Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz CLS
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz CLS
  6. CLS 350 CDI BlueEFFICIENCY (265 PS)

Mercedes-Benz CLS CLS 350 CDI BlueEFFICIENCY 265 PS (2010–2018)

Mercedes-Benz CLS CLS 350 CDI BlueEFFICIENCY 265 PS (2010–2018)
155 Bilder
Varianten
  • Leistung
    195 kW/265 PS
  • Getriebe
    Automatik/7 Gänge
  • 0-100 km/h
    6,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    63.725 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseOberklasse
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen4
Sitzplätze4
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2010–2013
HSN/TSN1313/BSY
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum2.987 ccm
Leistung (kW/PS)195 kW/265 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h6,2 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.940 mm
Breite1.881 mm
Höhe1.404 mm
Kofferraumvolumen520 Liter
Radstand2.874 mm
Reifengröße245/45 R17 W
Leergewicht1.815 kg
Maximalgewicht2.300 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum2.987 ccm
Leistung (kW/PS)195 kW/265 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h6,2 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,0 l/100 km (kombiniert)
7,8 l/100 km (innerorts)
5,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben159 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab63.725 €
Fixkosten pro Monat220,00 €
Werkstattkosten pro Monat117,00 €
Betriebskosten pro Monat110,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz CLS CLS 350 CDI BlueEFFICIENCY (265 PS)

4,6/5

5,0/5

Meinung von dennis.kwak1, Februar 2017

Dieser Cls ist in meinen Augen von mercedes perfekt gelungen sowohl exterior als auch interior. Die Verarbeitungsqualität ist hervorragend. Fahre nun seit gut 2 Jahren und 50.000 Kilometern diesen cls und bis auf die üblichen Wartungen ist bisher noch nichts an dem Auto angefallen an zusätzlichen Kosten. Ich werde das Auto sicher immer noch fahren wenn sie vorhaben die diesel Fahrzeuge irgendwann abzuschaffen.

Klare Kaufempfehlung von mir

4,1/5

Meinung von Kingx68, Januar 2015

Hi, habe den Cls schon seit 2013/07 und bin immer noch begeistert wenn ich in das Auto ein steige und es los gehen soll.
Ich habe ihn mit nahezu einer Vollausstattung geholt. Das Exklusiv-Paket mit überall nur Leder ist ein Genuss und ist einfach Luxus. Der Motor eine Wucht mit 620nm die Automatik ist wenn sie warm gefahren ist auch in Ordnung und mann muss nicht nach Kickdown diese gefühlte Sekunde warten wie bei dem alten Modell.
Super Auto, Eyecatcher, Hayvankarre !

4,7/5

Meinung von kiwiharry, Dezember 2014

Ich fahre den CLS 350 CDI zwar seit erst Anfang November, aber
der Wagen hat mich bereits vollkommen überzeugt.
Man hat das Gefühl, in einem sicheren, bequemen und sehr gut
verarbeiteten Fahrzeug zu sitzen.
Auch mit dem Verbrauch bin ich sehr zufrieden.
Selbst unsere Hunde haben in der Box im Fond ausreichend Platz.
Lediglich die Sicht nach hinten ist zwar etwas eingeschränkt, da ist
eine Rückfahrkamera sicher empfehlenswert.
Alles in allem ein schickes Coupe mit 4 Türen, da wird das Fahren
wirklich zum Genuß.

4,9/5

Meinung von Anonymous, September 2012

Fahre den CLS 350 CDI seit nun ziemlich genau einem Jahr und bin restlos begeistert! In Verarbeitung und Qualität ist Mercedes ganz klar der Primus. Auch Audi und BMW haben wirklich tolle schöne und sehr gut verarbeitete Fahrzeuge, aber der Mercedes ist das Maß der Dinge. Da ich hinreichende Erfahrung mit dem A6, A8, BMW 5er und BMW 6er sammeln durfte und dies mein erster neuer Mercedes ist, kann ich dies ohne eine bestimmte Vorliebe für einen der 3 Hersteller behaupten.
Sicherlich gibt es hier viele die eine bestimmte Marke bevorzugen: Zu diesen Markenblinden gehöre ich nicht!
Auch die angebliche Unsportlichkeit trifft auf diesem Mercedes nicht zu, wobei ich hier anmerken muss: Ich fahre den CLs mit AMG Paket und ohne die für mich eher nervige Luftfederung. Der Wagen ist mit dem Sportfahrwerk sehr ausgewogen und für meine Verhältnisse ausreichend komfortabel. Da mein Geschäftspartner den identischen Wagen nur mit Luftfederung fährt konnte ich mich zur genüge davon überzeugen, dass ich hier die richtige Entscheidung getroffen habe. In der Regel wechselt man auch nicht jedes mal die Einstellung, wenn man über die Autobahn oder die Stadt, die Landstraße oder über Kopfsteinpflaster fährt: Auf deutschen Straßen ein interessantes aber für mich nicht wirklich nützliches Gimmick, dass vor allem dem komfort nutzt und der Sportlichkeit schadet.
Der Vortrieb des 350 CDI ist wirklich beeindruckend: Aus jeder Lebenslage schieben einen die über 600Nm voran und in der Regel auch weg von allem was im Rückspiegel zu sehen ist. Bei Tacho 256km/h wird der Vortrieb dann elektronisch eingebremst.
Das Command Online ist eine Offenbarung! Und während Audi und BMW-Fahrer ein lästiges Rädchen bedienen müssen um über das integrierte Telefon eine Nummer zu wählen, nutze ich den Nummernblock:) Klar es gibt auch die Sprachwahl und die funktioniert erstaunlich gut. Gerade für das Navigationssystem -auch Mercedes verbaut aus gutem Grund keine Tastatur- ist diese Funktion sehr hilfreich. Die 80GB Festplatte bietet mehr als ausreichend Platz für Musik und wem das nicht reicht, der kann über SD oder USB fast beliebig erweitern;)
Alles in allem ein sehr gelungenes Fahrzeug: Optisch eines der schönsten, wie mir stets durch Kunden und Geschäftspartner bestätigt wird und sogar schon einen eingefleischten BMW-Fahrer (über 20 Jahre) zur Konkurrenz gebracht hat.
Der Dieselverbrauch ist auch bei zügiger Fahrweise wirklich beeindruckend niedrig. Von Hamburg nach Dresden und zurück mit einer Tankfüllung kein Problem.

