12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

MERCEDES-BENZ C-Klasse 2011

Der C-Klasse Limousine, die gerade vorgestellt wurde, folgt in Kürze das Coupé der C-Klasse. Mit fünf Direkteinspritzern, Start-Stopp-System, neuen Assistenten (Fernlicht-, Spurhalte-, Totwinkel-, Fahrlichtassistent ...), umfassendem Sicherheitspaket (sieben Airbags, aktive Motorhaube aus Alu ...) und der erstmals im C-Klasse Coupé angebotenen Option, im Internet zu surfen.

Die niedrige Silhouette unterbietet die der Limousine um 41 Millimeter. Typisch Coupé sind der kurze Überhang vorne, die lange Motorhaube, die stark geneigte Frontscheibe und das langgestreckte Dach. Das Greenhouse (gemeint: der Dachaufbau) reicht bis weit hinter die Hinterachse und führt über die flach gestellte Heckscheibe zu einem sportlich kurzen Heck. Das so geschnittene Coupé ist mit seinen vier Integralsitzen, den ersten Verlautbarungen aus Stuttgart zur Folge, ein vollwertiger Viersitzer. Auf Wunsch sind die Rückenlehnen im Fond zur Erweiterung des Gepäckraums umklappbar – ein guter Zug bei Sperrigem.

Drei Benzinmotoren und zwei Dieselaggregate (170 – 306 PS) sorgen für Vortrieb. Der vierzylindrige C 250 und das vorläufige Topmodell C 350 mit sechs Zylindern und 306 Pferden unter der Haube werden von Hause aus mit der Siebengang-Automatik verwaltet und die Vierzylinder-Diesel 220 CDI (170 PS), 250 CDI (204 PS) sowie der Basisbenziner C 180 (156 PS) mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe. Das sparsamste Coupé ist der C 220 CDI BlueEFFICIENCY mit dem manuellen Sechsganggetriebe und serienmäßigem Start-Stopp. Es verbraucht im gemessenen Durchschnitt nur 4,4 Liter Diesel/100 km. Dies entspricht 117 Gramm CO2 pro Kilometer.

Den ökonomischen Motoren steht das neue C-Klasse-Fahrwerk mit Dreilenker-Vorderachse und Raumlenker-Hinterachse zur Seite. An der Vorderachse setzt man auf eine Dreilenker-Konstruktion mit McPherson-Federbeinen. Gegen Zuzahlung kommt statt dem Serienfahrwerk und der Zahnstangenlenkung ein um 15 Millimeter tiefer gelegtes Sportfahrwerk und die direktere Sport-Parameterlenkung zum Einsatz. Der im Sommer für das neue Mercedes Coupé beginnen wird: Die Markteinführung des C-Klasse Coupés startet im Juni 2011. (le)