Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz M-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz M-Klasse
  6. ML 320 CDI (224 PS)

Mercedes-Benz M-Klasse ML 320 CDI 224 PS (2005–2011)

Mercedes-Benz M-Klasse ML 320 CDI 224 PS (2005–2011)
75 Bilder
Varianten
  • Leistung
    165 kW/224 PS
  • Getriebe
    Automatik/7 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    52.836 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Large
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2005–2008
HSN/TSN0999/383
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum2.987 ccm
Leistung (kW/PS)165 kW/224 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h8,6 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst3.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.780 mm
Breite1.911 mm
Höhe1.815 mm
Kofferraumvolumen500 – 2.050 Liter
Radstand2.915 mm
Reifengröße235/65 R17 V
Leergewicht2.185 kg
Maximalgewicht2.830 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum2.987 ccm
Leistung (kW/PS)165 kW/224 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h8,6 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst3.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt95 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,4 l/100 km (kombiniert)
12,7 l/100 km (innerorts)
7,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben249 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch10,7 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen283 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab52.836 €
Fixkosten pro Monat195,00 €
Werkstattkosten pro Monat130,00 €
Betriebskosten pro Monat161,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz M-Klasse ML 320 CDI (224 PS)

3,7/5

3,0/5

Meinung von marcelmais, Februar 2017

Haben einen Mercedes Benz ML 320 CDI mit 224 PS.
Der Mercedes ist vom Innenraum sehr hochwertig. Unserer ist sehr gut ausgestattet, Keyless Go, Vollleder, Luftfahrwerk, elektrisches Schiebedach, Multifunktionstasten am Lenkrad, Navigations-Gerät alles an Board. Das 7G-Automatik Getriebe schaltet sehr sauber und schnell. Die Motorisierung ist für den schweren SUV gut gewählt, weniger fände ich aber nicht angenehmt. Staurraum im Kofferraum ist massig vorhanden und die Sitzposition ist top - sehr angenehm.
Der Mercedes hat auch viele Krankheiten und es wurde schon sehr viel Geld in Reparaturen investiert (Lichtmaschine, Luftfahrwerk hatte Probleme, Turbolader, Kompressor und vieles mehr). Auch Rost musste bereits an einigen Stellen behandelt werden. Verbrauch bewegt sich so zwischen 11,5 und 13,5 Liter.

Daher nur 3 Sterne und bedingt zu empfehlen, nicht günstig im Unterhalt.

3,0/5

Meinung von dexxdexx2003, Februar 2017

Ich fahre den ML 320 CDI 4Matic 7G-Tronic DPF von 2008 nun seit gut 6,5 Jahren, habe Ihn gebraucht mit ca. 80.000 km gekauft und bin bisher nicht immer zufrieden. Der ML 320 CDI 4Matic 7G-Tronic DPF hat mittlerweile 225.000 km gelaufen und hat in den letzten Jahren viel Zeit in der Werkstatt verbracht.

Als Beispiele kann ich die Lichtmaschine, die komplette Servolenkung, ein Teil der Elektronik und weite Teile der Ölwanne und Anbauteilen nennen. Ich habe die Vermutung, dass auch meine Mercedes Werkstatt sich nicht mit Ruhm bekleckert hat, aber ich finde trotz allem, für ein Fahrzeug dieser Klasse und eines solchen Anschaffungspreises müsste man mehr erwarten können

Ich kann das Fahrzeug nicht uneingeschränkt weiterempfehlen.

4,0/5

Meinung von kuncke, Februar 2017

Für relativ kleines Geld erhält mein ein wirklich großes und vor allem solides Auto. Technisch ist der ML außerordentlich gut verarbeitet - vor allem der Motor mit seinem 3.0 L Diesel Aggregat. Er hat über die Jahre NIE Probleme gemacht und war IMMER verlässlich. Verbrauch in der Stadt bei rund 12l, auf der Autobahn dann auch mal unter 8l. Also für einen SUV völlig ok. Einen Stern Abzug gibt es bei diesem Vor-Facelift-Modell für die recht "alte" Technik, die bei der Ausstattung verbaut wurde. Kein USB, kein Bluetooth und eine pixelige Navi-Karte. Das nervt etwas, so dass ich definitiv das Facelift-Modell ab Herbst 2008 empfehlen kann. Ansonsten ein tolles Auto, welches ich weiterempfehlen kann.

