Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz E-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz E-Klasse
  6. E 200 Diesel (75 PS)

Mercedes-Benz E-Klasse E 200 Diesel PS (1993–1995)

Mercedes-Benz E-Klasse E 200 Diesel  PS (1993–1995)
5 Bilder
Varianten
  • Leistung
    55 kW/75 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,9 s
  • Neupreis ab
    25.225 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraumab
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)55 kW/75 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit160 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße
Leergewicht1.340 kg
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.997 ccm
Leistung (kW/PS)55 kW/75 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit160 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,4 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben221 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Neupreis ab25.225 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz E-Klasse E 200 Diesel (75 PS)

4,8/5

4,0/5

Meinung von bell.s, Februar 2017

Man fragt sich sicher, warum ein so altes Auto 4 Sterne (mit dicken + von mir) erhält.
Ganz einfach. Kleinere Reparaturen kann ich ganz einfach noch selbst (ja sogar als Frau) durchführen ohne großes Wissen über Autos zu verfügen. So kann ich im Kofferraum die Montageplatte für die Rückscheinwerfer herausnehmen und eine neue Glühbirne einsetzen. Spielend leicht und die teuere Fahrt in die Werkstatt bleibt erspart. Das Auto scheint unverwüstlich und läuft trotz seinem Alter (und bei mir über 310.000 km) einwandfrei. Kleines Minus gegenüber einem neuen Auto, sind höherer Benzinverbrauch und teurere Steuern/Versicherung. Trotzdem ein Auto das Spaß macht und durch seine robuste & gute Bauweise überzeugt. Ein Mercedes eben.

5,0/5

Meinung von Reca50, Februar 2017

Der w124 E200D ist ein Fahrzeug für die Ewigkeit. Wir haben den seit 15 Jahren und ich muss sagen, bis auf die Verschleißteile (Bremse, Reifen etc.) gab es keine Werkstatt besuche. Großer Vorteil: Kein Zahnriemen der nach paar Jahren oder nach 70000 km gewechselt werden muss - hat nämlich eine Wartungsfreie Nockenwellensteuerung (Steuerkette). Elektrik Probleme brauch ich nicht wirklich anfangen - Das Schiebedach, die Außenspiegel sowie die Beleuchtung decken zu 90% die Elektrik in dem Fahrzeug ab. Bisher gar keine Probleme mit. 75 PS bei 2 Liter Hubraum hat bei uns einen Kilometerstand von 500000 zur Folge. Keine Spur von Downsizing. Verbrauch liegt bei 5 Litern auf der Autobahn. Das Fahrzeug ist mit seinen 75 PS auch nicht für die Rennstrecke konzipiert worden und ist daher als Sauger bei der Beschleunigung träge.

5,0/5

Meinung von sartosht, Oktober 2010

Hallo meine E 200 D ist Bj. April 1990. Ich bin mit dem Auto durch Dich, und Dünn. Es fährt einfach ohne sich zu beschwerden. Sogar an dem Winter in dem es -20 °c war, ist es einfach angesprungen, und gefahren. Ich bin bis jetzt 630 000 Km mit dem Auto gefahren. Es Klakert nicht, es Rappelt nicht, es ist sehr sicher und hat den Niedrigsten Verbrauch demn Man sich vorstellenkann. Es verbraucht im Sommer ca. 4,85 L/100 Km, und im Winter ca. 5,7 L/100 Km. Es währe schön, wenn wir einen Rußpartikel Filter bekommen könnten. Mit dem Euro 2 wird es bald aus sein. Dann dürfen wir gar nicht mehr auf die Strassen fahren.

5,0/5

Meinung von Anonymous, Februar 2009

Ich fahre einen 200 Diesel, Baujahr Januar 1993 in Bornitmetallik, mit seltener KLimaautomatik.
Er hat jetzt fast 314.000 Kilometer runter und hat mich nie in Stich gelassen. Er läuft wie am ersten Tag, ist rost und Mängelfrei.
Er hat EURO II und darf in die Umweltzonen, die mich aber nicht besonderlich interessieren, weil sie dummes Zeug sind, genau wie Rußfilter, da sie ja irgendwann ausgeblasen werden und der Dreck dann doch in die Umwelt kommt,genau wie die CO2 Lüge.
Na ja, wir lassen uns die guten W 124 Youngtimer nicht verderben.

Ich habe um die 100 Fahrzeuge in meinem Leben besessen und /oder gefahren und kann nur jeden Menschen raten sich einen W 124 Diesel anzuschaffen.
Der ist billiger als ein Polo oder ähnliches und um vieles sicherer.
Super Auto .

5,0/5

Meinung von Anonymous, Januar 2009

Meinen Mercedes E 200 D (W 124) habe ich im Mai 1994 gekauft und zugelassen. Seitdem fahre ich den Wagen, der mir bis dato keine Probleme bereitet hat. Meine Fahrleistung bis heute beträgt rd. 200.000 km. Außer der Erneuerung üblicher Verschleißteile wie Bremsklötze, Reifen u.ä. hatte ich nur zwei Reparaturen an dem Wagen und zwar musste nach 150.000 km der Kühler erneuert werden und nach 180.000 km der Geberzylinder für das Kupplungspedal. Der selbst gemessene tatsächliche Durchschnittsverbrauch des Wagens liegt auch heute noch bei 6,5 l/100 km Diesel.
Das derzeit aktuelle Problem ist das Fehlen eines Rußpartikelfilters, der für dieses Modell im Handel bisher nicht angeboten wird. Wegen des Fehlens der Feinstaubplakette müssen die eingerichteten Umweltzonen gemieden werden. Das engt den Aktionsradius mehr und mehr ein.
Derzeitige Überlegungen, unter Inanspruchnahme der Verschrottungsprämie einen Neuwagen anzuschaffen, stößt auf Widerstände. Der Mercedes ist einfach noch zu gut, um verschrottet zu werden. Die Zuverlässigkeit des Wagens zeigt sich auch dadurch, dass er mich in den nunmehr zurückliegenden fast 15 Jahren nie im Stich gelassen hat.

Alternativen

Mercedes-Benz E-Klasse E 200 Diesel PS (1993–1995)