Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Caddy
  5. Alle Motoren VW Caddy
  6. 2.0 TDI (150 PS)

VW Caddy 2.0 TDI 150 PS (seit 2015)

 

VW Caddy 2.0 TDI 150 PS (seit 2015)
130 Bilder

Alle Erfahrungen
VW Caddy 2.0 TDI (150 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht VW Caddy 2.0 TDI (150 PS) von Anonymous, Oktober 2020

4,0/5

Habe einen VW Caddy Maxi 2.0 TDI mit DSG und 150PS Baujahr 2018, also Euro6.

Mittlerweile habe ich 160 000 km mit meist erhöhtem Gepäck hinter mich gebracht.
Positiv:
- 7 Sitze möglich, hinter letzter Sitzreihe sogar noch Kofferraum
- Durchzugsstarker Motor
- Angenehmer Ein- und Ausstieg
- Gute Rundumsicht
- Sehr viel Platz (man ist schnell bei Ikea vom Parkplatz)
- Man kommt in jedes Parkhaus, hoch jedoch schmal
- Keine nennenswerte Probleme, Inspektion nach Herstellerangabe
- Man kann auf der linken Spur mit 200km/h mithalten
- Verbrauch je Beladung nach Fahrweise 5,8 - 8,0 L je 100 km
- Sitze Ok
- Alle Sitze hinter Fahrer/Beifahrer herausnehmbar -> Schöne Ladefläche, auch für Umzüge

Negativ:
- Unbeladen eher schwammiges Fahrwerk, aufgrund Blattfedern, doch hart.
- Position Bildschirm Navigationssystem
- Hartplastik an Armaturenbrett sowie an Türen (Klassisches Handwerkerauto, selbst als PKW Ausführung)
- Tankdeckel mit Schlüssel
- Optik Geschmackssache
- Innenleuchten herstellerseitig eher schwach
- Position AdBlue Stutzen im Motorraum

Jedoch hat sich selbst meine Frau in das Auto verliebt, somit werde ich wohl Privat einen holen. Kann das Fahrzeug weiterempfehlen.

Erfahrungsbericht VW Caddy 2.0 TDI (150 PS) von busch4u, März 2018

4,0/5

Nachdem sich bei uns der dritte Nachwuchs ankündigte, begab ich mich auf die Suche nach einem Nachfolgefahrzeug zu dem bis dato gefahrenen Ford Focus Turnier. Es sollte eigentlich kein VW werden aber wenn man sich am Markt so umschaut, gibt es wenige Fahrzeuge, bei denen drei Kindersitze nebeneinander passen. Drei Kindersitze nebeneinander sind aber nach ersten Tests auch nicht so praktisch, so dass wir uns nach einem Fahrzeug mit drei Sitzreihen umgesehen haben. In die erste Wahl kamen schließlich der Seat Alhambra 7-Sitzer oder der VW Caddy Maxi. Bei Freunden konnten wir uns sowohl den Alhambra/Sharan als auch den Caddy Maxi ansehen. Von der Nutzbarkeit hat uns der Caddy Maxi überzeugt. Bei ausgeklappten 7-Sitzen im Alhambra war aus meiner Sicht kein wirklicher Kofferraum mehr vorhanden. Da wir neben den Kindern auch noch den Kinderwagen transportieren wollten, war klar, dass es ein Fahrzeug wie der Caddy Maxi werden soll. Alternativen zum Caddy Maxi habe ich keine gefunden, so dass ich mich mit dem absurden Preisniveau dieses Fahrzeugs abfinden musste. Wir haben uns dann für einen Caddy Maxi aus 2016 mit der 2 Liter Diesel Maschine und 150 PS entschieden. Das Fahrzeug erfüllt die Abgasnorm Euro 6 und hat einen AdBlue-Tank. Gekauft haben wir ihn über einen Tradeport als VW-Jahreswagen ab Werk. Nun aber meine Bewertung:

+ Trotz des "Transporterfeelings" noch ein annehmbares Geräuschniveau
+ Tolle Sitzposition und bequeme Sitze
+ Sehr gute Konstruktion der 7 Sitze. Den Einzelsitz aus der zweiten Reihe haben wir entfernt für den direkten Durchstieg zur dritten Sitzreihe
+ Die dritte Sitzreihe ist für Kinder sehr gut geeignet. Erwachsene sitzen nicht so bequem und haben vor allen Dingen nur eine schlechte Sicht nach Draußen aufgrund der hohen Sitzposition
+ Der Kofferraum ist auch mit drei Sitzreihen ausreichend groß für einen Kinderwagen und ist zudem fast dachhoch ausnutzbar.
+ Toller Motor mit einem guten Durchzug. Unseren Wohnwagen hat der Caddy problemlos nach Italien gezogen und das bei einen annehmbaren Treibstoffverbrauch
+ Treibstoffverbrauch ca. 7,6 Liter im Durchschnitt
+ Tolles Fahrverhalten trotz der Höhe des Fahrzeugs
+ Praktische geringe Breite ist ideal für enge Parklücken
+ Es ist zwar kein VW-Bus aber der Caddy Maxi ist so etwas wie der kleine Bruder des VW Bus

