Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford Focus
  5. Alle Motoren Ford Focus
  6. 1.5 TDCi (120 PS)

Ford Focus 1.5 TDCi 120 PS (2010–2018)

 

Ford Focus 1.5 TDCi 120 PS (2010–2018)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford Focus 1.5 TDCi (120 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.5 TDCi (120 PS) von Anonymous, Dezember 2019

3,0/5

Habe meinen Ford nun ca. 15.000km bewegt und bin mir ziemlich sicher, dass ich eine Kaufempfehlung nur bedingt aussprechen kann:

Verarbeitung:
Klar, für diesen Preis erwartet man keine Wunder, aber Drehräder für Temperatur und Gebläseeinstellung sollten nicht so viel seitliches Spiel haben. Allgemein wirkt der Innenraum sehr "Billig" verarbeitet und vieles wackelt beim Bedienen leicht oder hat Spiel (Tür-/Handgriffe innen, Taster, Dachhimmel, Verkleidung um die B-Säule, Handbremsknopf). Allgemein habe ich eigentlich überhaupt nichts gegen Plastik im Innenraum, im Gegenteil sogar: Es ist einfach Pflegeleichter und unempfindlicher gegenüber Schmutz! Dennoch sollte man doch bitte nicht so sehr an Materialstärke und -befestigung sparen, da dies die Haptik sehr billig wirken lässt. Dies ist zwar nur ein kosmetischer Mangel, trübt aber doch das Gefühl beim Fahren, da diese Dinge doch mit der Zeit auffallen. Auch ist es für mich etwas befremdlich, dass die zweitbeste Ausstattung bei den hinteren Fenster im Jahr 2018 noch auf Handkurbeln setzt...

Platzangebot:
Hier kann der Focus wirklich punkten. Vor allem bei umgeklappten Sitzen hat man einen riesigen Kofferraum. Für Menschen, die häufiger sperrige Gegenstände transportieren (zb Fahrrad) ein echtes Plus.
Auch ist die Sitzbreite hinten wirklich angenehm, sodass man auch als Familie gut Platz findet.

Motor und Verbrauch:
Mein eigentlicher Kaufgrund war neben des großen Kofferraums der niedrig angegebene Verbrauch von 3,8l. Dass dies nicht realistisch ist, war mir bereits vorher klar. Dennoch ist ein Verbrauch von 4,4-4,6l auf der Landstraße gut möglich. Auch bietet der 1,5l Diesel hier genug Potential fürs Überholen, da er kein echtes Turboloch besitzt und auch bei höheren Drehzahlen noch vergleichsweise guten Vortrieb bietet. Das war es dann allerdings auch schon mit den positiven Seiten des Aggregats. Fährt man den Motor auch nur etwas "sportlicher" (das heißt auch Anstiege auf der Landstraße weiterhin mit 100kmh hinauf oder auf der Autobahn über 125kmh), rückt ein Kombiverbrauch von unter 5l in weite Ferne. Auch ist der 6. Gang zwar für Geschwindigkeiten bis 120kmh gut, danach aber viel zu kurz übersetzt (bei ca. 155kmh schon über 3.000u/min) und daraus resultiert auch ein meiner Erfahrung nach zu hoher Verbrauchvon gut 6,5l Diesel bei Richtgeschwindigkeit 130kmh, vor allem verglichen mit der nur wenig teureren (aber bei "Leistungsabfordung" weniger verbrauchenden) 2,0l Maschine.

Mein Fazit:
Dieses Auto ist perfekt für Menschen, die nur selten längere Strecken fahren müssen. Auf kürzeren Strecken mit viel Landstraße und Ortschaft kann der Motor wirklich seine Sparsamkeit unter Beweis stellen, sodass ihm fast kein Benziner das Wasser reichen kann. Auch bietet das Fahrzeug für das Geld wirklich sehr viele Fahrerassistenten und auch das Infotainment System (Sync 3) kann sich wirklich sehen lassen. Des weiteren ist die Steuer und Versicherung für den MK3 Focus sehr billig. Für Familien somit ein top Wagen, den man empfehlen kann. Sollten aber sparsame Langstrecke auf dem Programm stehen, ist von diesem Auto abzuraten, da hier die besser motorisierte Variante eine echte Alternative für wenig mehr an Geld darstellt.

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.5 TDCi (120 PS) von Deimos-Pablo, Juli 2019

4,0/5

Moin, hier meine Erfahrungen mit dem Guten...

