Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz E-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz E-Klasse
  6. E 280 CDI (190 PS)

Mercedes-Benz E-Klasse E 280 CDI 190 PS (2002–2009)

Mercedes-Benz E-Klasse E 280 CDI 190 PS (2002–2009)
27 Bilder
Varianten
  • Leistung
    140 kW/190 PS
  • Getriebe
    Automatik/7 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    43.430 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2005–2006
HSN/TSN0999/379
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum2.987 ccm
Leistung (kW/PS)140 kW/190 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,6 s
Höchstgeschwindigkeit238 km/h
Anhängelast gebremst1.900 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.818 mm
Breite1.822 mm
Höhe1.450 mm
Kofferraumvolumen540 Liter
Radstand2.854 mm
Reifengröße225/55 R16 W
Leergewicht1.725 kg
Maximalgewicht2.220 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum2.987 ccm
Leistung (kW/PS)140 kW/190 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,6 s
Höchstgeschwindigkeit238 km/h
Anhängelast gebremst1.900 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt65 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,2 l/100 km (kombiniert)
10,1 l/100 km (innerorts)
5,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben191 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch8,7 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen229 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab43.430 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz E-Klasse E 280 CDI (190 PS)

3,4/5

4,0/5

Meinung von lexi.lind, September 2017

Bei der Zahl der Schalter scheine ich in der E-Klasse förmlich überflutet zu werden, was zumindest eine gewisse Eingewöhnung verlangte, gut erreichbar und einfach in der Handhabung sind sie aber alle. Und das gilt auch für das sehr feine Navigationssystem.

Etwas mehr Mut zur Farbe hätte ich den Entwicklern bei der Instrumentenbeleuchtung gewünscht, so erstrahlen die Anzeigen in einem fahlen Grau und beim Schalter fürs Licht waren die einzelnen Symbole gar nicht beleuchtet.

Wie es sich für eine große Limousine gehört, bieten die großen Sitze einen sehr guten Komfort und sind so stark ausgeformt, dass sie mir auch mit Lederpolsterung einen guten Seitenhalt bieten. Sehr aufwendig wurde die Technik für den Cupholder ausgeführt.

Echte Türgriffe und mit sattem Plopp schließende Türen habe ich nicht anders erwartet, und auch der Ein-/Ausstieg wie die gesamten Platzverhältnisse vorne sind tadellos. Das aber hinten zumindest bei Ausstieg die B-Säule und auch die Türverkleidung im Weg stehen, hätte ich nicht gedacht.

Dafür bringe ich auch große Passagiere in der zweiten Reihe optimal unter, selbst hinter mir 1,80 m großen Fahrer.

Komfort wird bei der E-Klasse ganz groß geschrieben. Das geht bei der ausgesprochen guten Geräuschdämmung weiter, vom Motorengeräusch über sehr niedrige Abrollgeräusche und erst jenseits der Tempo 180 machen sich leichte Windgeräusche bemerkbar.

Und das geht weiter mit der sehr komfortablen Federung, die praktisch alle Bodenunebenheiten wegfiltert. Andererseits kann ich sie auch flott um die Kurven treiben, auch wenn die Reifen das mit einem deutlichen Quietschen quittieren.

Auch wenn sich der Motor beim Kaltstart noch etwas rau gibt, gibt sich das dann schnell und selbst bei Tempo 200 macht der Diesel nur mit einem dunklen Brummen auf sich aufmerksam. Im Stand erkenne ich ohnehin nur, wenn das Radio aus und das Gebläse runter gefahren ist.

Dass der Diesel in der E-Klasse kein Sprintkünstler ist, war bei der PS-Zahl nicht anders zu erwarten, dafür glänzt der kultivierte Motor aber mit einem sauberen Durchzug, und hat auch ein stattliches Drehmoment und so wird mit ihm die E-Klasse zur idealen Reiselimousine, mit der ich auch spritsparend unterwegs sein kann.

Acht Liter sind im Schnitt möglich, reine Überlandfahrten auch mit Autobahnfahrten absolviere ich sogar mit knapp über sechs Liter.

