Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Honda Modelle
  4. Alle Baureihen Honda Civic
  5. Alle Motoren Honda Civic
  6. 1.6 i-DTEC (120 PS)

Honda Civic 1.6 i-DTEC 120 PS (seit 2013)

Honda Civic 1.6 i-DTEC 120 PS (seit 2013)
26 Bilder
Varianten
  • Leistung
    88 kW/120 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    21.790 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    3,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A+

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2013–2014
HSN/TSN2131/AAX
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.597 ccm
Leistung (kW/PS)88 kW/120 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,1 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge4.535 mm
Breite1.770 mm
Höhe1.480 mm
Kofferraumvolumen624 – 1.668 Liter
Radstand2.595 mm
Reifengröße205/55 R16 91V
Leergewicht1.412 kg
Maximalgewicht1.910 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.597 ccm
Leistung (kW/PS)88 kW/120 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,1 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben3,8 l/100 km (kombiniert)
4,2 l/100 km (innerorts)
3,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben99 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch4,8 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen128 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseA+
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 aplus

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab21.790 €
Fixkosten pro Monat116,00 €
Werkstattkosten pro Monat68,00 €
Betriebskosten pro Monat77,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Honda Civic 1.6 i-DTEC (120 PS)

4,3/5

4,0/5

Meinung von Ronny69, August 2017

Nach nun gut 3.000 KM und zwei Urlaubsfahrten kann ich einen ersten Eindruck vom Tourer weitergeben. Was mich von Anfang an beigeistert hat, ist das der Wagen enorm spritzig ist für seine 120 PS und mit seinen 300 Newton einen starken Antritt hat, lediglich eine leichte Anfahrschwäche macht sich bemerkbar. Das Triebwerk / Getriebeabstimmung ist sonst enorm gelungen, Zwischenspurts auf der Autobahn und überholen auf der Landstraße - kein Problem, man meint manchmal in einem wesentlich PS stärkeren Wagen zu sitzen.
Der Verbrauch hat sich auf 4,7 Liter eingependelt, wobei Landstraßenfahrten dominieren. Ein weiterer Pluspunkt ist der riesige Kofferraumladeboden mit 120 Liter, hier verschwindet 1/4 des Urlaubsgepäcks ohne Probleme, das bietet kein Konkurrent. Der große Kofferraum, der starke Motor und das extravagante Äußere, was sich vom Einheitsbrei der meisten restlichen Kombis aus dem Segment abhebt, hat mich zum Kauf bewogen.
Nun zu den Nachteilen: Die Spaltmaße besonders an der Kofferraumklappe sind nicht einheitlich und die Klappe schließt tiefer als der Rest der Heckleuchten obwohl schon von Honda durch justieren der Schrauben nachgebessert. Das größte Manko ist das man wirklich keine befriediegende Sitzposition findet, egal wie man mit dem Sitz herumfährt, Lenkradhöhe und Weite variiert irgendwie paßt es nie so richtig. Die allgemeine Bedienung ist gewöhnungsbedürftig und keinesfalls immer selbsterklärend. Man sitzt trotz unterster Stufe (bei 1,80 m Größe) immer noch recht hoch durch den unter dem Vorderrsitz verbauten Tank, Personen über 1,85 m werden Probleme bekommen. Das wars aber auch schon, ansonsten ein super schicker Begleiter den ich hoffentlich ein paar Jahre fahren werde.

4,0/5

Meinung von lexi.lind, April 2017

Wo bisweilen das Kombiheck in praktischer Nüchternheit versinkt, da baut der Civic Tourer sportliche Emotionen auf, was mir sehr gut am Civic gefällt. Und wer jetzt annimmt, dass damit der Stauraum auf ein Minimum reduziert wird, der muss sich hier eines Besseren belehren lassen.

Der Laderaum selbst ist groß und glattflächig, zwar ohne Reserverad, aber dafür mit einem zusätzlichen großen Fach unter dem Boden an Bord.

Mitgedacht hat Honda in jedem Fall, mit dem soliden Klappmechanismus, der Schnur, den Verzurrösen... und vor der großen Klappe ist sogar noch mal eine kleine, unter der sich das Gepäcknetz, das Werkzeug, der Verbandskasten und das Reifenreparaturset befindet. Hier ist alles schön aufgeräumt.

Bei der Gepäckraumabdeckung muss ich nur ein wenig die Griffmulde drücken, und schon löst sich die Verriegelung und sie fährt nach vorne, also auch mit vollen Händen kein Problem.

Aufgrund der gebogenen Form der Heckklappe würde durch die Gepäckraumabdeckung nicht alles vor fremden Blicken geschützt, darum ist in der Heckklappe eine zusätzliche kleine Abdeckung angebaut, die genau diesen Spalt abdeckt. Honda hat da wirklich an alles gedacht.

Dann lässt sich auch die Rückbank einfach umlegen, zweigeteilt – die Sitzfläche fährt dabei automatisch mit nach unten, die Ladefläche ist eben. Genau so einfach geht es wieder zurück.

