Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW 5er
  5. Alle Motoren BMW 5er
  6. 525 (197 PS)

BMW 5er 525 197 PS (2004–2010)

BMW 5er 525 197 PS (2004–2010)
26 Bilder
Varianten
  • Leistung
    145 kW/197 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    45.800 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2007–2010
HSN/TSN0005/AII
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)145 kW/197 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,8 s
Höchstgeschwindigkeit232 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.843 mm
Breite1.846 mm
Höhe1.491 mm
Kofferraumvolumen500 – 1.650 Liter
Radstand2.886 mm
Reifengröße225/55 R16 95W
Leergewicht1.660 kg
Maximalgewicht2.260 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)145 kW/197 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,8 s
Höchstgeschwindigkeit232 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,4 l/100 km (kombiniert)
8,4 l/100 km (innerorts)
5,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben171 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,6 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen201 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab45.800 €
Fixkosten pro Monat179,00 €
Werkstattkosten pro Monat97,00 €
Betriebskosten pro Monat116,00 €

Zuverlässigkeit im Vergleich

Pannen im Kalenderjahr 2017

Erstzulassung:

Anzahl Pannen pro 1000 zugelassener Fahrzeuge (=Pannenkennziffer) nach Erstzulassungsjahr.

Top Durchschnitt Flop 17.7 18.7 60.5 60.5

20.8 BMW 5er

45.8 Skoda Superb

20.7 Audi A6

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 19.8 20.8 71.2 91.2

26.9 BMW 5er

91.2 Mercedes E-Klasse

27.0 Audi A6

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 24.6 25.6 79.3 79.3

37.8 BMW 5er

62.4 Mercedes E-Klasse

34.6 Audi A6

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
BMW 5er 525 (197 PS)

4,4/5

Erfahrungsbericht BMW 5er 525 (197 PS) von Mg_hiko38, Januar 2018

5,0/5

Ich bin sehr zufrieden mit dem Wagen(525D Touring LCI)!
Super Fahrdynamik, starker Motor!
Seit 4 Jahren ohne Probleme am fahren bis auf die normalen Verschleißteile inklusive 2 mal Urlaub (Türkei).
Ich hoffe BMW baut weiterhin so starke,schicke und robuste Autos!
Empfehle so einen Wagen an jedermann!

Erfahrungsbericht BMW 5er 525 (197 PS) von sebastian.beckmann, Februar 2017

5,0/5

Seid nunmehr zwei Jahren und ca 25000km fahre ich meinen BMW 525d. Ich habe ihn damals mit 155000km gebraucht gekauft und muss sagen, dass ich echt begeistert bin. Meiner Meinung nach eines der Autos mit dem besten Preis/Leistungs-Verhältnis.

Pro:
- Fahrkomfort ist einfach super. Sowohl gemütliches cruisen als auch schnelles Fahren ist sehr angenehm.
- Verbrauch ist für einen 3.0 Sechszylinder super: Kombiniert so um die 7,5l und mit Tempomat auf 130km/h gestellt um die 6,3l
- Optisch mit M-Paktet einer der schönsten Kombis
- Automatik macht keine Probleme und schaltet sehr angenehm
- Trotz des Gewichts und nur 197ps eine sehr gute Beschleunigung

Contra:
- Keine Musikwiedergabe über Bluetooth möglich
- Navigationssystem: Planung einer Route zum Teil sehr langsam

Erfahrungsbericht BMW 5er 525 (197 PS) von Anonymous, Januar 2017

4,0/5

Moderne Optik. Beim Panoramadach unbedingt Abflusskanäle reinigen, verstopfen sonst. Im Sportmodus kein "Dieselloch" beim Fahren. PS reichen völlig für normalen deutschen Autobahnbetrieb. Auch hinten geräumig. Insgesamt wertig verarbeitet, schwächelt aber hier und da nach fast 9 Jahren.Einparkhilfe sehr wertvoll, Navi ist weit von modernen Navis entfernt.Zubehör/Ersatzteile kostet, aber meist bezahlbar, wenn man vergleicht. Fahre den Wagen nach jetzt 3,5 Jahren immer noch gerne.