4,0/5

Meinung von tmerd93, Februar 2017

Guter Allrounder, hat leider bekannte Rostprobleme am Heck und muss somit öfter in die Werkstatt. Fährt sich wie ein Traum und ist sehr schön anzusehen. Innenaustattung ist selbst in Standartausführung extravagant und kann sich sehen lassen. Würde das Auto jederzeit empfehlen, selbst wenn es einige Problemzonen hat.

5,0/5

Meinung von cordonti, Januar 2017

Also ich muss sagen das ich absolut zufrieden bin mit dem Fahrzeug. Ich habe die Ausstattung Avantgarde mit Sportpaket und es ist absolut genial. Schaltwippen und 3 Modi für das Getriebe M (Manuell) ist perfekt für Serpentinen und zum Beschleunigen auf der Landstraße oder Autobahn. C (Comfort) ist gemütlich und Spritsparender als die anderen Modis, da zügig rauf geschalten wird und in Gänge die in M oder S nicht ausgewählt werden können, geschaltet wird. S ist gut wenn man zügig fahren mag ohne selber zu schalten. In allen Modis ist es möglich einzugreifen. Einparkhilfe vorne und hinten mit den üblichen LED Anzeigen sind perfekt und man muss sich nicht umdrehen. Habe immer Leute mitgenommen und wenn man auf der Autobahn mit 230 km/h fährt und gefragt wird warum die anderen so langsam fahren ist das schon sehr lustig. Danach sagen siedest es vom Fahrgeräuch klingt alswürde man viel langsamer fahren. So entspannt und sicher reisen ist wirklich ein Luxus den ich nicht mehr missen will. Die 18" Felgen stören dabei das Konzept von Mercedes überhaupt nicht.

2,9/5

Meinung von Semmeltierchen1818, September 2015

Mein 280 T CDI 4 Motion ist Bj. 2006. Ich habe ihn vor 2 Jahren mit 117000 km übernommen, nun hat er 186000 drauf. Bei 150000 musste ich einen neuen Turbo einbauen lassen und das gesamte Bremssystem wurde erneuert. Das ist aber ein Klacks, zu dem Drama, welches sich seit 2 Monaten abspielt. Er geht immer wieder in den Notlauf. Es wurde eine elektronische Schaltplatine am Getriebe erneuert, die Ansaugrohrklappen und deren Motoren getauscht, jetzt ließ ich den Rußpartikelfilter reinigen. Nach der ersten Fahrt...., Notlauf. Dann wurde noch ein undichter O-Ring entdeckt..., Notlauf. Der Fehlerspeicher gibt nichts her. Die Prakpiepser piepsen manchmal beim Bremsen und starken Lenken..., manchmal auch nicht. Vor ein paar tagen ließ mich die ZV nicht mehr ins Auto. Mein Mechaniker, ein Meister auf Mercedes gelernt, mit allen Lesegeräten ausgestattet, weiß nicht mehr weiter. Ich auch nicht. Ich sage euch nur...., kauft keinen Mercedes (wenn ich über meinen ehem. ML schreiben würde, wäre die Mängelliste dicker als das Serviceheft des Autos...)

3,6/5

Meinung von Nightrider, Juli 2015

Fahre den E280 CDI seit 2 Jahren.
Vorab, dieses Auto macht leider Probleme. Vielleicht habe ich bloß Pech gehabt. Lichtmaschine, Zündkerzen usw. blieben mir leider nicht erspart.
Was auch sehr störend ist, ist der hohe Ölverbrauch. Je mehr Autobahn, desto höher der Verbrauch.
Mit einem Liter Öl kommt man 1500 Kilometer aus.
Aber mal zu den wesentlichen Punkten, in denen das Auto wirklich überzeugt.

Design: Wirkt für mich sehr ansprechend und dank der Avantgarde-Ausstattung auch sportlich.

Innenraum: Enorm viel Platz sowohl vorne, wie auch hinten. Der Kofferraum ist auch riesig. Die Lederqualität ist gut und auch sonst hat alles seine Existenzberechtigung. Prinzipiell ist die Verarbeitung auch wirklich zufriedenstellend.

