Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz E-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz E-Klasse

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell (1993–1996)

Alle Motoren

E 200 (136 PS)

4,3/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 136 PS
Ehem. Neupreis ab: 30.605 €
Hubraum ab: 1.998 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

E 220 (150 PS)

4,1/5 aus 10 Erfahrungen
Leistung: 150 PS
Ehem. Neupreis ab: 33.074 €
Hubraum ab: 2.199 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

E 300 (180 PS)

4,4/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 180 PS
Ehem. Neupreis ab: 47.480 €
Hubraum ab: 2.960 ccm
Verbrauch: 14,6 l/100 km (komb.)

E 320 (220 PS)

0/0
Leistung: 220 PS
Ehem. Neupreis ab: 41.953 €
Hubraum ab: 3.199 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

E 250 Diesel (113 PS)

4,1/5 aus 5 Erfahrungen
Leistung: 113 PS
Ehem. Neupreis ab: 32.839 €
Hubraum ab: 2.497 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

E 300 Diesel (136 PS)

4,2/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 136 PS
Ehem. Neupreis ab: 35.279 €
Hubraum ab: 2.996 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

E 300 Turbodiesel (147 PS)

0/0
Leistung: 147 PS
Ehem. Neupreis ab: 39.865 €
Hubraum ab: 2.996 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mercedes-Benz E-Klasse 1993 - 1996

Ein echtes Original: Der E-Klasse Kombi der ersten Generation lief von 1993 bis 1996 vom Band. Gerade mal eine Generation des Modells wurde produziert – und dennoch scheint es sehr beliebt zu sein, denn seine Fahrer bewerten es zum mehrheitlichen Teil tadellos. Ganze 4,2 von fünf verfügbaren Sternen erhält das Fahrzeug im Durchschnitt, was es gegenüber Vergleichsmodellen seiner Klasse sehr vorteilhaft abschneiden lässt. Dieses Ergebnis wird von insgesamt 21 Erfahrungen gestützt. Die Erfahrungsberichte erhalten wir direkt von Fahrzeughaltern und Autofahrern. Schau dir auf unserer Plattform ruhig an, wie einzelne Nutzer das Fahrzeug bewerteten.

Insgesamt fallen die Dimensionen des Fahrzeugs für einen Kombi eher klein aus. So bemisst die Karosserie in der Höhe für die Baureihe 1.490 Millimeter, es hat eine Breite von 1.740 Millimetern und eine Länge von 4.765 Millimetern. Auch der Radstand ist mit 2.800 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse ein vergleichsweise kurzer Abstand, der sportliches Fahren und schnelles Navigieren auch bei kleinem Wendekreis ermöglicht. Den Stuttgarter gibt es mit fünf Türen und fünf Sitzen. Das Kofferraumvolumen reicht von mindestens 530 Litern bis maximal 885 Litern (mit umgeklappten Rücksitzen).

Die Antriebe sind in dieser Baureihe variantenreich, so gibt es vier Benzinmotoren und drei Dieselmaschinen. Du willst wissen, wie stark du dein Fahrzeug beladen kannst? Dann nimm das Leergewicht zu Hilfe, in diesem Fall sind es maximal 1.600 kg, was ein durchschnittlich guter Wert ist. Bei allen Motorisierungen beträgt die ungebremste Anhängelast 750 kg. Die gebremste Anhängelast variiert zwischen 1.500 kg und 2.100 kg.

Wenn du unsere Nutzer fragst, so ist der E 300 (180 PS) die beste Wahl. Der Motor bekam 4,4 Sterne von fünf möglichen. Der Stuttgarter ordnet sich je nach Motor zwischen den Schadstoffklassen EU3 und EU1 ein. Wenn du Wert auf Umweltfreundlichkeit legst, dann solltest du auf die bessere Schadstoffklasse achten.

Fast 20 Jahre ist es her, dass der Wagen zuletzt vom Band rollte. Das hat auf seine Beliebtheit als Gebrauchter aber kaum Auswirkungen. Vielleicht schlummert hier ein kleines Nostalgie-Juwel?

Weitere Mercedes-Benz Kombi

Alternativen

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell (1993–1996)