzen zwei aufgeladene Benziner mit 120 und 150 Pferdchen den müden 90 PS-Motor. Den Fahr...

Fahrbericht: Fiat Bravo 1.6 Multijet  16V - Mehr mit Weniger
Autoplenum

Fahrbericht: Fiat Bravo 1.6 Multijet 16V - Mehr mit Weniger

Dieser Motor, da ist sich Lorenzo Sistino, Chef der Fiat Autosparte, ganz sicher, "ist eine Investition in die Zukunft." Fiat hat den Diesel geschr...

Fahrbericht: Fiat Bravo 1.9 Multijet 8V - Spiel´s noch einmal, Fiat
Autoplenum

Fahrbericht: Fiat Bravo 1.9 Multijet 8V - Spiel´s noch einmal, Fiat

Remakes sind selten besser als das Original. Der neue Fiat Bravo ist aber kein trüber Aufguss aus den späten 90ern: Mit schicker Karosserie, guten ...

Kompakte mit Diesel: Fiat Bravo, Kia Cee‘d und Toyota Auris im Test
auto-news

Kompakte Erbengeneration: Drei Diesel im Direktvergleich

Fiat Bravo, Kia Cee‘d und Toyota Auris im Test – mit Dieseln um die 120 PS

Downsizing nun auch bei Fiat: Grande Punto und Bravo T-Jet im Test
auto-news

Downsizing: T-Jet-Motoren im Fiat Grande Punto und Bravo

Zwei neue Benziner im Test: 120 oder 150 PS aus 1,4 Liter Hubraum

Italiener am Start: Neues Auto, neues Logo – Bravo, Fiat?
auto-news

Italiener am Start: Neues Auto, neues Logo – Bravo, Fiat?

Wir sind den schicken Kompakt-Turiner schon gefahren

Weitere Fiat Kompaktwagen

Alternativen

Fiat Bravo Kompaktwagen (2007–2014)