1,5TDCI-120PS / 2016

KM-Stand-Kauf: 40tkm
KM-Stand-Aktuell: 55tkm

Positiv:
Verbrauch!!!
bis runter auf 3,5L über Land und mit ganz zartem Fuß :)
Normal bei 4,3L Mix

Negativ: Platzangebot, leider habe ich etwas längere Oberschenkel und die Sitzfläche ist etwas zu kurz! (1,85m Körpergröße).
Im Fond wird es dann sehr, sehr eng hinter mir!!!
Beim Aussteigen muss ich mich um die B-Säule rausschlängeln. Beim Abbiegen schaue ich auch hinter selbiger nach links, weil der Sitz so weit hinten steht!

Positiv am Negativen... meine Frau(1,61m) hat all diese Probleme nicht :/

Alles in allem, bis jetz Null Probleme und Garantie is auch noch über 2 Jahre.

Allerdings fährt ihn jetz meine Frau:(

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.5 TDCi (120 PS) von ASDtzu_123, März 2018

3,0/5

Ich besitze einen Ford Focus Turnier, BJ 2017, 1.5-er Diesel, 120 PS. Grundsätzlich bin ich recht zufrieden mit dem Fahrzeug. Komfort, Platz und Ausstattung sind um Welten besser als alles, was ich zuvor hatte. Und auch die Leistung reicht für mich völlig aus. Was mich jedoch bisher extrem enttäuscht ist der Verbrauch! OK, es ist gerade noch Winter (und ich mag es gerne warm) und ich bin auch nicht davon ausgegangen, dass ich tatsächlich glatt bei den beworbenen 3,8 l rauskomme, aber 5,9 Liter Durchschnitt auf 100 km sind doch sehr viel mehr als die beworbenen 3,8 l Kombi-Verbrauch. Und dabei fahre ich jeden Tag ca. 80 km Strecken mit je 50% Autobahn/Landstraße und 50% Stadtverkehr. Darüber hinaus würde ich mich als eher defensiven & sparsamen Fahrer einschätzen. Von daher sind mehr als 2 Liter über der Herstellerangaben wirklich sehr unschön, zumal ich gern ein möglichst sparsames Auto haben wollte.

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.5 TDCi (120 PS) von s.wenzel2403, Februar 2017

5,0/5

Wir besitzen den Focus mittlerweile seit 1,5 Jahren. Bisher hatten wir keinerlei Probleme.
Die Leistung des Motors in Verbindung mit dem Doppelkupplungsgetriebe und dem hohen Drehmoment ist mehr als ausreichend auch für schnelles Beschleunigen zum Überholen auf der Landstraße.
Das Design gefällt uns sowohl innen als auch außen außerordentlich gut, insbesondere auch das Lichtdesign des Tagfahrlichts und der LED-Rückleuchten.
Der Innenraum ist für diese Preisklasse sehr gut schallisoliert und auch die Qualität und Verarbeitung sehr wertig.
Sollte man auch nur minimal Wert auf einen guten Klang des Radios legen, dann sind allerdings mindestens 9 Lautsprecher Pflicht.
Lediglich das Display des Sync II könnte etwas schneller reagieren.

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.5 TDCi (120 PS) von jschnei6, Februar 2017

5,0/5

Ich hatte den Focus im letzten Jahr gekauft und war sehr angenehm über die Durchzugskraft des Dieselmotors überrascht. Der Dieselverbrauch ist mit durchschnittlich 5,5 Liter im Kurzstreckenverkehr für meine Begriffe niedrig / akzeptabel. Im Langstreckenverkehr habe ich den Pkw noch nicht eingesetzt. Bisher bin ich im ersten Jahr nur 6700 KM mit dem Focus gefahren. Das Fahrgeräusch ist für mich auch angenehm. Ich bin rundum mit dem Fahrzeug zufrieden. Einziges Manko ist der tiefe Einstieg in den Pkw (altersbeding und größenbeding - 186 cm). Die Inspektionsintervalle könnten - wie bei Mondeo / S-Max / Galaxy auch auf 2 Jahre heraufgesetzt werden.

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.5 TDCi (120 PS) von daniel35398, Februar 2017

2,0/5

Insgesamt ist das Fahrzeug sportlich zu Fahren, modern und hat ein gutes Entertainmentsystem. Leider hatte ich bei meinem Fahrzeug bei etwas über 80tkm binnen drei Monaten einen Getriebeschaden, daraufhin einen Motorschaden (Nockenwellenrad gebrochen) und danach wieder einen Getriebeschaden. Da es ein Firmenwagen ist, ist dieser immer top gewartet worden und die Reparaturen liefen über Garantie. Mein bis dato positiver Eindruck hat sich dadurch ziemlich geändert...

