Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz E-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz E-Klasse
  6. E 200 CDI (136 PS)

Mercedes-Benz E-Klasse E 200 CDI 136 PS (2003–2009)

Mercedes-Benz E-Klasse E 200 CDI 136 PS (2003–2009)
37 Bilder
Varianten
  • Leistung
    100 kW/136 PS
  • Getriebe
    Automatik/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    43.435 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2007–2009
HSN/TSN0710/891
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum2.148 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Anhängelast gebremst2.100 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.850 mm
Breite1.822 mm
Höhe1.498 mm
Kofferraumvolumen690 – 1.950 Liter
Radstand2.854 mm
Reifengröße225/55 R16 V
Leergewicht1.785 kg
Maximalgewicht2.360 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum2.148 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Anhängelast gebremst2.100 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,1 l/100 km (kombiniert)
9,5 l/100 km (innerorts)
5,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben187 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,4 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen195 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab43.435 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat

Zuverlässigkeit im Vergleich

Pannen im Kalenderjahr 2017

Erstzulassung:

Anzahl Pannen pro 1000 zugelassener Fahrzeuge (=Pannenkennziffer) nach Erstzulassungsjahr.

Top Durchschnitt Flop 19.8 20.8 71.2 91.2

91.2 Mercedes E-Klasse

27.0 Audi A6

26.9 BMW 5er

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 24.6 25.6 79.3 79.3

62.4 Mercedes E-Klasse

37.8 BMW 5er

34.6 Audi A6

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz E-Klasse E 200 CDI (136 PS)

4,3/5

4,0/5

Meinung von lexi.lind, September 2017

Trotz der enormen Größe wirkt der Kombi nicht globig. Gerade am Heck findet der Kombi einen kompakten, dynamischen und in sich stimmigen Abschluss, wie ich finde, und das trotz der steilstehenden Hecktür.

Womit ich auch schon beim Kernpunkt des T-Modell wäre, dem Kofferraum und den damit verbundenen Platzverhältnissen. Und hier eins gleich vorweg, der Premium-Kombi glänzt nicht nur mit viel Raum, sondern auch mit einigen Raffinessen.

Den Kofferraum kann ich entweder klassisch per Griff oder mittels Fahrzeugschlüssel öffnen. Praktisch finde ich auch das Doppel-Rollo, das bei Öffnung des Kofferraumdeckels automatisch mit nach oben fährt. Ein weiterer Handgriff entfällt somit und erleichtert zusätzlich das Beladen. Doch das Rollo dient nicht nur als Laderaumabdeckung sondern verfügt zugleich über ein praktisches Ladegutsicherungsnetz.

Das Be- und Entladen geht mir spielerisch von der Hand, da die Ladekante angenehm niedrig gehalten und mit einer Edelstahlleiste geschützt ist und in den Laderaum keine Radkästen hineinragen oder störende Stufen zu überwinden wären. Das eingeladene Gepäck kann ich mit zahlreichen Befestigungsmöglichkeiten wie stabilen Chrom-Verzurrösen und ausfahrbaren Haken sichern und rutschfest platzieren.

Das vollständig mit feinem Teppich ausgelegte Gepäckabteil zeigt sich nicht nur von seiner praktischen sondern auch von seiner hochwertigen Seite.

Von Haus aus üppig dimensioniert, muss ich nur die Sitzlehnen umklappen und schon ist er noch größer. Dies kann ich wahlweise vom Kofferraum aus mittels Griffen an der D-Säule oder von den hinteren Plätzen aus über Vorrichtungen an den C-Säulen vornehmen. Ein abnehmen der Kopfstützen ist dabei nicht von Nöten und die entstehende Ladefläche ist nur minimal ansteigend.

Ein weiteres Staufach verbirgt sich übrigens unter dem Ladeboden. Ein pfiffiges Features ist u.a. der Faltladeboden: Hiermit kann ich das eben erwähnte Staufach noch flexibler nutzen, denn den Einlegeboden kann ich nach Bedarf aufstellen oder in verschiedenen Stellungen arretieren.

Des weiteren gibt es den Ladekantenschutz: Spielerisch kann ich hier eine Schutzmatte mittels Magnetleiste über die Ladekante und den Stoßfänger legen und diese vor unschönen Kratzer und Schmutz schützen.

Oder die serienmäßige Klappbox und nicht zu vergessen, das EASY-PACK-Fixkit. Hiermit kann ich den Laderaum mit Aluminiumschienen, einer Teleskopstange und Gurtabroller je nach Belieben und Gepäckstücken variabel unterteilen. Benötige ich diese Dinge nicht, finden sie ihren Platz aufgeräumt in einer Aufbewahrungstasche in der zweiten Ladeebene unter dem Faltladeboden.

Rundherum bietet mir das T-Modell Wohlfühlatmosphäre und feinste Materialien die vorbildlich verbaut wurden.
Das Raumgefühl im E-Klasse T-Modell ist enorm, zudem habe ich die Möglichkeit die Sitzgelegenheiten um eine 3. Sitzreihe zu erweitern. Soviel sollte jedoch klar sein, die Klappsitzbank ist nur für Kinder wirklich geeignet. Und nur diese finden die Tatsache entgegengesetzt der Fahrrichtung zu sitzen bestimmt auch unterhaltend.

Es ist zweifelsohne ein kleiner Motor, der hier werkelt, aber seine Kraft steht bereits von unten heraus voll zur Verfügung und er wird immerhin 200 km/h schnell. Nicht weniger vorbildlich der Verbrauch.

4,6/5

Meinung von Anonymous, September 2009

Habe die E-Klasse im Juni 2009 als Jahreswagen gekauft. Anfangs war ich skeptisch ob die Motorisierung ausreichend ist, das hat sich aber in Wohlgefallen aufgelöst, es reicht vollkommen aus. Mit der E-Klasse bin ich so entspannt unterwegs, dass mir rasen gar nicht in den Sinn kommt. In der Stadt durch das Drehmoment (340 Nm) stets flott auf der AB vollkommen ausreichend. Der Verbrauch geht mit 8,1 l/100 km vollkommen in Ordnung (Automatik, Sportpaket mit 18 Zoll Rädern, etc.).
Avantgarde sieht wirklich extrem schön aus, vor allem im Innenraum mit dem Vogelaugenahorn eine Augenweide (und ich bin eigentlich überhaupt kein Holzfan im Auto). Auf langen Fahrten ist man so herrlich entspannt und bequem unterwegs. Der Geräuschkomfort ist fantastisch, mit Abstand das leisteste Auto das ist je hatte, ich bin auch geschäftlich öfters mal S-Klasse gefahren, da ist kaum mehr ein Unterschied. Nachdem noch wenige Kleinigkeiten auf Garantie gemacht wurden ist das Auto nun perfekt und ich bin voll kommen zufrieden.

Alternativen

Mercedes-Benz E-Klasse E 200 CDI 136 PS (2003–2009)