Eines haben die Entwickler aber meiner Meinung doch vergessen, die Lehne des Beifahrersitzes kann nicht vorgeklappt werden, das hätte die gute Laderaumvariabilität noch mal deutlich verbessert.

4,0/5

Meinung von Anonymous, Februar 2017

Wir haben das Auto in rot als Familienauto im Einsatz. Seit Jahren fahren wir Honda und auch mit diesem Modell sind wir seit ca. 1 Jahr sehr zufrieden. Angemessener Preis, gute Verbrauchswerte und viele Platz sprechen für das Fahrzeug. Reparaturen gab es noch keinen, der Service ist preislich ebenfalls angemessen.

5,0/5

Meinung von annettex, Februar 2017

Wir fahren unseren Honda Civic schon bereits seit 3 Jahren. Der Honda sieht echt gut aus und ist ein echter Hingucker. Der Kofferraum hat uns schon mehrmals überrascht und von aussen glaubt man kaum, dass dennoch viel hineinpasst und so konnten wir auch bereits grössere Gegenstände ohne Probleme transportieren. Negativ ist, dass viele Ersatzteile leider nur über Honda selber zu beziehen sind und dementsprechend teuer sind. Ebenfalls ist die Rückbank für lange Fahrten für einen Erwachsenen nicht sehr angenehm. Vorne jedoch ist es sehr bequem. Dennoch würde ich den Honda uneingeschränkt weiter empfehlen.

5,0/5

Meinung von Anonymous, August 2016

Ich fahre den Honda Civic Tourer nun seit etwa 3 Monaten und ca. 10.000 km und bin in Summe doch ziemlich begeistert.

Zuerst meine Kritikpunkte:
- geringe Fahrzeughöhe erfordert Vorbeugen an Ampeln für größere Fahrer (ich bin 1,87m), da diese aus dem Sichtfeld verschwinden. Ist aber nicht dramatisch. Bewegung schadet ja nicht. Aber das sollte man bei einer Probefahrt für sich austesten.
- Anfahrschwäche, unter 1000 U/min will der Motor nicht richtig los. Das stört beim Anfahren tatsächlich weniger als beim Abbiegen, wenn man von den Geschwindigkeiten irgendwo zwischen 2. und 3. Gang hängt. 30 km/h im 3. Gang erfordert dann schon einen beherzten Tritt aufs Gas um auf der Landstraße in Wallung zu kommen. Ist aber auch Gewöhnungssache. Insgesamt würde ich sagen ein "Motor mit mehr Charakter" als man es bei modernen Fahrzeugen erwartet. :)

+ Verbrauch - ich fahre zu 80% Autobahn und den Rest fast nur Überland und schaffe 5l/100km bei sportlich-eleganter Fahrweise, 4,5l/100km wenn man es bei 120 - 130 km/h belässt.
+ Anzug im Fahrbetrieb - können größere Motoren besser, ja, aber im Vergleich zu einem Modell eines anderen Herstellers mit der etwa gleichen Motorisierung geht der Civic schon gut ab. Beim Cruisen auf der Bahn mal fix auf 160 springen zum Überholen macht er klaglos. Auch 160 auf Dauer kann man fahren, aber nicht mehr mit 5l :) Schneller geht auch, hab ich aber nicht bis zur Spitze gestestet.
+ Platz - es fehlen ein paar Ablagemöglichkeiten im Innenraum für Kleinkram, aber Großgepäck geht massig rein. Wunderbar ist das "Geheimfach" unterm Kofferraum! Das geht mehr rein als in machen Kleinwagen insgesamt (Übertreibung macht anschaulich)! Der "Hauptkofferraum" bietet ausreichend Platz für sehr sehr viel Gepäck. Und unter der Rücksitzbank kann man auch noch einiges verstauen. Und dann kann man ja noch die Rücksitze hochklappen (nicht Lehne runterklappen, nein Sitzbank hochklappen). Sitzlehnen umklappen geht wie bei jedem anständigen Kombi auch. Das Laderaumkonzept war, neben dem Preis als Tageszulassung, der Kaufgrund. So flexibel kann man, glaube ich, kein anderes Auto dieser Klasse mit Gepäck bestücken. Hab ich zumindest noch nirgendwo anders gesehen auf meiner Fahrzeugsuche. Der Test auf dem Parkplatz eines Möbelhauses führte jedenfalls zum Grinsen und nicht zur Verzweiflung.

+/- Übersichtlichkeit - Wie immer... muss man sich dran gewöhnen. Meiner hat nur die Rückfahrkamera und piept nicht beim Rückwärtsfahren, vorn muss ich selber gucken. Ja, manchmal ist er etwas unübersichtlich durch seine Form, aber insgesamt ist das überhaupt eine Krankheit moderner Autos. Da ist der Civic nicht besser aber auf keinen Fall schlechter als andere - meine Meinung. Bis jetzt ist noch kein Kratzer drin nach ein paar engen Parkhäusern. Geht also schon, aber den Parkpiepser hätte ich vielleicht doch nehmen sollen - aber man ist ja verwöhnt. :-)

Insgesamt war das eine sehr positiver Kauf. Platz als Familienkutsche hat er genug, Fahrspaß für Mami und Papi auf dem Weg zur Arbeit bringt er auch, Sparsam im Verbrauch für die Familienkasse ist er auch, nur die Versicherung ist nicht die günstigste im Vergleich.

