Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Suzuki Modelle
  4. Alle Baureihen Suzuki Splash
  5. Alle Motoren Suzuki Splash
  6. 1.0 (68 PS)

Suzuki Splash 1.0 68 PS (2008–2014)

Suzuki Splash 1.0 68 PS (2008–2014)
52 Bilder
Varianten
  • Leistung
    50 kW/68 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    14,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    9.990 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten Suzuki Splash 1.0 (68 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMiniklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2011–2012
HSN/TSN8306/ABW
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum996 ccm
Leistung (kW/PS)50 kW/68 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h14,7 s
Höchstgeschwindigkeit160 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge3.730 mm
Breite1.680 mm
Höhe1.590 mm
Kofferraumvolumen178 – 1.050 Liter
Radstand2.360 mm
Reifengröße185/60 R15 84H
Leergewicht1.050 kg
Maximalgewicht1.485 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum996 ccm
Leistung (kW/PS)50 kW/68 PS
Zylinder3
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h14,7 s
Höchstgeschwindigkeit160 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Suzuki Splash 1.0 (68 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt45 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,8 l/100 km (kombiniert)
5,6 l/100 km (innerorts)
4,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben109 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c

Kosten und Zuverlässigkeit Suzuki Splash 1.0 (68 PS)

Ehem. Neupreis ab9.990 €
Fixkosten pro Monat92,00 €
Werkstattkosten pro Monat77,00 €
Betriebskosten pro Monat103,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Suzuki Splash 1.0 (68 PS)

3,4/5

Erfahrungsbericht Suzuki Splash 1.0 (68 PS) von Anonymous, Januar 2019

5,0/5

Seit nun knapp 10 Jahren fahren wir Suzuki und er ist sparsam im Spritverbrauch. Es ist ein Auto das zuverläßig ist.. ob im Urlaub oder auf dem Weg zur Arbeit.Er bietet viel Comfort und ist mit tollen Extras wie Sunyboy gegen Hitze oder praktischen Kühlschrank ebenso Armlehne für die Mittelkonsole usw günstig u. easy nachzurüsten. In der Werkstatt waren wir noch nie. Außer Öl und Reifen sowie Tüv. Aber bei 98Tkm einer unserer besten Käufe.

Erfahrungsbericht Suzuki Splash 1.0 (68 PS) von Anonymous, Dezember 2017

1,0/5

Nach 10.00 km Kupplung ausgetauscht keine Kulanz! Kupplung eindeutig zu schwach ausgelegt, denn bis jetzt hält die neue Kuplung bei gleicher Fahrweise und selbem Einsatzgebiet ist keine Veränderung im Druckpunkt zu spüren.
Nach 23.000 km Servolenkung defekt, Keine Reparatur auf Kulanz mit fadenscheiniger Begründung!
No Go, Suzuki niemals wieder!!

Erfahrungsbericht Suzuki Splash 1.0 (68 PS) von heikesunflower, Juni 2017

1,0/5

Nach 60000km kupplung schon kaputt. Immer wieder quietschende Bremsen . Stoßdämpfer
auch nicht die besten .Ständig ist was dran . Für
ein Stadt Auto gut vorstellbar. Bei 120 Autobahn
schon recht laut . Sparsamer Wagen ja !
Kofferraum nur positiv zu bewerten !
Für meine Zwecke viel Autobahn schlechte Beratung
vom Händler

Erfahrungsbericht Suzuki Splash 1.0 (68 PS) von Anonymous, Februar 2013

3,9/5

Als ich stimme deinem Bericht zu, ich fahre das jetzt erst 1 Mon.
Nur die Batt. ist ein bischen klein( nur 34 AH) aber ich werde mir eine größere kaufen.
Mein Auto ist ein Splash 1,0 12V Comfort GLX und kommt von Ungarn.
Geliefert von einem deutschen EU Händler.
Ich hoffe ,dass ich beim deutschen Händler keine Probleme mit dem Sevice bekomme,
Wenn ich den Kofferraumdeckel offne schaue ich in ein großes Loch.
Du schreibst, daß dein Auto eine Wanne hat , unter deren noch ein großer Raum ist.
Mich würde es mal interessieren, ob man dieses auch bei meinem Auto nach rüsten kann.
Ggf. kann mir auch jemand aus dem Forum etwas darüber sagen.

