Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat Scudo
  5. Alle Motoren Fiat Scudo

Fiat Scudo Kleinbus (1996–2006)

Alle Motoren

1.6 i.e. (79 PS)

3,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 79 PS
Ehem. Neupreis ab: 16.310 €
Hubraum ab: 1.581 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

2.0 i.e. (136 PS)

0/0
Leistung: 136 PS
Ehem. Neupreis ab: 17.690 €
Hubraum ab: 1.997 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.9 D V8 (69 PS)

0/0
Leistung: 69 PS
Ehem. Neupreis ab: 17.342 €
Hubraum ab: 1.867 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.9 D (69 PS)

3,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 69 PS
Ehem. Neupreis ab: 15.065 €
Hubraum ab: 1.905 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.9 D (90 PS)

3,9/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 90 PS
Ehem. Neupreis ab: 17.200 €
Hubraum ab: 1.905 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

1.9 TD (92 PS)

0/0
Leistung: 92 PS
Ehem. Neupreis ab: 17.081 €
Hubraum ab: 1.905 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

2.0 JTD (94 PS)

0/0
Leistung: 94 PS
Ehem. Neupreis ab: 18.270 €
Hubraum ab: 1.997 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

2.0 JTD (109 PS)

0/0
Leistung: 109 PS
Ehem. Neupreis ab: 19.869 €
Hubraum ab: 1.997 ccm
Verbrauch: 6,4 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Fiat Scudo 1996 - 2006

Der Scudo Kleinbus von Fiat wurde in erster Generation von 1996 bis 2006 produziert. Grundsätzlich wird diese von unseren Nutzern mit 3,5 von fünf Sternen bewertet. Das spricht für den Kleinbus. Allerdings haben wir auch erst fünf Erfahrungsberichte erhalten. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern.

Insgesamt fällt das Fahrzeug durchschnittlich groß aus. So bemisst die Karosserie in der Höhe für diese Baureihe mindestens 1.927 Millimeter, sie hat eine Mindestbreite von 1.810 Millimetern und eine Länge von 4.440 Millimetern (Minimum). Auch der Radstand ist mit 2.824 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse ein Standardmaß, das dennoch genügend Freiheit im Innenraum bietet. Dieses Modell gibt es als Viertürer mit wahlweise zwei oder acht Sitzen.

Je nach Vorliebe und Bedürfnissen kannst du dich zwischen sechs Dieselmotoren oder zwei Benzinantrieben entscheiden. Die Wirkung des Leergewichts auf Fahrleistung und Verbrauch darf man nicht unterschätzen, hier liegt es bei 1.370 kgDas bedeutet, dass du für eine manchmal notwendige schnelle Beschleunigung ordentlich PS unter der Haube benötigst. Eine maximale Anhängelast von mindestens 1.000 kg (gebremst) oder 685 kg (ungebremst) kann der Transporter ziehen.

Wenn du nach der Meinung unserer Nutzer gehst, so ist der 1.9 D (90 PS) die solideste Wahl. Der Motor bekam 3,9 Sterne von fünf möglichen. Wenn dich viele PS reizen, dann schau dir den 2.0 i.e. (136 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten – auch wenn er trotzdem nur eine vergleichsweise schwache Leistung von 136 PS bietet. Aber nicht immer sind zahlreiche PS das Hauptargument für einen Erwerb: Der 1.9 D (69 PS) benötigt, laut Hersteller, gerade mal sechs Liter Diesel auf 100 Kilometer kombiniert. Bei so einem geringen Verbrauch spart man Geld für die wichtigen Dinge im Leben. Da es unterschiedliche Motorausführungen gibt, kommen auch verschiedene Schadstoffklassen in Betracht. Je nach Modell können sie von EU4 bis EU1 gehen. Am umweltfreundlichsten ist damit der 2.0 i.e. (136 PS). CO2-Emissionen von 171 g bis 232 g (je nach Motorisierung) zeigen, weshalb der Transporter mit einigen Motorvarianten so schlecht eingestuft ist.

Und, haben wir dein Interesse am Fiat Kleinbus geweckt?