Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle

Fiat

Alle Modelle

3,8/5

Alle Modelle

Alle Tests

Fiat

Tradition: 50 Jahre Fiat 128 - Giacosas finaler Geniestreich
Autoplenum

Giacosas finaler Geniestreich Tradition: 50 Jahre Fiat 128

SP-X/Köln. Er passte perfekt in eine Zeit, die Kopf stand. Der kleine Fiat 128 debütierte im Frühjahr 1969, als Studentenproteste Italien in Atem h...

Fiat 500C 1.2 Collezione - Liebling der Frauen
Autoplenum

Fiat 500C 1.2 Collezione - Liebling der Frauen

Er hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel, doch ist beliebter denn je. Dem Fiat 500 scheint die Luft niemals auszugehen. Es gibt es wenige Autos, ...

Fiat 500  - Elektroantrieb für den Stadtflitzer
Autoplenum

Elektroantrieb für den Stadtflitzer Fiat 500

SP-X/Turin. Fiat plant eine Elektrovariante des Kleinstwagens 500. Gebaut werden soll der batteriebetriebene Stadtwagen im Werk Turin, das dafür bi...

Fiat 500 Collezione - Italienisches Herbst-Modell
Autoplenum

Italienisches Herbst-Modell Fiat 500 Collezione

SP-X/Mailand. Männer, die größer als 1,95 Meter sind, regelmäßig zwei Kumpel im Auto mitnehmen, Shopping mit Baumarkt übersetzen oder Mode für Vers...

Fiat 500 „Collezione“  - In herbstlichen Farben
Autoplenum

In herbstlichen Farben Fiat 500 „Collezione“

SP-X/Köln. Fiat offeriert den 500 ab sofort als Sondermodell „Collezione“ als Limousine mit serienmäßigem Glasdach und als Cabrio mit grauem Stoffv...

Test: Fiat 500 C Collezione - Forever young
Autoplenum

Forever young Test: Fiat 500 C Collezione

SP-X/Köln. Schon als er Ende 2007 auf den Markt kam, war der Fiat 500C technisch und fahrdynamisch sicher nicht das beste Auto seiner Klasse. Elf J...

Fiat 500L S-Design - Sondermodell mit mattem Glanz
Autoplenum

Sondermodell mit mattem Glanz Fiat 500L S-Design

SP-X/Frankfurt. Mit mattbraunem Lack, schwarz-glänzend abgesetztem Dach und Karosseriedetails sowie zweifarbigen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sticht ...

Fiat 500X Cross FireFly Turbo 1.0 - Glühwürmchen
Autoplenum

Fiat 500X Cross FireFly Turbo 1.0 - Glühwürmchen

Fiat hat seinen 500X nach drei Jahren aufgehübscht. Der gar nicht so kleine Italiener bekam zwei neue Motoren, ein neues Innendesign und mehr elekt...

Fahrbericht: Fiat 500X Facelift - Neue Benziner für das Knuff-SUV
Autoplenum

Neue Benziner für das Knuff-SUV Fahrbericht: Fiat 500X Facelift

SP-X/Turin. Vier Jahre hat der knuffige Fiat 500X inzwischen auf seinem rundlichen Buckel, und nach einem kleinen Technik-Update im vergangenen Jah...

Tradition: 25 Jahre Fiat Punto - Arrivederci kleiner Krisenkiller
Autoplenum

Arrivederci kleiner Krisenkiller Tradition: 25 Jahre Fiat Punto

Keine große Geburtstagsparty für ein Vierteljahrhundert Fiat Punto und auch keine bella futura für den genialen Kleinwagen, mit dem Fiat ab 1993 de...

Über Fiat

FIAT – Italienische Erfolgsmarke

Die Fabbrica Italiana Automobili Torino oder Fiat, ist der größte italienische Autohersteller und wurde 1899 gegründet. Alle aktuellen und die meisten historischen Fiat-Modelle findest Du auf dieser Übersichtsseite. Ob alter Cinquecento oder neuer 500 – bei uns kannst Du durch Erfahrungsberichte, Tests und Bildergalerien zu jedem Modell stöbern. Zu allen Fahrzeugen stehen Dir Bewertungen und Fakten zu Kosten, Verbrauch, Maßen sowie technische Daten zur Verfügung.

Fiat Erfolgsmodelle und Erfahrungen

Sympathieträger und bestes Pferd im Stall ist seit einigen Jahren der Fiat 500. Der beliebte Kleinwagen wird seit 2007 gebaut und übertraf auch in der aktuellen Version alle Erwartungen. Kritiker werten gerade diesen Erfolg als sicheres Zeichen einer gestärkten Marke. Seit 2012 erobert der kleine 500 die Fahrzeugklasse des SUV und trägt die Namen 500L und 500X. Für Aufsehen sorgte Fiat mit der Wiedereinführung des kultigen 124 Spider und stockt seine Fahrzeugpalette in der Kompaktklasse mit dem Tipo auf.

Die beliebtesten Modelle von Fiat – 500, Punto und Panda – schneiden mit 3,8 von fünf möglichen Punkten der autoplenum.de-Wertung ab. Was heißt das konkret? Den Fiat 500 begleiten die Beiwörter wie stylisch, klein und sparsam, wobei der letzte Punkt je nach Fahrweise und Motorisierung unterschiedlich ausfällt. Der Fiat Panda hat den Ruf eines wendigen Stadtautos mit Offroad-Qualitäten. Viele Fahrer betonen, dass der Panda zwar ein zuverlässiger Zweitwagen ist, für Pendler aber kein gutes Gefährt. Das gilt auch für den geräumigen Cityflitzer Punto. Mit zunehmenden Kilometern auf dem Buckel nehmen auch seine Vorzeige-Qualitäten ab.

Fiat Historie

Ins Deutsche übersetzt bedeutet der Name Fiat „Italienische Automobilfabrik Turin. Zusammen mit Chrysler gehört die Marke Fiat dem FCA-Konzern – Fiat Chrysler Automobiles – an. Bereits in den ersten Jahren fuhr Fiat beachtliche Erfolge im Rennsport ein, aber erst 1912 startete mit dem Modell Zero die erste Großserienproduktion. Dennoch konzentrierten sich die Turiner auch weiterhin auf die prestigeträchtigen Rennwagen. Erst 1925 zogen sie sich langsam aus diesem Geschäft zurück und verlegten sich durch eine Normierung der Bauweise und das erstmalige Angebot von Krediten zur Finanzierung des Autokaufs ganz auf die Massenproduktion.

In den 60er Jahren übernahm Fiat mehrere Marken, darunter Autobianchi, Ferrari und Lancia. Durch Unterstützung von Ferrari wurde das Sportmodell Fiat Dino Coupé entwickelt. Mit Autobianchi entwickelten die Italiener die ersten Fahrzeuge überhaupt, die einen Frontantrieb statt des vorher üblichen Heckantriebs besaßen, den A111 und A112. Diese Kombilimousinen kamen erstmals zu Beginn der 1970er Jahre auf den Markt. Zu dieser Zeit war Fiat neben VW der größte Autohersteller Europas mit einer breiten Produktpalette. In den 80ern begann es bei Fiat zu kriseln. Der Hersteller hinkte mit der Qualität seiner Fahrzeuge der europäischen Konkurrenz hinterher. In den nächsten zehn Jahren wurden Verbesserungen an der Karosserie und den Motoren vorgenommen. So war der Common-Rail-Direkteinspritzmotor eine Erfindung von Fiat, die schnell von anderen Herstellern übernommen und bis heute in der Produktion Verwendung findet.