12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

MERCEDES-BENZ SLS AMG 2011

Als wäre der Flügeltürer nicht schon Traumwagen genug, präsentiert Mercedes im September auf der IAA 2011 den SLS AMG Roadster: Purismus für die, die es sich leisten können und wollen, von 571 Pferden mal ganz gehörig an die Luft gesetzt zu werden.
Mit an Bord alles, was fahrerisch schön macht. Der Gewicht (1,7 Tonnen) reduzierende Aluminium-Spaceframe, der tief bollernde und hoch austeilende famose 6,3-Liter-V8-Frontmittelmotor (571 PS, 650 Nm) und das fixe Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Das modifizierte Sportfahrwerk mit Aluminium-Doppelquerlenkerachsen steht dafür ein, dass der Wind im Roadster auch in den Kurven kräftig weht.
Neuigkeiten gibt es auch am Unterbau, der im Schwellerbereich, um die Armaturentafel und im Hinterwagen versteift wurde. Als Sonderausstattung steht jetzt ein Sportfahrwerk mit elektronisch geregelter Dämpfung zur Wahl. Es ermöglicht eine Veränderung der Dämpfercharakteristik per Tastendruck. Mittels der „Drive Unit“ wird das Fahrwerk-Setup bestimmt. Drei Stufen stehen parat. „Comfort“, „Sport“ und „Sport plus“ für die, die es mutig quer lieben. Dokumentieren lässt sich solch sportliches Tun mit einem weiteren brandneuen Feature. Das „AMG Performance Media“-System erfasst Telemetrie-Anzeigen wie Quer- und Längsbeschleunigung, verschiedene Motordaten und Rundenzeiten.
Nicht allein die puren Fahrleistungen (317 km/h, 3,8 von 0 bis 100 km/h) setzen auf Höchstgeschwindigkeit, sondern auch das mobile Internet. Protagonist ist und bleibt jedoch das kompakte, dreilagige Stoffverdeck. Es öffnet und schließt sich in nur elf Sekunden und lässt sich während der Fahrt bis zu einem Tempo von 50 km/h bedienen. Das aufsteckbare Glas-Windschott gehört zum Serientrimm, der Nackenwärmer „Airscarf“ kostet extra. Für open-air-Sicherheit sorgen das fest installierte Überrollschutzsystem hinter den Sitzen sowie acht Airbags. Dem Gepäckabteil schadet der Stoffdeckel nicht (Volumen: 173 statt 176 Liter im Coupé). Der offene Traum ist ab sofort bestellbar. Der Aufpreis zum SLS Flügeltürer beträgt rund 8.000 Euro. Der SLS AMG Roadster verschlingt vor den 13,2 Liter/100 km (Durchschnittsverbrauch) luftige 195.160 Euro. Die Markteinführung erfolgt im Herbst (le).