Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz R-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz R-Klasse
  6. R 350 CDI (265 PS)

Mercedes-Benz R-Klasse R 350 CDI 265 PS (2005–2017)

Mercedes-Benz R-Klasse R 350 CDI 265 PS (2005–2017)
25 Bilder
Varianten
  • Leistung
    195 kW/265 PS
  • Getriebe
    Automatik/7 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    59.292 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseGrossraumlimousinen
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2010–2012
HSN/TSN1313/BRH
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum2.987 ccm
Leistung (kW/PS)195 kW/265 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h7,6 s
Höchstgeschwindigkeit235 km/h
Anhängelast gebremst2.100 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.922 mm
Breite1.922 mm
Höhe1.674 mm
Kofferraumvolumen244 – 1.950 Liter
Radstand2.980 mm
Reifengröße255/55 R18 W
Leergewicht2.250 kg
Maximalgewicht2.880 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum2.987 ccm
Leistung (kW/PS)195 kW/265 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h7,6 s
Höchstgeschwindigkeit235 km/h
Anhängelast gebremst2.100 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,5 l/100 km (kombiniert)
11,0 l/100 km (innerorts)
7,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben223 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch9,9 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen261 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab59.292 €
Fixkosten pro Monat222,00 €
Werkstattkosten pro Monat135,00 €
Betriebskosten pro Monat147,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz R-Klasse R 350 CDI (265 PS)

3,7/5

4,1/5

Meinung von Anonymous, Juni 2014

super grosses beqemes Auto mit viel platz und spass am fahren,habe standheizung leider keine Airmatic sonst Amg Ausstattung

3,6/5

Meinung von Oloid, Oktober 2012

Zuerst mal was mich nervt, die guten Eigenschaften kommen später:

Ein bisschen naiv habe ich die R-Klasse bestellt und auf einen großen und bequemen Kombi mit viel Ladevolumen gehofft.

Naja, das Auto ist leider ein Showfahrzeug mit viel Platzverbrauch außen und in Relation recht wenig Platz innen. Ich habe den Wagen als 7 Sitzer gekauft, eigentlich ist er aber ein 4 Sitzer mit 3 Notsitzen. Das ist schon ärgerlich, noch ärgerlicher ist es aber das man die Sitze nicht sinnvoll umklappen kann um eine große durchgängige Ladefläche zu erhalten. Ich dachte das wäre Standard bei allen Kombis, die eigentliche USA Zielgruppe scheint aber keinen Wert auf große Ladeflächen zu legen und wahrscheinlich bin ich in diesem Preissegment der einzige Fahrer der gerne auch mal Outdoor im Wagen schlafen würde. Geht aber nicht, ...

Auch die Anschaffung eines Dachgepäckträgers zeigte das gleiche Problem. Da sind tatsächlich nur zwei Träger über dem Schiebedach mit knapp einem Meter Abstand montierbar. es ist mir unverständlich warum man nicht enen weiteren Träger hinten anbringen kann. der Träger ist eher unnütze Deko und kaum zum transportieren echter Dachlasten geeignet.
Naja, in Kombination mit dem Schiebedach war es auch nicht mehr möglich einen Ersatzreifen dazuzubekommen. Es ist einfach kein Platz in diesem Wagen. ich nehme an die Karosserie wurde am PC entworfen und auf ein vorhandenes Fahrgestell passen - und erst danach mußte ein armer Innenraumdesigner versuchen das Interieur da rein zu planen.

Technisch hatte ich zunächst den Eindruck der Wagen wäre unausgereift. Das lag vor allem an der umständlichen Menüführung des Audio & Telefon Systems und den mangelnden Möglichkeiten externe Player anzuschließen. Die Aux Buchse reduziert die Lautstärke angeschlossener Geräte extrem - und der Platz im Handschuhfach ist völlig blödsinnig. Man erwartet mehr bei einem Auto der Oberklasse! Da ich mehrere Fahrzeuge benutze, wollte ich nicht das Mercedes Navigationssystem mit Iphone Anschluß haben - sondern weiterhin mein TomTom Navi mitnehmen und synchronisieren können. In diesem Bereich geht der Mercedes in keinster Weise auf meine Vorstellungen ein. Auch die Handyfreisprechlösung und Steuerung ist sehr umständlich und nimmt extra Platz in der Mittelkonsole ein.

Aber man gewöhnt sich an alles und nach über einem Jahr und über 40.000 Kilometern ist mir die R-Klasse doch noch ans Herz gewachsen ...

Vor allem auf langen Fahrten liegt der Wagen entspannt und ruhig zur Hand. Ich fahre gemütlich sanft dahingleitend und freue mich auf lange Strecken.
Im Gesamtverbrauch liege ich meistens deutlich unter 10 Litern was ich in Anbetracht der Masse und Leistung (und meiner eher zügigen Fahrweise) durchaus als günstig bezeichnen würden. Bei einem Langstrecken-Sparversuch hatte ich den Wagen schon mal auf knapp über 7 Liter gebracht und bin trotzdem noch um die 120 gefahren.

Motorenmäßig zeigt Mercedes hier was möglich ist. Auch die Fahrwerks- und Getriebeabstimmung kann man einfach nur als hervorragend bezeichnen.

Fazit: ein Stück solider Technik in bester Qualität, auch wenn ich mir sehr viele Details rundherum völlig anders wünschen würde ....

3,4/5

Meinung von wuddy, Oktober 2011

Habe meinen R 350 CDI lang als Neuwagen in 6 Monaten 15000 km störungsfrei gefahren. Langstrecken werden auch dank Distronic , Airmatic und Soundsystem ermüdungsarm bewältigt. Motor und Antrieb sind absolut Spitze. Der Verbrauch über alles liegt bei knapp 10 l/100km, erstaunlich günstig für diesen Riesenwagen. Tanken ist allerdings mehr als lästig, da Zapfpistole viel zu früh abschaltet und dann noch 15 l tropfenweise nachgfüllt werden müssen. Die teuren AMG-Sitze werden durch billige, schnell verschmutzende Kunststoffverkleidungen im Bereich Armaturenbrett und Türen entwertet. Warum hat so ein teures Auto kein gekühltes Handschuhfach? Da nützen Dosenhalter im Warmluftstrom gar nichts. Die Rückfahrkamera ist eigentlich überflüssig, sie reagiert so träge, dass ein Bild erst nach Verlassen der Parklücke erscheint. Die Logik des Lichtsensors erschließt sich mir nicht, wenn ich die Sonnenbrille brauche schaltet sich Fahrlicht ein, ebenso beim Start unter Carport oder Bäumen. Wie lange halten die Xenon Leuchten das aus, die übrigens enttäuschend schwach sind. Abschalten der Automatkfunktion schaltet das Tagfahrlicht ebenfalls aus. Fazit: trotz einiger Erfahrung mit E-, S-, SL-Klassen ist dies das komfortabelste und funktionellste Auto, welches ich bisher hatte. Ich würde es jederzeit wieder kaufen. P.S.: z.Zt. sind die Original- DB 20 Zoll Felgen für Winterreifen nicht lieferbar, blamabel für die DB Logistik.