Erfahrungsbericht Ford Focus 1.5 TDCi (120 PS) von SL600, Oktober 2016

4,0/5

Hallo.
Nachdem Desaster von meiner Mercedes A Klasse A180CDI aus 2013 (neue A Klasse), hat es mich fluchtartig zum Ford Focus getrieben bzw. ich habe meine Kriterien gestellt und dieser gab eben das beste Preis Leistungsverhältnis.
Es ist schon erstaunlich was man für 17.000€ bekommt, einen Jahreswagen mit 20tkm auf der Uhr und mächtig viel Ausstattung.
Fangen wir mal mit den praktikabelen Dingen an.
Vom Kofferraum her ist der Tunier ein Gedicht, wenn man bedenkt, dass da mehr rein passt als in einer MB C Klasse T Modell, welches eine Klasse höher spielt als der Focus.
Die Sitze kann man problemlos umklappen, wie fast bei jedem Kombi, und wenn man die Sitzauflagen nach vorne schiebt hat man sogar einen ebenen Ladeboden.
Auffällig ist die lange Ladekante, vom ende des Fahrzeug bishin zum tatsächlichen Beginn des Kofferraum, was mich persönlich bis jetzt nicht gestört hat.
Fahrer und Beifahrer haben ausreichend Platz, nicht üppig viel, aber durchaus ausreichend, die wuchtige Mittelkonsole nimmt leider viel Platz weg.
Hinten hat man auch ausreichend Platz.
Design:
Der Focus kommt relativ unaufgeregt daher, nicht bieder, nicht hässlich, aber ein Preis für das beste Design bekommt dieser auch nicht.
Das Facelift wie ich ihn habe verbessert die Front meiner Meinung nach um einiges, da sie mehr agressiv daher kommt was allerdings wiederum zu dem freundlichem Heck nicht passt.
Innenraum:
Für die Preisklasse finde ich den Innenraum hochwertig ausgefallen.
Okay etwas Hartplastik hier und da, aber es sieht schön verarbeitet aus und knarzt nicht und dann darf es auch meiner Meinung nach auch Hartplastik sein.
Die Instrumente sind Klar angeordnet und werfen keine Fragen auch und sind dank Dauerbeleuchtung immer gut ablesbar.
Das Sync 2 Navigationssystem wie ich es habe kommt gut Strukturiert wenn auch manchmal etwas verspielt daher.
Das Navi arbeitet präzise und reibungslos, Pfeilrichtungen sowie Reststrecke bis zur nächsten Kurve kann man auch im Instrumentendisplay abrufen.
Telefon bzw. Smartphoneverbindung sowie Telefonieren klappt perfekt.
Die Sync Spracheingabe funktioniert vorwiegend gut, welche ich persönlich aber kaum nutze.
Lediglich die Klimabedienung im Display finde ich überflüssig, da direkt darunter man alles richtig einstellen kann.
Ein Nachteil hat es aber, man sieht sehr schnell die Fettfinger am Display.
Die Sitze sind Okay nichts wildes aber okay, die Sitzbreite könnte durchaus großzügiger ausfallen.
Motor und Getriebe.
Der 1.5TDCI ist der Nachfolger des 1.6TDCI und ist in der 120PS Version in meinen Augen ein Gedicht.
Schon ab 1100u/min greift der Turbolader kräftig und schiebt ab 1500u/min mit voller Power was das klassische Turboloch fast verpuffen lässt.
Selten drehe ich den Motor über 2000 u/min bis ich schalte, weil man es einfach nicht braucht, die Kraft ist schon sehr weit unten da.
Gerräuschtechnisch hält dieser sich durchaus sehr zurück, es sei denn man verlangt alles von ihm am, ab 3000 u/min wird er schon sehr laut und lässt einen Wissen, dass man einen Diesel hat.
Verbrauchstechnisch ist dieser mit den von mir gefahrenen 5l durchaus okay, hier verbrauchte meine A Klasse mit dem 1.5 Diesel von Renault genauso viel, nur das die A Klasse bald 100kg mehr wog und 225er Reifen statt wie beim Focus 205er Reifen hat.
Das Getriebe ist sehr gut abgestimmt, lässt sich knackig schalten und ermöglicht in der Stadt ein sehr sparsames Fahren, zusammen mit dem Motor eine Super Kombi.
Feinheiten Im Detail.
Die Frontscheibenheizung ist bei Ford ein alter Hut , genau wie die Sitzheizung generell, aber die Lenkradheizung?
Ein eher unnötiges Spielzeug, oder?
Spätestens wenn man halb durchgefrorene Finger hat, ist diese Luxus pur und hey es animiert zum vorschriftsmäßigem Fahren mit beiden Händen am Lenkrad.
Klar man hat sie vorher nie gehabt, braucht man auch nicht, geil ist sie trotzdem.
Des weiterem wird einem beim Fahrkomfort mehr geholfen.
Beispielsweise beim vorsichtigem rangieren, der Motor dreht automatisch 100 U/min höher, um das vorsichtige rangieren weiter zu erleichtern um ein abwürgen des Motors weiter vorzubeugen.
Zu guter letzt hält die Motorelektronik die Drehzahl beim Schaltrvorgang in den nächst höheren Gang beim auskuppeln automatisch auf die Drehzahl welche im nächsten Gang gebraucht wird, das verhindert lästiges rucken wenn man nicht der schnellste Schalter ist und vor allem der Turbolader wird munter gehalten sodass viel Früher die Leistung wieder da ist.
Das sind zwar alles Dinge die man nicht braucht und man auch prima ohne klar gekommen ist, aber es erleichtert das ein oder andere und fördert neben Fahrwerk und so weiter dem Fahrkomfort.
Die Kehrseite ist für Leute die gerne und viel Auto fahren kommt dieser mit diesen ganzen Feinheiten schon fast etwas Langweilig vor, gerade weil er so viel kann und bei so vielen Dingen weiter behilflich ist, es fehlt manchmal die kleine Herausforderung die das Autofahren insgesamt Interessanter macht.
Jedoch für Leute die das Auto nur als mittel zum Zweck ansehen sind diese Feinheiten geradezu Goldwert.

