Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz C-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz C-Klasse
  6. C 180 (122 PS)

Mercedes-Benz C-Klasse C 180 122 PS (1993–2000)

Mercedes-Benz C-Klasse C 180 122 PS (1993–2000)
17 Bilder
Varianten
  • Leistung
    90 kW/122 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    23.284 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1993–1997
HSN/TSN0708/464
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.799 ccm
Leistung (kW/PS)90 kW/122 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h12,0 s
Höchstgeschwindigkeit193 km/h
Anhängelast gebremst1.575 kg
Anhängelast ungebremst675 kg
Maße und Stauraum
Länge4.487 mm
Breite1.720 mm
Höhe1.414 mm
Kofferraumvolumen430 Liter
Radstand2.690 mm
Reifengröße195/65 R15 91H
Leergewicht1.350 kg
Maximalgewicht1.830 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.799 ccm
Leistung (kW/PS)90 kW/122 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h12,0 s
Höchstgeschwindigkeit193 km/h
Anhängelast gebremst1.575 kg
Anhängelast ungebremst675 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper
Tankinhalt62 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,2 l/100 km (kombiniert)
12,7 l/100 km (innerorts)
7,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben218 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab23.284 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz C-Klasse C 180 (122 PS)

3,8/5

4,0/5

Meinung von Anonymous, Juli 2018

Ein sehr zuverlässiger Begleiter, ich fahre meinen C180 von 1999 nunmehr als 4 Jahre lang und habe nie irgendwelche größeren Probleme mit dem Wagen gehabt und das bei dem Alter und einer Laufleistung von knapp über 200000Km. Die Ersatzteile sind für Mercedes Verhältnisse überraschend günstig und der Wagen fährt im Vergleich zu modernen Autos immer noch recht komfortabel und kann im Verkehr gut teilnehmen er ist nicht super schnell aber ausreichend motorisiert. Spritverbrauch hält sich für das Fahrzeug im anbetracht des Alters in Grenzen. Wer einen zuverlässigen Begleiter mit Oldschool Feeling sucht der wird den w202 lieben lernen. Kaufempfehlung!

5,0/5

Meinung von Wieder Benz, Mai 2018

Hatte bis 3-2016 einen C180 Baujahr 1994 in Silbermetallic in der Elegance-AUsführung und mit annähernd Vollausstattung.
Das zuverlässigste Auto, das ich je hatte. Gekauft als Notlösung bereits 16 Jahre alt in 2010 mit nur 138.000 km auf der Uhr. Für nur 3.000 Euro. Habe damit in 6 Jahren dann 160.000 weitere Kilometer produziert.

Die Reparaturen überschaubar. Teilweise günstiger als in der Anschaffung wesentlich preiswertere (vermeintlich preiswertere) Mitbewerber.

Bis zum Ende hatte das Auto z.B. die erste Batterie drinnen. Die Ledersitze waren selbst am letzten Tag nach 22 Jahren noch nicht durch und sogar ansehnlich. Verbrauch von ca. 8,5 Liter bei 122 PS ist bei einem derartig wertigen und damals durchaus auch noch relativ schweren Auto auch kein Beinbruch.

Mein Fazit: Würde ich jederzeit wieder kaufen. Die einzigen PKW, die noch besser waren, war der W123 als 240 Diesel (Legende) und vielleicht noch der der W124 (falls man einen mit wenig Rostfrass erwischen konnte).

Jederzeit wieder! Das Beschde oder nix!

4,0/5

Meinung von Anonymous, Juni 2017

Sehr robustes Fahrzeug, ich habe einen w202 c 180 für 1600 Euro als Erstwagen gekauft. Das Auto sah sehr gut aus jedoch hatte 220000. Km runter und das Checkheft war nur bis 90.000 gepflegt. Jedoch habe ich es trotzdem gekauft und nicht bereut im Winter bin ich mit ca 100 km/h in den Graben, der Motorraum war voll mit Schnee jedoch sprang das Auto direkt wieder an ohne jegliche Schäden optische wie technische. Somit ein richtig robustes treues kfz welches ich liebe.

4,0/5

Meinung von maddesthiel, Februar 2017

Fünfeinhalb Jahre und fast 60.000 km konnte ich eine Mercedes C-Klasse meine eigene nennen.
Günstiger werde ich wohl nie wieder mehr Mercedes fahren können.

