Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mazda Modelle
  4. Alle Baureihen Mazda 3
  5. Alle Motoren Mazda 3

Mazda 3 Kompaktwagen (2013–2019)

Alle Motoren

Skyactiv-G 100 (101 PS)

4,0/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 101 PS
Ehem. Neupreis ab: 17.690 €
Hubraum ab: 1.496 ccm
Verbrauch: 5,1 l/100 km (komb.)

Skyactiv-G 120 (120 PS)

4,0/5 aus 27 Erfahrungen
Leistung: 120 PS
Ehem. Neupreis ab: 20.790 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 5,1 l/100 km (komb.)

Skyavtiv-G 165 (165 PS)

4,5/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 165 PS
Ehem. Neupreis ab: 22.690 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 5,8 l/100 km (komb.)

Skyavtiv-D 150 (150 PS)

4,0/5 aus 14 Erfahrungen
Leistung: 150 PS
Ehem. Neupreis ab: 24.790 €
Hubraum ab: 2.184 ccm
Verbrauch: 4,1 l/100 km (komb.)

Skyactiv-D 105 (105 PS)

2,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 105 PS
Ehem. Neupreis ab: 23.190 €
Hubraum ab: 1.498 ccm
Verbrauch: 3,8 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mazda 3 2013 - 2019

Die dritte Generation des 3 Kompaktwagens von Mazda wurde von 2013 bis 2019 hergestellt. Seine Bewertung kann sich sehen lassen, die Fahrer gaben dem Kompaktwagen im Durchschnitt vier von fünf möglichen Sternen. Insgesamt gibt es 47 Berichte über Erfahrungen mit dem 3, auf diese Anzahl stützt sich unser Ergebnis. Die Bewertungen auf unserer Plattform stammen von Fahrern sowie Fahrzeughaltern — auf diese Weise entstanden viele Aussagen, die zusammen einen guten Überblick über Vorzüge und mögliche Macken der jeweiligen Autos geben. Wir empfehlen zusätzlich zu den Erfahrungsberichten einen Blick in die zwölf Tests zu werfen. Darin gibt es zum Teil noch mehr valide Informationen über dieses Modell. Denn die Tests werden von sachverständigen Automobil-Redakteuren geschrieben, die schon viele Kilometer in verschiedenen Automodellen auf der Straße verbracht haben.

Mit Außenmaßen von 4.470 x 1.795 x 1.465 Millimetern und einem Radstand von 2.700 Millimetern in der kleinsten Ausführung entspricht der Wagen der durchschnittlichen Größe eines Kompaktwagens. Den Japaner gibt es mit fünf Türen und fünf Sitzen. Das Kofferraumvolumen von mindestens 1.263 Litern (mit umgeklappten Sitzen) ist solides Mittelmaß und schafft einen bequemen Spielraum beim Zuladen. Im Normalzustand kommst du immerhin auf mindestens 350 Litern.

Je nach Vorliebe und Bedürfnissen kannst du dich zwischen zwei Dieselmotoren oder drei Benzinantrieben entscheiden. Das Leergewicht bezieht sich auf die Last von Autoteilen und Karosserie bei einem zu 90 Prozent befüllten Tank inklusive eines durchschnittlichen Fahrergewichtes von 75 kg. Das Fahrzeug kommt so auf maximal 1.410 kg. Eine maximale Anhängelast von mindestens 950 kg (gebremst) oder 600 kg (ungebremst) kann der Mittelklassewagen ziehen.