4,0/5

Meinung von Anonymous, Juli 2011

Seit dem 20.7.11 fahre ich dieses Auto. Davor war es ein E 280 T Benziner. Dieses Auto war schon gut. Auch vom Verbrauch her wenn man nicht Vollgas fuhr.
Aber der Diesel in diesem Ausführung ist einfach nur mit "fantastisch" zu beschreiben. Dieser Drehmoment, man ist fast immer zu schnell. Auch beim Anfahren an Ampeln. So schnell auf 50 und darüber. Auch das Getriebe schaltet so ruckfrei. Auch bei der Ausstattung und der ganzen Machart hat MB beim CSL zugelegt. Und ich finde, das ganze Auto ist ein hingucker, anders als BMW und Audi. Wo man zweimal hinsehen muß um zu erkennen, welche Typ das ist. Und erst die automatische Einparkerei ist fantastisch, überall wo ich meine, da passt du nicht rein, er zeigte mir, es geht. Ich komme daher zum Schluß, ich kann dieses Auto nur weiterempfehlen. Wenn auch teuer, aber sehr gut.

4,3/5

Meinung von mtimme, März 2011

Der aktuelle CLS sieht hervorragend aus und macht im Alltag viel Spass.... Die Motorisierung ist völlig ausreichend. Macht sehr viel Spass- jedenfalls gemessen daran, dass es sich sogar um ein familientaugliches Auto handelt. Etwas eingeschränkt ist die Sicht nach hinten.
Das Comand-System in der aktuellen Generation ist zu empfehlen, ebenso wie das LED-Lichtpaket.
Der Diesel ist auch bei flotter Fahrweise sparsam. Die von mir gefahrene sportliche Fahrwerks-Abstimmung sollte man vor dem Kauf mal testen- muss man mögen.
Ansonsten: Ein tolles Auto

4,6/5

Meinung von Anonymous, März 2011

Auf meiner unermüdlichen Suche nach dem passenden Zweitwagen für mich war ich im Mercedes-Benz Autohaus Scholz Gera zu Besuch.
Neben dem neuen SLS ( übersteigt mein Budget um immense Höhen), schaute ich mir den neuen CLS an.
Neben vielen Technischen Highlights, gefiel mir am neuen CLS der übersichtliche Innenraum mit vielen Ablageflächen. Neben sozusagen, etwas fragwürdigen Extras (Hutablage), bot er hohen Fahrkomfort. Der sparsame Verbrauch reizt, und die Motorisierung schlägt auch an. Das Fahrwerk reagiert fix, da macht fahren Spaß!
Aber zurück zum Innenraum:
Elegant, charmant und trotzdem sportlich!
Mercedes hat wieder ganze Arbeit geleistet, und das nicht nur im hochwertigen Innenraum.
Die 7 Gang Automatik passt zur Fahrweise des galanten CLS, die Bremsen greifen, wenn sie gefordert sind, richtig zu.
Das knackige Aussehen macht Hunger auf mehr, und die Motorisierung finde ich für so eine Reiselimo durchaus ausreichend.
Der Benz ist auf 250 km/h begrenzt, völlig akzetabel, denn wann hat man schonmal die Möglichkeit mit so einem Auto 250 zu fahren!?

Alles in allem ist der CLS ein wunderschönes Auto. Komfortabel und wenn man(n) möchte kann man(n) auch mal richtig Gas geben.
Ich finde kaum Mängel, auch wenn ich ihn mir wohl nicht kaufen werde, es hat richtig freude gemacht den neuen mal zu fahren...