Technische Daten:

Erstzulassung: März 1996
Leistung: 122 PS
Kilometerstand bei Kauf: 107.500
Kilometerstand bei Kauf: 165.000

Positiv

- Langlebige Technik
- Großer Kofferraum
- Günstiger Kaufpreis
- 132 Euro Steuern
- Steuerkette, der teure Zahnriemenwechsel entfällt
- Günstige Ersatzteile
- Die wenigen Reparaturen konnten selbst durchgeführt werden

Neutral

- Versicherung könnte günstiger sein
- 8 Liter Super als Durchschnittsverbrauch

Negativ

- Schlecht zugänglicher Kofferraum
- Sehr rostanfällig, tragende Teile blieben allerdings verschont

Kaufempfehlung

Am besten entscheidet man sich für ein scheckheftgepflegtes Exemplar aus Rentnerhand.

3,0/5

Meinung von Bez.Andreas, Februar 2017

Die C-Klasse-Limousine orientiert sich optisch stark an der deutlich größeren S-Klasse, was für einen eleganten Auftritt sorgt. Dazu passend ist das erstmals in dieser Fahrzeugklasse lieferbare Luftfahrwerk, das für komfortables Dahingleiten sorgt, die Limousine aber behäbig wirken lässt. Zusammen mit den angenehmen Sitzen und dem leisen Innenraum lassen sich auch lange Strecken stressfrei bewältigen. Weniger stressfrei ist jedoch der Blick auf die Tanknadel. Der 156 PS starke Basisbenziner übertreibt es zwar nicht mit dem Spritverbrauch, da der Kraftstofftank aber nur 41 Liter fasst, schwinden die Balken der digitalen Tankanzeige dennoch überraschend schnell. Bei dem im EcoTest ermittelten Durchschnittsverbrauch von 6,1 Litern kommt man mit einer Füllung nur rund 670 Kilometer weit - das schaffen auch die meisten Kleinwagen. Immerhin gibt es optional einen 66-Liter-Kraftstofftank. Der C 180 überzeugt in Verbindung mit dem Siebengang-Automatikgetriebe mit passablen Fahrleistungen, die auch für Autobahnfahrten völlig ausreichend sind. Überzeugen kann die Limousine aber auch in Sachen Sicherheit. Sehr gute Crashergebnisse und ein umfangreiches Angebot an aktiven Sicherheitssystemen überzeugen. In der Summe ist der C 180 ein komfortables und sicheres Alltagsauto, das auch für lange Strecken ausreichend motorisiert ist. Der Grundpreis des C 180 liegt bei 33.558 Euro - in der getesteten Version mit Automatikgetriebe und Avantgarde-Ausstattung sind es sogar schon 38.318 Euro. Mercedes C-Klasse fahren ist also selbst mit der Basismotorisierung kein günstiges Vergnügen.

4,0/5

Meinung von datainternet, Februar 2017

Eines meiner ersten Autos überhaupt. Trotz des Alters und der hohen Laufleistung (> 300.000 KM) hat es bis heute überlebt.
Optisch immer ein Highlight, sicherlich schon etwas in die Jahre gekommen, aber durchaus noch sehenswert.
Keinerlei Rost-Probleme oder schlecht verarbeiteter Lack. Alles bestens.
Auch sonst ist dieses Auto technisch Einwand-frei.
Leider ist die Motorisierung für die Schwere des Fahrzeuges viel zu schwach. Am Berg herauf war es schon schwer nicht von LKWs überholt zu werden. Leider ein absolutes Fiasko. Für die Stadt jedoch bestens geeignet und dank ordentlichem Spritverbrauch (ca. 8 Liter) ein dankbares Auto.
Der Innenraum ist schlicht gestaltet, das eingebaute Radio für heutige Verhältnisse wohl längst überholt. Sonst ein relativ komfortables Auto. Nur Seiten-Airbags wären noch fehlend.

4,0/5

Meinung von Anonymous, Februar 2017

Habe folgendes in meinen Autounterlagen gefunden:

Notizen zur Mercedes C Klasse

Zum Auto :m als Firmenwagen genutzt daher mache ich keine Angaben zu Verbrauch etc

Technische Daten

: Produktionsdatum Nov. 1993, Erszulassung Dezember. 1994, C180, kein LMM, kein Ölverlust. Zündkerzen gewechselt Motor startet eigentlich immer, auch bei sehr frostigen Temperaturen . Kein Ausfall bisher.

Als Berufspendler, fahre (fuhr ..) ich jeden Tag 120 km hin und zurück.

Einziges Problem während der gesammten Nutzungsdauer:

Ich fahre los, Motor warm, Hubbel auf der Straße, plopp drüber, Motorruckeln, Leistung weg, Drehzahlmesser hobst wie wild rum, Kupplung, Leerlauf, Kupplung kommen lassen, wieder ruckeln, Kupplung, Leerlauf, Kupplung kommen lassen, alles in Ordnung ...

