Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz CLK
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz CLK
  6. CLK 200 (136 PS)

Mercedes-Benz CLK CLK 200 136 PS (1997–2002)

Mercedes-Benz CLK CLK 200 136 PS (1997–2002)
24 Bilder
Varianten
  • Leistung
    100 kW/136 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    29.596 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1997–1999
HSN/TSN0710/349
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h11,0 s
Höchstgeschwindigkeit208 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst690 kg
Maße und Stauraum
Länge4.567 mm
Breite1.722 mm
Höhe1.345 mm
Kofferraumvolumen420 Liter
Radstand2.690 mm
Reifengröße205/55 R16 91H
Leergewicht1.375 kg
Maximalgewicht1.800 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h11,0 s
Höchstgeschwindigkeit208 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst690 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper
Tankinhalt62 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,4 l/100 km (kombiniert)
13,4 l/100 km (innerorts)
7,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben222 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab29.596 €
Fixkosten pro Monat98,00 €
Werkstattkosten pro Monat72,00 €
Betriebskosten pro Monat182,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz CLK CLK 200 (136 PS)

4,2/5

5,0/5

Meinung von Anonymous, August 2018

Sehr zuverlässig , immernoch elegant im Stil und
formschön. trotz der 19 Jahre !
Fahre ihn sehr gerne wunderschönes Model
von 1999! Der Nachfolger war nicht so formschön und elegant! Zu kurzes Heck !
Wann wird es ein Oldtimer sein und ist das Model gefragt?
Ansonsten in den 19 Jahren sehr wenig Störungen gehabt , jetzt sind die Bremsen und Scheiben erneuert worden! Für das Alter hervorragende Qualität !

5,0/5

Meinung von maxi_gamperl, Februar 2017

Das Fahrzeug ist für sein Baujahr mit vielen elektronischen Feinheiten ausgestattet. Es hat, typisch Mercedes, elektrisch verstellbare sitze und kopflehnen. Das Fahrverhalten ist mit einem Kart vergleichbar. Man sitzt sehr Tief in dem Auto. Ein weiteres Highlight ist der infrarot Schlüssel. Auch wenn mercedes diese Technik schon sehr früh benutzt ist es doch immer wieder schön zu sehen, dass ein 18 Jahre altes Auto elektronisch und technisch teilweise besser ausgestattet ist als ein Neuwagen ein anderen Marke. Das Auto wird mittlerweile nicht mehr häufig benutzt, da ich beruflich nicht auf es angewiesen bin und oft die Bahn benutze. Der Motor läuft gut, ist nicht laut und hat auch erst 170.000 Kilometer drauf. Kleinere zeitbedingte Reparaturen mussten durchgeführt werden, was aber an sich nichts besonders bei diesem Alter ist. Der einzige Mangel an dem Fahrzeug ist der Verbrauch, der in der Stadt schon mal bei 12-13 Liter pro 100km liegen kann. Über Land sind es da lediglich 8-9l. Für kürzere Strecken ist das Auto daher nicht besonders geeignet. Dafür wurde es aber auch nicht gebaut. Preislich war das Auto nicht ganz günstig. Da es ein Mercedes ist ist aber der Preisfall bei einem gebrauchten ohne große Mängel nicht sehr hoch. Alles in allem ist es ein super Auto. Es hat Komfort, super Fahrverhalten und ein gewisses Maß an Mercedes Benz Klassik.

4,0/5

Meinung von Thor11, Februar 2017

Der CLK ist ein tolles Auto, das Design ist inzwischen schon fast "klassisch". Die Technik und die Motoren sind absolut zuverlässig und robust. Das Auto läst sich über längere Strecken problemlos mit 8 Liter Verbrauch je 100 km bewegen. Allerdings im Kurzstreckenverkehr bei kalter Witterung sind auch Problemlos 11 Liter Verbrauch je 100 möglich. Die Automatik ist super und schaltet sanft und ruckfrei. Auch der Bordcomputer beim der Facelift-Variante ist toll und absolut ausreichend. Durch die umklappbare Rücksitzbank können selbst lange Gegenstände problemlos befördert werden. Einziges Problem: ROST!!

