Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz C-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz C-Klasse
  6. C 220 CDI (125 PS)

Mercedes-Benz C-Klasse C 220 CDI 125 PS (1993–2000)

Mercedes-Benz C-Klasse C 220 CDI 125 PS (1993–2000)
17 Bilder
Varianten
  • Leistung
    92 kW/125 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    27.401 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1997–2000
HSN/TSN0710/380
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.148 ccm
Leistung (kW/PS)92 kW/125 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h10,5 s
Höchstgeschwindigkeit198 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst670 kg
Maße und Stauraum
Länge4.516 mm
Breite1.723 mm
Höhe1.427 mm
Kofferraumvolumen430 Liter
Radstand2.690 mm
Reifengröße195/65 R15 91H
Leergewicht1.410 kg
Maximalgewicht1.890 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.148 ccm
Leistung (kW/PS)92 kW/125 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h10,5 s
Höchstgeschwindigkeit198 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst670 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt62 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,1 l/100 km (kombiniert)
8,2 l/100 km (innerorts)
5,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben161 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,1 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen187 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU2
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab27.401 €
Fixkosten pro Monat121,00 €
Werkstattkosten pro Monat62,00 €
Betriebskosten pro Monat112,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz C-Klasse C 220 CDI (125 PS)

3,8/5

4,0/5

Meinung von benediktjung38, Februar 2017

Insgesamt ein sehr leises und zuverlässiges Fahrzeug, was trotz seines Alters mit modernen Wagen in vielen Bereichen mithalten kann.

Mercedes typisch ist der Innenraum gut isoliert und die Langlebigkeit dank der Qualität der Komponenten gegeben.

DIe Inneneinrichtungs unterscheidet sich je nach Typ. Bei uns ist es der Elegance typ, was sich durch die Inneneinrichtung bemerkbar macht. Die elektrischen Fensterheber waren dabei sehr angenehm und die Holzverkleidung im cockpit sieht gut aus. Der Kofferraum ist innen verkleidet und diese Klasse bietet zusätzliche Verstaungsräume.

Leider ist das Beleuchtungssystem etwas schach. Die Frontscheinwerfer sind trotz neuer Lampen kaum in der Lage die Straße vor einem zu erhellen.

5,0/5

Meinung von fuddewalter, Februar 2017

Das Auto ist mit das beste was ich bisher besaß. Der Komfort ist schlichtweg ein Traum. Lange Strecken waren ohne große Pausen möglich, da man unglaublich Bequem saß. Auch der Spritverbrauch hielt sich in Maßen. Für ein Auto mit Bj 1997 waren 1000 Km Autobahn mit einer einzigen Tankfüllung keine Seltenheit. Dieses Fahrzeug würde ich, wenn man es in gutem Zustand erhält, jederzeit weiterempfehlen

3,0/5

Meinung von f3ttmull, Januar 2017

Bin den Benziner C200 gefahren, Bj. 1994, leider nach 20 Jahre Ölverkust, vielleicht auch aufgrund großer Standzeiten, wenig damit gefahren und wenn, dann nur Kurzstrecke und im Winter ebenso.
War vielleicht nicht der beste Pfleger, habe ihn zwar optisch gut behandelt, jedoch technisch vernachlässigt. Batterie erst nach Stehenbleiben durch ADAC ausgetauscht.

Auf der Autobahn macht er immerhin eine gute Figur mit ordentlich Durchzug, leider hat er als Benziner einen immensen Verbrauch. Unter 12l/100km war der Mercedes nicht zu bändigen.

Jedoch vermisse ich meinen C200, da er mir die Jahre über doch ans Herz gewachsen ist.