Erfahrungsbericht BMW 5er 525 (197 PS) von Anonymous, Oktober 2016

5,0/5

Ich bin jetzt fast zwei Jahre im Besitz dieses Fahrzeuges , 30000 km gefahren und bin absolut zufrieden mit dem Fahrzeug . Super Fahrkomfort , ordentliche Verarbeitung , Verbrauch liegt bei knapp 7 Litern , Unterhaltskosten im Vergleich zum 530 günstig.
Motorisierung ausreichend , wesentlich besser und zuverlässiger als die Vor-Faceliftmodelle bis 2007 und mein Vorgängerfahrzeug ( 528i Benziner ).
Selbst jenseits der 200 km/h (Autobahn) muß man keine Abstriche am Fahrkonfort machen , lediglich der Motor wirkt dann etwas angestrengt. Einzig die Scheibenwischerautomatik arbeitet nicht ganz einwandfrei , aber da werd ich auch noch eine Lösung finden.

Erfahrungsbericht BMW 5er 525 (197 PS) von Anonymous, August 2016

5,0/5

Habe einen BMW 525d Touring aus 2007 also schon mit dem neuen 3,0 Liter Reihensechszylinder und nicht mit der 2,5 Liter Maschine.
Das Fahrzeug hat jetzt 230.000km auf der Uhr und läuft noch immer wie am ersten Tag. Kann jedem dieses Auto nur mit bestem Gewissen empfehlen da es einfach das beste Auto ist das ich je gefahren bin. Klar merkt man dem Fahrzeug mittlerweile an das diese Generation bereits 2003 auf den Markt gekommen ist und auch wenn ich bereits ein Facelift habe sind es doch 9 Jahre und man merkt ihm das Alter gerade beim Infotainment doch an.
Auch wenn die Preise mittlerweile deutlich gefallen sind und es viele frühen Exemplare bereits für schmale Geldbeutel gibt sollte man bedenken dass ein BMW immer sehr teuer im Unterhalt bleibt, sowohl bei Versicherung also auch bei Ersatzteilen und allem eben was mal so anfällt. Es gibt eben deutlich günstigere Autos.
Trotz allem bin ich mit meinem rundum zufrieden und glücklich und denke noch lange nicht an Abschied. Wie bereits erwähnt hat der Wagen bereits über 200.000km und außer Ölwechsel und der Austausch von Ersatzteilen hat mein Fahrzeug noch nie die Werkstatt von innen gesehen. Mein Wagen wird ausschließlich bei der BMW Niederlassung vorgeführt und alle Inspektionen und Ölwechsel wurden fristgerecht durchgeführt. Der Wagen wird auch behutsam warm und kalt gefahren und hat daher noch viele Kilometer vor sich.

Und auch nach so vielen Jahren fahre ich den Wagen noch immer gerne und freue mich jedesmal beim Einsteigen damit zu fahren. Dies spricht ganz klar für BMW und ich spüre förmlich die Freude am Fahren. Der Reihensechszylinder beschleunigt den Wagen unglaublich souverän und ist im Alltag angenehm zurückhalten aber in Verbindung mit der ZF Automatik ist er blitzschnell hellwach und dreht auch angenehm hoch wenn der Fahrer es wünscht.
Zum überholen reichen bereits niedrige Drehzahlen und ein leichter Gasfuß und der Wagen schiebt sich schnell undsouverän auf der Landstraße an anderen Fahrzeugen vorbei. Für ein Fahrzeug dieser Ausmaße fährt der Wagen auch unglaublich leichtfüßig und dynamisch. Der Motor klingt immer sportlich(für einen Diesel) und kernig, einfach sehr angenehm, der Motor ist einfach ein wahres Gedicht.

Da ich beruflich viel unterwegs bin fahre ich sehr viele Kilometer in einem Jahr auch oft im Ausland mit Mietfahrzeugen und muss einfach sagen dass der BMW 5er das beste Fahrzeug in seiner Klasse ist.
Es ist ein angenehmes Reisefahrzeug mit dem man ohne Probleme mehrere tausend Kilometer am Tag abspulen kann. Der Verbrauch liegt bei mir bei 7,2 Liter was ich für meinen doch schon zügigen Fahrstil und ein fast 10 Jahre altes Auto mehr als angemessen finde.
Beruflich fahre ich einen BMW X5 M50d, der natürlich in einer ganz anderen Liga spielt aber trotz allem fahre ich sehr gerne mit meinem "alten 5er", was meiner Meinung nach einfach für die Langzeitqualität des Wagens spricht.