5,0/5

Meinung von stromvermittler, Januar 2017

Ich fahre den CLK nun seit 12/2014. Seit dem habe ich knapp 40000 km mit ihm bewältigt...Ohne Probleme. Ersetzt wurden seitdem lediglich alle vier Bremsscheiben. Der Motor ist trocken, das Automatikgetriebe ebenfalls. Lediglich das Differential schwitzt. Im Außen- und Innenraum klappert nichts. Fahrwerk ist ruhig. Fahrleistung und Verbrauch sind ok. Rost ist kaum vorhanden.

5,0/5

Meinung von Anonymous, November 2016

Ich fahre ihn nun seit 24 Monaten und bin immer noch begeistert. Trotz der 197000 km verbraucht der Motor kein Öl. Motor und Getriebe ( Automatic) sind dicht. Das Diff schwitzt etwas. Verbrauch liegt bei 8Liter. Alles bestens!

4,0/5

Meinung von Anonymous, August 2016

SUPER AUTO

Mercedes hat es echt drauf. Super auto für 3000 Euro TüV Neu ...
Das Fahrzeug hat allerdings einige kleine ROST Stellen.
Für die Autobahn Perfekt (CLK 200) man kann auch mal Gas geben. Bis 180 KM/H Hat der Mercedes CLK 200 viel Kraft. Bis 210 KM7H konnte ich ihn in Deutschland Ausfahren.
Nicht nur auf der Autobahn ist der CLK Super sondern auch in der Stadt. Klein man kommt in Jede Parklücke und er hat viel Platz für 4 Person (Max.1,80 m ).

Verbrauch: Autobahn Maximal 8 L wenn man 140 KM/H fährt
Stadt Maximal 12-13 L

3,9/5

Meinung von Rooy2130, Juni 2016

Hallo,

ich habe mir vor 3 Monaten einen "alten" MB CLK 200 ohne Kompressor (EZ 10.1998),Elegance, Automatik mit 240 Tkm Laufleistung, neuer HU/ASU, Farbe Smaragdschwarz für 1500 Euro gekauft!
Nach ein paar Investitionen ( Lackierung, Automatikspühlung, Zündkerzenstecker ) von ca. 1000 Euro (die Lackierung war ein Freundschaftspreis und hier nicht relevant) ist das Auto einfach super!
Die Automatikgetriebespühlung und Ölwechsel hat 299 Euro gekostet, die sollte man unbedingt investieren! Das Fahrgefühl ist wie in einem neuen Wagen!
Empfehlenswert ist auch den Fehlerspeicher auslesen zulassen und zu löschen! In den letzten Jahren haben sich da wahrscheinlich einige angesammelt die aber von den Vorbesitzern aus Kostengründen ignoriert wurden!
Das Design ist immer noch Klasse und sieht auch heute noch modern aus.
Gut, der Verbrauch ist nicht mehr so aktuell aber hier in der Stadt kostet die Monatskarte der BVG soviel wie ich tanke!

KFZ Steuer sind nur 130 Euro im Jahr und Versicherung ist selbst bei SFK 4 unter 400 Euro im Jahr!
Ersatzteile bekommt man günstig gebraucht und im Zubehörhandel.

Man sollte auf Rost an den Kotflügeln, Türen und an der Heckklappe achten! Wer keinen guten Kumpel, der Lackierer ist, hat und ein optisch schönes Auto haben möchte! Lackieren und Dellen entfernen ist teuer!

