Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford Fiesta
  5. Alle Motoren Ford Fiesta
  6. ST 1.5 EcoBoost (200 PS)

Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost 200 PS (seit 2017)

 

Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost 200 PS (seit 2017)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost (200 PS)

3,0/5

Erfahrungsbericht Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost (200 PS) von franzkarl190@gmail.com, November 2019

1,0/5

Mein ST hat diverse lackfehler bzw. man sieht an den türkanten,kotflügel, A Säulen, Dachkanten, Übergänge zur stoßstangen, Tankdeckel die Grundierung durchschimmern also ein Hauch sprühnebel. Wurde von Ford abgelehnt weil Lack dicke von 80ym passt soll es aber nicht mehr Polieren ! . Besonders wenn die Sonne drauf scheint sieht man an den Kanten und Übergängen alles grau. drehmomentstütze war bei 15000km defekt. Fahrersitz wackelt bei Kurvenfahrten. Spaltmaße an den Türen,kotflügel, Motorhaube habe ich. wird aber sei alled normal abgestempelt. Bremsenscheiben glühen bei Talfahrten 10km. reifenventil war undicht Spur habe ich schon bei 10000km einstellen müssen obwohl ich nirgends dagegen gefahren bin. Wastegate rasselt beim Gas geben. Werde mich trennen vom Fahrzeug Ist alles stand der Technik. Frechheit für was hat man Garantie ?

Erfahrungsbericht Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost (200 PS) von lexi.lind, April 2019

5,0/5

Ich bin Fiesta ST Fan und war wirklich skeptisch, ob das mit dem Wechsel von Vier- auf Dreizylinder gut geht. Und dann kann sich sogar noch ein Zylinder abschalten! Nichts desto trotz, die Leistung spricht auf dem Papier schon mal eine deutliche Sprache.

Und was der kleine Zwerg an Fahrspaß bietet, ist einfach grandios. Die drei Fahrmodi sind nicht als Spielerei abzutun, denn in den Track-Modus sollte man nur als geübter Fahrer wechseln und das ESP vollständig deaktivieren, rate ich ohnehin nur nach Fahrerfahrung mit dem Fiesta ST.

Denn was man da aus dem Fiesta für eine Kurvenperformance rausholen kann, da fahre ich mich ja fast schwindelig, wenn auch gerne auf drei Rädern!
Aber wenn man das Hecklastige raus hat, Gegenlenken - die Lenkung ist so wunderbar direkt - kurz vom Gas gehen usw. . . . ich muss zugeben, da reize ich den Kleinen einfach zu gern. Aber er lässt sich auch mit sehr hohem Tempo ganz souverän durch die Kurve fahren.

Der Durchzug ist super und mir fehlt es eigentlich zu keiner Zeit an Vortrieb, selbst bei über 200 km/h macht der Fiesta ST eine derart gute Figur, mein Tacho zeigt tatsächlich 240 an. Klar, der Verbrauch steigt entsprechend, aber selbst bei flottem Gasfuß komme ich doch mit acht Liter aus. Für diesen Fahrspaß absolut okay.

Dann wirklich positiv hervorheben möchte ich den Sechsgang-Handschalter, ein wahrer Traum und was Ford da akustisch hingelegt hat, genial! Klar, alles künstlich geschaffen, aber geil.

Er ist ein wirklich straffer und durchaus radikaler Geselle, aber rückenschädlich ist er trotzdem nicht. Das gilt auch für die sehr knackigen Sitze. Ich bin schmal geschnitten und sitze hier perfekt. Mit breiter Statur kann ich mir aber vorstellen, ist es nicht mehr so bequem.

 

Ford Fiesta Kleinwagen seit 2017: ST 1.5 EcoBoost (200 PS)

Eher zurückhaltende Bewertungen kassierte der ST 1.5 EcoBoost (200 PS) von den Ford-Fahrern. Während der Fiesta Kleinwagen 2017 insgesamt durchschnittlich 4,0 Sterne erhielt, schneidet diese Maschine nur mit drei von fünf Sternen ab. Der Kleinwagen kommt automatisch in der exklusiven Ausstattungsvariante ST. Je nach Ausstattung variiert der Neupreis der Baureihe zwischen 22.600 bis 26.900 Euro. Alle Varianten sind mit 6-Gang-Schaltgetriebe versehen. Auf 100 Kilometern schluckt das Fahrzeug rund sechs Liter Benzin.

Der Motor ist aufgrund seiner guten Abgaswerte in die Schadstoffklasse EU6 eingeordnet - er gehört also zu den Musterschülern. Beim CO2-Ausstoß muss man mit 136 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein durchwachsenes Urteil Bild vom ST 1.5 EcoBoost (200 PS) von Ford. Jedoch hat auch dieser Wagen Eigenschaften, die für ihn sprechen.

Alle Varianten
Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost (200 PS)

  • Leistung
    147 kW/200 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    6,5 s
  • Neupreis ab
    22.600 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost (200 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraumab 2018
HSN/TSN8566/BPX
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.498 ccm
Leistung (kW/PS)147 kW/200 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h6,5 s
Höchstgeschwindigkeit232 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße205/45 R17 V
Leergewicht1.262 kg
Maximalgewicht1.635 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.498 ccm
Leistung (kW/PS)147 kW/200 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h6,5 s
Höchstgeschwindigkeit232 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost (200 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,0 l/100 km (kombiniert)
7,6 l/100 km (innerorts)
5,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben136 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseE6T
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

Alternativen

Ford Fiesta ST 1.5 EcoBoost 200 PS (seit 2017)