Für welchen VOLVO V50 interessieren Sie sich?

VOLVO V50 DPF DRIVe (2010-2010) Front + links, Verbrauch 4,7l
  • Mittelklasse
  • 1560 ccm,
  • 109 PS (80 kW)
  • Verbrauch 4,7l
  • Testberichte ( 1 )
  • Erfahrungen ( 7 )

15.02.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]

wir fahren viel stadtverkehr daher wäre es sinnvoll gewesen die start stop automatik mitzunehmen ansonsten kann ich über den v50 nicht klagen, erläuft läuft und läuft, wir fahren 15 000 km je jahr und die kosten gehen im vergleich zu golf und passat was wir vorher hatten denn vw ist nicht mehr volkswagen die sind langsam auf dem abzocker trip bei volvo sind die preise stabil bislang danke an den volvo verkäufer ein gelungenes kombi feeling, ein kleiner w...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum VOLVO V50 Fahrbericht
VOLVO V50 DPF D3 Geartronic (2010-2012) Front + links
  • Mittelklasse
  • 1984 ccm,
  • 150 PS (110 kW)
  • Testberichte ( 1 )
  • Erfahrungen ( 2 )

21.09.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,0 ]

Ich fahre seit Februar 2011 einen Volvo V50. Seither bin ich fast wöchentlich in der Werkstatt. Schon am ersten Tag hatte ich einen kapitalen Motorschaden, weil eine Schlauchschelle am Kühler im Werk nicht befestigt wurde. Die Folge war ein Austauschmotor bei sage und schreibe 900 km Fahrleistung. Der Ledersitz der Fahrerseite war dann nach ca. 20000 km fast durchgesessen, daraufhin habe ich einen neuen Bezug bekommen. Jetzt habe ich ca. 80000 km drauf und der Sitz ist sc...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum VOLVO V50 Fahrbericht
VOLVO V50 DPF D4 (2010-2012) Front + rechts
  • Mittelklasse
  • 1984 ccm,
  • 177 PS (130 kW)
  • Testberichte ( 1 )
  • Erfahrungen ( 3 )

11.04.2012 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,29 ]

Ich fahre den D4 (Summum, Vollausstattung incl. Volvo on Call!) seit einem Jahr und ich bin Vielfahrer (60.000 p.a.). Ich bin rundrum begeistert. Die Sitze, auch nach 750 KM am Stück, sind nach alter Volvo Tradition wirklich super. Ich liebe am V50 das noch klare Design. Sicher die neuen sind modern und haben Gimmicks wie die anderen Premium Modelle, jedoch vermisse ich nichts. Mit "on Call" kann auch ich per sms meine Standheizung aktivieren. Der Verbrauch ist in der Tat ...

  • hilfreich (2)
  • gut geschrieben (0)
zum VOLVO V50 Fahrbericht
VOLVO V50 2.0D DPF Powershift (2008-2010) Front + rechts, Verbrauch 6,7l
  • Mittelklasse
  • 1998 ccm,
  • 136 PS (100 kW)
  • Verbrauch 6,7l
  • Testberichte ( 5 )
  • Erfahrungen ( 6 )

12.05.2010 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,07 ]

Ich habe ein V50 und meine Frau ein S40 beide mit 136 PS und die Ausstattungslinie Momentum+ Ledersitze.Die Autos sind 3 und 4 Jahre alt und nach 70.000 V50 und 90.000 S40 km sind wir sehr zufrieden. +Aspekte: -Gute Verarbeitung innen und aussen -sehr gute Farhleistungen, wir fahren staendig 180-210 auf Autobahn jede Woche, sehr gute Beschleunigung, Kurvenverhaeltnis und standfeste Bremsen -Top Verbrauch 6.5 V50, 6.4 S40 -Technisch viel einfacher und userfreundlich...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum VOLVO V50 Fahrbericht
VOLVO V50 1.6 (2007-2010) Front
  • Mittelklasse
  • 1596 ccm,
  • 100 PS (74 kW)
  • Testberichte ( 4 )
  • Erfahrungen ( 4 )

