12reifen de 18af312f7679cc803e67c16423f43eb3f447252d96ace4dd301bf44bb4745fb112neuwagen de cd67b9a3ff6c22dec8e554720f904b2fe05b73bdeff6507541033a530b269a7912gebrauchtwagen de 007b66808534d1f1906601df69cf4b5a2b30d3085742c637a543ae7bdafb9ff4

Unsere Partnerseiten:

OPEL Insignia 2012

Neben dem langjährigen Dauerbrenner Corsa ist und bleibt er das wichtigste Auto für Opel. Über 400.000 Einheiten des Insignia wurden bis heute schon verkauft. Nun startet der Rüsselsheimer mit neuen Motoren und besserer Ausstattung ins Modelljahr 2012.
Der frisch entwickelte 1.4 Turbo ecoFLEX setzt, als sparsamster Benziner der Mittelklasse angekündigt, dabei ein nochmals deutlicheres Zeichen. Mit Sechsgang-Schaltgetriebe, Start-Stopp, elektrischer Lenkung, aerodynamischer Unterbodenverkleidung und rollwiderstandsarmen Reifen (Format 225/50 R 17) spart er gegenüber dem bisher verbauten, ebenso 140 PS leistenden 1,8-Liter-Motor satte zwei Liter auf 100 km. Zugleich steigt das Drehmoment um fast 15 Prozent auf 200 Nm. 5,7 Liter verbraucht der bis zu 205 km/h schnelle Insignia 1.4 Turbo im Schnitt, was einer CO2-Emission von 134 g/km entspricht.
Der überarbeitete Zweiliter-Turbo tritt mit einem Leistungsplus von 30 PS an. Der Allradler ist mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder -Automatik bestellbar und leistet nun 250 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Nm (vorher 350 Nm). Start-Stopp ist hier genauso Serie wie im 220 PS starken 2.0 Turbo mit Frontantrieb. Mit 7,5 Sekunden bis Tempo 100 und 250 km/h in der Spitze zeigt der Topturbo allen anderen Insignia-Varianten schnell das Heck.
Für zusätzliche Treibstoffökonomie sorgt erstmals eine elektrische Servolenkung (REPS: „Rack-assist Electric Power Steering“). Warum man mit einer Lenkung sparen kann? Ohne auf eine permanent mitlaufende Hydraulik-Servopumpe angewiesen zu sein, wird die elektrische Servohilfe nur dann aktiv, wenn sie benötigt wird.
Auf Mehrwert gepolt ist der Jahrgang 2012 auch beim Zubehör. Mit hochwertigerer Lederausstattung, Infinity Soundsystem (ab Edition), Verkehrsschilderkennung, Spurhalte-, Fernlicht- und Abstandsassistent via neuer Frontkamera sowie leistungsfähigeren Navigationssystemen, bei denen nun sämtliches Kartenmaterial auf SD-Karten gespeichert wird. Mit beiden Navis lässt sich auch die kraftstoffsparendste Route eingeben. Die Navi 900 bietet darüber hinaus noch eine praktische Logbuchfunktion, mit der sich private und geschäftliche Fahrten trennen lassen.
Vieles ist 2012 im Insignia also neu, der Preis aber bleibt. Der neue Opel Insignia wird zum unveränderten Einstiegspreis von 23.330 Euro angeboten. (le)