Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz C-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz C-Klasse
  6. C 63 AMG (457 PS)

Mercedes-Benz C-Klasse C 63 AMG 457 PS (2007–2014)

Mercedes-Benz C-Klasse C 63 AMG 457 PS (2007–2014)
54 Bilder
Varianten
  • Leistung
    336 kW/457 PS
  • Getriebe
    Automatik/7 Gänge
  • 0-100 km/h
    4,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    73.441 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    13,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2010–2010
HSN/TSN1313/AHG
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum6.208 ccm
Leistung (kW/PS)336 kW/457 PS
Zylinder8
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h4,6 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.711 mm
Breite1.795 mm
Höhe1.442 mm
Kofferraumvolumen485 – 1.500 Liter
Radstand2.765 mm
Reifengröße235/40 R18 W (vorne)
255/35 R18 W (hinten)
Leergewicht1.795 kg
Maximalgewicht2.275 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum6.208 ccm
Leistung (kW/PS)336 kW/457 PS
Zylinder8
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h4,6 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt66 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben13,6 l/100 km (kombiniert)
20,4 l/100 km (innerorts)
9,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben316 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab73.441 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat

Zuverlässigkeit im Vergleich

Pannen im Kalenderjahr 2017

Erstzulassung:

Anzahl Pannen pro 1000 zugelassener Fahrzeuge (=Pannenkennziffer) nach Erstzulassungsjahr.

Top Durchschnitt Flop 16.1 18.7 60.5 64.8

30.3 Mercedes C-Klasse

16.4 Audi A4

16.1 Audi Q5

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz C-Klasse C 63 AMG (457 PS)

4,5/5

5,0/5

Meinung von Anonymous, Februar 2017

Absoluter Männertaum. Super Sound und tolles Fahrgefühl.
Ich fahre den Wagen als Kombi und habe echt viel Spaß mit dem Auto.
Der Verbrauch ist recht hoch, aber die 457 Pferdchen müssen ja auch gefüttert werden. Super Sportwagen für wenig Geld. Ich kann das Auto anstandslos weiterempfehlen, da das Teil einfach brutal ist.

3,9/5

Meinung von Anonymous, April 2009

Mal nicht über ein Cabrio und mal nicht über mein eigenes Auto, sondern über den AMG eines Geschäftspartners geht es heute nach längerer Abstinenz hier bei AP.
Au ja kann ich da nur sagen, dass machte heftigen Spaß! und das obwohl mein fahrbarer Untersatz ja auch nicht gerade von schlechten Eltern ist. Aber der mächtige V8 mit noch mächtigeren 6.3 Litern und nicht gerade schlecht im Futter stehenden 457 PS ist dann doch noch mal ne Spur heftiger als mein fast schon im Gegensatz untermotorisierter M3.
Mein lieber Schieber, der schiebt und zwar elendiglich. Und das vershen mit einem Gebrüll aus 4 Endrohren, dass einem Hören und sehen vergeht. Wie ein übel gelaunter Grizzlybär kurz vorm Ausbruch meldet sich der 6,3-Liter-Motor zum Dienst, zaubert mit seinem famosen Achtzylinder-Bass eine Gänsehaut aufs Trommelfell und good vibrations in die Magengegend.
Die C-Klasse sprintet in sage und schreibe 4,5 Sekunden auf Tempo 100, lässt damit sogar einen Porsche 911 stehen.
Mit 600 Newtonmeter Drehmoment-Maximum bringt der C 63 die 255er-Walzen an der Hinterachse öfter fast zum Durchdrehen. Ohne die fein regelnde Elektronik hätten die Reifenhändler am hohen C fast noch mehr Freude als der Tankwart. Denn ohne besondere Ambitionen sind 15 Liter pro 100 Kilometer fällig. Das Doppelte ist aber ebenso möglich, wenn die Peitsche ausgepackt wird und der V8 zeigen kann was in ihm steckt.
Dass die Höchstgeschwindigkeit auf 250 km/h limitiert ist, hat wohl mit einem Rest an "political correctness" zu tun. Die Tachoskala jedenfalls endet erst bei 320.
Aber diese Correctness kann für einige Euroscheine beim freundlichen AMG Händler aufgehoben werden, was in den meisten Fällen auch gemacht wird. Mein Partner grinste nur, als ich ihn darauf ansprach und meinte, das 300km/h schon von ihm erreicht wurden. O.K. jetzt werden wieder manche sagen das nbur vollkommen begaste Typen mit so einem Speed über Deustchlands Autobahnen fahren, aber glauben sie mir, dieser Mann weiß was er tut, und wenn er es dann tut, dann nur wenn es die Verhältnisse zulassen. und da das reichlich selten ist, gehts mit dem schnellen kombi auch schon öfters mal auf den Ring, um den Pferdchen mal den benötigten Auslauf zu verschaffen.

Da hilft dann auch das neue Drei-Stufen–ESP, das die Freiräume zum Driften schrittweise vergrößert. In normalen Modus sind die Schutzengel wachsam wie immer, im Sportmodus zeigen sie etwas mehr Toleranz, und mit einem weiteren Tastendruck melden sie sich vollends ab. Allerdings nur, bis der Fuß die Bremse berührt.( Sehr gewöhnungsbedürftig!)
Dann stehen alle elektronischen Helfer wieder parat. Wie immer bei den Werkstunern ist es mit dem stärkeren Motor alleine nicht getan. So hat AMG zudem das Fahrwerk neu abgestimmt, eine neue Vorderachse mit 35 Millimetern mehr Spurweite montiert, den Biss der Bremsen geschärft und die siebenstufige Automatik beschleunigt. Je nach Programmwahl wechselt sie die Gänge bis zu 50 Prozent schneller.
Muß ich ehrlich sagen, so ein Getriebe habe ich bis dato noch nicht erlebt. Weltklasse!

Nein Ihr Lieben, er ist defintiv nicht dazu gedacht, Farbkübel von A nach B zu kutschieren. Er ist ein Lifestyle-Laster für PS und Soundjunkies, die lieber den V8 brummen hören als eine Oper von Verdi.

Innen geht es naturgemäß sportlich edel zu, und vermisst wird eigentlich nichts. Die Platzverhältnisse sind nicht besser, als in meinem M3, zumindest vorne nicht.
Alles wirkt sauber und ordentlich verarbeitet und Mercedes like.
Und doch gibts so einige Probleme mit dem weit über 70.000 Edelkombi. So musste doch schon öfters außerplanmäßig die Werkstatt angefahren werden, weil die Motorelektronik immer wieder Probleme bereitet. Kulanz wird zwar bis dato gewährt, aber irgendwann ist jede Garantie mal zu Ende.
Also Jungs, nachbessern!

Alternativen

Mercedes-Benz C-Klasse C 63 AMG 457 PS (2007–2014)