12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Stefan Grundhoff, 19. November 2010
In Sachen Salami-Taktik macht Porsche kaum jemand etwas vor. Der neue Porsche 991 glitzert bereits am Horizont, da locken die Zuffenhausener mit dem 911 Carrera GTS – offen oder geschlossen.

Einen neuen Porsche 911 bekommen die Fans Stuttgarter Heckmotorenkunst erst auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) im Herbst 2011 zu sehen. Doch die aktuelle Baureihe mit der internen Bezeichnung 997 bleibt bis dato kaum weniger begehrenswert. Das gilt insbesondere für das neue Modell, den Carrera GTS. Optisch lehnt sich der Zweisitzer an die besonders sportlichen Versionen 911 Turbo und 911 GT3 an. Er ist nicht nur als Coupé, sondern auch als Cabriolet zu bekommen und wird von einem Sauger mit 3,8 Litern Hubraum angetrieben. Das Sechszylinder-Boxer-Triebwerk, das auch im auf 356 Stück limitierten 911 Speedster verbaut ist, leistet 300 KW / 408 PS und bei 4.200 U/min ein maximales Drehmoment von 420 Nm. 0 auf 100 km/h in 4,6 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 306 km/h unterstreichen die optische Sportlichkeit des Boliden mit entsprechendem Tatendrang eindrucksvoll. Wer sich für das empfehlenswerte Doppelkupplungs-Getriebe PDK entscheidet, reduziert die Zeit beim Spurt 0 bis 100 km/h auf 4,2 Sekunden und ganz nebenbei auch den Normverbrauch auf 10,2 Liter SuperPlus auf 100 Kilometern.

Die Unterschiede zum normen Porsche 911 Carrera S sind für den Piloten kaum erfahrbar und auch optisch muss man zweimal hinschauen, um den Carrera GTS als solchen zu entlarven. Etwas mehr Leitung, den verbreiterten Rücken der Allradversionen und allerhang nette Ausstattungsdetails dürften entsprechende Verkaufszahlen generieren. Auf kurviger Landstraße oder der Autobahn ist der Hecktriebler der gewohnte Sportwagengenuss. Wer bei Beschleunigungsmanövern mehr Motorsound möchte, drückt nicht nur Sport- oder SportPus-Taste am Mitteltunnel, sondern auch den Drücker, der aussieht wie ein Fernglas. Dann röhrt der Carrera GTS beim Ausdrehen über seine Resonanz-Auspuffanlage noch eindrucksvoller. Sechs unterdruckgesteuerte Klappen unterstreichen den sonoren Sound des GTS klangstark. Serienmäßig rollt der nur als Hecktriebler erhältliche Porsche auf schwarz lackierten RS-Spyder-Rädern im Format 305/35 ZR 19.

Das Potenzial des Carrera GTS unterstreichen visuell unter anderem Spoilerlippe, Schweller sowie Schriftzüge auf Türen und Heckdeckel. Fahrer und Beifahrer genießen das Plus an Fahrdynamik in Sportsitzen mit Alcantara-Innenteil. Der Basispreis für den Porsche 911 Carrera GTS liegt bei 104.935 Euro. Für Sonnenanbeter gibt es den Carrera GTS auch als Cabriolet – für mindestens 115.050 Euro. Gegen einen Aufpreis von 3.712 Euro kann die Sechsgang-Handschaltung durch das Doppelkupplungsgetriebe PDK ersetzt werden. Eine teure, aber sinnvolle Wahl.
Weiterlesen
Testwertung
4.0 von 5

Quelle: press-inform, 2010-11-19

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2017-07-22

Test Mercedes-AMG GT C vs. Porsche 911: Wettstreit der Po...Test Mercedes-AMG GT C vs. Porsche 911: Wettstreit der Power-Cabrios
Mit der neuen C-Klasse des AMG GT gelingt der goldene Modellschnitt, der auch durch das Testergebnis nicht an Glanz v...Ganzen Testbericht lesen
press-inform

press-inform, 2017-07-09

Automobile Manufakturen - Einzelstücke für jedermannAutomobile Manufakturen - Einzelstücke für jedermann
Bei nahezu jedem Premiumhersteller gibt es nicht nur schnelle und schöne Autos. Es gibt sie auch genauso, wie der Kun...Ganzen Testbericht lesen
spot-press
5.0 von 5

spot-press, 2017-07-05

Porsches Exclusive-Manufaktur - Handarbeit für Autoträume Porsches Exclusive-Manufaktur - Handarbeit für Autoträume
Handarbeit für Autoträume Porsches Exclusive-Manufaktur Ganzen Testbericht lesen
spot-press
5.0 von 5

spot-press, 2017-07-02

Weltpremiere: Porsche 911 GT2 RS - Heiß wie FrittenfettWeltpremiere: Porsche 911 GT2 RS - Heiß wie Frittenfett
Heiß wie Frittenfett Weltpremiere: Porsche 911 GT2 RS Ganzen Testbericht lesen
press-inform

press-inform, 2017-07-02

Festival of Speed 2017 - Wenn der Lord ruft, komme sie alleFestival of Speed 2017 - Wenn der Lord ruft, komme sie alle
Das Festival of Speed wird von Jahr zu Jahr größer und vor allem beliebter - nicht nur bei den Zuschauern.Ganzen Testbericht lesen