Kurz zusammengefasst:

Positiv:
+ sehr angenehmes Reisefahrzeug für lange Strecken
+ absolut akzeptabler Verbrauch
+ Angenehm komoftabel oder sehr sportlich, immer wie vom Fahrer gewünscht
+ 6 Gang Automatik von ZF ist wohl die beste die es zu der Zeit gab (schaltet sehr weich und früh hoch aber auch sehr sportlich wenn gewünscht)
+ sehr gute Verarbeitungsqualität und auch nach über 200.000km kein Klappern, kein Verschleiß im Innenraum und einfach fast Neuwagenfeeling
+ auch heute noch ziemlich modernes Design das auffällt
+ absolut Alltagstauglich mit mehr als ausreichendem Kofferaum/Ladevolumen
+ Motor ist einfach ein Genuss (sollte jeder mal gefahren haben)

Negativ:
- sehr hohe Anschaffungskosten (damals neu und für gut gepfelgte und gewartete auch heute noch hohes Preisniveau)
- teure Versicherungen
- teure Ersatzteile wie Bremsen und Co
- kurz und knapp einfach immer ein teurer Spaß

Mein persönliches Fazit:
Wer Wert auf Luxus, Komfort und Sportlichkeit legt fährt mit diesem Fahrzeug immer richtig und bekommt ein ausgereiftes Fahrzeug mit dem er viele, viele Jahre und viele hunderttausen Kilometer abspulen kann. Allerdings bekommt er auch ein Fahrzeug was auch wenn man es gebraucht kauft einfach ein sehr hohes Unterhaltsniveau besitzt und man muss schon oft tief in die Tasche greifen. (selbst für Inspektionen und Ölwechsel und co).
Ich fahre mit dem Wagen auch nur in BMW Werkstätten da ich einfach der Auffassung bin dass ein BMW in eine BMW Werkstatt gehört und nicht in eine freie Werkstatt oder zuhause in die Garage zum werkeln. Entweder man leistet sich den Luxus eines Premiumfahrzeuges und nutzt die Händlerwerkstätten oder man greift auf eine andere günstigere Marke zurück.
Denn damit ihr BMW immer ein BMW bleibt, Origingal Ersatzteile - vom Profi verbaut, denn niemand kennt sich besser mit ihrem Liebling aus als ihr BMW Partner (lange die Werbung in meiner Niederlassung).
Denn in einen BMW gehören keine Ebay Teile für solche Leute gibt es Marken wie Dacia, denn jeder hat andere Anforderungen an ein Fahrzeug und was es ihm wert ist aber ein Premiumfahrzeug erfordert halt ein höheres Preisniveau und deshalb gehört es meiner Meinun dazu.

Auf die nächsten 230.000 unfallfreien Kilometer.
Ich hoffe ihr könnt damit einen Einblick in das Fahrzeug gewinnen.

Erfahrungsbericht BMW 5er 525 (197 PS) von awienerroither, September 2013

4,1/5

Ein TOP Fahrzeug für Viel-Kilometer-Fahrer. Mit 150 000 km gekauft und nun nach 4 Monaten 175 000 km am Tacho, ohne Probleme.
Als Gebrauchter (nach ausreichendem Wertverlust) der günstigste Luxus. Aus meiner Sicht ist dieses Fahrzeug neu nicht leistbar bzw. würde ich mir nie leisten.

Ich hab nen 325xd touring. Die beste Kombination für den Alltag und für eine Region, die auch mal etwas mehr Schnell bietet.

Leistung: ausreichend bis gut (ist ja eher eine subjektive Angelegenheit)
Verarbeitung: TOP (wer kann einen schöneren Innenraum?, naja ist ebenfalls sehr subjektiv)
Verbrauch: 7,8l (für diese Kombination ein guter Wert) - hätte ich mehr Landstraßen und Autobahnen, dann wäre der Wert sicher tiefer
Unterhaltskosten: in Österreich leider zu teuer, wir zahlen ja nach KW, davon hat er aus finanzieller Sicht zu viel

Ich bin bis jetzt positiv überzeugt. Hatte bis jetzt aber auch noch keine kostspieligen Reps oder Service.

