12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 24. November 2020
SP-X/Köln. Neuwagen zählen eigentlich nicht zu den klassischen „Black Friday“-Produkten. Trotzdem haben einige Autohersteller spezielle Rabattaktionen für den großen Konsum-Tag aufgelegt. Schnäppchenjäger sollten speziell in diesem Jahr einen Blick auf solche Black Friday-Aktionen werfen, denn laut dem Autoexperten Ferdinand Dudenhöffer werden die in diesem Jahr vergleichsweise niedrigen Rabatte der Autobauer auch im Herbst auf niedrigem Niveau verharren.Kia etwa bietet den kleinen Crossover Stonic für 230 Euro pro Monat im Leasing an. Das Angebot gilt allerdings nur für die in einer Auflage von 77 Exemplaren aufgelegte „Black-Week“-Edition. Besonderes Kennzeichen des 74 kW/100 PS starken Modells ist die Lackierung in Auroraschwarz-Metallic. Das Leasing umfasst eine Laufzeit von 48 Monaten bei 10.000 Kilometer Laufleistung im Jahr.Bei Nissan gibt es den Qashqai in einer Finanzierung ohne Anzahlung, Mehrwertsteuer und Zinsen. Für die Version Shiro mit dem 103 kW/140 PS starken 1,3-Liter-Einstiegsbenziner beträgt die monatliche Rate 249 Euro (10.000 Kilometer Laufleistung). Abhängig von der Laufzeit (24 oder 36 Monate) liegt die Schlussrate dann bei 14.655 Euro oder 13.301 Euro. Das Angebot gilt bis Ende des Jahres.Hyundai gewährt für das SUV Santa Fe bis zu 10.000 Euro Kaufprämie, beim kleineren Tucson liegt der Rabatt bei bis zu 6.500 Euro. Noch eine Nummer kleiner, beim Kona, gibt es 3.500 Euro Nachlass. Beim Hybridmodell sind es 5.000 Euro Preisvorteil. Auch bei den anderen Modellen der Marke gibt es aktuell spezielle Aktionsangebote.Doch nicht nur die Hersteller selbst setzen auf den „Black Friday“. Leasing-Dienstleister Sixt etwa bewirbt anderem den Mini One ab 146 Euro pro Monat oder den Volvo XC40 ab 271 Euro.Wie bereits in der Vergangenheit gibt es bei BMW eine sogenannte Black Week, in deren Rahmen zwar keine Fahrzeuge, dafür jedoch digitale Produkte des Autoherstellers rabattiert werden. So können BMW-Nutzer noch bis zum 30. November etwa Services des Connected Drive wie Real Time oder Apple Carplay mit 30 Prozent Abschlag ordern. 15 Prozent wird zudem auf die für viele Baureihen verfügbare Dashcam “Drive Recorder” gewährt.Elektronik, Haushaltsgeräte und frühe Weihnachtsgeschenke sind die Standard-Käufe in der Black-Friday-Zeit. Wer will, bekommt aber auch Neuwagen zu speziellen Konditionen.
Weiterlesen
Fazit
Elektronik, Haushaltsgeräte und frühe Weihnachtsgeschenke sind die Standard-Käufe in der Black-Friday-Zeit. Wer will, bekommt aber auch Neuwagen zu speziellen Konditionen.

Quelle: Autoplenum, 2020-11-24

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2020-12-19

Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid - VielkönnerMazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid - Vielkönner
Der Mazda 3 Skyactiv-X 2.0 M Hybrid wartet mit einem revolutionären Motorkonzept auf. Im Alltag erweist sich der VW G...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-12-18

Kamaz Kama-1 - Lkw-Riese zeigt Elektrozwerg Kamaz Kama-1  - Lkw-Riese zeigt Elektrozwerg
Lkw-Riese zeigt Elektrozwerg Kamaz Kama-1 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-12-18

Bentley Flying Spur V8 „Reindeer Eight“ - Schicker Schli...Bentley Flying Spur V8 „Reindeer Eight“  - Schicker Schlitten für d...
Schicker Schlitten für den Weihnachtsmann Bentley Flying Spur V8 „Reindeer Eight“ ...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-12-18

Greenpeace-Test - VW-Händler wollen keine E-Autos verka...Greenpeace-Test   - VW-Händler wollen keine E-Autos verkaufen
VW-Händler wollen keine E-Autos verkaufen Greenpeace-Test Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-12-18

Panorama: VW-Sammler Traugott und Christian Grundmann - ...Panorama: VW-Sammler Traugott und Christian Grundmann  - Könige der...
Könige der Käfer Panorama: VW-Sammler Traugott und Christian Grundmann Ganzen Testbericht lesen