23.08.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,86 ]

Bin den Wagen vier Jahre problemlos gefahren. Jetzt gibt es massive Probleme mit der Elektronik. Der Wagen geht einfach aus und dann nicht wieder an. Erster Reparaturversuch in der Vertragswerkstatt; 2000 EUR, Null Kulanz, sehr lange Reparaturdauer (Eine Woche). Ergebnis: Keine vier Wochen später dasselbe Phänomen. Wagen geht einfach aus und nicht wieder an. Wieder Vertragswerkstatt; diesmal soll ein anderes Steuergerät kaputt sein; 1000 EUR; Kulanz bestand darin, einen Er...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum VOLVO V50 Fahrbericht
VOLVO V50 1.6D DPF (2007-2010) Seite links, Verbrauch 5,4l
  • Mittelklasse
  • 1560 ccm,
  • 109 PS (80 kW)
  • Verbrauch 5,4l
  • Testberichte ( 6 )
  • Erfahrungen ( 9 )

23.07.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,79 ]

Ich fahre seit Nov. 2006 einen V 50 1,6 D ( 109 PS ) mit DPF. Die Probleme begannen sehr früh. Zum Glück wurden alle Mängel während der Garantiezeit behoben. Die Mängel erstreckten sich über Zündschloß , Anlasser, Zahnkranz der Kupplung bis zum defekten Radio und Fahrersitz. Nach dieser Zeit wurde es besser, bis bei ca. 90 000 km der Turbelader ausgetauscht werden musste. Nun bei 132 000 km macht der DPF große Probleme. Der Fehler wurde noch nicht gefunden. Der Motor z...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum VOLVO V50 Fahrbericht
VOLVO V50 2.0D DPF (2007-2010) Seite rechts, Verbrauch 6,6l
  • Mittelklasse
  • 1998 ccm,
  • 136 PS (100 kW)
  • Verbrauch 6,6l
  • Testberichte ( 5 )
  • Erfahrungen ( 10 )

25.06.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,86 ]

Hy Alles in einigen kurzen Sätzen gefasst,aussehen einmalig,spaßfaktor cool.ABER wenn einmal was mit dem DPF und den ganzen rundherum (Sensoren und Ventilen) ist, weiss keine Werkstatt irgendwas,am besten man schaut im Internet und findet es selbst heraus,ansonsten wird es ein teurer Höllenritt.Diese Auto würde ich nur meinen Feinden emfehlen.

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum VOLVO V50 Fahrbericht
VOLVO V50 D5 DPF (2007-2010) Front + links, Verbrauch 7,7l
  • Mittelklasse
  • 2400 ccm,
  • 180 PS (132 kW)
  • Verbrauch 7,7l
  • Testberichte ( 5 )
  • Erfahrungen ( 7 )

13.04.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,79 ]

positiv das Auto ist sehr gut verarbeitet negativ bei 76.000 Klimaanlage defekt kostet 650 eur eine Frechheit, sowas darf a nicht passieren und b wenn dann schon muss es auf Kulanz gehen. Leider ist hier der Werkstatt Service teuer und schlecht. Wozu dann die Garantie es wäre besser die Teile halten bis zum Ende durch schade so kann ein schönes Auto einem echt vermasselt werden, Fahrspassist ok Verbrauch auch... nur die Werkstattkosten sind zu hoch.

