Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat Seicento
  5. Alle Motoren Fiat Seicento
  6. 899 i.e. (40 PS)

Fiat Seicento 899 i.e. 40 PS (1998–2007)

 

Fiat Seicento 899 i.e. 40 PS (1998–2007)
11 Bilder

Alle Erfahrungen
Fiat Seicento 899 i.e. (40 PS)

3,5/5

Erfahrungsbericht Fiat Seicento 899 i.e. (40 PS) von xavier.obermaier, Februar 2017

4,0/5

Wir hatten das Auto in Spanien für zwei Wochen preiswert gemietet und sind damit mehr als tausend Kilometer gefahren. Der Kleine bietet erstaunlich viel Platz für die vorderen Passagiere. Ich bin selbst 1,95 m groß und habe auf dem Fahrersitz gut gesessen und konnte alles gut bedienen. Das Auto fuhr auch nicht schlecht. In der Stadt ist es klein und wendig und fährt sich ideal. Auf der Autobahn fängt es allerdings über 80 km/h an zu hüpfen. Wie ein kleiner Floh ist das Fahrverhalten auf der Autobahn. Wenn man zu zweit unterwegs ist und das Gepäck auf der Rücksitzbank verstaut, ist ausreichend Platz und man ist gut unterwegs. Spitzenmäßig ist der geringe Verbrauch. Die Ausstattung ist rein zweckmäßig und wirkt ziemlich billig. Irgendwelche Extras kann man nicht erwarten. Wenn es darum geht, ein preiswertes Auto zu fahren, ganz überwiegend in der Stadt mit nur gelegentlichen Fahrten auf Landstraßen und auf der Autobahn, ist man mit dem Kleinen gut bedient. Nur für Notfälle können mehr als zwei Personen damit halbwegs erträglich fahren. Ist halt ein typischer Fiat. Ob ich ihn mir für zuhause kaufen würde, würde ich mir aber gründlich überlegen. Viel transportieren kann man damit jedenfalls nicht.

Erfahrungsbericht Fiat Seicento 899 i.e. (40 PS) von kempa12, Februar 2017

2,0/5

Habe meinen Seicento 1999 gekauft. Er wurde bis einschließlich 2005 gefahren, stand dann abgemeldet in der Garage und wurde 2011 reaktiviert. In dieser Zeit wurde er um die 70.000km von mir bewegt. Während der ersten Nutzungsphase, würde ich ihn als zeitgemäßen Kleinwagen beschreiben, Reparaturen waren nur in den bekannten Intervallen nötig. Nichts dramatisches.
Nach Reaktivierung jedoch deutlich mehr Probleme: Zylinderkopfdichtung undicht, Probleme im Wasserkreislauf, häufiger Thermostatwechsel. Probleme mit dem Faltdach (Kosten für Wechsel wären über 1000€ gewesen, daher wurde der Wagen letztendlich verkauft).
Kurz gesagt: die lange Standzeit schien ihm nicht gut getan zu haben.

Heutzutage ist der Seicento meiner Meinung nach nicht mehr zeitgemäß und die 40PS grenzen an einem Sicherheitsrisiko (z.B. beim Auffahren auf die Bundesstraße). Zudem nur bedingt Langstreckentauglich.
Daher maximal als kleiner Stadtflitzer, mit niedrigem Spritverbrauch und günstigen Unterhaltskosten (bzgl. Steuer&Versicherung) zu gebrauchen!

Erfahrungsbericht Fiat Seicento 899 i.e. (40 PS) von arne.voets, Februar 2017

1,0/5

Sollte es von diesen Fahrzeugen noch welche auf dem Gebrauchtwagenmarkt geben, die noch nicht zu Staub verostet sind, dann bitte lasst die Finger davon.
Das Fahrzeug verfügt nicht im Ansatz über die notwendigen Sicherheitseinrichtungen, die ich für heute als Standartmäßig einschätze. Der Wagen ist klein und bietet neben keiner Knautschzone auch keinen wirklichen Fahrkomfort. Viele sagen, ja als Fahranfänger Auto ist der doch gut. Ich sage ich setze mein Kind ohne Fahrerfahrung nur in ein Fahrzeug, das auch über eine anständige Sicherheitsaustattung verfügt.
Selbstverständlich kann das Ding fahren und gibt auch genug Platz zum transportieren einiger Fahrgäste her, dennoch rate ich hier vom Kauf ab.

Erfahrungsbericht Fiat Seicento 899 i.e. (40 PS) von patriciagawin, Februar 2017

4,0/5

Der Fiat Seicento ist ein kleiner Wagen in einem praktischen Design. Ich besitze dieses Auto nun schon seid 18 Jahren und muss sagen dass ich zufrieden da mit bin . Er hat immer Einwand frei funktioniert die einzigen Mängel waren das einige male die Sicherung raus gesprungen und man den Schalter ersetzen musste ,da der Scheinwerfer sonst nicht funktioniert hat. Zudem quitscht der Keilriemen sehr wenn dass Auto in länger in der Kälte steht und man den Motor Startet .auch das beschleunigen dauert im Winter länger wenn das Auto Grade startet. Jedoch legt sich beides wieder wenn man 15 min mit dem Auto fährt und das Auto nicht mehr so zu gefroren ist . In allem bin ich sehr zufrieden mit dem Auto und man muss beachten dass es innerhalb fast 20 Jahren kaum Mängel aufgewiesen hat .

