Wegfahrsperre Renault

Save-to-notepad Fa_subscribe

Hallo zusammen,

Ich habe einen Renault Clio dci 1,5 und die wegfahrsperre funktioniet nicht mehr bzw. ein bisschen zu gut....

Ich hab eigentlich keine lust dass die werkstatt ein teil nach dem anderen ausbaut um zu gucken was jetzt genau nicht mehr funktioniert und würde die wegfahrsperre deswegen einfach gerne deaktivieren lassen.

Jetzt hab ich aber gehört das man das mist ding gar nicht deaktivieren kann? Deswegen jetzt meine Frage... Weiß jemand ob so etwas möglich ist, bzw. hat schonmal jemand eine wegfahrsperre deaktivieren lassen, und wenn ja wie teuer das wäre?

Vielen dank schonmal im voraus,

Gruß Nina

Themen: Service, RENAULT Clio
Details zum Fahrzeug: Baujahr 2001, 65 PS, Diesel
Fragte vor etwa 3 Jahren
GeloeschterNutzer

6 Antworten Beste zuerst - Ältere zuerst

0

Hallo, schaust du bitte hier, sorry.
http://www.autoplenum.de/Antworten/FAQ/A...
Gruß Hill

Antwortete vor etwa 3 Jahren
HillHolder | Experte
 
0

Eine Wegfahrsperre kann man NICHT deaktivieren, sonst wäre sie sinnlos. Sie ist Bestandteil des Motorsteuergerätes und was dazu gehört, ist klar definiert. Da muss keine Werkstatt wahllos Teile tauschen.

Antwortete vor etwa 3 Jahren
Fuxfan | Experte
 
0

Noch mal kurz die Wegfahrsperre (WFS) erklärt:
Sie ist ein seit 1998 gesetzlich vorgeschriebener Diebstahlschutz, soll das früher einfache Abziehen der Zündungs- und Anlasserkabel am Zündschloss und über "Kurzschließen" den Autodiebstahl verhindern. Dazu wird ein im Chip des Schlüsselgriffs gespeicherter Code an einen Empfänger am Zündschloss gesendet, erst wenn dieser als korrekt erkannt wird, gibt das Motorsteuergerät den Strom für Zündung/Vorglühanlage, Anlasser und Spritpumpe frei.
Wenn man die WFS wie auch immer deaktivieren würde wäre das eine Straftat, hätte man ein Auto das nicht mehr anspringt, ohne Betriebserlaubnis ist und im Diebstahlsfall auch ohne Versicherungsschutz. Nicht so doll, ne?

Lassen Sie in der Renault-Werkstatt erst mal den Fehlerspeicher auslesen, was da nicht stimmt. Evtl. muss nur die WFS neu angelernt werden.

Antwortete vor etwa 3 Jahren
Fuxfan | Experte
 
0

Ich kann euch eine gute Firma empfehlen, die haben mir damals mit mein twingo auch geholfen. Die können auf jeden Fall bei fast allen Autos die Wegfahrsperre deaktivieren. Undzwar habe ich mein Steuergerät eingeschickt und die haben mir die wegfarsperre für immer deaktiviert.

www.cem-tuning.de

Antwortete vor mehr als 2 Jahren
orkanoli
 
0

Die Firma www.steuergerät-rep24.de hat sich auf die deaktvierung der Wegfahrsperre spezialisiert. Auf der Internetseite stehen eine Menge Informationen. Schaut einfach mal rein! Motorsteuergerät einschicken, warten bis es zurück kommt, einbauen und das Fahrzeug startet ohne probleme und macht nie mehr schwierigkeiten beim starten.

Hier gibt es noch ein Video wo man es sich ansehen kann: https://www.youtube.com/watch?v=CKspJH-qOJQ

Antwortete vor 29 Tagen
Sandra1988
 
0

Die Firma www.steuergerät-rep24.de hat sich auf die deaktvierung der Wegfahrsperre spezialisiert. Auf der Internetseite stehen eine Menge Informationen. Schaut einfach mal rein! Motorsteuergerät einschicken, warten bis es zurück kommt, einbauen und das Fahrzeug startet ohne probleme und macht nie mehr schwierigkeiten beim starten.

Deakttivierung von Renault Twingo, Renault Clio, Renault Megane!!

Hier gibt es noch ein Video wo man es sich ansehen kann: https://www.youtube.com/watch?v=CKspJH-qOJQ

Antwortete vor 29 Tagen
Sandra1988

Antwort hilfreich / Antwort nicht hilfreich?

War der Beitrag für Sie informativ oder nicht? Durch einen Klick auf die Pfeile können Sie Ihr Urteil abgeben. Bei einer positiven Bewertung erhält der Verfasser einen Pluspunkt im Profil, rutscht in der Liste der hilfreichsten User nach oben und hat die Chance, auf dem jeweiligen Fachgebiet zu einem Experten zu werden.

Ihre Antwort

Mitglied werden bei autoplenum.at?

  • 100% kostenlos
  • Schnelle Hilfe bei Fragen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Inhalte
  • Private Nachrichten senden und empfangen
  • Kaufberatung kostenlos
  • Zweiwöchentlicher Newsletter gratis (optional)

Ähnliche Fragen

Kein Rückwärtsfahren

Fragte Fischi76 vor 17 Tagen

Hallo, ich habe folgendes Problem.Mein Clio Campus Bj. 07 fährt nicht mehr rückwärts. Er bockt auf beim Versuch rückwärts zu fahren und macht Schleifgeräusche. Getriebe? Bremsen? MfG Fischi
zur Frage

2 Antworten | Themen: Autoteile & Zubehör, RENAULT Clio | 2 Stichworte: Bremsen, Getriebe

Gefunden im Forum für RENAULT Clio

Dichtung

Fragte olafclio vor 17 Tagen

wie wechel ich die Dichtung zwischen wasserpumpe und dem Rohr ?
zur Frage

Beantworten | Themen: Motor, RENAULT Clio | 3 Stichworte: Kühlwasser, Kühlwasserpumpe, Kühlwasserverlust

Gefunden im Forum für RENAULT Clio

Kühlwasserrohr Dichtung wechseln

Fragte olafclio vor 17 Tagen

hat jemand schon mal die dichtung wo das kühlwasserrohr an die wasserpumpe geht gewechselt?
zur Frage

2 Antworten | Themen: Motor, RENAULT Clio | 2 Stichworte: Kühlwasser, Kühlwasserpumpe

Gefunden im Forum für RENAULT Clio

Kupplungspedal hat keinen Druck mehr

Fragte gherbie vor etwa 1 Monat

Man tritt einfach ins leere
zur Frage

1 Antwort | Themen: Sonstiges, RENAULT Clio | 1 Stichwort: Sonstiges

Gefunden im Forum für RENAULT Clio

Wie reinigt man das Aufnahmerohr für den Ölpeilstab?

Fragte hepuenner vor etwa 1 Monat

Der Ölpeilstab bei meinem Renault Clio Campus (Clio II) war derart festgeklebt, dass er beim Versuch ihn mit Gewalt herauszuziehen abgebrochen ist. Mit viel Mühe konnte ich den Rest aus dem Rohr entfernen. In dem Rohr ist richtig viel "Schmadder"....
zur Frage

2 Antworten | Themen: Motor, RENAULT Clio | 1 Stichwort: Öl

Gefunden im Forum für RENAULT Clio