5,0/5

Meinung von nmzx6R, Februar 2017

ML320 CDI vom Baujahr 2007, super Fahrzeug, sehr angenehm zu fahren, vorallem für beruflich bedingte Langstrecken (mindestens 150km). Verbrauch ist für ein so großes Auto total in Ordnung. Das fahren macht einfach Spaß, man hat eine tolle Übersicht und auch optisch ist das Fahrzeug wirklich schön für sein Alter.

5,0/5

Meinung von Anonymous, Januar 2017

Bisher ohne Probleme, bis auf einen defekt vom Einparksensor (€ 220,00)
Der Verbrauch liegt mit 12 liter etwas hoch. Ansonsten ein kompacktes Fahrzeug mit vielen kleinen extras.
Auch nach so vielen Jahren kein Rost, kein klappern oder sonstiges.
Wartungsintervalle wurden alle durchgeführt ohne zusätzliche Arbeiten

3,0/5

Meinung von longfield, November 2016

Ab ca. 150.000 km sehr reparaturanfälliges KFZ, aufgrund der sehr wartungsunfreundlichen Motorverbauung noch sehr teuer dazu in puncto Reparaturkosten. Do-it-yourself-Reparaturen praktisch unmöglich, aufgrund nicht vorhandenem Star Diagnosegerät, zwecks Fehlerauslesung. Ein Super Auto , wenn es läuft, wenn nicht, dann wird es direkt teuer!

2,0/5

Meinung von jagabua, August 2014

In Punkto Verarbeitung eine reine Katastrophe!
Habe vor ca. 4 Wochen Probleme mit der Heckklappenöffnung, dem Blinker, dem SRS usw. bekommen.
Fond-SAM stand unter Wasser und war hinüber. Anhand der Korrosionsspuren schien der Kofferraum schon seit längerem unter Wasser zu stehen.
Nach ablassen des vorhanden Wassers über Ablaßstopfen wurden mit einem Luftentfeuchter noch 2x 6 Liter Wasser aus den Dämmaterialien gezogen.
Fahrzeug ist heute noch komplett ohne Kofferrauverkleidung, da immer noch Wassereintritt vorhanden. Es wurde schon 7 (ja SIEBEN!!!) undichte Stellen abgedichtet.
1. Faltenbalg rechts vom Easy-Pack Hydraulikzylinder
2. Kunststoffdübel zur Befestigung der Verkleidung
3. Rückleuchtendichtung rechts
4. Rückleuchtendichtung links
5. Kabeltülle Parktronic hinten
6. Verschlußstopfen links für Öffnung Hydraulikzylinder
7. Arretierungsdübel Seitenscheibe hinten links (Scheibe wurde beim Ausbau zerstört und mußte erneuert werden.

Nun sind wohl noch die Zwangsentlüftungen rechts und links undicht. Also noch Stelle 8 un 9 abdichten.

Für ein 80000 € Auto ein absolut erbärmliches Armutszeugnis!!!

Erneuert werden mußte folgendes:
Fond-SAM ca. 350,00 €
Hydraulikpumpe für Easy-Pack ca. 700,00 €
Steuergerät für dito ca. 250,00 €
sämtliche Antidröhnmatten ca. 100,00 €
Seitenscheibe hinten links ca. 280,00 €
Diverse Dichtungen und Dübel ca. 100,00 €
Vermoderte Stecker erneuern ca. 50,00 €
Verkleidungen aus- und einbauen ca. 350,00 €
Fehlersuchen ca. 350,00 € (habe das meiste selbst gesucht und gefunden)

Bis es fertig ist werden wohl rund 3000,00 € fällig sein. Da kann der Händler mal sehen, woher er die Kohle bekommt. Von mir nicht!!!

Getriebe ist auch mehr als gewöhnungbedürftig! Was soll überhaupt ein adaptives Getriebe??? Soll sich dem Fahrstil des Nutzers vom Schaltverhalten anpassen. Wer fährt denn immer gleich? Mal hab ichs eilig, dann möchte ich wieder bequem cruisen. Woher wollen diese Deppen in Stuttgart, oder wo auch immer wissen wie ich nun gereade Fahren möchte? Schaltpunkte daher eine einzige Katastrophe!
Öl schluckt er auch genug! (ca. 1,5 l / 5000 km)
Armaturenkonsole auch völlig schwachsinnig konstruiert! Das Teil läßt sich in einigen Bereichen nur mit Wattestäbchen reinigen. Völlig schwachsinnig!