Erfahrungsbericht Fiat Seicento 899 i.e. (40 PS) von kleinwagenftw, Februar 2017

4,0/5

Perfekt für die Stadt.
Passt in jede Parklücke, ist wartungsfreundlich (auch, weil er kaum Extras hat) und verbraucht nur etwa 6l im Stadtverkehr. Zudem ist die Versicherung günstig.
Die Karosserie ist ziemlich rostbeständig, der TÜV bei gewisser Pflege auch bei einem 20 Jahre alten Fahrzeug durchaus ohne großen finanziellen Aufwand möglich.
Die Ausstattung ist allerdings spartanisch und hier und da klappert auch mal was.
Unfälle sollte man aber möglichst vermeiden, eine Knautschzone ist so gut wie nicht vorhanden.

Erfahrungsbericht Fiat Seicento 899 i.e. (40 PS) von Anonymous, Dezember 2008

4,0/5

Wir fahren den Seicento mit Citymatic jetzt schon im 11. Jahr und waren bisher recht zufrieden. Im lezten Jahr hat allerdings die Citymatic schlappgemacht, was nach 11 Jahren hinzunehmen war, wenn auch nur 55.000 km gefahren wurden (Zweitwagen für Kurzstrecke/Regionalverkehr). Der Preis für die Reparatur war happich: Rund 1200,- Euro - umgerechnet auf die 11 Jahre aber auch günstig.
Nun aber zeigt sich die neue Automatic als anfällig, nach Einbau schon 3 x deswegen in der Werkstatt, jedesmal liegen geblieben. Die Werkstatt ist gut und vertrauenswürdig, also liegt es am neuen Teil. Mal sehen, wie das weitergeht. Offenbar ist die Elektronic der Versager bzw. die Ansteuerung des Kupplungsvorganges.
Wir haben früher davon gehört, daß Käufer schon von Anfang an diese Schwierigkeiten mit den Neuwagen hatten. Davon blieben wir also über 1o Jahre verschont.
Wer hat auch Erfahrungen mit der Type/Citymatic?

Erfahrungsbericht Fiat Seicento 899 i.e. (40 PS) von alex46, November 2007

4,0/5

habe mit diesem fahrzeug 184000 km gefahren und es gibt bis jetzt keine probleme! die einzigen kosten sind die inspektionskosten, kann man alles selber machen da sehr simple und solide technik. mein verbrauch liegt bei 4-5 litr. nur zu empfehlen.

Erfahrungsbericht Fiat Seicento 899 i.e. (40 PS) von fraggl, August 2007

5,0/5

Das beste kleine Auto!
Billiger Autofahren geht wirklich nicht...Steuer/Versicherung/Unterhaltskosten extrem niedrig!
Superflotter Stadtflitzer, in dem auch mal 4 Erwachsene bequem fahren können...
Erstzteile günstig z.B. bei Ebay zu bekommen...
Sehr zuverlässig, da nichts Unnötiges drin ist, was nur kaputtgehen kann...
Sehr niedriger Verbrauch (5 l/100km) im Stadtverkehr absolut möglich!
Günstig als Gebrauchtwagen zu bekommen, ideal als Zweitwagen, Einsteigerfahrzeug...

 

Fiat Seicento Kleinwagen 1998 - 2007: 899 i.e. (40 PS)

Nicht besonders populär scheint der 899 i.e. (40 PS) für den Seicento Kleinwagen 1998 von Fiat zu sein. Aus unserer Community kommt nur eine Bewertung mit dreieinhalb von fünf Sternen zustande. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Bewertung für den Kleinwagen liegt bei 3,6 Sternen. Den Wagen gibt es in vier Ausstattungsvarianten: S, SX, Citymatic und Young. Alle Varianten sind mit 5-Gang-Schaltgetriebe ausgerüstet. Auf 100 Kilometern schluckt das Fahrzeug rund 6,1 Liter Benzin.

Bei der Schadstoffklasse unterscheiden sich die Motorvarianten, sie ordnen sich zwischen EU3 und EU2 ein. Beim CO2-Ausstoß muss man mit 145 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Alles in allem ist der 899 i.e. ein empfehlenswerter Motor von Fiat, auch wenn unsere Nutzer mit einigen Eigenschaften unzufrieden sind.

Alle Varianten
Fiat Seicento 899 i.e. (40 PS)

  • Leistung
    29 kW/40 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    18,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    7.618 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Fiat Seicento 899 i.e. (40 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMiniklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1998–1999
HSN/TSN4136/348
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum899 ccm
Leistung (kW/PS)29 kW/40 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h18,0 s
Höchstgeschwindigkeit140 km/h
Anhängelast gebremst400 kg
Anhängelast ungebremst350 kg
Maße und Stauraum
Länge3.319 mm
Breite1.508 mm
Höhe1.445 mm
Kofferraumvolumen170 – 810 Liter
Radstand2.200 mm
Reifengröße155/65 R13 73S
Leergewicht805 kg
Maximalgewicht1.190 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum899 ccm
Leistung (kW/PS)29 kW/40 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h18,0 s
Höchstgeschwindigkeit140 km/h
Anhängelast gebremst400 kg
Anhängelast ungebremst350 kg

Umwelt und Verbrauch Fiat Seicento 899 i.e. (40 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt35 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,1 l/100 km (kombiniert)
7,9 l/100 km (innerorts)
5,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben145 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Alternativen

Fiat Seicento 899 i.e. 40 PS (1998–2007)