Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz E-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz E-Klasse
  6. E 200 (136 PS)

Mercedes-Benz E-Klasse E 200 136 PS (1993–1996)

Mercedes-Benz E-Klasse E 200 136 PS (1993–1996)
5 Bilder
Varianten
  • Leistung
    100 kW/136 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    30.605 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum1993–1996
HSN/TSN0708/452
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h12,1 s
Höchstgeschwindigkeit188 km/h
Anhängelast gebremst1.900 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.765 mm
Breite1.740 mm
Höhe1.490 mm
Kofferraumvolumen530 – 885 Liter
Radstand2.800 mm
Reifengröße195/65 R15 91H
Leergewicht1.470 kg
Maximalgewicht2.120 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h12,1 s
Höchstgeschwindigkeit188 km/h
Anhängelast gebremst1.900 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab30.605 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz E-Klasse E 200 (136 PS)

4,3/5

5,0/5

Meinung von phmuenster, Februar 2017

1 A Modell der Reihe E-Klasse. Wer dieses Auto noch nicht gefahren ist, erkennt niemals den Unterschied zwischen der alten, noch mechanischen aufgebauten Reihe der E-Klasse Modelle und der neuen, in der nahezu alles elektronisch funktioniert. Ein wahres Liebhaberstück das heutzutage nur noch schwierig, für einen angemessenen Preis zu finden ist.

3,5/5

Meinung von Anonymous, Juli 2012

Ich fuhr dieses Modell ca 2 Jahre und war alles in allem sehr zufrieden mit dem Fahrzeug.
Leider machte ich den Fehler dieses Fahrzeug uaf LPG Gas umzurüsten was im Nachhinein keine gut Idee war.

Mercedes Fahrzeuge dieser Baureihe waren zweifelsohne das beste , was jemals auf dem Markt war.
Enspanntes dahingleiten war angesagt.
Das Auto war nicht überfrachtet mit Elektronikfeatures heutiger Autos.
Der Kombi hatte einen riesigen Laderaum.
Das Fahrwerk lud zu Langstrecken / Urlaubsfahrten förmlich ein.
Innengeräuschpegel sehr niedrig.
Man saß ganz entspannt hinter einem großem Lenkrad und erfreute sich der Fahrt.
Einfach ein Traum zu fahren.

Worauf man bei diesem Fahrzeug achten sollte :

Rostprobleme bei Fahrzeugen mit Wasserlack.

Motorkabelbaum bei Benzinern. Durch entweichenden Weichmacher der Aderisolierung kommt es zu extrem nervigen Fehlerbildern.
Schaut euch einfach mal irgend einen Sensor im Motorraum an, wenn da an den Kabeln die Isolierung bröselt, am besten den ganzen Kabelbaum tauschen.

Drosselklappenmechanik im Auge halten. Vermockt gerne.

Wagenheberaufnahme auf Rost prüfen. Eigentlich immer betroffen.

Beim T-Model Rost an den Scheibenrahmen der Seitenfenster am Kofferraum prüfen. Gefahr von Wassereintritt.

Mechanik der Einarmscheibenwischer immer gut schmieren.

Automatikantenne sollte auch öfters geölt werden.

Beim T- Modell die Niveauausgleichsautomatik im Auge halten.
( Steht das Fahrzeug schief oder zu hoch im Radhaus ? )

Auf einen Umbau auf Autogas rate ich ab. Ständig hatte ich irgendwelche Probleme, was auf Dauer zum Verkauf des Fzg führte.