Diese Schrottschleuder kann man nun wirklich nicht zum Kauf empfehlen.

Wenn sich die Superhelden in Stuttgart nicht bald was überlegen werde ich auch meine gesamte LKW-Flotte nach und nach gegen ein anderes Fabrikat austauschen.

2,6/5

Meinung von Anonymous, Februar 2014

Baujahr 10/2007; Fahre Fahrzeug 6 1/2 Jahre. 120.000 KM
In den ersten 3 Jahren folgende Probleme: Batteriewechsel, Naviaustausch, Dachantennenaustausch, ESP-Steuergerät,Marderschutzgerät eingebaut; ging 2 Jahre später kaputt. Diese Schäden wurden größtenteils auf Garantie- und Kulanzbasis erledigt.
Inzwischen den 3. Schlüssel, auch Garantie/Kulanz.
Im 5. Jahr: Temperatur-Sensor KAT defekt. Vorderradlager defekt. KM-Stand 90.000 KM. 2. Marderschutzanlage eingebaut.Im 6.Jahr Artico-Fahrersitz Risse im Artico-Material.Parkcontroll-Sensoren kaputt. Feststellbremse defekt. In den letzten 2 Jahren keine Kulanzregelungen mehr, obwohl mein Fahrzeug außergewöhnlich fehlerbehaftet ist. An sich vom Platzangebot, Design, Verbrauch ca. 11 liter, und vom Fahren her, ein gutes Auto. Verarbeitung vieler Elemente ist nicht gut genug für Mercedes, insbesondere für ein Fahrzeug dieser Preisklasse. Kulanzverhalten von Mercedes nicht akzeptabel bei so einem Fahrzeug.

4,3/5

Meinung von Anonymous, November 2012

Fahre meinen ML320CDI 4Matic nun schon seit Oktober 2005 und bin äusserst zufrieden (130'000 km). Trifft für Leistung, Komfort, Ausstattung und Prestige zu. Zieht im Sommer einen nicht ganz leichten Caravan (1'800 kg) ohne Aufhebens (Durschnittsverbrauch mit ca. 14 ltr, ohne ca. 9 ltr). Fahrzeug resp. ESP hat mich in schon ganz heisser Situation vorbildlich "gerettet", also auch hier positiv.

Cross the fingers: bis heute weder grosse noch kleine Probleme! Finde für USA-Fahrzeug nur lobende Worte (Achtung: habe keine Daimler-Aktien!). Wagen macht nach 7 Jahren innen wie aussen noch gute Figur und weist eigentlich keine gröberen Gebrauchs- oder Verschleissspuren auf. Andernorst schon angesprochener Oelverbrauch bei mir nicht der Fall, normale Serviceintervalle reichen. - Finde letztlich auch Mercedes-Service für äusserst zuverlässig und kompetent.

Aufgrund all der positiven Erfahrungen würde mir ein Markenwechsel echt schwer fallen, auch trotz dem bei Mercedes hohen Preisniveau (finde Audi oder VW mittlerweilen vom Preisleistungsverhältnis her fast schon teurer!)

Es grüsst ein sehr zufriedener ML-Besitzer/-Fahrer aus der Schweiz

3,9/5

Meinung von Anonymous, November 2010

Unser (damaliger) Neuwagen ist in 3 Jahren knapp 70.000 km gelaufen, viel Großstadtverkehr, aber auch 5x pro Jahr Langstrecke.

Wir sind vollauf zufrieden und können den Kauf nur empfehlen.
Das Fahrzeug hat keinerlei Verarbeitungsmängel, war immer technisch einwandfrei, ist vorne wie hinten ausgesprochen bequem und geräumig.
Die Motorisierung passt für Stadt und Autobahn.
Die Farbe, cubanit-silber, ist absolut unempfindlich, das Fahrzeug sieht nie verschmutzt aus.

Wehrmutstropfen: hohe Wartungskosten (MB-spezifisch)

Alternativen

Mercedes-Benz M-Klasse ML 320 CDI 224 PS (2005–2011)