3,9/5

Meinung von bnicknick, Januar 2016

Die Mutter meines besten Freundes fuhr diesen CLK für 6 Jahre.
Somit kann ich Ihnen einiges über dieses Fahrzeug berichten da ich mehrfach damit unterwegs war. Das Platzangebot im Innenraum ist begrenzt. Wenn man größer als 1,85 m, ist hat man auf den hinteren Sitzen sehr wenig Beinfreiheit. Im Frontbereich kann man auch mit 1,90 m bequem sitzen. Die im Innenraum verbauten Materialien wie Alu- und Holzelemente zeigen leider nach ein paar Jahren größere Abnutzterscheinungen. So musste zum Beispiel das Holz, welches die Schaltkulisse einkleidet, nach nur drei Jahren getauscht werden, da sich hier kleine Risse gebildet hatten. Es gab keine Kulanz von Seiten Mercedes....
Leider gab es auch mit dem Motor, welche eigentlich gute Fahrleistungen bietet (Höchstgeschwindigkeit 230 km/h und Verbräuche von 9-12 l) grösser Probleme.
Ein Dauerproblem war der Turbolader. Das Auto wechselte plötzlich in ein Notlaufprogramm und bis zum Schluss, also Auto verkauft wurde, konnte niemand den Grund dieses sporadischen Fehlers herausfinden.. Vielleicht war das Auto aber auch nur ein "Montagsauto"...
Ansonsten ist der CLK gut für den Alltag geignet!
Man muss mit Fixkosten von circa 400 € im Monat rechnen. Dies variert natürlich je nach Versicherung und Wohnort.

3,4/5

Meinung von Anonymous, Oktober 2015

Mercedes Benz CLK 200 (w208)
Baujahr: 1997
Kilometerstand: 198000km
Ausstattung: Elegance
Preis: 2999 €

Ich fahre den Wagen 6 Monate lang und bin höchst zufrieden damit! Der CLK 200 ist sehr zuverlässig was den Motor, das Automatikgetriebe, die Elektrik angeht. Er ist sehr komfortabel, auch bei großen Geschwindigkeiten und schlechten Straßen. Das Platzangebot ist top, der Kofferraum groß genug für einen Coupe! Verbrauch ist relativ sparsam, ich habe mehrfach gemessen und bin immer bei 7,6-8,2l / 100km gelandet. Ich fahre 40% in der Stadt, 50% auf der Landstraße und Rest der Autobahn. Optisch sieht der CLK einfach nur gut aus!
Beim Kauf sollte man auf Rost und Getriebezustand achten!
Ich würde empfehlen den 430er 8 Zylinder zu holen und diesen auf LPG umzurüsten -> es ist rentabel und man hat einen echten Benz!

3,4/5

Meinung von Anonymous, August 2012

also wir fahren dieses modell seid 4 jahren und haben wie es ausschaut ein montagsauto erwischt.
ständig in der werkstatt, ständig neue mängel. jetzt das problem, das das teil im leerauf an dem drehzahlmesser runter fährt, brubbelt, aus geht und nicht wieder an, das ich bereits 2x abschleppdienst anrufen musste. fehlerquelle wird nicht erkannt bei atu, also wieder in teure mercedeswerkstatt....klasse, hätten wir uns damals nur für ein etwas teueres modell entschieden, die kosten bisher betragen für rep. mehrere 1000 euro.
ich als frau fahre ihn jetzt nicht mehr, weil für mich zu unzuverlässig.denn ständig neue kosten für die reparaturen ist einfach nur ärgerlich, unabhängig von der zeit, die man irgendwo in der prärie steht und warten muss auf abschlepper.
wir kaufen nie wieder mercedes (auch wenn mein mann da anders denkt)
sorry wenn "mann" das hier liest und mich jetzt belehren möchte als frau, aber das teil steht bald mehr in der werstatt wie er gefahren wird. da wir beide laien sind und uns verlassen auf die werkstatt in punkto reparatur und auch sofort reagieren wenn was ist und die reparaturen beheben lassen ists dennoch sehr ärgerlich ständig neues zu zahlen