Und nun die negativen Seiten:
- Schlechtes Preis-Leistungsverhältnis bzw. sehr hoher Kaufpreis
- Albtraumhafte Naviposition tief unten in der Mittelkonsole (Aus meiner Sicht ein absolutes Sicherheitsrisiko. Bei jedem Blick auf das Navi ist die Ablenkung von der Fahrbahn riesig).
- absolut unzureichende Ausleuchtung der mittleren Sitzreihe und des Kofferraums
- per Schlüssel abzuschließender Tankdeckel
- Fehlende feste "Einrastungen" bei den Schiebetüren (Beim Sharan sieht man, wie es besser geht)

Die unzureichende Beleuchtung des Kofferraums und der mittleren Sitzreihe habe ich selbst behoben mit dem Einbau von zwei weiteren Innenleuchten. Die anderen Negativpunkte lassen sich leider nicht beheben.

Insgesamt sind wir dennoch zufrieden und können den Caddy Maxi für Familien mit drei (kleinen) Kindern empfehlen. Wenn unsere Kinder allerdings einmal alle größer sind, kann ich mir auch noch einen Umstieg auf einen VW Bus vorstellen.

Erfahrungsbericht VW Caddy 2.0 TDI (150 PS) von MarkusP2, Februar 2017

4,0/5

Fahre heufiger als Beifahrer bei einem guten Freund in diesem Fahrzeig mit. Die Sitze emfinde ich als Bequem und die Einstiegshöhe als sehr angenehm. Für die Größe des Fahrzeuges ist auch die Beschleunigung nicht schlecht. Vibrationen sind kaum zu vernehmen und Motorgeräusche bei normalen Beschleunigungsverhalten auch kaum. Der Stauraum ist wenn die Rücksitze umgeklappt werden beachtlich, wir konnten einen ~550L Rollcontainer unterbringen. Eine Sache finde ich etwas störenden, und zwar das man bei der Schiebetür auf der Rückbank das Fenster nicht öffnen kann, aber das ist wohl bauartbedingt normal.
Insgesamt finde ich das Fahrzeug empfehlenswert, auch wenn es ein VW Diesel ist ;)

 

VW Caddy Transporter seit 2015: 2.0 TDI (150 PS)

Ab jetzt geht es um eine der populärsten Maschinen für den Caddy Transporter 2015, und zwar die 2.0 TDI (150 PS) von VW. Von den Fahrern wurde sie mit vier von fünf Sternen bewertet. Der 2.0 TDI (150 PS) ist in 20 Ausstattungsvarianten verfügbar, unter denen sich auch eine exklusive Ausstattungsvariante für den luxuriösen Geschmack befindet. Entsprechend ändert sich der Anschaffungspreis: Je nach Ausstattungsvariante liegt der dann zwischen 26.221 und 41.352 Euro. Bei den Getriebearten hast du die Wahl zwischen der manuellen und der automatischen Variante. Bei beiden Varianten ist die Anzahl der Gänge auf sechs festgelegt. Bei der Auswahl hilft vielleicht das Wissen, dass hier die manuellen Schaltgetriebe sowohl günstiger im Verbrauch als auch in der Anschaffung sind. Der Kraftstoffverbrauch variiert zwischen 4,9 und 5,9 Litern. Getankt wird in jedem Fall aber Diesel.

Der 2.0 TDI ist ein Wagen erster Wahl für umweltbewusste Fahrer, die mit ihrem Auto die Luft so wenig wie möglich verunreinigen wollen: Mit der EU6 genügt er den Ansprüchen der besten Schadstoffklasse. Beim CO2-Ausstoß muss man mit Werten zwischen 127 und 155 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Letztlich ist der 2.0 TDI ein sehr gelungener Wagen, wie es unsere Nutzer mit ihren Bewertungen bestätigen.

Alle Varianten
VW Caddy 2.0 TDI (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.222 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten VW Caddy 2.0 TDI (150 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseTransporter
KarosserieformKasten
Anzahl Türen4
Sitzplätze2
Fahrzeugheck
Bauzeitraum2015–2019
HSN/TSN0603/BXF
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.968 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit194 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst690 kg
Maße und Stauraum
Länge4.408 mm
Breite1.793 mm
Höhe1.823 mm
Kofferraumvolumen
Radstand2.682 mm
Reifengröße205/55 R16 94H
Leergewicht1.398 kg
Maximalgewicht2.160 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.968 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit194 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst690 kg

Umwelt und Verbrauch VW Caddy 2.0 TDI (150 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,9 l/100 km (kombiniert)
6,0 l/100 km (innerorts)
4,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben129 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,8 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen179 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseE6b
Energieeffizienzklasse