Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Land Rover Modelle
  4. Alle Baureihen Land Rover Range Rover Sport
  5. Alle Motoren Land Rover Range Rover Sport
  6. SDV6 (306 PS)

Land Rover Range Rover Sport SDV6 306 PS (seit 2013)

 

Land Rover Range Rover Sport SDV6 306 PS (seit 2013)
52 Bilder
Varianten
  • Leistung
    225 kW/306 PS
  • Getriebe
    Automatik/8 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    76.100 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten Land Rover Range Rover Sport SDV6 (306 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Large
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2014–2017
HSN/TSN1590/ADM
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)225 kW/306 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h7,2 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst3.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.850 mm
Breite2.073 mm
Höhe1.780 mm
Kofferraumvolumen784 – 1.761 Liter
Radstand2.923 mm
Reifengröße255/55 R20 110W
Leergewicht2.214 kg
Maximalgewicht3.000 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)225 kW/306 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h7,2 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst3.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Land Rover Range Rover Sport SDV6 (306 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,0 l/100 km (kombiniert)
7,9 l/100 km (innerorts)
6,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben185 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Kosten und Zuverlässigkeit Land Rover Range Rover Sport SDV6 (306 PS)

Ehem. Neupreis ab76.100 €
Fixkosten pro Monat617,00 €
Werkstattkosten pro Monat189,00 €
Betriebskosten pro Monat133,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Land Rover Range Rover Sport SDV6 (306 PS)

2,3/5

Erfahrungsbericht Land Rover Range Rover Sport SDV6 (306 PS) von Anonymous, Januar 2019

1,0/5

Hallo, mein RRS SDV6 Autobiography Dynamic EZ 7/2016 -Neuwagen
Mein Leidensbericht!
Bei 22.000 Km Motorschaden. Bei voller Fahrt ausgegangen. - Austauschmotor
Bei 69.000 Km Motorschaden. Bei voller Fahrt ausgegangen. -Austauschmotor
Bei 78.000 Km Getriebeprobleme -wieder abschleppen.
Ich bi heil froh das ich das Auto nur für 4 Jahre geleast habe und die Garantie Verlängerung für das 4. Jahr genommen habe!!!
Ich hatte davor einen Freeländer 2 der lief ohne Probleme (4 Jahre 120.000 Km)
Davor einen Jaguar XF bei dem auch der Motor hochging und mir auf Kulanz ein neuer eingebaut wurde (nach viel hin und her weil die Garantie 7 Wochen abgelaufen war).
Wenn er denn fährt liebe ich das Auto, aber es wird nie wieder einen Land Rover bei uns geben.

Erfahrungsbericht Land Rover Range Rover Sport SDV6 (306 PS) von berndf2001, Februar 2017

5,0/5

Ich hatte das Glück diesen Wagen für eine Woche Probe zu fahren. Der Innenraum ist sehr aufgeräumt und wirkt eher ein wenig steril. Die LCD Armaturen sind sehr gut lesbar und individuell einstellbar. Am besten hat mir die Luftfederung gefallen, das Fahrverhalten ist damit wirklich sehr gut! Der Einstieg ist SUV bedingt sehr angenehm und man sitzt auch sehr bequem. Auch im hinteren Bereich haben die Gäste sehr viel platz, selbst bei einer Größe von 1,85m. In der Ausstattungsvariante HSE benötigt man keine weitere Sonderausstattung. Wobei man sagen muss, das man für ca. 85.000 Euro auch einiges Erwarten muss und darf.

Erfahrungsbericht Land Rover Range Rover Sport SDV6 (306 PS) von HE1993, Januar 2017

1,0/5

Range Rover *Garantiefalle*

Man kauft hier ein Auto mit Garantie und es wird einem versprochen,  wie sehr der Käufer abgeblich vom Kauf eines Markenwagens  profitiert.
Ich für meinen Teil, bin ich sehr enttäuscht über das Verhalten der Firma   Land Rover/Rage Rover.

50.000km und knapp 1 Jahr alt, MOTORSCHADEN!

Hier stellt sich mir schon die Frage wie es bei einem Auto dieser Preisklasse, bei regelmäßiger Inspektion und bei einer so niedrigen Laufleistung zu einem Motorschaden kommen kann.
Aber gut, bei allem Ärger und allen Ausfällen, die für mich dadurch entstanden sind, sollte man menschlich bleiben. Beim Check der Werkstatt kam also wie oben schon erwähnt raus, dass der Wagen einen Motorschaden hat, für mich natürlich ein klarer Fall für die  Garantie. Für Range Rover leider nicht, im Finden von juristischen Schlupflöchern ist die Firma scheinbar geübt. Nachdem mir im ersten Satz der Motorschaden mitgeteilt wurde direkt der zweite Satz: "Ob das ein Garantiefall ist,  muss geprüft werden". Garantieantrag wurde gestellt und welch eine Überraschung, zumindest für mich, für den Mitarbeiter vielleicht nicht, abgelehnt. Es fielen so Begründungen wie, Der Kunde muss nicht  zur der vom Auto angezeigten Zeit zur Inspektion sonder das Scheckheft muss beachten werden, oder die von Ihnen gewählte Werkstatt ist eine "frei " Werkstatt, die trotz nachgewiesener Kompetenz und Freigabe in diesem Fall die Garantie erlöschen lassen hat. 
Hierzu 2 Punkte. Warum hat das Auto die Anzeige wenn der Kunde sich danach nicht richten sollte? Und wie kann eine Werkstatt die freigegeben ist und somit die nötige Kompetenz hat die Garantie beeinflussen?

 Nach einigen Fehlern im System bot mir die Firma eine Kulanzvereinbarung an, Übernahme von 60% was ja zunächst einmal nach einer Menge klingt. Für mich aber leider nicht verständlich. Nach dem ersten Ablehnen meinerseits, teilte man mir mit, dass ich natürlich diese Kulanzlösung anfechten kann, das aber mit Gutachten und Umschleppens meines Wagens mit einem halbes Jahr Bearbeitung zu rechnen sei und die Kosten des Gutachtens von mir zu entrichten wären. Jeder weiß, man ist auf sein Auto angewiesen. Range Rover auch! Für mich ist dieses Verhalten nicht tragbar. Letztendlich habe ich die 60% genommen und die anderen 40% selbst gezahlt, hier reden wir über eine Summe von mehr als 6000€. Ach, natürlich  wurde mir auch noch eine Inspektion verkauft, um die 60% zu bekommen. Zu meinem erstaunen musste ich noch feststellen dass noch nicht einmal sauber gearbeitet wurde. Alles in allem hat mich dieses unter einem Jahr alte Auto eine Menge Geld, Zeit und Nerven gekostet. Ehrlich gesagt bin ich sowohl sauer als auch sehr enttäuscht, das Range Rover nur damit beschäftigt ist, Schlupflöcher zu finden. Dienst am Kunden? Fehlanzeige!  Für mich war es der letzte Wagen dieser Firma! Solch eine Frechheit hätte ich niemals erwartet!

Alternativen

Land Rover Range Rover Sport SDV6 306 PS (seit 2013)