2,8/5

Meinung von Anonymous, Januar 2011

Hallo mein Name ist Stephan und ich bin 21 Jahre alt habe meinen Mercedes C220 Sport(1999)mit 20 Jahren gekauft war auch ein verlockendes Angebot. Da der Wagen schon 228000Km am Tacho hatte dachte ich mir naja Mercedes die MARKE wird das schon aushalten ein paar mehr Kilometer.
Sollte man denken nach 600 km nach dem Kauf ging irgendwas (hat sich in warmen Zustand nicht mehr Starten lassen)kaputt da ích aber den Wagen bei einen Händler gekauft hatte bekam ich die Reperatur auf Gewährleistung. Dieser Schaden war aber was sehr schwerwiegendes weil ich nach der Reperatur wusste es ist die Nockenwelle gewesen .Hat mich aber nicht gekostet nächste Rep. nach 3000km Servopumpe und Scheibenwischermotor wurde mir NICHT auf Gewähleistung getauscht war kein Motor und Getriebeteil hab ich dann bei einen Mechaniker privat machen lassen 620€ Nächste Rep nach 6000 Km Keilriemenspanner keine Gewährleistung bei MB 350€ hab ich gemacht nächte Rep O-Ringe bei MB auf Gewährleistung nächste Rep Indikatoren bei MB 520€ was ich damit sagen will auf dauer kommt das Auto sehr Teuer weil das nicht die einzigen Rep. waren ich stecke laufent Geld in Auto und ich hab es jetzt gerade mal 1JAHR den Rost am Foto bei den Türen hab ich mit einen Freund rep. hat aber auch 130€ gekostet der Lack war hat 85€ gekostet das einzig was ich postive finde ist das Aussehn vom Auto leider werde mich aber jetzt bald von dem Auto trennen ich habe auch noch was anderes zum tun außer für mein Auto arbeiten zu gehn.

3,1/5

Meinung von MercedesFan1976, Januar 2011

habe ein C220 CDI Classic Bj.03/2000 gefahren.
Habe das Auto mit ca 90.000km gekauft. Zuerst war das Auto sehr gut ....schnell, zuverlässig, ruhig!!!
Bis das Auto dann ca 130.000km aufm Tacho hatte und ich mit dem Wagen Langstrecke fahren mußte. Dann fing alles an.... ;-))

...Einspritzanlage (4 neue Düsen bei 130.000km) 1.600 Euro,
...neue Steuerung für ABS/ESP(ca. bei 140.000km) 350Euro bei MB, ...Bremsscheiben neu ( normaler Verschleiß bei ca.150.000km),ca 150Euro
... alle Radlager neu (glaube auch normaler Verschleiß160.000km), ...Scheibenwischermotor neu(bei 165.000km) 408Euro bei MB,
... komplette Radaufhängung vorne rechts neu (Preis weiß ich nicht mehr aber da ich das bei MB reparieren lassen habe , war es teuer)
....zudem fing das Auto mitten in den Türen zu rosten (6Jahre alt)und die Alu`s blätterten ab.
...So ab ca 190.000km waren dann die Stoßdämpfer defekt.
Die habe ich dann aber nicht mehr reparieren lassen,weil ich da irgendwie die Lust an den 220 CDI verloren habe und verkaufte die C-Klasse.

Ich kann nicht sagen ob ich den Wagen empfehlen kann ???
Kann sein das ich nur pech mit dem C220 CDI hatte???
Wenn mein Budge knapp werden würde in nächster Zeit dann würde ich mir so ein Auto eventuell wieder kaufen.Aber dann mit Automatikgetriebe !!!Aber das ist ja Geschmacksache ;-))

Gruß

5,0/5

Meinung von seyra, September 2008

Zuverlässig und souverän bei jedem Wetter. Besonders hervorheben möchte ich die ideale Höhe der Türe, um beim Fahren den Ellbogen am Fenster abzulegen und die Mittelarmstütze für den rechten Ellbogen. Der PKW ist sehr leise im Vergliech zu anderen Marken, die ich kenne und bei der Höchstgeschwindigkeit komme ich schon deutlich über 205 km / h.
Bin rundum zufrieden und habe auch einen sehr aufmerksamen Werkstattmeister bei Mercedes vor Ort.

Alternativen

Mercedes-Benz C-Klasse C 220 CDI 125 PS (1993–2000)