Viele Grüße aus Gensingen

Erfahrungsbericht Suzuki Splash 1.0 (68 PS) von minisusi, Januar 2013

4,1/5

Besitze den Splash jetzt seit Februar 2012 und muß sagen, dass er sehr viel praktisches und schönes Auto für einen akzetablen Preis bietet. Besser gut kopiert (außen ala A-Klasse, innen Elemente von Smart/Mini) als schlecht japanisch gestyled! In der Version Club ist alles dabei, wobei die Mittelarmlehne noch eine sinnvolle Ergänzung für rund 100,- € bietet. Auch hinten ist gut Platz für die Mitfahrer. Klar ist der Koffrerraum dann klein. Also ehr für 3 Leute in den Urlaub als für vier. Für zwei mit Kind oder Hund ideal! Genial ist das Fach unter dem Kofferraumboden: Im Alltagsbetrieb ist der Kleinkram sicher und rutschfest in der Platikschale verstaut. Wird die Platikschale herausgenommen tut sich richtig viel zusätzlicher Stauraum auf. In Summe bietet der Wagen bei seinen kompakten Außenmaßen relativ viel Platz. Das macht ihn auf seine Weise unvergleichlich. Er ist größer als ein Kleinwagen und kleiner als ein großer.

Von Vorteil sind die sehr guten Sitze in dieser Autoklasse. Insgesammt sind Sitze und Fahrwerk straff abgestimmt, was wir persönlich sehr angenehm empfinden. Die Sicht nach hinten ist nicht ideal, was zur Vorsicht in Bezug auf Radfahrer,...mahnt.
Sofort auffällig ist die klare Linie im Innenraum, was für das Auge sehr angehem ist. Alles was zu viel ist, ist weg, ohne dabei primitiv zu wirken. Die Bedienung ist sehr einfach und direkt, ebenso wie das gesamte Fahrverhalten. das gibt in Summe ein harmonisches Gesamtbild.
Klar ist der Dreizylinder in Bezug auf das Drehmoment kein Wunderwerk. Im Stadtverkehr und in ländlichen Gebieten spielt das aber praktische keine Rolle. Überholen am Berg wird man sich auf der Autobahn aber abgewöhnen.
Der Verbrauch liegt im Schnitt bei rund 5,0 Liter (anfangs 5,8) und damit ausreichend niedrig (im Winter mit Dachbox und Gepäck auch bei 5.5). Klar: Es könnte noch besser sein, aber dafür ist der Wagen zu schwer. Schön wäre es, wenn der Wagen mit schmaleren und Sprit sparenden Reifen und Start/Stopp-System ausgeliefert würde. Das würde einen weiteren Beitrag zur Profilierung im Ökosegment leisten. Hier geht der Wagen bisher unter. Auf Anfrage hat Suzuki mitgeteilt, dass kein Start/Stopp-System im Angebot ist bzw. als Nachrüstung vorgesehen ist. Schade.
Fazit: Sehr empfehlenswert, weil viel schönes und umweltfreundlichens Auto für kleines Geld! Den Listenpreis werden die Händler aktuell nicht verlangen. Ideal ist ein Vorführwagen, wie der Unsrige. Bleibt zu hoffen, dass die Qualität auch auf Dauer bleibt. Wir sind es von unserem japanischen Vorgänger jedenfalls gewöhnt (ein Mazda).

Erfahrungsbericht Suzuki Splash 1.0 (68 PS) von 036661, August 2012

4,4/5

Wir fahren seit Juni 2009 einen blauen Suzuki Splash mit dem kleinen 1 Liter Motor.
Der Suzuki ist unser dritt-Wagen. Wir sind vom Splash hoch begeistert und haben knapp 40.000 km gefahren. Sofort nach dem Kauf wurde er auf Autogas umgerüstet und fährt seitdem ohne ein Problem. Einzig die von Suzuki eingebaute Autobatterie ist ein Witz. Da hat mancher gute Accuschrauber einen stärkeren Accu. Ich habe nach einem Jahr eine stärkere Batterie eingebaut. Mit der alten war es so das nach 10 Minuten Autoradiobetrieb der Spalsh nicht mehr angesprungen ist.
Die Platzverhältnissse sind für ein so kleines Auto unglaublich gut. Selbst auf der Rückbank können Erwachsene brauchbar sitzen und fühlen sich wohler als in manchem größeren Auto. Das Auto besteht aus einfachen Materialien die aber sauber verarbeitet sind. Es ist erstaunlich das selbst auf sehr schlechtem Pflaster so gut wie keine Knirsch und Knistergeräusche zu hören sind.Hervorheben möchte ich auch die erstklassigen Sitze, die gut geformt und straf sind. Irgendwo fehlt es dann bei der größe doch etwas und das ist der Kofferrraum.
Der kleine Motor ist eigentlich ausreichend starkt. Auf der Autobahn kann man sehr entspannt und ruhig Richtgeschwindigkeit ( um die 130 km/h) fahren. Der Verbauch hat sich bei 5,5 bis 6,5 Liter Autogas eingepedelt was bei einem Literpreis um die 70 Cent ca. 4,5 Euro kosten pro 100 km sind. Viel billiger wird es nicht mehr gehen. Ein kleines Manko des kleinen 3 Zylinder ist dessen Anspringverhalten, was mir auch von anderen Besitzern schon bestätigt wurde. Wenn der Motor warm ist kann es gelegentlich vorkommen das er erst nach relativ langen Orgeln oder beim 2 Versuch anspringt. Hier habe ich noch keine Lösung gefunden. Das elektronische Blinkergeräusch scheint direkt aus dem Raumschiff Enterprise zu stammen, so schrill ist es.
Der erste TÜV Besuch vor einigen Wochen bestätige unsere gute Meinung vom Splash. Ohne Mängel und der Prüfer meinte das es sich beim Splash um ein technisch gutes Auto handelt.
Wir haben immer wieder Mitfahrer die zum ersten mal im Splash mitfahren und es kamm schon öfters die Bemerkung "Das ist aber ein schöner, geräumiger Kleinwagen, der würde mir auch gefallen."