Erfahrungsbericht BMW 5er 525 (197 PS) von Anonymous, August 2011

4,8/5

Mein Touring 525 d mit dem 3 l Motor ist der Wahnsinn. Einfach ein super Auto. Auch der Verbrauch (7,2l) ist Klasse. Ein Auto das man weiterempfehlen kann. Nur Schade, dass in den neuen 5ern teilweise auf vier Zylinder heruntergefahren wurde.

Erfahrungsbericht BMW 5er 525 (197 PS) von DeBo, Februar 2010

3,7/5

Seit 2007 im Dauertest:

Tag ein - Tag aus hab ich ihn gequält, gejagt aber auch geliebt. Sorry an alle denen ich auf der linken Spur Lichthupe geben musste.
In Drei Jahren sind 68955 km zusammen gekommen (Leasing 75000).
In einer Woche gebe ich ihn nun wieder ab und muss sagen:
ER GEHT NOCH!
Wie am ersten Tag. Bis auf ein Satz neue Reifen bei 55000km, einen neuen Spiegel rechts (ups), bei 42500km einen Fehler auslesen und zerfrohrener Scheibenwischanlage am 11.12.2009 war nichts!
Das Auto bietet ausrichend Platz, vorallem der Kofferraum hat mir gute Dienste geleistet.
Im großen und ganzen bin ich mehr als zufrieden und es fällt mir schon fast schwer ihn herzugeben.
Beim Verbrauch lag ich immer so zwischen 6,9 und 9,8 l was bei meiner Reisegeschwindigkeit ganz okay ist. Er geht bis 235 km/h.
Und auch das auf die Autobahn auffahren geht sehr zügig. 70l Tankinhalt sind jedoch für mich zu wenig da ich oft Strecken über 300km gefahren bin wo man dann zuschnell auf den Verbrauch aufmerksam wird.
Der Fahrkomfort ist voll und ganz ausreichend. Die Automatik, Sitzheizung, Klimaanlage, tolle Sitze und viel Platz machen jede Fahrt sehr erträglich.
Bei den Kosten ist er nicht unbedingt für Jedermann geeignet da Vollkasko und Inspektionen verhältnismäßig teuer sind.
Fazit:
Großer, sportlicher Kombi der durchaus sparsam gefahren werden kann und genug Platz für eine Familie bietet und in jedem Fall Alltagstauglich ist.

Erfahrungsbericht BMW 5er 525 (197 PS) von seitzjochen, Februar 2009

3,0/5

BMW bestätigt mit dem 525d Touring Automatik meiner Meinung nach die "alten Tugenden", die ich schon vor X Jahren mit meinem 635csi machen konnte.
Motor / Automatik Kombination vom Feinsten, Leistungsentfaltung klasse.Über das "I- Drive" System wurde hinlänglich berichtet, das können andere Marken besser.Nettes Gimmik sind beim Navi Prof. die "Online-Möglichkeiten", d.h. 3 Jahre kostenfreies Servicecenter, Wetterdienst abrufbar usw.(wie oft braucht man das wirklich?).Das war auch schon mit den positiven Eindrücken.
Ganz schlecht ist in einem Auto dieser Preisklasse die Klimaanlage. Hätte für nochmals über 1000 EUR das größere Klimapaket bestellen müssen, um auch meiner Frau entsprechendes, eigenes Klima zu ermöglichen.(nicht zu sprechen vorne und hinten)So kann man nicht einmal links und rechts unterschiedlich einstellen, das gibt es beim 3´er in Serie, peinlich.Den Mitteltunnel halte ich in meiner Sitzposition - wohl aufgrund des Automatikgetriebes - für zu breit, stört auf langen Reisen, weil meine Wade ständig anliegt. (in meiner Sitzposition)und zu guter Letzt:ohne "X" ein jämmerliches Winterauto trotz 1.600kg Eigengewicht. Gerde in den letzten Tagen mit ein bischen Großstadtschnee ein echter Albtraum.Komme kaum aus der Tiefgarge (muß DTC ausschalten und mit viel Schwung ausfahren, was bei anderen Vekehrsteilnehmern (Fußgänger) nicht besonders ankommt.Mehrere Wendemanöver auf div. Parkplätzen führten zu kuriosem Hin - u. Her gefahre, um überhaupt mal loszukommen. Das ist nicht überzeugend und der Dauereinsatz des DTC wirkt hier nicht beruhigend, noch verlässlich. Also wieder Schneeketten besorgt... bei einem Auto dieser Preisklasse wäre es schon schön, auch bei schlechtem Wetter verläßlich fahren zu können, das nervt gewaltig, wenn man trotz tollem Motor usw. die kleinen Suzukis dieser Welt lässig an sich verbeiziehen sieht, weil man leider die Kraft nicht auf die Straße bekommt.
Fazit wenn überhaupt wieder, dann als als X.

