Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz E-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz E-Klasse
  6. E 220 d (194 PS)

Mercedes-Benz E-Klasse E 220 d 194 PS (seit 2016)

Mercedes-Benz E-Klasse E 220 d 194 PS (seit 2016)
52 Bilder
Varianten
  • Leistung
    143 kW/194 PS
  • Getriebe
    Automatik/9 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,7 s
  • Neupreis ab
    50.902 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A+

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraumab 2016
HSN/TSN1313/FZS
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge9
Hubraum1.950 ccm
Leistung (kW/PS)143 kW/194 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,7 s
Höchstgeschwindigkeit235 km/h
Anhängelast gebremst2.100 kg
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.933 mm
Breite1.852 mm
Höhe1.475 mm
Kofferraumvolumen640 – 1.820 Liter
Radstand2.939 mm
Reifengröße225/55 R17 W
Leergewicht1.815 kg
Maximalgewicht2.455 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge9
Hubraum1.950 ccm
Leistung (kW/PS)143 kW/194 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,7 s
Höchstgeschwindigkeit235 km/h
Anhängelast gebremst2.100 kg
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,9 l/100 km (kombiniert)
5,7 l/100 km (innerorts)
4,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben129 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseA+
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 aplus

Kosten und Zuverlässigkeit

Neupreis ab50.902 €
Fixkosten pro Monat150,30 €
Werkstattkosten pro Monat95,30 €
Betriebskosten pro Monat89,40 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz E-Klasse E 220 d (194 PS)

4,5/5

4,0/5

Meinung von CARWALK - Der Autoblog, August 2018

Die Mercedes E-Klasse wird von den Schwaben zu Recht als die intelligenteste E-Klasse aller Zeiten beworben. Und so durfte ich hier ein Stück Zukunft fahren. Zwar ist derzeit noch vom teilautonomen Fahren zu sprechen – allein der Gesetzesgebung wegen - doch es ist beim Fahren bereits zu spüren, viel fehlt hier nicht mehr.

Nicht mehr missen möchte ich den Querverkehrswarner, der hier sogar Fußgänger erkennt. Vor Unaufmerksamkeit und Müdigkeit warnt mich die E-Klasse ebenfalls und selbst Seitenwindböen wirkt er entgegen.

Kernstück und jeden Cent Aufpreis wert, ist aber zweifeslohne das DRIVE PILOT-Paket. Mit diesem Assistenten realisieren die Stuttgarter teilautomatisiertes Fahren auf sehr eindrucksvolle Art und Weise, ob ich nun längere Strecken auf der Autobahn zurückgelegt habe, im Stop-and-Go-Stau stand, Landstraßenpassagen meistern oder aber in der Stadt unterwegs war.

Die E-Klasse hält nicht nur den korrekten Abstand zum Vordermann, er hielt auch automatisch die Spur und das so angenehm, hier gab es kein nervöses hin und her, wie ich es auch schon bei anderen Herstellern erleben musste.

Ein weiteres Highlight war für mich der Verkehrszeichen-Assistent, warnt dieser auch vor Personen im Bereich von Zebrastreifen und brachte das Fahrzeug selbst hier selbstständig zum Stillstand.

Auf der Autobahn musste ich lediglich den Blinker für zwei Sekunden setzen und die E-Klasse übernimmt das Überholmanöver von allein. Wahnsinn.

Gott sei Dank ist dieser Ernstfall nicht eingetreten, aber ausprobiert habe ich es trotzdem mal. Rein der Neugierde wegen.

Der sogenannte aktive Nothalt-Assistent erkennt, wenn der Fahrer nicht mehr dauerhaft in das Geschehen eingreift – sei es beispielsweise aus dem Sekundenschlaf heraus oder wegen einer plötzlichen Herzattacke – und bremst das Fahrzeug sicher und kontrolliert bis zum Stillstand ab.

Auf diese einzigartige Sicherheit setzt die E-Klasse in allen Karosserievarianten. Der von mir gefahrene All-Terrain, basierend auf der Kombivariante, ermöglicht mir dank erhöhter Bodenfreiheit, den großen Rädern und dem Allradantrieb dann auch noch eine gewisse Offroad-Qualität.

Während ich mit den konventionellen Modellvarianten unbefestigte Feldwege meiden oder tief verschneite Pisten fürchten würde, suchte ich mit dem Mercedes-Benz E All-Terrain regelrecht den Weg ins Abenteuer.

Der All-Terrain ist letztlich ein Kombi und kein SUV oder reinrassiger Geländewagen, dennoch konnte mich das Fahrzeug abseits der asphaltierten Piste sehr überraschen.

Und wenn ich nicht gerade in unwegsamen Terrain unterwegs war, erfreute ich mich über vorbildlichen Reisekomfort, denn auf der asphaltierten Piste lässt sich der Schwabe auch durch Straßenschäden nicht aus der Ruhe bringen und setzt stets auf höchsten Komfort-Anspruch.

Während das klassische Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell mit gleich neun Motoren kombinierbar ist, muss sich der All-Terrain mit lediglich einer Motorisierung begnügen. Und so durfte ich mich mit dem E 220 d 4MATIC auf Testfahrt begeben.

Die 194 PS reichen aber aus und die serienmäßig sehr feine Neungang-Automatik passte perfekt dazu. Mit einem nur sehr dezenten Dieseln tritt das Aggregat auch nicht störend in Erscheinung und bietet letztlich ausreichend Power.

Wer jedoch in den Genuss all der tollen Komfort- und vor allen Dingen Sicherheitsfeatures kommen möchte, muss mit einem ordentlichen Preisaufschlag rechnen.

5,0/5

Meinung von ArnoldB, Februar 2017

Ein Mercedes E-Klasse bietet generell schon mal einiges an Prestige. Eine silberne Farbe steht dem Auto gut. Sehr gutes Automatik-Getriebe, umweltfreundliches Stop and Go. Innenausstattung sehr modern, wirkt teilweise schon eher wie ein kleines Flugzeug, aber trotzdem übersichtlich. Angenehmes Fahrgefühl, sehr stabil und kein "Wegziehen" beim Gasgeben. Dazu hilft das Parktronic mittels Kamera beim Einparken. Verbrauch ist im Verhältnis zum Prestige akzeptabel.