Erfahrungsbericht Suzuki Splash 1.0 (68 PS) von minisusi, Juni 2012

4,1/5

Besitze den Splash jetzt seit Februar 2012 und muß sagen, dass er sehr viel praktisches und schönes Auto für einen akzetablen Preis bietet. Besser gut kopiert (außen ala A-Klasse, innen Elemente von Smart/Mini) als schlecht japanisch gestyled! In der Version Club ist alles dabei, wobei die Mittelarmlehne noch eine sinnvolle Ergänzung für rund 100,- € bietet. Auch hinten ist gut Platz für die Mitfahrer. Klar ist der Koffrerraum dann klein. Also ehr für 3 Leute in den Urlaub als für vier. Für zwei mit Kind oder Hund ideal! Genial ist das Fach unter dem Kofferraumboden: Im Alltagsbetrieb ist der Kleinkram sicher und rutschfest in der Platikschale verstaut. Wird die Platikschale herausgenommen tut sich richtig viel zusätzlicher Stauraum auf. In Summe bietet der Wagen bei seinen kompakten Außenmaßen relativ viel Platz. Das macht ihn auf seine Weise unvergleichlich. Er ist größer als ein Kleinwagen und kleiner als ein großer.

Von Vorteil sind die sehr guten Sitze in dieser Autoklasse. Insgesammt sind Sitze und Fahrwerk straff abgestimmt, was wir persönlich sehr angenehm empfinden. Die Sicht nach hinten ist nicht ideal, was zur Vorsicht in Bezug auf Radfahrer,...mahnt.
Sofort auffällig ist die klare Linie im Innenraum, was für das Auge sehr angehem ist. Alles was zu viel ist, ist weg, ohne dabei primitiv zu wirken. Die Bedienung ist sehr einfach und direkt, ebenso wie das gesamte Fahrverhalten. das gibt in Summe ein harmonisches Gesamtbild.
Klar ist der Dreizylinder in Bezug auf das Drehmoment kein Wunderwerk. Im Stadtverkehr und in ländlichen Gebieten spielt das aber praktische keine Rolle. Überholen am Berg wird man sich auf der Autobahn aber abgewöhnen.
Der Verbrauch liegt im Schnitt bei rund 5,0 Liter (anfangs 5,8) und damit ausreichend niedrig (im Winter mit Dachbox und Gepäck auch bei 5.5). Klar: Es könnte noch besser sein, aber dafür ist der Wagen zu schwer. Schön wäre es, wenn der Wagen mit schmaleren und Sprit sparenden Reifen und Start/Stopp-System ausgeliefert würde. Das würde einen weiteren Beitrag zur Profilierung im Ökosegment leisten. Hier geht der Wagen bisher unter. Auf Anfrage hat Suzuki mitgeteilt, dass kein Start/Stopp-System im Angebot ist bzw. als Nachrüstung vorgesehen ist. Schade.
Fazit: Sehr empfehlenswert, weil viel schönes und umweltfreundlichens Auto für kleines Geld! Den Listenpreis werden die Händler aktuell nicht verlangen. Ideal ist ein Vorführwagen, wie der Unsrige. Bleibt zu hoffen, dass die Qualität auch auf Dauer bleibt. Wir sind es von unserem japanischen Vorgänger jedenfalls gewöhnt (ein Mazda).