4,9/5

Meinung von Autospleen, Februar 2011

Am 2. Februar 2011 übernahm ich meinen neuen CLS 350 cgi blue efficiency und bin bis jetzt total begeistert, obwohl ich direkt von einem Mercedes CL 500 (Bj.2008)mit 388 PS auf nunmehr 265 PS "herabgestiegen" bin.
Seit Jahrzehnten fahre ich nur großvolumige V8 bzw. 12-Zylinder-Motoren und bin entsprechend verwöhnt. ...dachte ich.

Absolut angenehm überrascht bin ich von der außerordentlichen Laufruhe und dem unglaublichen Drehmoment des neuen 3-Liter Sechszylinder-Diesels. Mit keinem Benziner konnte ich bisher derart entspannt und dennoch zügig unterwegs sein. Es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis, wie der Diesel-Turbo (. ..ohne Turbo-Loch!!!) den neuen CLS aus dem Drehzahlkeller beschleunigt- gefühlsmäßig kaum ein Unterschied zu den 5- bzw. 6- oder 6,3-Liter-Motoren aus dem Hause Mercedes-Benz.

Und dann das Erlebnis an der Zapfsäule...wenn man diese überhaupt mal zu sehen bekommt. ;-) Es sind problemlos 1000 km mit einer Tankfüllung möglich.
Trotz meiner wenig zurückhaltenden Fahrweise - auch mal mit 230 - 250 und der BAB unterwegs...- liegt der bisherige Durchschnittsverbrauch bei 8,9 Litern Diesel - bei behutsamer Fahrweise auch mal unter 7 Litern auf100km. Das macht richtig Spaß!
Auch dieser Diesel beschleunigt - wenn nötig - im Sportmodus "S" in 6,2 Sekunden auf 100. Aber das ist nicht entscheidend, sondern der praxisübliche Überholsprint aus ca. 70 - 80 km/h auf 120 - 140 km/h. Gefühlt kommt da kaum ein V8-Benziner hinterher. Wie an einem überdimensionalem Bungeeseil... das muss man einfach mal erleben! Und dem Turbodiesel ist es scheinbar egal, wie viele Insassen gerade beschleunigt werden sollen. "Drehhhhhmoment" 620 NM bei 1600 U/min! Das ist immer wieder beeindruckend.

Das Innenraumgefühl ist vorne und hinten völlig ausreichend, vier Türen sind schon vorteilhaft gegenüber einem Coupé - und dann die raffinierte Durchlademöglichkeit für langes Gepäck. Genial! Das konnte das S-Klasse-Coupé nicht. Der Kofferraum ist groß und sehr gut zugänglich.

Weiterhin stelle ich erfreut fest, dass jetzt auch Parklücken ausreichen, die für meine bisherigen Fahrzeuge nicht - oder nur unter allergrößter Vorsicht - nutzbar waren. Auch wenn es nicht unbedingt nötig ist, aber der aktive Einparkassistent ist schon genial. Like Nightrider!!! Ein Riesenspass für Mitfahrer, die einfach baff sind, wie exakt der neue CLS auch kleine Parklücken automatisch absolut sicher und knitterfrei entert.
Ein Wort zum "Spurhalteassistenten", der bei vergessenem Blinker jedes Mal bei Überfahren einer Linie ein kleines Erdbeben durch die Lenksäule schickt, ist Geschmacksache. Ich habe das Ding entnervt deaktiviert, um nicht zum Dauerblinker zu mutieren. Jetzt "ruht" das Lenkrad.
Noch ein Wort zur Optik: wirklich hübsch, das Auto. Der "Hängehintern" des Vorgängers ist Vergangenheit, die steilere Frontpartie fügt sich perfekt in die sportliche Linie ein. Das neue (optionale) LED-Fahrlicht ist extrem hell und dennoch blendfrei. Toll!

Also, bis jetzt kann ich den neuen CLS wirklich nur wärmstens empfehlen. Alle Fahrer eines Benziners kann ich nur bedauern, denn sie wissen nicht, was die neuen Diesel können. Meine Empfehlung: vergleichen!!! Dann heißt die Zukunft garantiert "Diesel". Herzliche Grüße von einem begeisterten CLS-Diesel-Fahrer.

By the way: Im Vergleich zu den S-Klassen, 7ern und der A8-Fraktion ist man mit dem CLS dennoch immer "standesgemäß" unterwegs. Und wem der materielle Aspekt nicht völlig gleichgültig ist, dem sei gesagt, dass durch die geringeren Anschaffungskosten gegenüber den o.a. Luxusklassen bei der Lohnversteuerung des geldwerten Vorteils erheblich Einsparungen möglich sind - ohne dass irgendetwas vermisst wird.
Bei mir sind´s mal eben monatlich netto € 460,- weniger als beim Vorgänger CL 500. ;-) Die sozial höhere Akzeptanz ist beim "kleineren" CLS auch spürbar - der Sozialneid - der jedem S-Klasse-Fahrer bekannt ist - ist passé! Ein gutes Gefühl.

Alternativen

Mercedes-Benz CLS CLS 350 CDI BlueEFFICIENCY 265 PS (2010–2018)