Motor: Absolut top in meinen Augen. Manche beschweren sich, dass er etwas zu lasch sei, aber diese Gattung von Mensch sollte sich dann wohl eher im V8 Bereich erkundigen. Die 190 PS und die 440 NM machen sich wirklich bemerkbar und das Drehmoment setzt sehr früh an. Das führt nur leider dazu, dass im oberen Drehzahlbereich etwas Schub fehlt. Der erste Schub reißt bei 160 Km/h und der zweite bei 220 Km/h. Alles darüber ist ziemlich träge.
Dennoch überzeugt er nicht nur durch die Fahrleistungen, sondern auch durch die angenehme Laufruhe, die durch den V6 Motor bewerkstelligt werden.

Verbrauch: Die von MB angegeben 10,1 Liter in der Innenstadt halte ich für realistisch. Je nach Ampelverhalten und Verkehrsdichte schwankt das zwischen 8-11 Liter, wobei man sich aber mehr auf 9 Liter aufwärts einstellen sollte. Auf der Autobahn mit angenehmen Geschwindigkeiten von 150-180 um 8,5 Liter.
Tempomat 100-120 so um die 6-6,5 Liter. Alles über 180 wird dann teuer und geht in den zweistelligen Bereich vor dem Komma.
Wie sie auf die 5,6 Liter kommen, kann ich mir beim besten Willen nicht erklären.

Getriebe: Man merkt der 7G-Tronic an, dass sie nicht sehr lange mit einem Diesel zusammenarbeitet. Bei 80% Gaspedalbelastung braucht das Getriebe eine sehr lange Denksekunde.
Im C-Modus ist das Getriebe dennoch akzeptabel. Das Wechseln der Gänge sind zwar nicht besonders auffällig, aber dennoch könnte das besser aussehen.
Im S-Modus hingegen nimmt man die meisten Gangwechsel wahr. Das macht die Sache schon ungemütlicher.
Im Vergleich vom DSG von VW liegt da einiges dazwischen.

Unterhalt: Tja, hier zeigt ein 3 Liter Motor leider seine Schwächen. Knapp 500 Euro Steuern und ein hoher Versicherungsbeitrag sind das Resultat.

Fazit: Das Auto ist empfehlenswert. Man sollte sich aber bewusst sein, dass ein V6 in Sachen Reperatur und Unterhalt ziemlich teuer ist. Wen das nicht abschreckt, der kann gerne zugreifen.

4,3/5

Meinung von stromer24, März 2015

Ich Fahre dieses Auto,. 280 cdi T Model mit Sportfahrwerk, Bj 2008, 7gang Automatik Vollausstattung Inc. Standheizung, seit 2 Jahren. Ich habe ihn gebraucht aus erster Hand gekauft 138 Tausend nunmehr 168 Tausend Kilometer.
Ich bin sehr zufrieden mit diesem Auto, außergewöhnlich guten Fahrkomfort Motor sehr leise u. durchzugsstark
bis jetzt kein Werkstattbesuch, außer zur Wartung, kein Klappern oder sonst irgendwelche unangenehme Nebengeräusche, Ich bin in dieser Beziehung äußerst sensibel. Das Elektronische Scheckheft, Komplett bei Mercedes gewartet weist keinen außerplan mäßigen Werkstatt besuch auf.
Dies versicherte mir auch der Vorbesitzer . Das Üppige Platzangebot des E Kombis braucht man nicht extra zu erwähnen es ist mehr als ausreichend.
Der Durchschnittsverbrauch von 8.8 Liter bei einem Gewicht von 1.8 t geht in Ordnung
Auf langen BAB Etappen bei 130 bis 160 km/h auch eine 7 vorm Komma möglich.
Ich kann dieses Auto auf jeden Fall weiterempfehlen!

3,9/5

Meinung von weinermann, September 2013

Motor ist sehr gut , da gibt es wesentlich schlechtere.
Sehr gutes Fahrverhalten und Straßenlage.
Scheibenwischer führen teilweise ein Eigenleben,der Sensor funktioniert miserabel.
Ansonsten sehr zufrieden, kann ich nur empfehlen.