 

Ford Focus Kombi 2010 - 2018: 1.5 TDCi (120 PS)

Der 1.5 TDCi (120 PS) ist eine der weniger beliebten Motorisierungen für die Focus Kombi 2010 von Ford, sie erhält nur 3,7 von fünf Sternen in der Bewertung der Fahrer. Für die Kombi sind folgende fünf Ausstattungsvarianten vorhanden: Trend, Business, Titanium, ST-Line und COOL&CONNECT. Beim Getriebe ist die Anzahl der Gänge auf sechs festgelegt, du kannst aber noch zwischen einer automatischen und einer manuellen Gangschaltung wählen. Der Verbrauch liegt bei etwa 3,8 Litern Diesel auf 100 Kilometern.

Für umweltbewusste Fahrer und alle Fahrer, die nahe einer Umweltzone oder sogar darin wohnen, wird auch die Schadstoffklasse wichtig sein: Der 1.5 TDCi lässt sich in die EU6 einordnen und erfüllt damit höchste Standards zur Erhaltung der Luftqualität. Beim CO2-Ausstoß muss man mit Werten zwischen 98 und 99 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein durchwachsenes Urteil Bild vom 1.5 TDCi (120 PS) von Ford. Jedoch hat auch dieser Wagen Eigenschaften, die für ihn sprechen.

Alle Varianten
Ford Focus 1.5 TDCi (120 PS)

  • Leistung
    88 kW/120 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    24.750 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    3,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A+

Technische Daten Ford Focus 1.5 TDCi (120 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2014–2018
HSN/TSN8566/BJV
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.498 ccm
Leistung (kW/PS)88 kW/120 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit193 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst680 kg
Maße und Stauraum
Länge4.556 mm
Breite1.823 mm
Höhe1.484 mm
Kofferraumvolumen476 – 1.516 Liter
Radstand
Reifengröße205/55 R16 H
Leergewicht1.368 kg
Maximalgewicht1.900 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.498 ccm
Leistung (kW/PS)88 kW/120 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit193 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst680 kg

Umwelt und Verbrauch Ford Focus 1.5 TDCi (120 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt53 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben3,8 l/100 km (kombiniert)
4,3 l/100 km (innerorts)
3,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben98 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,4 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen143 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseA+
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 aplus

Alternativen

Ford Focus 1.5 TDCi 120 PS (2010–2018)