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (0)
zum VOLVO V50 Fahrbericht
VOLVO V50 D5 DPF Aut. (2006-2007) Front + links, Verbrauch 7,6l
  • Mittelklasse
  • 2400 ccm,
  • 180 PS (132 kW)
  • Verbrauch 7,6l
  • Testberichte ( 1 )
  • Erfahrungen ( 1 )

30.03.2014 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 3,79 ]

Ich fahre jetzt den V50 Momentum seit etwa 3 Monaten und im Großen und Ganzen sehr zurieden. Eigentlich war es mehr nen Notkauf, da ich Ihn recht günstig bekommen konnte. Motor: Zunächst einmal muss ich den Motor loben. Bärenstarker 5 Zylinder. Schiebt den kleinen Schweden Ordentlich nach Vorne und Kompromisslos auf seine 225km/h. Der klang des % Zylinders ist stehts Präsent, aber nicht störend. Toll. Getriebe: Die 5 Stufen Wandlerautomatik ist nicht mehr Zeitgem...

  • hilfreich (0)
  • gut geschrieben (0)
zum VOLVO V50 Fahrbericht
VOLVO V50 1.6D (2005-2007) Front + links, Verbrauch 5,8l
  • Mittelklasse
  • 1560 ccm,
  • 109 PS (80 kW)
  • Verbrauch 5,8l
  • Erfahrungen ( 4 )

11.02.2013 von  

Erfahrungswertung:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 2,64 ]

Fahre meinen V50 (BJ 4/ 2006) seit einem halben Jahr, und habe ihn checkheftgefplegt bei knapp 150tkm übernommen. mittlerweile bin ich 25 tkm damit gefahren und habe überwiegend leider nur negative Erfahrungen gesammelt. Aber erst mal das Gute zuerst: Positiv: - gefälliges Design, - reichhaltige Serienausstattung, - günstiger Kraftstoffverbrauch - sehr gute Sicherheitsausstattung Negativ: - sehr hohe Volvo Ersatzteilpreise, - Lenkung recht indirekt, Fahrwerk re...

  • hilfreich (1)
  • gut geschrieben (1)
zum VOLVO V50 Fahrbericht

Volvo V50 1.6 D Drive: Schweden-Kombi mit Start-Stopp-Automat...

Volvo

16.08.2009, auto-motor-und-sport

Einem Schweden kann man es nur schwer recht ma­chen. Da gibt es Ende Juni mal urlaubsverdächtige 31 Grad, doch Volvo-Projektmanager Peter Ewerstrand wirkt ange­spannt: "Unsere Start-Stopp-Einrichtung arbeitet nur im Be­reich von null bis 30 Grad." Der Volvo V 50 1.6 D Drive soll im Schnitt nur 3,9 Liter verbrauchen Das System soll den Durst des ohnehin genügsamen 1,6-Liter-Diesels in den Modellen Volvo C30, Volvo S40 und Volvo V50 um 0,6 Liter pro 100 Kilometer reduzieren. Ein Normverbrauch von 3,9 Litern und damit 104 Gramm CO2 pro Kilometer lesen sich besonders eindrucksvoll beim Kompakt-Kombi Volvo V50 1.6 D Drive, der fünf Personen oder 1.307 Liter Ge­päck transportiert und bei Be­darf auch mal 190 km/h Höchstgeschwindigkeit s...
zum VOLVO V50 Test

Praxistest: Volvo V50 1.6 DRIVe - Langer Atem

Volvo V50 1.6 DRIVe

23.07.2009, press-inform

Der Volvo V50 führt ein Dasein als Mauerblümchen. Doch wer einen Sparer für lange Strecken sucht und auf ein paar PS verzichten kann, findet in dem Schweden eine günstige Premium-Alternative.Der V50 ist ein seltener Anblick auf deutschen Straßen. Kilometerfresser und Dienstwagenfahrer entscheiden sich beim Premiumsegment meist für 3er BMW, Audi A4 oder Mercedes C-Klasse, bevorzugt in den Kombi-Versionen. Die werden gern mit reichlich Bumms unter der Haube bestellt - doch alle Marken haben mittlerweile auch Spar-Diesel im Angebot. Bei BMW sind die Vierzylinder-Motoren schon lange mit einer Start-Stopp-Automatik ausgerüstet, der sparsamste Mittelklasse-Kombi der Marke ist der 318d Touring (143 PS, ab 32.700 Euro) mit einem Durchschnittsverbrauch vo...
zum VOLVO V50 Test

