Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Chrysler Modelle
  4. Alle Baureihen Chrysler PT Cruiser
  5. Alle Motoren Chrysler PT Cruiser
  6. 2.0 (136 PS)

Chrysler PT Cruiser 2.0 136 PS (2000–2010)

 

Chrysler PT Cruiser 2.0 136 PS (2000–2010)
24 Bilder

Alle Erfahrungen
Chrysler PT Cruiser 2.0 (136 PS)

3,2/5

Erfahrungsbericht Chrysler PT Cruiser 2.0 (136 PS) von Roadrunner0815, Februar 2017

3,0/5

Bis vor kurzem nannten wir einen schwarzen PT Cruiser mit dem 2,0 Liter Benziner unser Eigen. Über das polarisierende Äußere brauche ich keine Worte verlieren denke ich - dem einen gefällt es, dem anderen kein bisschen. Da das Auto mal etwas anderes war probierten wir einfach. So wirklich warm sind wir mit dem Auto jedoch nie geworden, weshalb es lediglich etwas über 1 Jahr blieb. Die Materialanmutung im Innenraum war an sich in Ordnung und absolut ausreichend. Jedoch knarzt es aufgrund des vielen Plastiks schon an einigen Ecken. Ausschlaggebender waren da eher die vielen Werkstattaufenthalte, die wir mit ihm hatten. Aufgrund von vergleichsweise hohen Ersatzteilkosten blieb da einiges an Geld außerhalb der normalen Wartungen auf der Strecke. Davon abgesehen sind die Unterhaltskosten meiner Meinung nach durchschnittlich. Der Spritverbrauch mit 8-10l auf 100km normal für einen 2.0-Liter Saugbenziner. Rost gibt es hier und da, aber nicht wesentlich mehr als das bei anderen Autos dieses Baujahres der Fall wäre. Bei den aktuellen Gebrauchtpreisen bekommt man günstig ein besonderes Auto das optisch aus der Masse heraussticht und an sich solide ist. Ob einem das jedoch einige Werkstattaufenthalte wert ist, muss jeder selbst entscheiden.

Erfahrungsbericht Chrysler PT Cruiser 2.0 (136 PS) von traviola, Februar 2017

3,0/5

Das Kraftfahrtbundesamt wird die betroffenen VW-Modelle nun in einer offiziellen Rückrufaktion in die Werkstätten beordern. Das Verkehrsministerium werde die nun angeordnete Rückrufaktion überwachen. Eine solche staatliche Kontrolle könne aufgrund der Vielzahl an betroffenen Fahrzeugen nur durch einen Zwangsrückruf gewährleistet werden. Klingt nach purem Aktionismus von Seiten der Politik, das KBA ist als Behörde ohnehin dem Bundesverkehrsministerium unterstellt. Ein offizieller Rückruf über das KBA bemisst sich nie nach der Anzahl der zurückgerufenen Modelle, sondern wird meistens bei einem sicherheitsrelevanten Mangel angeordnet. Welche Modelle sind betroffen?

Erfahrungsbericht Chrysler PT Cruiser 2.0 (136 PS) von ZoneG37, Februar 2017

2,0/5

Ich hab das Auto von meinem Vater geschenkt bekommen als er sich ein neues geholt hat. Was soll ich schon sagen, ich war froh ein Auto zu haben, aber nicht froh dieses Auto zu haben. Optisch ist es eine Katastrophe. Der Verbrauch ist abnormal für die reelle Fahrleistung die man bekommt. Es hat einen sehr starken Motor ist aber auch sehr schwer. Und das merkt man beim Fahren. Es fühlt sich an als würde man einen Panzer fahren. Beschleunigung ist eher relativ. Von außen wirkt das Auto sehr groß, aber der tatsächliche Platz ist lachhaft. Ich bekomme in mein aktuelles Auto (einen corsa) fast das gleiche rein und der ist deutlich kleiner. Die extras der komfort Edition sind Recht angenehm. Einziges plus.

Erfahrungsbericht Chrysler PT Cruiser 2.0 (136 PS) von mitchwinehouse, Februar 2017

5,0/5

Ich habe das Modell von 2004 gefahren mit lackierten Stoßstangen und Vollausstattung. Der Ankauf des PT Cruisers ist sehr günstig, der Unterhalt ist teurer. Der Wagen ist optisch nicht jedermanns Sache, mich hat er an einen Hotrod erinnert. Mit Ledersitzen wirkt der Wagen aber sehr wertig und man hat ein gutes Gefühl beim Fahren.

