Variabelste Autos: Top 10

Variabelste Autos: Top 10
Variabilität bringt einen besser und in der Folge zumeist geräumiger durchs Leben. Das erklärt, und das nicht nur wegen der wieder größeren Zahl an Papas, die fortlaufend steigende Nachfrage nach allem, was viel Raum verspricht:

Ganz klassisch der Kombi mit dem Variabilitätsvorteil der Heckklappe und der langen Ladefläche, noch raumtransportiger der Van mit dem Höhenmaximum, die SUVs, die die Vorteile von Kombi und Van irgendwie vereinen oder die ganzen neuen Moden, die ebenso auf möglichst variable Innenraumgestaltung und möglichst viele Koffer und Zuladeoptionen aus sind: die Crossovers, die Minivans, die SAVs...



Variabilität macht sogar vor Cabrios und Kleinwagen nicht halt: Da wird dann aus einem Kleinen plötzlich ein Pick-up oder aus dem optischen Zwei- ein realer Viersitzer. Da protzen die manchmal eigenartig hecklastigen Coupé-Cabrios (CCs) mit ihren gigantischen Kofferräumen … Auch all das kann „Variabilität“ ausmachen.

Die Favoriten in den Top10 sind aber trotzdem die Raumtransporter. Denn erst wer richtig Raum hat, hat auch Platz pfiffig, frisch und fröhlich zu variieren – Aber lesen Sie doch selbst. (le)