Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Maserati Modelle
  4. Alle Baureihen Maserati Ghibli
  5. Alle Motoren Maserati Ghibli
  6. S (410 PS)

Maserati Ghibli S 410 PS (seit 2013)

Maserati Ghibli S 410 PS (seit 2013)
26 Bilder
Varianten
  • Leistung
    301 kW/410 PS
  • Getriebe
    Automatik/8 Gänge
  • 0-100 km/h
    5,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    81.900 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2013–2017
HSN/TSN4014/AAT
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum2.979 ccm
Leistung (kW/PS)301 kW/410 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h5,0 s
Höchstgeschwindigkeit285 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.971 mm
Breite1.945 mm
Höhe1.461 mm
Kofferraumvolumen500 Liter
Radstand2.998 mm
Reifengröße235/50 R18 Y (vorne)
275/45 R18 Y (hinten)
Leergewicht1.810 kg
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum2.979 ccm
Leistung (kW/PS)301 kW/410 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h5,0 s
Höchstgeschwindigkeit285 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,6 l/100 km (kombiniert)
13,8 l/100 km (innerorts)
7,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben223 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab81.900 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Maserati Ghibli S (410 PS)

4,5/5

5,0/5

Meinung von hajohallo, Februar 2017

Der Vortrieb des Ghibli SQ4 ist bisweilen in Berichten kritisiert wurde. Davon habe ich nichts gemerkt. Im Gegenteil, der Limiter wurde mein wahrer Freund und Helfer. Sound, Leistungsentfaltung und Gasannahme sind einfach fantastisch.

Der erste Wehrmutstropfen: das Navi ist völlig unbrauchbar, bei Zieleingabe stürzte es sofort ab. Nach einer Reparatur ging es, so gut wie beispielsweise bei BMW wird es aber nie. Insgesamt ist der große Touchscreen zwar zu bedienen, und das DAB-Radio löblich, es gibt aber sowohl bessere Bedienkonzepte als auch bessere Touchscreens. In etwa auf einem Niveau mit Jaguar 2015. Schön für die Optik: sämtliche Beschriftungen, auch auf den separaten Knöpfen, verschwinden, wenn die Zündung aus ist. Allerdings ist das System 2017 schon wieder massiv besser, wie ich bei einem kurzen Test erleben durfte.

Immerhin, ein Freudenmoment: es gibt einen USB-Port.

Da die Schönheit nicht abgeriegelt ist, konnte ich feststellen: die Spiegel fangen ab ca 270 km/h an, deutlich vernehmlich zu pfeifen. Bis dahin ist der Fahrkomfort exzellent. Überhaupt: die Sitze mit Sitzheizung, Lordosenstütze und Memoryfunktion, die hochwertige Belederung, das griffige Lenkrad konnten begeistern. Auch im Fond, das habe ich später geprüft, sind die zwei äußeren Sitze gut ausgeformt und somit sehr komfortabel, auch der Platz sollte den meisten reichen (es sind hier einige Riesen unterwegs, das kann ich nicht einschätzen). Der mittlere Sitz ist wie heute üblich nicht ganz so bequem. Auf der längeren Autobahnfahrt fiel auf, dass das Motorgeräusch bei gemütlichem Gleiten etwas dröhnig und langweilig wird, aber laut bleibt. Hieran ändert auch der ICE (Increased Control & Efficiency) Mode nichts. Das einzige was hilft, ist Beschleunigen. Damit wird es zwar nicht leiser, aber schöner.

3,9/5

Meinung von sonnihays, August 2015

A guy driving the Maserati S Q4 Ghibli:
Cool video:

https://www.youtube.com/watch?v=oO1QztUdZMs