Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz E-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz E-Klasse
  6. E 350 (272 PS)

Mercedes-Benz E-Klasse E 350 272 PS (2009–2016)

Mercedes-Benz E-Klasse E 350 272 PS (2009–2016)
103 Bilder
Varianten
  • Leistung
    200 kW/272 PS
  • Getriebe
    Automatik/7 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    58.042 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    10,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    F

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2009–2011
HSN/TSN1313/BMB
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum3.498 ccm
Leistung (kW/PS)200 kW/272 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h7,5 s
Höchstgeschwindigkeit243 km/h
Anhängelast gebremst2.100 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.895 mm
Breite1.854 mm
Höhe1.512 mm
Kofferraumvolumen695 – 1.220 Liter
Radstand2.874 mm
Reifengröße245/45 R17 W
Leergewicht1.915 kg
Maximalgewicht2.490 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum3.498 ccm
Leistung (kW/PS)200 kW/272 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h7,5 s
Höchstgeschwindigkeit243 km/h
Anhängelast gebremst2.100 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben10,2 l/100 km (kombiniert)
14,2 l/100 km (innerorts)
7,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben238 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseF
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 f

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab58.042 €
Fixkosten pro Monat167,00 €
Werkstattkosten pro Monat106,00 €
Betriebskosten pro Monat196,00 €

Zuverlässigkeit im Vergleich

Pannen im Kalenderjahr 2017

Erstzulassung:

Anzahl Pannen pro 1000 zugelassener Fahrzeuge (=Pannenkennziffer) nach Erstzulassungsjahr.

Top Durchschnitt Flop 12.2 13.2 56.6 56.6

44.4 Mercedes E-Klasse

14.2 Audi A6

13.3 BMW 5er

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 17.7 18.7 60.5 60.5

55.0 Mercedes E-Klasse

20.8 BMW 5er

20.7 Audi A6

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 19.8 20.8 71.2 91.2

91.2 Mercedes E-Klasse

27.0 Audi A6

26.9 BMW 5er

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz E-Klasse E 350 (272 PS)

4,8/5

5,0/5

Meinung von SpielKind, Februar 2017

Die Mercedes E-Klasse kombiniert großzügige Stauraummöglichkeiten und kontinuierlichen Fahrspaß in einem Fahrzeug. Der E-350 (Dieselmotor) hat mehr als 600 NM, somit ist Fahrspaß im Sportmodi vorprogrammiert. Der Dieselverbraucj ist meiner Meinung nach vollkommen in Ordnung. Dieser variiert natürlich je nach Fahrweise. Ähnlich wie bei anderen Fahrzeugen von Mercedes stehen einem verschiedene Ausstattungslinien zur Verfügung, die gegen Aufpreis beispielsweise ein AMG-Line Exterieur mit sich bringen. Nachteil ist beispielsweise der tiefe Einstieg, sollten hier Beschwerden vorhanden sein, würde ich diesen Punkt auf alle Fälle überprüfen. Fazit: ein tolles Fahrzeug, welches je nach Ausstattung echt einen sportlichen Eindruck macht und z.B. mit dem E 350 in jeder Situation Fahrspaß bereitet.

4,5/5

Meinung von DrAHS, Dezember 2013

Ich habe dieses Auto 2010 als Neuwagen gekauft und fahre es überwiegend in unserer Mittelgebirgsregion und geleg.auf der Autobahn. Nahezu alles an diesem Auto ist perfekt, angefangen vom Raumkonzept/-funktionalität, über die Verarbeitungsqualität aller Komponenten bis hin zu Fahrwerk (Airmatic), Motor und Getriebe. Hervorzuheben sind 1.) der Motor: perfekter Benzinmotor für alle diejenigen, die die Charakteristika eines Benziners, denen eines Turbodiesels vorziehen. D.h. Laufruhe, lineare Beschleunigung, Drehfreudigkeit des Motors. Die Abstimmung des Sport- und Comfort- Modus ist Mercedes sehr gut gelungen. Ich halte den 3,5 Liter V6 für den idealen Motor für einen Wagen dieser Größe.
2.) Antrieb und Fahrwerk: echt (!) permanenter Allradantrieb mit perfekter Abstimmung von ESP und ETS, der mich niemals, egal ob auf den bei uns häufig schneebedeckten Fahrbahnen oder Crossroad auf leichten Feldwegen oder nassen Wiesen, im Stich gelassen hat. Das Auto bleibt immer souverän in der Spur, auch bei Aqua planing auf der Autobahn! Die Luftfederung ist meiner Meinung nach der von Audi (A6) überlegen, der Federungskomfort ist unübertroffen. Für Crossroad könnte die Fahrzeuganhebung aber noch etwas mehr sein als nur 2,5 cm.
3.) Innenraum: Alle Materialien sind sehr wertig und sehr gut verarbeitet, die Bedienung ist zuverlässig und das Command- System super. Vorteil für alle Familien: Es gibt das Modell mit integrierten Kindersitzen hinten außen. Dabei paßt auch ein dritter Sitz in die Mitte! Größter Kofferraum seiner Klasse, das dürfte bekannt sein.
4.) Keine Mängel: in den 4 Jahren nur ein außerplanmäßiger Werkstattaufenthalt wegen Getriebeölverlust bei Tempo >240km/h. Sonst nix.
Zwei Wermutstropfen: 1.) Die Komfort- Telefonie über die Aufnahmeschale in der Mittelkonsole funktionierte ab iphone5 nicht mehr. Mercedes konnte das Problem nicht beheben, liegt vielleicht auch an meinem iphone, da es mit anderen iphones ging. Seitdem telefoniere ich zwar auch über die Freisprechanlage, aber über bluetooth.
2.) Der Verbrauch ist natürlich nicht gering. Ich verbrauche (Mittelgerbirge!) durchschnittlich 13,5 l/100 km Super. Das ist natürlich höher als die Werksangabe, die bei Mercedes (wie bei anderen) nie stimmt. Aber ein V6- Benziner - zudem mit Allrad - ist kein sparsames Auto für Vielfahrer, das dürfte jedem klar sein. Wer mehr als 20 000 km / Jahr fährt, ist wahrscheinlich mit dem V6- Diesel besser bedient. Doch wer hubraumstarke, "seidige" Sauger mit Drehfreudigkeit liebt, ist hier goldrichtig...