+ günstiger Ankauf
+angenehmes und sicheres Fahrgefühl
+Elektronik macht keine Probleme
+der Wagen hat einen sehr guten Lack und wertiges Leder, so dass man auch über 200.000km nur ganz kleinen Verschleiß hat.
+es riecht angenehm im Wagen
+Getriebe und Motor sind sehr stabil

-die Federung muss öfters getauscht werden
-die Stoßstangen sollten einen Parksensor haben, da sie sehr lang sind und man ganz einfach Parkrempler hinbekommt.
-starker Wertverlust, wenn man ihn neu kauft
-hohe KFZ-Steuer
-der Unterhalt

An sich ein tolles Auto. Kaufempfehlung von mir.

Erfahrungsbericht Chrysler PT Cruiser 2.0 (136 PS) von Anonymous, Juli 2007

3,9/5

(fahre 2001er Touring 2.0 mit 141 PS )

Vielleicht hat da jemand etwas zuviel erwartet, von einen 1 1/2 Tonnen-Van mit relativ bescheidenen 136 PS.
Das ist nun mal keine Verteter-Schaukel, mit der man von Hannover nach Stuttgart mit Vollgas heizen sollte. Allerdings kann er das durchaus, wenn man ihn zu fahren weiß ;-)
Hier paßten Fahrer und Auto eindeutig nicht zusammen.

Erfahrungsbericht Chrysler PT Cruiser 2.0 (136 PS) von dirkster, Juni 2007

2,4/5

Ok, über das Design des Autos läßt sich wirklich streiten. Manche lieben es, ich selbst fand es anfangs originell, inzwischen kann ich die Autos nicht mehr sehen.

Ich hatte nur einmal das Vergnügen einen PT-Cruiser zu bewegen, auf einer Autobahnfahrt von der Hannover-Messe zurück nach Stuttgart. Und ich wollte gerne schnell nach Hause. Der Wagen war das Geschäftsauto eines Kollegen, der uns am Morgen nach Hannover gebracht hatte, ich war der Fahrer für den Rückweg.

Gut, so alles in allem fühlte sich der Wagen ganz gut an. Man sitzt recht hoch, hat eine gute Übersicht nach vorne, funktioniert soweit wie ein normales Auto.

Auf der Autobahn allerdings machten sich der CW-Wert (vergleichbar mit Hauswand) und die schlechte Motorisierung bemerkbar. Selbst mit Bleifuß fiel die Geschwindigkeit des Wagens an jedem sanften Berg auf 140, manchmal auch darunter. Als schließlich die Tankuhr mit einem "Bing" auf Reserve aufmerksam machte, erklärte mir mein Kollege: "Wenn die Reserve beginnt, macht der Wagen Bing. Wenn man weiter fährt, ertönt irgendwann ein Bing-Bing. Dann hält der Tank nochmal genau so lange wie zwischen dem Bing und dem Bing-Bing." Er hatte seine Ausführungen noch nicht ganz beendet als das "Bing-Bing" ertönte. Der PT prognostizierte uns damit also eine Rest-Tankmenge für ca. eine Minute.

Selbstverständlich ging ich sofort erschrocken vom Gas und wir beide zitterten der nächsten Tankstelle entgegen. Als wir mit Müh und Not den Wagen an der Zapfsäule abgestellt hatten, konnte ich die obige technische Angabe zum Tankinhalt bestätigen: Die Zapfsäule ließ tatsächlich 57 Liter in den völlig trockenen Tank laufen. Das zeugte von einem "Bleifuß"-Durchschnittsverbrauch jenseits der 16 Liter / 100 km.

Mein Kollege liebte seinen PT-Cruiser, ich selbst lege keinen Wert darauf jemals wieder einen zu fahren ;-)

Alle Varianten
Chrysler PT Cruiser 2.0 (136 PS)

  • Leistung
    100 kW/136 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    20.500 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Chrysler PT Cruiser 2.0 (136 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2003–2004
HSN/TSN1004/548
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.996 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,1 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst450 kg
Maße und Stauraum
Länge4.288 mm
Breite1.704 mm
Höhe1.601 mm
Kofferraumvolumen521 – 2.150 Liter
Radstand2.616 mm
Reifengröße205/55 R16 H
Leergewicht1.425 kg
Maximalgewicht1.890 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.996 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,1 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst450 kg

Umwelt und Verbrauch Chrysler PT Cruiser 2.0 (136 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt57 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,9 l/100 km (kombiniert)
11,7 l/100 km (innerorts)
7,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben212 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Alternativen

Chrysler PT Cruiser 2.0 136 PS (2000–2010)