Ansonsten war ich mit dem auto damals sehr zufrieden !!

5,0/5

Meinung von W202GER, Februar 2017

Also ich besitze das KFZ seit über einem Jahr und bin 15000+ Kilometer als Student gereist/gefahren. Nach dem Kauf wurde natürlich Öl/Filter/Zündkerzen erneuert und später dann noch die Bremsen, aber dies sind Verschleißteile und müssen sowieso bei jedem Auto gewechselt werden. Optisch sieht das Auto meiner Meinung nach immer noch modern aus bzw. sticht stark hervor und ich muss ehrlicher Weise gestehen, die Blicke/Kommentare die ich bekomme sind meistens sehr positiv, obwohl dieses Auto sehr günstiger ist und mittlerweile 21 Jahre hinter sich hat. Man liest im Internet manchmal, dass der C180 "untermotorisiert" sei, aber da muss ich leider widersprechen. Man muss die Gänge teilweise länger ausfahren, aber dies ist ja bei einem Benziner kein Wunder. Auf der Autobahn ist man sehr zügig unterwegs und die 200km/h werden sogar auch erreicht. Bei einer längeren Reise ist die Geschwindigkeit von 120-140km/h sehr angenehm für so ein altes Auto. Auf offenen Straßen bzw. im Norden ist das Auto auf der Autobahn sehr windanfällig wie ich finde, da ich das Auto im Nachhinein tiefergelegt habe, ist dieses Problem verschwunden. Der Verbrauch liegt bei 7L bis maximal 8,5 in einer Großstadt. Auf Rost muss man natürlich achten und ggf. behandeln lassen da je nach Baujahr/Pflege dieser sehr stark zuschlagen kann. Außerdem sollte der linke Federteller geprüft werden, da dieser sehr gerne durchrostet. Ist mir auf der Autobahn passiert, mein Auto schwimmte wie ein Schiff und ich wurde abgeschleppt. Es hat sich aber rausgestellt, dass der Vorbesitzer das Problem beseitigen wollte, es aber sehr sehr amateurhaft geworden ist laut Aussage der Werkstatt. Für mich ein super schönes Auto welches sich zügig fahren lässt, der Verbrauch total in Ordnung ist und viel Platz bietet.

4,0/5

Meinung von Reca50, Februar 2017

Ich habe einen C180 aus 1994. Zur Vewunderung anderer habe ich keinen Ansatz von Rost. Normalerweise ist die Karosse völlig verrostet. Die Automatik schaltet sehr ruppig. Noch ein Negativpunkt ist der Verbrauch. Im Winter verbraucht der C180 knapp 14Liter Super+ in der Stadt. Trotzdem ist er was den Motor angeht Robust. Ich hatte bisher in meinen 5 Jahren keine Probleme mit dem Motor. Pluspunkt (für Daimler eigtl selbstverständlich) die Steuerkette. Keine Elektrik Probleme, da in einem Fahrzeug aus 1994 nicht viel Elektrik verbaut ist. Die Ersatzteile sind weder überteuert noch als Schnäppchen zu bezeichnen. Einzig die Klimaanlage hat mich bei 40 Grad im Spanien Urlaub in Stich gelassen.

Ansonsten ist es ein technisch gutes Fahrzeug, und zu meinem Glück auch ein Rostfreies.

4,0/5

Meinung von x7r3m3, Februar 2017

Karosserie:
Optik ist Geschmackssache, aber mir gefallen die eleganten Linien.
Der Lack hat sich in den ganzen Jahren ganz gut gehalten, allerdings nagt an manchen stellen der Rost.
Fahrwerk: Komfortabel, mir ein bisschen zu weich bei zügiger Kurvenfahrt.
Autobahn und Stadtverkehr sehr angenehm. Lenkung ist dank Hinterradantrieb frei von Antriebseinflüssen.
Bei 210.000 km fangen nun bei mir vorne nun das Klappern der Lager an.
Motor und Getriebe:
Motor: Ausreichend motorisiert für den relativ leichten Wagen. Verbrauch für das Alter gut. Je nach Fahrweise 8-10L.
Getriebe: Schaltet sich leichtgängig, Kupplung kommt allerdings sehr spät. Zum komfortablen Gleiten aber kein Problem.

Weitere Nachteile: Keine
Weitere Vorteile: Viele Ersatzteile auf dem Gebrauchtmarkt und auch noch neu zu erhalten.

Alternativen

Mercedes-Benz C-Klasse C 180 122 PS (1993–2000)