Erfahrungsbericht BMW 5er 525 (197 PS) von Anonymous, Oktober 2008

4,3/5

Oh ja, sparsam von A nach B zu kommen, dabei auch noch Spaß zu haben und so einiges an Gepäck mit sich führen zu können, dass würde mir gefallen...

Mit dieser oder zumindest einer sehr ähnlichen Erwartung ging ich an den aktuellen 525d Touring heran:

Die Aussenhaut ist gewöhnungsbedürftig und gefällt eigentlich nur mit Sportpacket, großen Felgen und einer passenden Farbe. Dann aber kann sich der 5er wirklich sehen lassen und erinnert kaum noch an seine tristen Brüder und Schwestern die an jeder Ecke ein trauriges Dasein in Standartkleidung fristen und so garnicht gefallen wollen...

Im Innenraum geht es bei angemessener Ausstattung sehr luxuriös zu:

Feines Leder wohin das Auge reicht und auch die Einbauten aus Kunstoff vermitteln einen wertigen Eindruck und führen trotz ihrer allgegenwärtigen Präsenz nicht zur bedrückenden Enge eines Joghurtbechers. Hier hat BMW wirklich gute Arbeit geleistet und ein wertiges Interrieur geschaffen dass durch Materialien und Verarbeitungsqualität überzeugt.
Auch über den blosen Anblick hinaus gibt es kaum etwas zu bemängeln:

Die Sportsitze sind äusserst bequem, die Instrumente und Schalter gut zu erreichen und auch die zahlreichen elktrischen Spielereien funktionieren tadellos. Etwas ärgerlich ist lediglich die sehr unintuitive Bedienung des i-Drive, also der zentralen Bedieneinheit des 5ers. Hier könnte BMW durchaus nachbessern, was angeblich mit der neuen Genertaion des 7er auch bereits geschehen ist...

Das Platzangebot ist auf allen Plätzen hervorragend und auch der Kofferraum ist seines Namens würdig...

Die wichtigsten Qualitäten eines BMW offenbaren sich selbstverständlich erst nach dem Drehen des Zündschlüssels bzw. dem Betätigen des Startknopfes...

Der 3l Diesel schnurrt wie ein Kätzchen läuft seidenweich und lässt kaum etwas von der Selbstzündung in die Fahrgastzelle dringen.
Trotz kaltem Motor besticht selbiger schon auf den ersten Metern durch Laufkultur und Drehmoment im unteren Drehzahlbereich.
Mit dem erreichen der Betriebstemperatur geht der Fahrstil langsam vom gemütlichen Gleiten in ein eher "sportliches" Fahren über - natürlich nur um zu sehen was er so kann... :)

Und ja er kann was:

Der kultivierte Diesel zieht kraftvoll an und sorgt für eine beachtliche Beschleunigung die erst bei 200 km/h langsam abflaut um in eine absolut ausreichende Endgeschwindigkeit zu münden...

Das Fahrverhalten ist äusserst gutmütig und bereitet auf Landstraßen große Freude. Dennoch ist auch der Geradeauslauf auf der AB vorbildlich, welcher zudem durch die gefühlvolle und direkte Lenkung unterstrichen wird...

Hier kommt wirklich bei jeder Fahrt Freude auf!

Das wirklich Highlight ist allerdings der resultierende Verbrauch:
Trotz flotterer Gangart pendelte sich der Verbrauch bei ca. 8,5 l/100km ein - gemessen auf einer Geschäftreise über 2000km...

Eine tolle Kombination aus Wirtschaftlichkeit, Fahrspaß, Platzangebot und Luxus die ich gerne empfehle. Zur Haltbarkeit kann ich natürlich leider nichts sagen, der Motor genießt alerdings einen guten Ruf...