4,0/5

Meinung von Anonymous, August 2016

Der Honda Civic Tourer mit der 1.6 i-DTEC Dieselmotorisierung bot mir und Mitfahrern innerhalb von 2 Wochen über eine Distanz von knapp 3.000KM einen exzellenten Reisebegleiter.
Die Kombi Version des Honda Civic bietet auf 4.590mm Länge 5 geräumige Sitze und einen Mindestladeraum von 624 Litern.
Das Design mit der nach hinten abfallenden Scheibenline wirkt insbesondere mit der kontrastreichen weißen Lackierung wie ein 4-türiges Coupè mit schwebendem Dach.
Der Verzicht auf ein Reserverad (serienmäßiges Honda TRK-Reifenpannen-Soforthilfesystem mit Kompressor und Reifendichtmittel) bietet eine große zusätzliche quadratische Lademulde, in der ein zumindest mittelgroßer Trolly bequem versenkt werden kann.

Die 2. Sitzreihe kann im Verhältnis 40:60 geteilt und ebenerdig versenkt werden. Im Normalzustand bietet der Raum unter den Sitzen zusätzlichen Stauraum.
Die Vordersitze sind vielfältig mechanisch einstellbar und bieten auch mir 194cm langstreckentauglichen Sitzkomfort.

Die Ausstattung Lifestyle bietet ein adaptives Dämpfungssystem, welches aber auch im Dynamik Fahrmodus wirklich ausreichenden Komfort bietet. Auch die Park-Distanz- Kontrolle vorn und hinten, der City-Notbremsassistent, Berganfahrhilfe, Regen undLichtsensor sind serienmäßig an Bord.

Perfekt ist das optionale Fahrerassistenz-Paket, der 7 Zoll Touchscreen mit Honda
CONNECT Navigation und Rückfahrkamera, die die eingeschränkte Sicht in die hinteren Bereiche deutlich optimiert.

Der 1.6 i-DTEC Diesel bietet eine Leistung von 88kW/120PS sowie ein Drehmoment von
300Nm ab 2.000min-1. Damit gehört der moderne Diesel zu den neuen sparsamen
Alternativen gegenüber der seit Jahrzehnten bewährten 2.0 Dominanz.

Antrieb
Das manuelle 6-Gang Getriebe ist relativ lang aber für den Solobetrieb passend auf
Sparsamkeit getrimmt abgestimmt und lässt sich mit spielerische Leichtigkeit bedienen.
Der 1. Gang bei Standgas lässt den Wagen mit 8km/h spazieren, der 6. Gang bei 2.000min-1 lässt die 115km/h Schwelle purzeln.
Das ist perfekt um auch hohe Reise-Durchschnittsgeschwindigkeiten sehr leise und
sehr sparsam zu erzielen.
Der Maximalverbrauch von 5,72ltr/100KM habe ich auf einen 203Km Autobahnetappe
(Nachtankmenge 11,62ltr) mit deutlich über Richtgeschwindigkeiten erfahren.
Bei Reisegeschwindigkeiten unter dem schweizerischen oder italienischem
Höchstgeschwindigkeitsdiktat hatte ich Nachtankmengen die Etappenverbräuche
zwischen 4,93 und 5,21ltr/100KM entsprachen.
Der "nur" 50 Liter fassende Tank bot damit sehr angenehme Reichweiten.

Anmerkung
Der Civic Tourer hat eine Eco Taste, die dem
Fahrer je nach Gaspedalstellung, Gangwahl
und Geschwindigkeit grün illuminiert die
wirtschaftliche Fahrwiese anzeigt.

Fazit
Das Honda typiche horizontal geteile Cockpit
bietet mit der oberen 2. Ebene einem Head-
Up-Display nahekommende
Informationsebene, wird von mir sehr
empfohlen..

4,1/5

Meinung von Anonymous, November 2015

Vor ca. 2 Jahren habe ich den Wagen als Vorführfahrzeug direkt vom Hondahändler gekauft. Für eine Familie mit 2 Kindern ist definitiv genug Platz, auch wenn wirklich mal alles eingepackt werden muss (Reisebett, zwei Kiwa, etc.). Der Spritverbrauch ist für die Größe des Fahrzeugs sehr gering und so kommt man auch weite Strecken mit nur einer einzigen Tankfüllung. Einziger Wermutstropfen bis jetzt sind die Armaturen. Diese gefallen mir nicht wirklich und sind teilweise etwas schwer zu erkennen. Ansonsten ist der Civic ein voller Erfolg.