Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz E-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz E-Klasse
  6. E 230 (150 PS)

Mercedes-Benz E-Klasse E 230 150 PS (1995–2002)

Mercedes-Benz E-Klasse E 230 150 PS (1995–2002)
23 Bilder
Varianten
  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    31.163 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1995–1997
HSN/TSN0710/304
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.295 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h10,5 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst1.900 kg
Anhängelast ungebremst725 kg
Maße und Stauraum
Länge4.795 mm
Breite1.799 mm
Höhe1.436 mm
Kofferraumvolumen520 Liter
Radstand2.833 mm
Reifengröße195/65 R15 91V
Leergewicht1.450 kg
Maximalgewicht1.950 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.295 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h10,5 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst1.900 kg
Anhängelast ungebremst725 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper
Tankinhalt65 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,2 l/100 km (kombiniert)
12,9 l/100 km (innerorts)
7,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben219 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab31.163 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz E-Klasse E 230 (150 PS)

3,3/5

4,6/5

Meinung von gehahn, September 2015

Hallo,fahre meinen Benz nun ein Jahr. Ich habe den97iger günstig kaufen können . Sicher hatte er einige Gebrauchsspuren, aber vom Rost bin ich weitestgehend verschont. Der Vorbesitzer hatte schon beide Kotflügel auf Kulanz wechseln lassen. Ich habe nun bei 146 TKM den Luftmassen Messer gewechselt. Teurer Spaß! Einen Satz neue Reifen, aber ansonsten noch nix reinstecken müssen. Der 230 iger ist ein Auto zum cruisen. Da ich viel auf der BAB unterwegs bin, finde ich den Kraftstoff verbrauch angemessen. Im Stadtverkehr ist das ein anderes Bild. Aber man kauft sich ja ein Fahrzeug nach seinen individuellen Anspruch. Bei mir passt der Benz, mit dieser ausreichenden Motorisierung. Sicherlich ist er im Gegensatz zu vergleichbaren anderen Fahrzeugen etwas kostenintensiver, aber mich überzeugte eben auch die Qualität. Für seine 18 Jahre,macht er immer noch etwas her. Das geht natürlich nur mit der gewissen Pflege. Ich würde den Wagen weiterempfehlen. Man sollte beim Kauf immer genau hinschauen und vorher Autoplenum lesen. Dann geht es eher selten in die Hose. Glück auf

3,6/5

Meinung von EDE1949, Juni 2012

Ich habe ein Bj 1995 ( einer der Ersten) mit 3 Jahren gekauft. Trotz Garage war nach 8 Jahren und 3 monaten der erste gravierende Rost da. Leider lehnte MB eine Kostenübernahme der Rostbeseitigung ab. Angeblich leisten sie dieses nuir bis 8 Jahre alte Fahrzeuge. Nach 10 Jahren war der Auspuffkrümmer gerissen. Hier wurden die Teilekosten anstandslos von MB übernommen.
Vom Automatikgetriebe ist die Ölwanne durchgerostet. Aufwand ca. 200,00 €. Mit knapp 17 Jahren ist jetzt eine Zündspule defeckt gewesen.

Meinen verbrauch rechne ich immer nach dem Tanken aus. Mit ständig laufender Klimaanlage (auf 23 Grad Celsius eingestellt), verbrauche ich bei normaler Fahrweise regelmäßig 9,2 bis 10,2 Ltr. auf 100 Km. Bei Fahrten auf der Autobahn mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 160 km/h und Spitzengeschwindigkeiten von 230 Km/h war der Verbrauch bei 13,6 bis 14,8 Ltr auf 100 Km.

Ich bin mit meinem, Auto sehr zufrieden und werde ihn wohl noch weitere 3 bis 4 Jahre fahren.

3,4/5

Meinung von Anonymous, Mai 2011

Vor einem Jahr kaufte ich einen gebrauchten E 230 BJ. 1997 (W210) Kombi.

