Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Nissan Modelle
  4. Alle Baureihen Nissan Leaf
  5. Alle Motoren Nissan Leaf
  6. ZE1 40 kWh (150 PS)

Nissan Leaf ZE1 40 kWh 150 PS (seit 2017)

 

Nissan Leaf ZE1 40 kWh 150 PS (seit 2017)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Nissan Leaf ZE1 40 kWh (150 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Nissan Leaf ZE1 40 kWh (150 PS) von CARWALK - Der Autoblog, Mai 2018

4,0/5

Ich hatte bereits das Vergnügen den neuen Nissan Leaf fahren zu dürfen und die zweite völlig neue Generation hat ein ganz besonderes Highlight in petto, das e-Pedal. Lässt sich der Nissan Leaf so ganz bequem mit nur einem Pedal fahren. Was zunächst ein wenig wie Science-Fiction klingen mag, erwies sich auf Anhieb als absoluter Clou. Ja, die Zukunft hat bereits begonnen.

Natürlich war da Anfangs eine gewisse Skepsis. Wie fährt sich ein Auto mit nur einem Pedal, wie bewege ich mich ohne Bremse, wie lange wird wohl die Eingewöhnung dauern?

Der Nissan Leaf hat zwar ein Bremspedal, doch bei meiner ersten Ausfahrt über hundert Kilometer auf der Autobahn, der Landstraße und durch die City habe ich tatsächlich nicht einmal die Bremse betätigen müssen.

Um Dich zu beruhigen, auch im aktivierten e-Pedal-Modus steht Dir das Bremspedal zur Verfügung und ist jederzeit einsatzbereit. Richtig, das e-Pedal muss zunächst bei jedem Motorstart per Knopfdruck aktiviert werden – mittels Einstellungen kann dieser Vorgang aber auch umgekehrt werden, ist es auch möglich, das e-Pedal dauerhaft zu aktivieren und mittels Tastendruck zu deaktivieren. Definitiv meine Wahl, denn auf das e-Pedal möchte ich nicht mehr verzichten.

Auf den ersten Metern habe ich mich erst einmal herangetastet, doch im Nu habe ich ein Gefühl dafür bekommen, wie schnell der Nissan ohne Betätigen der Bremse zum Stehen kommt.

Natürlich ist da immer die Frage nach dem Fahrer und dessen Gasfuß. Wem es an dem nötigen Gespür fehlt, der wird das Bremspedal wohl (vorerst) weiterhin bemühen. Doch nötig ist das eigentlich nicht.

Gehe ich leicht vom Gas, verzögert die Bremsenergierückgewinnung den Leaf bereits stark ab, doch lupfe ich vollständig das Gaspedal, bremst der Leaf sogar bis zum Stillstand.

Das Bremspedal brauchst Du eigentlich nur, falls eine plötzliche und starke Verzögerung notwendig ist. Diesen Situationen konnte ich durch eine bewusste und vorausschauende Fahrweise aber ebenfalls entgehen. Und wer jetzt denkt, ich wäre schleichend unterwegs gewesen, der irrt wahrlich.

So konnte ich den Leaf mit lediglich einem Pedal starten, beschleunigen, abbremsen und anhalten. Steht das Fahrzeug, wird es automatisch gehalten, auch hier ist kein Tritt auf die Bremse nötig, selbst an Steigungen oder im Gefälle nicht. Los geht es, sobald wieder Gas gegeben wird.

Das e-Pedal und der Reiz, nicht das Bremspedal bemühen zu müssen und zu wollen, schaffte einen derart hohen Fahrspaß und lies mich zugleich deutlich entspannter Reisen.

Und auch in punkto Fahrwerk konnte mich der neue Nissan-Stromer absolut überzeugen und überraschte mich letztlich auch. Der Fahrkomfort ist derart ausgewogen. Im Grunde legt zwar auch der sportliche Charaktertyp einen entspannten Fahrstil an den Tag, was den dynamischen Kurvenritt aber keineswegs ausschließt.

Auf der Autobahn unterwegs, konnte ich das Programm ProPILOT testen, nun hält das System automatisch den Abstand zu dem vorausfahrenden Fahrzeug, bremst wenn nötig sogar bis zum Stillstand ab, sorgt für Entspannung im Stop-and-Go-Verkehr und hält den Leaf mittig in der Fahrspur.

Allerdings sind die Hände am Lenkrad eine Voraussetzung, wer dieses länger als zwei bis drei Sekunden aus der Hand gibt, bekommt diverse Warntöne um die Ohren gehauen. Solltest Du diese dennoch ignorieren, bremst die Technologie das Fahrzeug notfalls bis zum Stillstand herunter. Im Falle einer Bewusstlosigkeit etc. natürlich eine tolle Sache.

Doch die diversen Warnpiepser insgesamt sind zu viel des Guten und lassen mich den ProPilot gerade auf der Landstraße schnell wieder abschalten.

Einiges getan, hat sich auch beim Cockpit. So kann ich im Innenraum eigentlich nur positive Veränderungen wahrnehmen, dennoch kommt der Leaf auch künftig nicht ohne Schwachstellen aus.

Wäre da vor allen Dingen nicht die Sitzposition, die einfach nicht passen will. Leider lässt sich das Lenkrad ausschließlich in der Höhe verstellen und der Sitz nicht weit genug nach unten. Der mangelnde Seitenhalt wird da schon fast zur Nebensache. So finde ich als Großgewachsener einfach nicht die optimale Sitzposition, sehr schade.

Alle Varianten
Nissan Leaf ZE1 40 kWh (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Direktantrieb/1 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    31.950 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A+

Technische Daten Nissan Leaf ZE1 40 kWh (150 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2017–2018
HSN/TSN1329/ALE
Antrieb
GetriebeartDirektantrieb
Gänge1
Hubraum
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder0
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,9 s
Höchstgeschwindigkeit144 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.490 mm
Breite1.788 mm
Höhe1.530 mm
Kofferraumvolumen435 – 790 Liter
Radstand2.700 mm
Reifengröße205/55 R16 Q
Leergewicht1.580 kg
Maximalgewicht1.995 kg
Antrieb
GetriebeartDirektantrieb
Gänge1
Hubraum
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder0
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h7,9 s
Höchstgeschwindigkeit144 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Nissan Leaf ZE1 40 kWh (150 PS)

KraftstoffartElektrischer Strom
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch15,6 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen75 g/km (kombiniert)
Schadstoffklasse
EnergieeffizienzklasseA+
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 aplus

Alternativen

Nissan Leaf ZE1 40 kWh 150 PS (seit 2017)