Volvo V50: Jetzt mit Doppelkupplungs- Getriebe

Volvo
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]

08.10.2008, auto-motor-und-sport

Unterhalb von E-Klasse, Fünfer und A6 packen die Hersteller inzwischen lieber sparsamere und fixere Doppelkupplungsgetriebe statt Vollautomaten rein. Ein solches kauft Ford für seinen Markenverbund bei Getrag ein - zunächst für den Focus...
zum VOLVO V50 Test

V50 & Octavia: Platz-Segen

Skoda

11.12.2007, auto-motor-und-sport

Mit dem Skoda Octavia und dem Volvo V50 treten zwei Kombis zum Vergleich an. Besonders interessant wird das Duell, da der Octavia die Familienpackung für preisbewusste Lademeister darstellt, während der V50 mehr auf Lifestyle macht. Schon die erst...
zum VOLVO V50 Test

Volvo V50: R-frischend sportlicher Schweden-Kombi im Test

Das R-Design-Paket ist nun für alle Motorisierungen des Volvo V50 erhältlich
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,5 ]

26.11.2007, auto-news

Frankfurt, 26. November 2007 – Das Image, das die Fahrzeuge der schwedischen Automarke Volvo hierzulande besitzen, ist voller Klischees. Laut allgemein gültiger Meinung sind Volvo-Fahrer vornehmlich Lehrer und tragen Sandalen sowie selbst gestrickte Socken ...
zum VOLVO V50 Test

Volvo V50 1.6D: Schweden-Einstieg auf französische Art

V50: Der günstigste Kombi von Volvo fährt jetzt mit einem 1,6-Liter-Diesel von Peugeot

22.03.2005, auto-news

Niederpöcking, 22. März 2005 – Ziemlich eckig, crashsicher und recht teuer: Das sind die gängigen Klischees über Kombis von Volvo. Aber stimmt das noch? Am Beispiel des V50 überprüfen wir das in diesem Test. Als Motorisierung wählten wir den neuen Einstiegs...
zum VOLVO V50 Test

Familien-Sportwagen Volvo V50: Hipp, hipp, hurra

Volvo V50: Schicker Familien-Kombi

16.02.2004, auto-news

Malaga, 13. Februar 2004 – „Einen Kombi müsste man haben...“ Dieser Stoßseufzer geplagter Mütter und Väter, die ihren weltneuen Nachwuchs im dreitürigen Kleinwagen durch die Gegend karren, hallt oft über die Parkplätze. Längst sind Kombis vom Lieferwagen zu...
zum VOLVO V50 Test

Gebrauchtwagen bis 10.000 Euro - Kauftipps der AUTO BILD-Reda... (extern)

29.11.2013, autobild

Wir werden oft gefragt: Welches Auto würdet ihr euch eigentlich privat kaufen? Hier verraten AUTO BILD-Redakteure, welches Fahrzeug sie sich in die eigene Garage stellen würden. Preisgrenze: 10.000 Euro.
Quelle: autobild

Das große Kombi-Ranking Wie viel Kombi gibt's fürs Geld? (extern)

31.01.2012, autobild

Große Klappe, kleiner Preis: Welcher Kombi bietet den meisten Platz fürs Geld? autobild.de vergleicht 44 Kombi-Modelle. Als Basis für die Bewertung dienen Preis und Stauvolumen des Kofferraums.
Quelle: autobild

Volvo V50 2.0D: Jetzt mit Doppelkupplungs-Getriebe (extern)
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[ 4,0 ]

08.10.2008, auto-motor-und-sport

Nach vier Jahren Laufzeit bekommt der Volvo V50 ein Doppelkupplungsgetriebe von Getrag. Wie es sich mit dem 2.0-Diesel versteht, zeigt der erste Test. ...
Quelle: auto-motor-und-sport