Nach Meinung unserer Fahrer ist der Skyavtiv-G 165 (165 PS) die beste Maschine, denn er wurde mit viereinhalb von fünf Sternen bewertet. Zugleich ist er mit 165 PS der stärkste angebotene Motor für den Mazda 3. Das entspricht einer üblichen Motorleistung in dieser Fahrzeugklasse. Natürlich sind viele PS nicht für jeden von höchster Priorität: Wer lieber einen sparsamen Verbrauch vorzieht, der sollte sich den Skyactiv-D 105 (105 PS) anschauen. Er benötigt nur drei Liter auf 100 Kilometern kombiniert. Je nachdem für welchen Motor du dich entscheidest, entspricht das Auto den Schadstoffklassen EU6 oder EU5 und wird sich somit mehr oder weniger schädlich auf die Umwelt auswirken. Niedrig sind zumindest bei allen Motorisierungen die CO2-Emissionen, denn sie liegen bei nur zwischen 99 und 135 g auf 100 Kilometer.

Für ein abschließendes Urteil haben wir für dich auch eine Galerie mit 78 Fotos des 3 Kompaktwagens zusammengestellt.

Alle Tests

Mazda 3 Kompaktwagen (2013–2019)

Mazda 3 - Ein großer Wurf?
Autoplenum

Mazda 3 - Ein großer Wurf?

Seit Jahren redet Mazda davon - jetzt ist es endlich soweit. Mit dem neuen Mazda 3 bringen die Japaner erstmals einen Benzinmotor mit Kompressionsz...

Mazda3 Skyactive G-165 - Ruhepol
Autoplenum

Mazda3 Skyactive G-165 - Ruhepol

Keine drei Monate nach seinem großen Bruder bekommt nun auch der Mazda3 sein Facelift - und zieht bei vielen elektronischen Systemen gleich.

Kleiner Diesel: Mazda 3 Skyactiv-D 105 im Test mit technischen Date...
auto-news

Klein, aber oho!

Neuer 105-PS-Diesel im Mazda 3

Mazda 3 Skyactiv-D 105 - Drehzwerg
Autoplenum

Mazda 3 Skyactiv-D 105 - Drehzwerg

Mazda setzt weiter auf Dieselmotoren und erweitert die Modellpalette des Kompakt-Modells um einen 77 kW / 105 PS-Selbstzünder. Macht der 1.5-Liter ...

Mazda3 Skyactiv-D 150 - Kodo für den Alltag
Autoplenum

Mazda3 Skyactiv-D 150 - Kodo für den Alltag

Mit dem Mazda3 versucht der Autobauer aus Hiroshima, seine Erfolge in Europa weiter auszubauen. Das könnte klappen - denn der "3er" ist ein rundum ...

Mazda3 - Der Einzelgänger (Kurzfassung)
Autoplenum

Der Einzelgänger (Kurzfassung) Mazda3

Mazda hält nichts von kleinen Sparmotoren. Statt Downsizing setzen die Japaner auch bei ihrem neuen Mazda3 auf Rightsizing – und größere Saugmotore...

Mazda3 - Der Bonsai-6er
Autoplenum

Der Bonsai-6er Mazda3

Am 14. Februar steht das Mazda3-Stufenheck bei den Händlern. Die ab der zweiten Ausstattungslinie Center erhältliche Limousine kostet ab 20.790 Eur...

Frühbucherrabatt für Mazda3 - Extra ohne Extra-Kosten
Autoplenum

Extra ohne Extra-Kosten Frühbucherrabatt für Mazda3

Mit einem Frühbucherrabatt will Mazda kurzentschlossene Käufer eines Mazda3 locken. Bis zum 19. Oktober können Kunden aufpreisfrei einen Posten aus...

Mazda3 - Die Dritte soll es richten (Kurzfassung)
Autoplenum

Die Dritte soll es richten (Kurzfassung) Mazda3

Mitte Oktober debütiert die dritte Generation des Mazda3 zunächst in der in Deutschland beliebten Fließheckvariante. Der Fünftürer kostet ab 16.990...

Mazda3 -  Breiter Auftritt (Vorabbericht)
Autoplenum

Breiter Auftritt (Vorabbericht) Mazda3

Die Kompaktklasse ist für Autobauer ein hartes Geschäft – nicht zuletzt, weil Klassenprimus VW Golf hier lauert. Dem verschafft Mazda jetzt neue Ko...