1,1/5

Meinung von Anonymous, Oktober 2011

Positiv: relativ niedriger Treibstoffverbrauch ,höhenverstellbares Fahrwerk , wartungsfreie Steuerkette,
Negativ: 1 Drehzahlsensor in der Garantie bei ca. 35 000 km ersetzt
Klima / Lüftungsdisplay : ist bei direkter Sonneneinstrahlung nicht ablesbar; nach jeder Nassfahrt löst sich die Feststellbremse nicht; Regensensor funktioniert mangelhaft;

Unverschämt: Bei 85000 km ist die Motorölwanne undicht - nach Recherchen habe ich herausgefunden, das die Ölwannen bei Daimler mit minderwertigem Dreck angekleistert werden.
Der nächste konstruktive Schwachsinn ist: die Heckscheibenheizung funktioniert erst bei 12 Grad Celsius Innenraumtemperatur-> dann benötige ich keine Heckscheibenheizung mehr. Mit solchen u. anderen Billiglösungen hat sich die Marke Daimler aus dem Premiumsegment verabschiedet. Die Reparaturkosten abzüglich Kulanzbeteiligung der Daimler AG ca. € 900.
Die sogenannte Junge Sterne Gebrauchtwagengarantie ist sinnlos, da Undichtigkeiten von der Junge Sterne Gebrauchtwagengarantie nicht bezahlt werden.

Derartige Probleme bei der Mercedes E-Klasse führen bei mir zum Markenwechsel ! Ich höre den damaligen Oberguru noch sülzen : Zitat: Dieses Auto kann alles, was wir können ! Zitat Ende. Naja , wenn das alles ist was Ihr könnt, dann gute Nacht Mercedes !
Nie wieder Daimler! Nie wieder Mercedes ! Mercedes: Das Waste sonst nichts !

2,0/5

Meinung von Anonymous, Juli 2011

Nach gut 3 Jahren und über 100000KM brachte ich meine E-Klasse gerne zum Händler. Es war mein schlechtestes Auto bisher !
Mängel:
5 mal Notbetrieb/Werkstätte wegen defektem EKAS-Antrieb (es tropft Mötoröl auf ein elektronisches Bauteil....)
Ausfall Klima/Heizung, Fahrersitzführung defekt (mehrmals), Kardan-Mittellager defekt, ständige Fehler am Vorglühsystem, SBC-Bremse/Motor läuft nach Abstellen Dauer, Riss im Ansaugrohr vor Turbomündung, Scheibenwischer ausgefallen (mehrmals), Radlager defekt, Knarzen im Innenraum ...... es ginge noch weiter....
übrigens war ich in allen Mercedes-Werkstätten im Umkreis von 120km ... keine konnte die Fehler dauerhaft abstellen.

Meine Erkenntnis: NIE WIEDER MERCEDES !

4,3/5

Meinung von Anonymous, Juni 2010

Fahre seit September 2009 einen E 280 CDI 4matic Avantgarde inkl. Airmatic mit Komplettausstattung als T-Modell. Günstiger Preis, da Auslaufmodell (Listenpreis:70.500 EUR). In 9 Monaten hat der Pkw noch keine Werkstatt gesehen! Sehr bequeme Komfortledersitze mit Belüftung und Multicontur. Sehr komfortables und sicheres Fahrwerk mit phantastischer Traktion bei Regen, Glätte, Schnee und morastigem und felsigem Untergrund (schweizbewährt!). Sehr gutes Eigenlenkverhalten. Leiser und kräftiger Motor mit guten Leistungsreserven. Bisher absolut zuverlässiges Kfz. Großes Raumangebot. Etwas hoher Verbrauch im Kurzstreckenverkehr, aber noch leistungsangemessen (Winter mit hohem Stadtanteil: 11,8 l, Sommer Langstrecke: 8,9l). Mit Sportpaket exterieur und airmatic eine "Allzweckwaffe" für jede Fahrsituation: sportlicher Wagen bis geländegängiger Transporter, aber immer komfortabel und sicher. Ein tolles Auto für Insider, die ein Kfz für unterschiedlichste Einsatzbedingungen benötigen, insbesondere auch im Winter sicher unterwegs sein wollen. Uneingeschränkt zu empfehlen!

Alternativen

Mercedes-Benz E-Klasse E 280 CDI 190 PS (2002–2009)