Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Isuzu Modelle
  4. Alle Baureihen Isuzu D-Max
  5. Alle Motoren Isuzu D-Max

Isuzu D-Max Pick Up (2012–2017)

Alle Motoren

2.5 (163 PS)

4,2/5 aus 6 Erfahrungen
Leistung: 163 PS
Ehem. Neupreis ab: 25.650 €
Hubraum ab: 2.499 ccm
Verbrauch: 7,3 l/100 km (komb.)

1.9 (163 PS)

1,0/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 163 PS
Ehem. Neupreis ab: 24.960 €
Hubraum ab: 1.898 ccm
Verbrauch: 6,2 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Isuzu D-Max 2012 - 2017

Die zweite Generation des D-Max Pick-ups von Isuzu wurde von 2012 bis 2017 gebaut. Eine durchschnittliche Bewertung mit 3,7 von maximal fünf Sternen betont, wie populär der Pick-up bei allen Fahrern ist. Es gibt bislang allerdings nur sieben Erfahrungsberichte, auf die sich das Ergebnis stützen kann. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern.

Mit Außenmaßen von 5.315 x 1.860 x 1.795 Millimetern und einem Radstand von 3.095 Millimetern in der kleinsten Ausführung entspricht der Wagen der durchschnittlichen Größe eines Pick-ups. Den Wagen gibt es entweder als Zweitürer mit zwei Sitzen oder als Viertürer zusammen mit gleich fünf Sitzplätzen.

Bei diesem Pick-up kannst du zwischen zwei Dieselmotoren wählen. Falls du mal einen Anhänger mitnehmen möchtest, kann dieser bei Diesel bis zu 750 kg schwer sein. Die gebremste Anhängelast liegt je nach Motorisierung zwischen 2.500 kg und 3.500 kg.

Der 2.5 (163 PS) ist in der Baureihe bei den Fahrern der beliebteste Motor, er bekam 4,2 von maximal fünf Sternen. Solltest du dich für viele PS interessieren, dann schau dir den 1.9 (163 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten, wird von unseren Nutzern aber nur noch mit eins von fünf Sternen bewertet. Auch sein Verbrauch kann sich sehen lassen: gerade einmal sechs Liter Diesel auf 100 Kilometer kombiniert (laut Hersteller). Damit überzeugt er mit echter Nachhaltigkeit. Der Transporter entspricht je nach Motor den Schadstoffklassen EU6 oder EU5. Falls die Umweltfreundlichkeit des Wagens für dich eine Rolle spielt, solltest du daher darauf achten, die bessere, d.h. höhere, Einstufung zu wählen. Der 1.9 (163 PS) wäre dafür eine gute Wahl. CO2-Emissionen von (je nach Motorisierung) 163 g bis 220 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb der Transporter zum Teil so schlecht eingestuft ist.

Und, haben wir dein Interesse am Isuzu Pick-up geweckt?

Alternativen

Isuzu D-Max Pick Up (2012–2017)