Da ich ein Auto mit viel Platz benötigte und ich diesen für knapp 3500.- Euro inkl. neuem TÜV usw. kaufen konnte, fackelte ich nicht lange.
Das es insbesondere bei dieser Modellreihe teils gravierende Rostprobleme gab, war mir im Vorfeld bekannt und auch der Verkäufer machte keinen Hehl daraus, dass auch dieser Wagen nicht frei ohne Rost ist.
Knapp 1 Jahr später habe ich bereits beide vorderen Kotflügel erneuern lassen und auch sonst müssen noch einige Dinge gegen den Rost unternommen werden. Da das Auto aber sonst sehr sehr zuverlässig ist (wie der andere Kommentator bereits schrieb, Ölwechsel, tanken, fertig), bin ich trotzdem sehr zufrieden mit dem Auto.
Da hier einige schreiben bzw. ich das schon woanders gelesen habe, dass der Wagen zuviel Sprit konsumieren würde, kann ich das selbst nicht nachvollziehen. Ich habe allerdings auch einen Schaltwagen und keine Automatik. Meiner kommt auf 8,5 - max. 10,0 Liter pro 100Km, da fahre ich aber auch ab und an Vollgas, laut Tacho kommt er dann auf 225 Km/h. Klar, würde ich permanent Vollgas fahren, so wäre der Verbrauch wie bei jedem anderen Auto auch, höher. Ansonsten ist die Ausstattung meiner Elegance Version schon recht reichhaltig. Klima, FB, abblendender Innenspiegel und auch sonst einiges was einem das Leben beim Fahren erleichtert.

Fazit:

Insgesamt bin ich bis auf die Rostprobleme absolut zufrieden mit dem Wagen und hoffe ihn noch ein paar Jahre fahren zu können, vorausgesetzt ich kämpfe erfolgreich gegen den Rost an! Der Wagen ist zuverlässig, sparsam und die Unterhaltskosten halten sich in Grenzen.

Ich kann trotz dem Rost, den Wagen empfehlen. Wer nach einem solchen Modell Ausschau hält und einen ohne Rost haben möchte, dem empfehle ich einen ab BJ. 2000 zu kaufen, dann hatte Mercedes die Problematik dieses Modellls im Griff.

Zusammenfassung:

Positiv:

sparsam, zuverlässig, sehr viel Platz, gerade beim Kombi.
sehr sicheres Fahrgefühl und gutes Handling, Verarbeitungsqualität im Innenraum super, (ansonsten neigt die Karroserie zu starkem Rostbefall)
Motor mit 150 PS zwar kein Energiebündel aber trotzdem recht effizient.
Man tankt, macht ab und zu einen Ölwechsel bzw. erneuert nur die Verschleißteile wie z.B. Bremsklötze usw. das wars auch schon.

Negativ:

Rostbefall bereits bei damals neuen Autos aufgetreten die z.B. gerade mal 6 Monate alt waren.
Mercedes untypische Verarbeitungsqualität (Karroserie betreffend, siehe Rost).
Schaltgetriebe etwas hakelig und MB untypisch, also besser einen mit Automat erwischen.
Hoher Lampenverschleiß, kann man auch überall nachlesen. Mal hier ein Birnchen, mal da..... kostet zwar nicht viel ist aber ärgerlich.
Teils stuckerndes Fahrwerk, auch untypisch für MB und diese negativen Punkte sorgen auch dafür, das der W210 insgesamt günstiger zu haben ist als sein Vorgänger.

2,7/5

Meinung von Anonymous, Mai 2008

Ich bin 7 Jahre ein Kombi E230 gefahren, als Familienauto ist das o.k. Viel Platz. Aber dann hört es auch schon auf. Nach 3 Jahren habe ich das Fahrzeug schon lackieren müsssen, aufgrund des Rostbefalls, nach 10 Jahren war am ganzen Fahrzeug kein Teil mehr ohne Rost. Von Sparsamkeit bei dem Spritverbrauch kann keine Rede sein, unter 12,5 Liter bei moderater Fahrweise bewegt sich garnichts.
Positives gibt es dazu zu sagen in der ganzen Zeit gab es keine Reparatur, nur Ölwechsel, tanken fertig. Keine technischen Probleme.

2,1/5

Meinung von Anonymous, März 2008

Mein Bruder hat E 230 (210) gehabt. Brobleme mit Automatikgetriebe, und Rost rost rost + verbrauch, Teile sind zu teuer und und usw. .......

Alternativen

Mercedes-Benz E-Klasse E 230 150 PS (1995–2002)